Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.991 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:16
@sarasvati23
sarasvati23 schrieb:Und welche eigentlichen Motive sollte Russland haben um einzugreifen? Die Referenden in der LPR und DPR haben sie nicht anerkannt.
Gibt da viele, gab vor ein paar Wochen mal wieder eine zweiteilige Dokumentation über Putin, darin auch ein Interview mit einen russischen Staatsbeamten, der hatte da schon früher mal was zu sagen oder so, Namen weiß ich leider nicht, wie dem auch sei, er erklärte das Putin grundsätzlich da eine Grenze sieht und es nie zulassen wird und kann, dass die EU und NATO bis an die Grenzen Russlands gehen. War viel Stoff, klang aber recht plausibel. Gibt da sicher viele Gründe, einige wurden hier ja auch schon genannt.


melden
Anzeige
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:18
nocheinPoet schrieb:Aber dafür spricht eine Aussage von Strelkov selber, wo er bestätigt, dass es viel Unterstürzung aus Russland gibt
Freiwillige private Unterstützung, keine staatliche, man drückt aber seitens Russland bestimmt mal ein Auge zu, wenn einer die Grenze überqueren will, der einem eigentlich suspekt sein könnte.

Staatliche Waffenlieferung sind nicht nachweisbar, sonst wäre hier im Westen das Geschrei riesig.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:25
@Babushka

Zitat Egalite
Habe von der Frau auch schon ein anderes Video gesehen (Aufnahme innerhalb eines Zeltes) mit der gleichen Aussage. Habe es zur Kentniss genommen mehr aber auch nicht, behalte es im Hintergrund.
Zufällig gerade wiedergefunden:
https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=r2T_K0P8OfQ


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:31
@unreal-live
Jetzt gehen sie nur aus Angst so hart vor, sag mal wie weit willst du deine Verharmlosung noch treiben? Zivilisten tötet man aus purer Angst, das ist deine Rechtfertigung für dein Verständnis!? Seher Menschenverachtend !
Du verstehst mich ja mal wieder gründlich miss, aus "Angst" muss in dem Kontext nicht bedeuten, dass die da zittern und ganz ängstlich unter den Tischen hocken, mehr im Sinne "befürchten", oder noch klarer, als mögliche Konsequenz sehen, die es natürlich zu verhindern gilt.

Wenn ich schreibe, ich befürchte es könnte noch Regnen und dann wird es nichts mit Grillen, oder ich habe Angst, dass es heute noch Regnen wird und wir nachher nicht Grillen könnten wäre eine treffende Analogie.

Versuche doch nur mal zur Abwechslung zu verstehen, was ich wohl gemeint haben könnte, wenn es für Dich so klingt, als würde ich mal eine Runde Menschen verachten wollen.

Ich, wo ich @Egalite gestern noch ein Ohr abkaue, dass ich sein LOL unter den Link zum Bericht über Getötete doch pietätlos finde. Und wie zum Henker kommst Du auf die Idee, ich würde das Vorgehen der Truppen rechtfertigen wollen? An dem Punkt war ich gar nicht, oder ging es hier um die Frage, ob das aktuelle Vorgehen rechtens ist? Da hatte hier wer (Du?) einen tollen Link zur Völkerrechtslage in der Ukraine gepostet.
sarasvati23 schrieb:Text


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:35
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Ich, wo ich @Egalite gestern noch ein Ohr abkaue, dass ich sein LOL unter den Link zum Bericht über Getötete doch pietätlos finde.
Offenbart nur die Wechselheftigkeit deiner Argumentationskette...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:36
@Babushka
Eine Woche nach dem Einzug der Ukrainischen Armee in die von den Widerstandskämpfer aufgegebene Stadt Sloviansk, erzählte eine Frau im russischen Flüchtlingscamp von diesem Ereignis und einer durch die Ukrainische Armee durchgeführten öffentlichen Exekution.

Die im Westen der Ukraine geborene Galina Pyshniak ist Mutter von vier Kindern und lebte bis vor wenigen Tagen in Sloviansk. Ihr Mann ist geblieben und kämpft in den Reihen der Aufständischen Milizen.
Sollte man durchaus ernst nehmen.

Mich hat ihre abgeklärte Art etwas irritiert... aber vielleicht klingt es eben haargenau so wenn die Menschen im Laufe der Zeit abstumpfen.
Bemerkenswert sind auch ihre Bezüge zur Nazizeit. Und angesichts der Tatsache, daß die Rechten wieder in SS-Uniformen rumgockeln, halte ich die Unterstützung dieser Nazi-Junta von Kiew -nach wie vor- für absolut verantwortungslos.

Der Westen macht sich damit nur zum Mitschuldigen an ethnischen Säuberungen, resp. dem Abschlachten Unschuldiger/ legitimer Dissidenten. Weniger die Ukraine hat ein großes Problem mit Oligarchen, die sich ausschließlich ihrem eigenen Profit verpflichtet fühlen, als unser -vermeintlich demokratischer- Westen.
Von den Akteuren im korrupten Ostblock war nix anderes zu erwarten, von unseren hochdotierten Spitzenpolitikern bin ich hingegen maßlos enttäuscht.

In diesem Zusammenhang möchte ich auch nochmal an diese Fragestellung erinnern:
kurvenkrieger schrieb:Was unternimmt Kiew (oder der Westen) zu Deeskalation der Lage in der Ukraine? @nocheinPoet


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:42
nocheinPoet schrieb:Ich, wo ich @Egalite gestern noch ein Ohr abkaue, dass ich sein LOL unter den Link zum Bericht über Getötete doch pietätlos finde.
Das LOL hat sich auch die Benutzung von Handys bezogen und wer als Soldat während eines Krieges ein Handy benutzt, na dem ist nun wirklich nicht mehr zu helfen, warum sind wohl Handys bei einer Armee verboten.

Also Soldat benutzt Handy, Boom, LOL!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:43
@kurvenkrieger

Nur kein Stress auf den Sonntag, versuche hier schon jeden zu verarzten. Zum Reh, nun ja, denke mal, Kiew hat da kein halbes Jahr Zeit es entspannt und mit viel Bedacht zu klären, ein gewisser Zeitdruck ist wohl nicht von der Hand zu weisen.

Was der Westen tut? Was soll er tun, ein Ende der Gewalt fordern, wie auch das Gespräche aufgenommen werden, ein neuer Waffenstillstand und Merkel mahnte doch die "Verhältnismäßigkeit" zu wahren. Was willst Du da groß von mir hören?

Was sollte er denn Deiner Meinung nach tun?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:45
nocheinPoet schrieb:Was der Westen tut? Was soll er tun, ein Ende der Gewalt fordern, wie auch das Gespräche aufgenommen werden, ein neuer Waffenstillstand und Merkel mahnte doch die "Verhältnismäßigkeit" zu wahren. Was willst Du da groß von mir hören?

Was sollte er denn Deiner Meinung nach tun?
Wie wäre es mit Sanktionen drohen? Aber diesmal natürlich in Kiews Richtung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:45
@Egalite
Egalite schrieb:Staatliche Waffenlieferung sind nicht nachweisbar, sonst wäre hier im Westen das Geschrei riesig.
So sehe ich es auch, darum ja eben auch nur mutmaßlich. Aber auch hier gilt die Unschuldsvermutung, darum sage ich ja auch, es müsste bevor es Sanktionen gibt, die "Schuld" belastbar belegt werden.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:45
nocheinPoet schrieb:Was meinst Du warum ich da "mutmaßlich" schrieb?
Der Satz begann mit : "Ist ja wohl auch klar..." damit hast du es als Tatsache hingestellt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:47
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Was sollte er denn Deiner Meinung nach tun?
Irgendwas vielleicht?
nocheinPoet schrieb:Was soll er tun, ein Ende der Gewalt fordern, wie auch das Gespräche aufgenommen werden, ein neuer Waffenstillstand und Merkel mahnte doch die "Verhältnismäßigkeit" zu wahren. Was willst Du da groß von mir hören?
Bislang wurde nur Russland sanktioniert, oder hab ich was verpaßt?
De Facto jede Menge "sollte", es wurde aber noch garnix zur Deeskalation unternommen.

Ganz im Gegenteil: wir finanzieren diesen Staatsterror der Rechten ja noch. Und zwar unter der Maßgabe, daß der Osten befriedet wird.
Demzufolge sind IWF & Co. sogar die Brandstifter dieses Mordens und "wir" Westler die Schuldigen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:47
Chavez schrieb:Wie wäre es mit Sanktionen drohen? Aber diesmal natürlich in Kiews Richtung.
eine überlegenswerte Idee. Dass da noch keiner vorher drauf gekommen ist..


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:49
Es würde reichen denen kein Geld mehr zu überweisen, dann wäre ganz schnell Ende im Gelände.

Und nochmal für alle, ein Handy ist eine Wanze und Ortungsgerät, wer ein Handy bei sich hat und dann ein vertrauenwürdiges Gespräch führt, na dann. LOL

Zusatz, wir sind ja schon bei Smartphones, also gibt es noch einen Videolivestream dazu!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:51
@Egalite
Egalite schrieb:Es würde reichen denen kein Geld mehr zu überweisen, dann wäre ganz schnell Ende im Gelände.
Jeder tag des Krieges kostet die Ukraine ca. 7 Millionen $. Die haben da bereits ca. 600 Millionen verballert und das von dem geld was wir ihnen zahlen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:52
Egalite schrieb:Es würde reichen denen kein Geld mehr zu überweisen, dann wäre ganz schnell Ende im Gelände.
Exakt.
kurvenkrieger schrieb:Demzufolge sind IWF & Co. sogar die Brandstifter dieses Mordens und "wir" Westler die Schuldigen.
Das kann man garnich oft genug wiederholen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:55
@unreal-live
unreal-live schrieb:Offenbart nur die Wechselheftigkeit deiner Argumentationskette...
Warum musst Du nun wieder persönlich werden und versuchen mich zu diskreditieren? Nimm Dich da bitte ein wenig zurück, hast mir noch Menschenverachtung unterstellt, mir offenbart es nur, dass Du meinen Text nicht richtig verstanden hast und fehlinterpretierst. Also anstatt nun noch drauf zustappeln, hättest Du Dich ja mal zurück nehmen können.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:58
@Chavez
Chavez schrieb:Wie wäre es mit Sanktionen drohen? Aber diesmal natürlich in Kiews Richtung.
Warum? Weil Poroschenko Gespräche angeboten hatte, die von den Separatisten abgelehnt wurden? Bedingung war nur, keine neuen Waffen aus Russland, da hätten die doch sagen super, geht klar - bekommen ja eh keine Waffen aus Russland.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 14:59
@nocheinPoet Es geht mir nicht darum dich zu diskreditieren, es geht mir darum, dir deine eigene Argumentationsweise näher zu bringen.


melden
Anzeige
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 15:01
nocheinPoet schrieb:Bedingung war nur, keine neuen Waffen aus Russland, da hätten die doch sagen super, geht klar
Hahaha!

Keine NEUEN Waffen aus Russland, da noch nie welche geliefert worden sind, ist das echt lustig.

Fast wie der Ami zum Saddam, vernichte deine Massenvernichtungswaffen, oder ich vernichte dich!


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Attentat von Dubai163 Beiträge
Anzeigen ausblenden