Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

2.605 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Globalisierung, Imperialismus, Antiamerikanismus

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

04.09.2017 um 08:41
Irtysch schrieb:Der Kapitalismus wird durch so Menschen wie mich und gleich denkende Menschen entlarvt, und die Propaganda der USA kann mir nichts anhaben.
Menschen wie du die auf einer Flachen Erdel eben und an die Bibel glauben?

Nö, so ein einfaches Denken und Weltbild entlarvt gar nix, kann aber durchaus zur allgemeinen Erheiterung beitragen


melden
Anzeige

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

04.09.2017 um 11:38
@ System

Ich habe im meinem Beitrag vorhin keinen Vergleich mit unserer dunklen Vergangenheit gezogen. Manche Wörter sind halt so wie sie sind, deutsche Wörter halt. Oder darf man z.B. auch das Wort Autobahn oder Führerschein nicht mehr benutzen ? Führerschein könnte man ja auch ganz offiziell so schreiben: Ein Führerschein oder ein Führerausweis ist eine amtliche Urkunde, die ein Vorhandensein einer Erlaubnis zum Führen bestimmter Fahrzeuge auf öffentlichem Verkehrsgrund zum Ausdruck bringt. Selbst da kommt wieder das Wort "Führer" vor .
Ich verstehe zwar, daß eindeutige Anspielungen auf diese Zeit abgelehnt werden, aber muß man jedes Wort umschreiben?

@ Fedaykin

Was ist denn der neueste Stand von Guantanamo ? Gibt es das nicht, daß Leute in den USA ohne Anklage und ohne den Grund ihrer Festnahme zu erfahren eingesperrt werden ?

Die Amis haben ZWEIMAL die Bombe abgeworfen.

Welche Rolle spielt denn da ein geschichtlicher Kontext oder eine nukleare Profilierung ? Rechtertigt eine nukleare Profilierung den Tod von Hunderttausenden plus den ganzen Folgeerkrankungen usw. ? Womit ist diese Tat denn zu rechtfertigen, so daß jeder sagt, ja dann ist das ja nicht so schlimm.

Wenn Du dich da so gut auskennst, klär mich und die anderen doch mal auf. Foren sind ja unter anderem auch da, um etwas zu lernen.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

04.09.2017 um 12:19
Scatty schrieb:Die Amis haben ZWEIMAL die Bombe abgeworfen.
Und gegen wen haben sie die Bombe ZWEIMAL eingesetzt? Eben, gegen ein Regime was sich nicht zu fein war B- und C-Waffen einzusetzen. Dabei sind auch Hunderttausende ums Leben gekommen. Aber Hey, die Amis sind die Bösen!


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

04.09.2017 um 12:31
Scatty schrieb:Was ist denn der neueste Stand von Guantanamo ? Gibt es das nicht, daß Leute in den USA ohne Anklage und ohne den Grund ihrer Festnahme zu erfahren eingesperrt werden ?
Zu unmotiviert zum Googlen?

http://de.ign.com/ps3/124499/news/in-guantanamo-bay-zocken-haftlinge-playstation-3-spiele
Wikipedia: Gefangenenlager_der_Guantanamo_Bay_Naval_Base
Scatty schrieb:Die Amis haben ZWEIMAL die Bombe abgeworfen.
Echt? Und? Ich denke du bist dennoch nicht mit dem 2 Weltkrieg und dem gesamtkontex vertraut.. Du bist der typische Captain Hindsight.
Scatty schrieb:Welche Rolle spielt denn da ein geschichtlicher Kontext oder eine nukleare Profilierung ? Rechtertigt eine nukleare Profilierung den Tod von Hunderttausenden plus den ganzen Folgeerkrankungen usw. ? Womit ist diese Tat denn zu rechtfertigen, so daß jeder sagt, ja dann ist das ja nicht so schlimm.
Echt jetzt? Und was heutzutage Nukleare Profilierung für eine Rolle spielt erkennst du nicht?

Tja wenn du nicht weißt warum Japan Prototypen eines neuen Bombe abbekommen hast, geht weiter zur schule.
Scatty schrieb:Wenn Du dich da so gut auskennst, klär mich und die anderen doch mal auf. Foren sind ja unter anderem auch da, um etwas zu lernen.
WEnn ich lust habe. Bei dir muss man mit adam und Eva anfangen.. Nur soviel, es begab sich zu einer Zeit als von Kaiser Hirohito ein gebot ausging......


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

04.09.2017 um 13:04
@ Fedaykin


Ich habe auch geschrieben: Wenn Du dich da so gut auskennst, klär mich und die anderen doch mal auf. Foren sind ja unter anderem auch da, um etwas zu lernen.

