weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

2.605 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Globalisierung, Imperialismus, Antiamerikanismus

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 14:57
@rockandroll
Das Wir in einer Demokratie leben, wäre mir auch neu.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 14:57
@Negev
sind wir also genauso unfrei wie die USA, oder was?


melden
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 14:58
25h.nox schrieb: das heiße ja das eine partei die bessere ist... beide us parteien sind aber schlimm, nur halt auf andere art und weise. also reden wir von 99%
Deine Beiträge waren bisher sachlich korrekt, jetzt fang du nicht auch noch an auf ein subjektives Niveau abzurutschen.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 14:58
Ähnlich unfrei, ja. @rockandroll

Dort ist das natürlich nochmal einen Tick heftiger, aufgrund der kaum vorhandenen Pressefreiheit. Vorgefertigte Meinungen etc.

http://www.tagesspiegel.de/medien/nach-jagd-auf-whistleblower-in-usa-weniger-pressefreiheit-als-in-rumaenien/9472702.htm...

In dem Artikel noch stark untertrieben im Vergleich zu dem was dort wirklich abgeht...


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 14:58
25h.nox schrieb:und wieso gibts dann überhaupt noch irgendwo wahlen?
Um den Schein zu wahren.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 14:58
@OP Warum sollte ich mich dafür schämen gegen ein Land zu sein, das seit Jahrzehnten Völkerrechtsverletzungen, Drohnenbombardements, Angriffskriege begeht, nebenbei fröhlich Foltert, seine "Verbündeten" ausspäht und dann noch so tut als wären sie die Weltpolizei, wenn ich mir einen Burger aus deutschem Rindfleisch reinzimmer?

Und ich meine nicht die vielen mutigen Amerikaner, die sich gegen ihre Obrigkeit stellen und für ihre Freiheit kämpfen.

Edit: Tripple A Hollywoodfilme sind alle Bullshit


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 14:59
@Negev
@unearthedtru7h
ich habs geahnt ;)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 15:03
Yotokonyx schrieb:@def

Du bist auch unlogisch. Du benutzt die App und die gibt es nur für Iphone, Android oder Windows. Alles sind amerikanische Unternehmen. Also, benutzt du etwas amerikanisches bzw. ein Teil davon kommt aus Amerika.
Achtung, jetzt halte dich fest... am besten setz dich hin.

Ich schaue Hollywood Filme, trinke Cola, nutze Steam ausgiebig, habe einen PC aus dem Siliconvalley, esse ab und an bei Burgerking und fand meine Besuche in Florida durch die Bank toll.

Dennoch erschließt sich mir nicht, warum ich deshalb Folter oder Bespitzelung gutheißen soll...

Aber das wirst du mir sicher gleich erklären!?

Ps: Ich esse sogar Datteln aus dem Iran und Syrien... ich Monster...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 15:05
west_united schrieb:Deine Beiträge waren bisher sachlich korrekt, jetzt fang du nicht auch noch an auf ein subjektives Niveau abzurutschen.
die eine partei zerstört die wirtschaft und die andere leugnet den klimawandel und findet es super terrorvrächtige einfach wegzusperren ohne irgendein verfahren.
wie kann man das anders als schlimm beschreiben?
klar als mitteleuropäer stehe ich den demokraten näher, aber ne weiße weste haben die auch nicht.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 15:07
def schrieb:Aber das wirst du mir sicher gleich erklären?
Es scheint so, als ob ich dich mir jemanden verwechselt habe. Sorry. :)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 15:07
@Yotokonyx

Mist... hab ich mich völlig umsonst geoutet... ;)


melden
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 15:07
def schrieb: Ps: Ich esse sogar Datteln aus dem Iran und Syrien... ich Monster...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 15:08
@west_united

Inhaltsangabe zu videos! Schon wieder vergessen?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 15:09
@Flatterwesen
Vielleicht bringst du mal Inhalte als Argumente und keine Hülsen. Alleine, Tausenden von Menschen etwas zuzuschreiben, die man gar nicht kennt, aber zu kennen glaubt, hat etwas sehr Anrüchiges, die Aggression von Steinmeier dazu sagt den Rest aus, wer hier Frieden will und wer nicht.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 15:11
@def
Es ist eher die Heuchelei. Natürlich ist das was sich die Amerikaner oft erlauben auch kritikwürdig. Allen Vorran die NSA Affäre wie auch der Irakkrieg. Was mich einfach stört ist die einseitigkeit der Amerikagegner. Man beschwerd sich nur über Kriege und Menschenrechtsverletzungen wenn sie vom Westen und Amerika ausgehen. Tut jemand anderes schweigen die ganzen Gutmenschen...


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 15:13
@Flatterwesen
Flatterwesen schrieb:. Was mich einfach stört ist die einseitigkeit der Amerikagegner.
Hast du dir mal Gedanken darüber gemacht, warum wir z.B. nicht Indien oder China kritisieren, obwohl auch da ähnlich viel zu kritisieren wäre? Weil wir mit im Boot der USA fahren! Würden wir mit den Chinesen fahren, würde sich die Kritik in diese Richtung entwickeln. Amerika riskiert unsere Freiheit und unseren Frieden, um eigene Interessen durchzusetzen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 15:13
Flatterwesen schrieb:Man beschwerd sich nur über Kriege und Menschenrechtsverletzungen wenn sie vom Westen und Amerika ausgehen.
LoL... nimm die Scheuklappen ab...
Flatterwesen schrieb:Gutmenschen
Ach so einer/e bist du... alles klar.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 15:14
@def dacht ich mir auch grad so


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 15:20
@mitras
Ich habe eher oft das Gefühl das man der USA ihrer Weltmachtstellung neidet, vor allem bei den eher konservativen und rechten Amerikagegnern.

@def
Lustigerweise könnte man ja einen Versucht starten. Starte eine Demo gegen die Todesstrafe in den USA und eine gegen die Todesstragfe in China. Was meinst du zu welcher Demo mehr kommen werden, obwohl es um die selbe Sache. Und ich sage sogar das die Rolle als Hinrichtungsweltmeister noch unrühmlicher als die der USA....


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

11.06.2014 um 15:27
@Flatterwesen

Ich wiederhole mich gern:

Inwiefern rechtfertigt der Umstand, dass China der Hinrichtungsweltmeister ist (Quelle und so?), Folter, Bespitzelung und Kriegstreiberei durch die USA?


melden
228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden