Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Montags-Mahnwachen

Montags-Mahnwachen

22.01.2016 um 14:59
Derobserver schrieb:Was denkt sich eigentlich Mutti bei all dem?
Mutti Merkel tut nur das was jeder andere Politiker an ihrer Stelle getan hätte, die best mögliche Option wählen um ihren Machterhalt zu sichern.

Was denkst du was, nicht nur auf politischer Bühne, los getreten worden wäre hätte sie die Grenzen einfach dicht gemacht oder zumindest von vorne rein eine Obergrenze festgesetzt, da hätten wesentlich mehr Fraktionen ihre Absetzung gefordert als das rechte und konservative Parteien ihr dazu applaudiert hätten.

Insbesondere auch aus ökonomischer Sicht wird der Flüchtlingszuzug vielerorts, zumindest auf langfristiger Sicht, eher als Chance denn bloß als Problem gegenüber einer immer kleiner und älter werdenden Bevölkerung betrachtet was angesichts der Wirtschaftsmächtigkeit vielen Ökonomen, Demografen und Politikern schon seit vielen Jahren ein tiefsitzender Dorn im Auge ist.


melden
Anzeige
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Montags-Mahnwachen

22.01.2016 um 19:23
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:ich kann dir sagen was passiert. Deutschland kann überhaupt gar nicht anders als mit massiven politischen Mitteln die Zuwanderung zu stoppen. Geht gar nicht anders.
Zur Wahl 2017 wird die Merkel sich dann abfeiern lassen weil sie diese Krise (die sie selbst zu 100% zu verschulden hat) irgendwie mit Ach und Krach abgewendet hat. Und die ganzen Trottel werden sie wieder wählen.
Nö, Kanzlerin wird sie nicht wieder, aber der/die Nachfolger/in wird vom gleichen Schlag sein. Habe mein Vertrauen in die Politik längst aufgegeben. Diese "Repräsentanten" repräsentieren alles andere nur nicht die sog. Mehrheit die von Jahr zu Jahr mehr enteignet wird.


melden

Montags-Mahnwachen

22.01.2016 um 21:01
@Bocor
Bocor schrieb:Wenn friedliche Menschen nichts bewirken können, und die Mahnwachen haben es mit Frieden und Liebe versucht, dann kommen andere. Pegida und wie sie alle heißen.
Selbst die sind keine Nazis, verstehe den Unmut nur zu gut.
Es kommen jetzt andere Zeiten.
Du schreibst auch gerne krudes Zeug ?!

Pegida sind keine Nazis ?! Wer hat denn Geert Wilders eingeladen ? Bachmann !

Aber für die Freunde von "Frieden und Liebe" ist Geert Wilders höchstwahrscheinlich auch der nette Onkel aus Holland ?!


melden

Montags-Mahnwachen

22.01.2016 um 21:16
Vielleicht sollte man den Begriff des Nazi nicht so inflationär gebrauchen. Wilders würde ich eher als neurechts, rechtspopulistisch sowie fremden- und islamfeindlich bezeichnen. Nazi ist aber schon noch 'ne anderen Nummer. Zumindest wenn man damit das meint, wofür der Begriff eigentlich steht.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Montags-Mahnwachen

22.01.2016 um 21:32
@Aldaris
Aldaris schrieb:Vielleicht sollte man den Begriff des Nazi nicht so inflationär gebrauchen. Wilders würde ich eher als neurechts, rechtspopulistisch sowie fremden- und islamfeindlich bezeichnen. Nazi ist aber schon noch 'ne anderen Nummer. Zumindest wenn man damit das meint, wofür der Begriff eigentlich steht.
Für den Gysi, der für mich von den Politikern her eigentlich noch zu den Sympathischsten zählt, sind alle Deutsche noch Nazis. :D

Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)


melden

Montags-Mahnwachen

24.01.2016 um 14:38
@che71
che71 schrieb:Aber für die Freunde von "Frieden und Liebe" ist Geert Wilders höchstwahrscheinlich auch der nette Onkel aus Holland ?!

Was soll diese Vermischung von Pegida, Bachman, Wilders und Mahnwachen? Letztere haben sich mehrmals deutlich von Pegida distanziert und dabei bleibt es auch.
Nun ja und genau das ist auch das Haupt-Problem mit PEGIDA: Es ist ein kollektives Verdummungsprogramm.
https://www.facebook.com/montagsmahnwache/posts/329766673882703
Pedram Shayar an die Mitläufer der PEGIDA
Video deaktiviert


melden

Montags-Mahnwachen

24.01.2016 um 14:54
cathari schrieb:Was soll diese Vermischung von Pegida, Bachman, Wilders und Mahnwachen? Letztere haben sich mehrmals deutlich von Pegida distanziert
Nachdem bei Mahnwachen bekennende Nationalsozialisten geduldet sind, wird es sich wohl am Wörtchen "jüdisch" im "christlich-jüdischen Abendland", welches Pegida verteidigen will, reiben.

Beleg zum bekennenden Nationalsozialisten:
Beitrag von Narrenschiffer, Seite 154


melden

Montags-Mahnwachen

24.01.2016 um 16:37
@Narrenschiffer

Das Wörtchen «jüdisch» kommt bei Pegida schlicht nicht vor. Außerdem werden solche Leute schon lange nicht mehr auf Mahnwachen geduldet. Dein Beispiel stammt vom 26.5.2014, als jedermann das offene Mikrofon ergreifen konnte.


melden

Montags-Mahnwachen

24.01.2016 um 17:55
cathari schrieb:Das Wörtchen «jüdisch» kommt bei Pegida schlicht nicht vor
Außer im Positionspapier.
13. PEGIDA ist FÜR die Erhaltung und den Schutz unserer christlich-jüdisch geprägten Abendlandkultur!

http://www.i-finger.de/pegida-positionspapier.pdf


melden

Montags-Mahnwachen

24.01.2016 um 22:17
@cathari
cathari schrieb:Was soll diese Vermischung von Pegida, Bachman, Wilders und Mahnwachen? Letztere haben sich mehrmals deutlich von Pegida distanziert und dabei bleibt es auch.
Die Montagswahnmacher haben Wilders nicht eingeladen, dafür haben sie aber einen anderen Spinner eingeladen, der auch als Buchautor tätig ist - Heiko Schrang !

Der durfte auf den Montagsmahnwachen Werbung für sein "Buch" die "Die Jahrhundertlüge" machen !

Da nützt es wohl wenig sich von Pegida zu distanzieren ?!
An die Bundesregierung stellte Mährholz die rhetorische Frage, wovor sie denn „solche Angst“ habe. Die Antwort gab er selbst: „Zu enden wie J.F.K., Herrhausen, Barschel, Rohwedder und viele weitere!“ Auch hier wieder nur Andeutungen, die meisten Zuhörer werden nicht verstanden haben, was Mährholz hier meint, was der Mord an Kennedy 1963 in Texas mit dem an Herrhausen 1989 in Bad Homburg gemein heben soll. Die Antwort findet man bei Heiko Schrang, der eine geheime, von jüdischen Bankiers gegründete Weltregierung („Illuminaten“) am Werk sieht, die missliebige Personen ausschaltet lässt.
http://www.ag-friedensforschung.de/bewegung1/montags4.html


melden

Montags-Mahnwachen

24.01.2016 um 22:41
cathari schrieb:Was soll diese Vermischung von Pegida, Bachman, Wilders und Mahnwachen? Letztere haben sich mehrmals deutlich von Pegida distanziert und dabei bleibt es auch.
Weil die Wahnmachen-Querfrontler ständig versuchen, eine Verbindung zu der PEGIDA-Klientel herzustellen.
Wenn man sich PEGIDA-Gruppen im Internet anschaut, dann fließen da immer mehr Verschwörungsthemen ein.

Ihre Feinde sind ja identisch und wenn Russen einmarschieren würden, würden wahrscheinlich Wahnmachen als auch PEGIDA-Sympathisanten sich ihnen freudig anschließen und gegen die Regierung kämpfen ...


melden

Montags-Mahnwachen

25.11.2016 um 22:42
hallo wollte mal fragen ob jemand schonmal hier eins von ken jebsens videos auseinander genommen hat z.b. seine memyself und media Beiträge.
Video deaktiviert
ich kann nämlich immer noch nicht glauben das dies alles gelogen ist.

welche dinge stimmen z.b. nicht. bzw. das eine person dies und das gesagt hat.


melden

Montags-Mahnwachen

25.11.2016 um 23:54
@Brakteatenzeit

Willst du einem Antisemiten Einnahmen durch Klicks verschaffen? Warum zitierst du stattdessen nicht einfach die Aussagen, von denen du nicht glauben willst, dass sie gelogen sind?


melden

Montags-Mahnwachen

26.11.2016 um 00:12
@Landluft weil das mehr arbeit ist. Und wie kommst du darauf das er durch klicks dieses videos einnahmen bekommt? Meines wissens bekommt er die einnahmen beim bücherverkauf über seine webseite, obwohl minimale werbung ist da auch drin. Werde morgen mal die aussagen rein schreiben heute ist mir das zu spät.


melden

Montags-Mahnwachen

26.11.2016 um 00:18
hier eine kurze zusammenfassung zu den themen dann braucht man nicht drauf klicken.

Inhaltsübersicht:

00:01:49
15 Jahre nach 9/11: Warum der „Commission Report“ eine Verschwörungstheorie ist

00:05:23
9/11: Telefon-Interview mit Oliver Bommer

00:06:42
9/11: Hinterbliebene fordern Gesetz, um Saudi-Arabien zu verklagen

00:08:12
9/11: Mathias Bröckers „Church of Free Fall“

00:09:27
9/11: US-General Wesley Clark bezeichnet 9/11 als einen „politischen Staatsstreich“

00:11:11
CIA-Chef Mike Morell fordert im TV-Interview die Ermordung von Russen und Iranern

00:13:19
Interview Jens Wernicke mit Jürgen Todenhöfer: Aussagen von Al-Nusra Kommandeur werfen Fragen auf

00:15:31
Seymour Hersh interviewt DIA-Direktor Michael Flynn: Strategie des IS war längst bekannt (Beitrag Cicero „Die Akte Assad“)

00:18:55
Telefon-Interview mit Dr. Daniele Ganser: Warum herrscht Krieg in Syrien?

00:23:40
Bundeswehr:
- investiert 58 Mio. in Lufwaffenbasis Incirlik
- probt Einsatz im Innern
- Rückkehr zur Wehrpflicht?

00:26:15
Medienkrieg: Feindbild Donald Trump

00:28:52
Doppelstandards in der medialen Darstellung von Putin und Obama

00:30:49
Barack Obama damals und heute: Aussagen über Hillary Clinton

00:31:57
Wie funktioniert Propaganda? Drei Beispiele: Türkei, USA, Israel

00:35:42
George Soros: Überblick zur Finanzierung internationaler Organisationen

00:36:54
Fulvio Grimaldi über Israel-Palästina: Demokratie im „Staat der Juden“?

00:41:09
Gaby Weber über Staatswesen, Politik und Finanzmärkte

00:43:33
Buch-Tipp: Ulrich Teusch „Lückenpresse“

00:46:00
Armut in den USA porträtiert vom Fotografen Joakim Eskildsen

00:47:43
Bayer kauft Monsanto für 59 Mrd Euro: Zusammenarbeit der Mega-Konzerne bereits im Vietnam-Krieg (MOBAY)

00:49:09
Wahlen in Mecklenburg Vorpommern und Berlin: Wer wählt die AfD?

00:50:51
FAS-Interview Wagenknecht - Petry: Wie Sahra Wagenknecht medial in die rechte Ecke gerückt werden soll

00:53:24
Bankenkrieg und Steuer-Tricks: Apple und die Deutsche Bank

00:56:36
Georg Schramm über die „Kernkraft des Bösen“

00:58:24
Jagd auf Linken-Abgeordneten Diether Dehm wegen Flüchtlingshilfe

00:59:45
Resümee zur Kundgebung vor dem Kanzleramt amt 01.10.: KenFM-Plattform „Die Macher“

01:01:37
Positionen #7: „Journalismus oder Propaganda: Wenn Recherche zum Risiko wird“

01:02:26
Buch-Tipp: Franco Bifo Berardi „Der Aufstand“


melden

Montags-Mahnwachen

26.11.2016 um 02:39
@Brakteatenzeit
Brakteatenzeit schrieb:hier eine kurze zusammenfassung zu den themen dann braucht man nicht drauf klicken.
Wie praktisch...
Jetzt muss ich mir das einstündige Pamphlet dieses widerlichen, neurechten, antisemitischen Demagogen nicht komplett reinziehen, sondern kann mich ganz gezielt und nach eigenem Gusto von Jebsens gegeifertem Dummschwall aufhetzen lassen.

Vielen Dank!


melden

Montags-Mahnwachen

26.11.2016 um 09:58
Brakteatenzeit schrieb:00:23:40
Bundeswehr:
- investiert 58 Mio. in Lufwaffenbasis Incirlik
- probt Einsatz im Innern
- Rückkehr zur Wehrpflicht?
Immer schön wenn Leute ohne Ahnung was von sich geben. Aber so ist die VT Szene.


melden

Montags-Mahnwachen

26.11.2016 um 10:05
Brakteatenzeit schrieb:weil das mehr arbeit ist.
Achso, andere können sich ja die Arbeit machen...
Revolutionäre Ansicht!


melden

Montags-Mahnwachen

26.11.2016 um 13:30
Die Wehrpflicht wurde ja von den Konsensparteien abgeschafft und ist nur ein Wunsch der AfD ...
Aber der Exil-Iraner weiß ja so etwas nicht ;)

Der Einsatz im Inneren wird auch ständig abgelehnt (außer bei der AfD) ... Mal ausgenommen: Deiche bauen ...


melden
Anzeige

Montags-Mahnwachen

26.11.2016 um 13:42
Brakteatenzeit schrieb:US-General Wesley Clark bezeichnet 9/11 als einen „politischen Staatsstreich“
Haha, der ist gut.

Als Oberkommandierender der KFOR-Bodentruppen wollte er 1999 russische Einheiten aus dem Flughafen von Pristina schießen. Ein englischer General verweigerte damals den Befehl, weil er keinen Weltkrieg anzetteln wollte. Clark wurde mit sofortiger Wirkung deswegen abgesetzt.

Und jetzt erzählt er was über Verschwörungstheorien. Treppenwitz.


melden
170 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
US Militär462 Beiträge