Warum wirst Du sofort beleidigend ? Es gibt bestimmt Themen, in denen Du dich nicht so gut auskennst. Antworte doch einfach ganz normal und stelle die Dinge klar, ohne so überheblich aufzutreten. Deine Art so mit Anderen zu reden, geht weit über das hinaus, was man allgemein als Arroganz bezeichnet.

Abgesehen davon, ist es egal wer, wann, warum und wo Waffen einsetzt, es trifft immer und am meisten die Unschuldigen. Gewalt erzeugt immer Gegengewalt und das ist eine Spirale ohne Ende. B und C Waffen, A-Bomben über Japan, Agent Orange in Vietnam....hat das die Menschheit auf irgendeine Weise weiter gebracht ?

Ok, ich gehe nochmal zur Schule und Du legst mal die Bildzeitung beiseite, denn das Niveau von dieser übelsten Gossenpresse kommt bei Dir ganz klar zum tragen.
Übrigens, nur zur Info...Niveau ist keine Hautcreme.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

04.09.2017 um 14:43
Scatty schrieb:Ich habe auch geschrieben: Wenn Du dich da so gut auskennst, klär mich und die anderen doch mal auf. Foren sind ja unter anderem auch da, um etwas zu lernen.
ja, aber es ist kein Geschichtsnachhiflgeforum
Scatty schrieb:Antworte doch einfach ganz normal und stelle die Dinge klar, ohne so überheblich aufzutreten. Deine Art so mit Anderen zu reden, geht weit über das hinaus, was man allgemein als Arroganz bezeichnet.
Ach Bitte, wer nicht die Grundlagen des 2 Welktriegs kennt der sollte etwas weniger Enthusiastisch bzgl Politischer Themen schreiben.
Scatty schrieb:Abgesehen davon, ist es egal wer, wann, warum und wo Waffen einsetzt, es trifft immer und am meisten die Unschuldigen.
Oh das ist eine Philosophische Frage bzgl Absoluter Unschuld. In einem Totalen Krieg gibt es die meiner Meinung nach äußest selten, weil man sich  gar nicht irgendeiner form der Unterstützung oder des Widerstandes entziehen kann.  Vielleicht mal einen Thread erstellen.
Scatty schrieb:. B und C Waffen, A-Bomben über Japan, Agent Orange in Vietnam....hat das die Menschheit auf irgendeine Weise weiter gebracht ?
Ja, wenn man alles verwurstet ohne zu wissen wovon man redet  um Geschichtliche zu lästern, dann kommt man auch nicht weiter.

Und ja mit dem 2 Weltkrieg endeter der klassische Imperialismus,  ist auch schon was..
Scatty schrieb:denn das Niveau von dieser übelsten Gossenpresse kommt bei Dir ganz klar zum tragen.
Übrigens, nur zur Info...Niveau ist keine Hautcreme.
Oh wo benutze ich denn Gossensprache? Warst du es nicht der so herrlich das 0815 Geläster betreiben wollte?
Scatty schrieb:Die Leute wachen halt immer mehr auf und machen sich Gedanken. Wenn wir ständig einen mit der Nazikeule bekommen, müssen die Amis sich eben sowas gefallen lassen oder sich anständig benehmen.
Also kommt du mal nicht mit Niveau oder Gossensprache daher.

Wie erwähnt  erstmal sich auf einen Sachstand bringen und dann die Geschichte beurteilen.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

04.09.2017 um 15:09
@Fedaykin
Na Fedy schon am Montag den Button für fehlende Geschichtskenntnis gedrückt?

Ist dies so Dein Standardargument was zwingend jeden 10. Post hervorgekramt wird? Oder geht das schon unter Reflexe?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

04.09.2017 um 16:17
wichtelprinz schrieb:Na Fedy schon am Montag den Button für fehlende Geschichtskenntnis gedrückt?
Ja, wenn einer nicht mal die Basics des 2 Weltkrieges kennt..


Und wie schön das du mein Schatten mich suchst..


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

04.09.2017 um 17:05
@Fedaykin
ah von Deinem Denken wer was nicht kapiert gehts schon in die zweite Runde, zu jenen dies offenkundig Basics nicht kennen.
Na wenigestens sind Deine Analysen zu den Leuten gratis weil das Prädikat billig schon übertrieben wäre.

Ich bin übrigens nicht Dein Schatten... hatten wir ja schon mal, schon vergessen oder hatte es einfach kein Platz mehr nebst all dem Geschichtsverständnis?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

04.09.2017 um 17:51
wichtelprinz schrieb:Ich bin übrigens nicht Dein Schatten... hatten wir ja schon mal, schon vergessen oder hatte es einfach kein Platz mehr nebst all dem Geschichtsverständnis?
Doch denn andere Erklärung gibt es nicht warum du diesen Thread besuchst ohne was zum Thema beizutragen. Ist süß von dir.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

04.09.2017 um 18:15
Fedaykin schrieb:Doch denn andere Erklärung gibt es nicht warum du diesen Thread besuchst ohne was zum Thema beizutragen. Ist süß von dir.
Du nimmst Dich einfach zu wichtig. Ich besuch den Thread schon länger und hatte es auch schon hier mit Dir.
Und ja Dein OT mit den Geschichtskenntnissen ist mir auch hier aufgefallen.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

04.09.2017 um 18:23
Na dann gib du doch mal Nachhilfge über das Kaiserliche japan und den 2 Weltkrieg

oder über Guantanmo Bay und den Unterschied zu einem Deutschen KZ etc


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

04.09.2017 um 18:56
Fedaykin schrieb:Na dann gib du doch mal Nachhilfge über das Kaiserliche japan und den 2 Weltkrieg
es ging doch um die Atombombenabwürfe nicht wahr? Und Deine Geschichtskenntnisse sollten ja beinhalten, dass es dazu einen historischen Diskurs gibt. Falls Du ihn noch nicht kennen solltest kannst Du ihn ja mal hier nachlesen gehen.
Wikipedia: Atombombenabwürfe_auf_Hiroshima_und_Nagasaki#Kriegsende

Nur vorweg, den einen oder anderen Standpunkt daraus zu vertreten lässt keine Rückschlüsse über Geschichtskenntnisse zu.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

05.09.2017 um 04:00
@wichtelprinz

Inwiefern ist der Atombombenabwurf im Kontext des zweiten Weltkrieges denn verwerflich?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

05.09.2017 um 04:09
Ich weiß ja auch nicht, ob eine weitgehende Zerstörung aller japanischen Städte bei einer Fortführung des Krieges und einer Abwehrschlacht der Japaner besser gewesen wäre ...
Und die Zahl der Todesopfer bei einer Kriegsfortführung wäre wahrscheinlich höher gewesen als durch den Atombombenabwurf ...


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

05.09.2017 um 04:19
Es gab sicherlich den Aspekt, dass man seine neue Superwaffe gerne mal ausprobieren wollte.
Da braucht man sich keine Illusionen drüber zu machen. Das ist im Krieg aber auch nicht sonderlich verwunderlich.

Im KOntext des zweiten Weltkrieges, indem sich Völker gegenseitig und auch sich selbst unglaubliches angetan haben, ist der Atombombenabwurf aber keinesfalls eine hervorstechende moralische Verfehlung.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

05.09.2017 um 06:21
Shionoro schrieb: ist der Atombombenabwurf aber keinesfalls eine hervorstechende moralische Verfehlung.
kann man so sehen muss man nicht. Link zu Diskurs war anbei. Moralische Verfehlungen müssen auch nicht hervorstechen um solche zu sein.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

05.09.2017 um 06:24
@wichtelprinz

Um antiamerikanismus zu rechtfertigen aber schon.
Bevor man den Amerikanern wegen der Bombe an den Kragen will muss man wohl erstmal die japanischen Massenvergewaltigungen aufarbeiten die in China auf befehl von oben stattfanden.
Man kann wohl kaum die amerikaner als Kriegstreibernation darstellen, wenn man weder im zweiten Weltkrieg noch im kalten krieg als die hervorstechende Rücksichtslose Partei aufgetreten ist.

Das kann man höchstens für den Irakkrieg und die unterstützung einiger fragwürdiger Gruppen tun in der Welt nach dem kalten Krieg, in der sowas kaum noch notwendig war.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

05.09.2017 um 06:30
@Shionoro
ah jetzt sind Massenvergewaltigungen ein hervorstechende moralische Verfehlung oder wie? Find ich auch. Dann sinds aber auch die Atombomenabwürfe. Und die Atombombenabwürfe in Verbindung mit den Massenvergewaltigungen zu bringen halte ich dann schon für arg verfehlt.

Ich wüsste nicht was es für eine Gefahr darstellen sollte auch auch bei den Amerikaner ihre moralischen Verfehlungen zu benennen.


melden
Anzeige

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

05.09.2017 um 06:33
@wichtelprinz

Also wenn wir die Atombombe als solche werten ganz bestimmt.

Es geht hier nicht darum, darüber zu streiten, wie notwendig der Atombombenabwurf war.

Es geht um das dumme gezetere vonwegen 'jaja die amerikaner, die bösen, einzige nation die je eine atombombe geworfen hat' und sie damit anzuklagen.


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden