Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

8.883 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.12.2020 um 21:49
@sidnew
:D
Das mein ich sogar Ernst!Ich stimme zwar nicht mit ihm überein, aber er kann sich wenigstens ausdrücken und schreibt nicht nur smileys statt Argumenten :)


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.12.2020 um 21:49
Zitat von HatmakerHatmaker schrieb:Schade die Diskussion war besser als @abahatschi mitgeschrieben hat, da hatte die Contra-Partie einfach mehr Niveau.
Ich war beschäftigt - ich musste alle meine (Risiko) Versicherungen kündigen, ich habe hier gelernt dass ihr zahlt....denn eine Welt in dem jeder Selbstverantwortung zeigt und trägt ist nicht lebenswert.
Zitat von HatmakerHatmaker schrieb:aber er kann sich wenigstens ausdrücken und schreibt nicht nur smileys statt Argumenten :)
Good one.


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.12.2020 um 21:54
Zitat von HatmakerHatmaker schrieb:Schade die Diskussion war besser als @abahatschi mitgeschrieben hat, da hatte die Contra-Partie einfach mehr Niveau.
Jetzt ist er ja wieder da. Hätte mir auch vorstellen können, dass er sich grade wegen seines höheren Niveaus zurückgezogen hat.


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.12.2020 um 21:59
@abahatschi

Wilkommen zurück!
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ich war beschäftigt - ich musste alle meine (Risiko) Versicherungen kündigen, ich habe hier gelernt dass ihr zahlt....denn eine Welt in dem jeder Selbstverantwortung zeigt und trägt ist nicht lebenswert.
Würdest du deine Meinung ändern, wenn die Kiffer (bei einer möglichen Legalisierung) eine Zusatzversicherung abschließen würden? :D
Ich kenn mich da zu wenig aus? Wäre sowas möglich, ähnlich wie bei Extremsportarten?


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.12.2020 um 22:00
Zitat von TripaneTripane schrieb:Jetzt ist er ja wieder da. Hätte mir auch vorstellen können, dass er sich grade wegen seines höheren Niveaus zurückgezogen hat.
Wer sich das zuzuschreiben hat , "wissen wir doch alle".


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.12.2020 um 22:01
Zitat von HatmakerHatmaker schrieb:Würdest du deine Meinung ändern, wenn die Kiffer (bei einer möglichen Legalisierung) eine Zusatzversicherung abschließen würden? :D
Sofort...ich mag nicht "200 Seiten" zurück blättern...aber irgendwo hatte ich das genau so geschrieben.
Ach ja...und noch was: bitte nicht öffentlich so paffen dass es einem ins Gesicht bläst...auch wenn man draußen ist.


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.12.2020 um 22:03
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ach ja...und noch was: bitte nicht öffentlich so paffen dass es einem ins Gesicht bläst...auch wenn man draußen ist.
Das mag ich auch nicht. Hab ich vor zig Seiten geschrieben.


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.12.2020 um 22:06
Zitat von HatmakerHatmaker schrieb:Hab ich vor zig Seiten geschrieben.
Dieser Thread besteht nur aus Wiederholungen:
- Legalisierung ist gut
- warum?
- bringt Geld, die Leute sind bereit mehr zu zahlen
- wieviel denn?
- gleiche Preise wie vorher
- funktioniert vielleicht nicht
- aber ALKOHOL!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.12.2020 um 22:44
@abahatschi
Ja das stimmt schon viel aber wie findest du zb Länder wie die Niederlande oder bald auch Luxemburg die ja entkriminalisiert bzw legalisiert haben, haben die uns gegenüber nicht einen wirtschaftlichen Vorteil dadurch?
Ich finde einfach eine Harmonisierung wäre diesbezüglich besser, ein einheitliches Vorgehen.

https://www.diepresse.com/381442/niederlande-marihuana-als-neuer-exportschlager


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.12.2020 um 23:10
Gerade an Weihnachten gilt - wer Visionen haben will sollte nicht an den Drogen sparen.


ABA ALKOHOL MIMIMI ist immer so ein lächerliches Kleinkinderargument.


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.12.2020 um 23:12
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:Gerade an Weihnachten gilt - wer Visionen haben will sollte nicht an den Drogen sparen.
"Bunt, bunt, bunt sind alle meine Kleider
Bunt, bunt, bunt ist alles was ich hab!"
-SYD BARRETT-


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.12.2020 um 23:18
Ich weiss nicht ob das schon vorkam, aber in Israel soll ja jetzt auch legalisiert werden, und ich finde deren Herangehensweise ganz
gut.
Nachdem die vergangenen vier Monate über den Antrag diskutiert wurde, konnte der Gesetzesentwurf letzten Donnerstag dem Justizministerium übergeben werden. Der Prozess der Erstellung des Entwurfes inkludierte eine genaue Studie über die Erfolge und Misserfolge der Legalisierung von Cannabis in anderen Ländern. Außerdem wurde ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, Teenager vor dem Gebrauch und der Abhängigkeit der Droge zu schützen. Hierbei orientierte sich Israel vor allem am kanadischen Modell.


Das Komitee, das den Gesetzesentwurf bearbeitet, setzt sich aus Vertretern des Gesundheits-, Sicherheits-, Bildungs-, und Finanzministeriums sowie der Polizei zusammen. Dadurch werden alle Interessensvertreter des Landes in die Entscheidungsfindung einbezogen. Da bereits Regulierungen für medizinisches Cannabis bestehen, ist eine Basis zur Legalisierung für den Freizeitgebrauch gegeben.
„Wir können unsere Augen nicht länger davor verschließen was passiert. Israel ist eines der führenden Länder, wenn es um den Konsum von Cannabis geht, und der Markt dafür muss reguliert werden. Der beste Weg dazu ist, unsere Augen offen zu halten“, so Ram Shefa, Vorsitzender des Bildungsministeriums in Israel.
Quelle: https://www.mena-watch.com/cannabis-legalisierung-in-israel-ein-balanceakt-zwischen-liberalismus-und-verantwortung/


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

10.12.2020 um 00:35
@Hatmaker

Das Argument den Markt regulieren zu wollen ist auch schwer sachlich zu kritisieren. Oder wie sieht die Contraseite das so, soll der Markt lieber schwarz bleiben?


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

10.12.2020 um 11:08
Zitat von MiloszMilosz schrieb:Oder wie sieht die Contraseite das so, soll der Markt lieber schwarz bleiben?
Die Contra-Seite merkt (richtigerweise) an, dass ein legaler Markt und ein Schwarzmarkt sich nicht ausschließen. Ein regulierter Markt hat immer noch Anreize für einen Schwarzmarkt:

a) zur Steuervermeidung und zum Unterlaufen staatlicher Preise (siehe z.B. Tabak, manche Medikamente)
b) für Personen die auf dem legalen Markt nichts (Minderjährige usw.) oder zu wenig bekommen (bei einem Modell mit Maximalabgabe usw.)
c) innerhalb Europas bei offenen Grenzen natürlich auch für Schmuggel in die Nachbarländer


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

10.12.2020 um 11:22
@bgeoweh

Da hast du natürlich Recht. Nur wollte ich ja auch nicht ausdrücken dass es dann keinen Schwarzmarkt mehr gäbe, sondern überhaupt erst einen regulierten Markt. So werden die Umsätze dann ja zwischen den beiden Märkten aufgeteilt und bleiben nicht komplett im Schwarzmarkt. Das sehe ich doch als Verbesserung.


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

10.12.2020 um 11:23
@bgeoweh
@Milosz
Und: ich gehe bei einer Legalisierung davon aus dass "sofort" "alle" krank werden und es auf Rezept und Krankenversicherungskosten brauchen.
Genauso habe ich es in California erlebt.


3x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

10.12.2020 um 11:29
@abahatschi

Okay, diese Komponente habe ich gar nicht berücksichtigt. Sollte es dazu wirklich kommen würden natürlich Mehrkosten in den KVs entstehen.

Allerdings kann ich nicht einschätzen ob eine Legalisierung auch Auswirkungen auf die Häufigkeit, mit der Ärzte Cannabis auf Rezept verschreiben hätte. An der medizinischen Sicht (aus Sicht der Ärzte) würde sich doch erstmal nix ändern oder?


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

10.12.2020 um 11:35
Zitat von MiloszMilosz schrieb:So werden die Umsätze dann ja zwischen den beiden Märkten aufgeteilt und bleiben nicht komplett im Schwarzmarkt. Das sehe ich doch als Verbesserung.
Das schafft aber auch neue Probleme und Kosten, wo vorher keine waren.

Beispiel: wenn du heute eine Cannabisfarm hast, ist die illegal, die kannst du plattmachen.

Wenn du in der Legalisierungswelt eine Cannabisfarm hast, musst du die ständig überwachen, dass der z.B. nicht nur 10 Tonnen aufschreibt aber heimlich noch 5 extra für den Schwarzmarkt produziert, nicht zwischendrin streckt, nicht irgendwo aus dem Ausland Ware zukauft und so die Kosten drückt usw.

Du brauchst also eine umfangreiche Überwachung und Kontrolle auf allen Ebenen.


2x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

10.12.2020 um 11:41
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Du brauchst also eine umfangreiche Überwachung und Kontrolle auf allen Ebenen.
Definitiv, und auch Aufklärung müsste dann unbedingt sein.
Meine Erwartungshaltung tendiert aber immernoch in die Richtung, dass trotz den genannten zwingend notwendigen Kostenpunkten ein Überschuss erwirtschaftbar ist. Kann aber natürlich auch Quatsch sein.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

10.12.2020 um 11:47
@Milosz

Ich gehe davon aus dass es so oder so demnächst kommt, der Staat braucht Geld und es ist eines der "Goodies" die ihm eigentlich egal sind die man aber der Bevölkerung "hinwerfen" kann um sie gütig zu stimmen.


melden