Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 19:28
@greenkeeper
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Is die da eigentlich auch an der Front, so als "Full Metal Bitch"?
Nein, die hat doch so schlimm Rücken^^
"Full Metal Bitch", haha

Hoffentlich hält die Waffenruhe.
Angeblich sollen sich beide Seiten wieder gegenseitig des Bruchs derselben bezichtigen.
Zudem soll ein Gefangenenaustausch soll vorbereitet werden noch heute.
Die Informationen beziehe ich hier raus, von der bild
http://www.bild.de/politik/ausland/ukraine/separatisten-werfen-ukraine-bruch-der-waffenruhe-vor-37561422.bild.html

@Ashert001
Lass doch diese Soldatenmütter da aus dem Spiel, die haben doch in Russland Null Relevanz.
Wegen denen geht sicher keiner auf die Straße in Russland.
Ich weiß echt nicht, warum ihr immer wieder auf denen rumreitet.


2x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 19:32
Poroschenko is doch dort der einzig wirklich gewählte Regierungsvertreter und wenn er jetzt Frieden will, weil seine Truppen langsam ausbluten, sollten ihm eigentlich alle dankbar sein und in dafür nich noch verurteilen. Zeigt mir auch dass die Ukrainer kein Interesse an weiteren Kämpfen haben sonst hätten sie ja die irre Julia zur Präsidentin gemacht. Is die da eigentlich auch an der Front, so als "Full Metal Bitch"?
Poroschenko snd die Truppen doch völlig egal, der hat nur Angst das plötzlich selber bei ihm im Garten russische Fallschirmspringer landen könnten. Was kümmert ihn da der Osten der Ukraine, er selber hat seine Milliarden ja schon verdient.

Jeder andere als Präsident selbst Frau Tymoschenko wären da sicher die bessere Wahl gewesen und hätte weniger Kompromisse mit den Separatisten gemacht!

Die Ukraine ist ein riesiges Land, da könnte Putin vielleicht Kiew erobern aber mehr auch nicht. Die russische Armee könnte niemals auf Dauer die Besatzung aufrechterhalten, die würde sich in eine riesige Blamage verwandeln, genau wie früher in Afghanistan.

Deswegen macht irgendein nachgeben da eigentlich auch kein Sinn. Die Ukraine könnte diesen Krieg klar gewinnen und damit auch mal Russland zu Reformen zwingen!


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 19:53
@Ashert001
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Die Ukraine könnte diesen Krieg klar gewinnen ...
Das glaube ich kaum, denn die Separatisten haben nun mal zu viele Brüder in Russland. :)

Außerdem is Krieg keine Lösung und birgt immer die Gefahr eines schwarzen Loches. Am Ende verschlingt er auch die, die sich überhaupt nich zu ihm hingezogen fühlen.

Also hoffen wir darauf dass eine für alle tragbare Lösung auf dem VERHANDLUNGSWEG entsteht und die Julia sich weiter intensiv um ihren Rücken kümmern muss bevor sie wirklich noch zur Full Metal Bitch mutiert. Dann kann ihr auch Tom Cruise nich mehr helfen.

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 19:56
Zitat von Moses77Moses77 schrieb:Lass doch diese Soldatenmütter da aus dem Spiel, die haben doch in Russland Null Relevanz.
Wegen denen geht sicher keiner auf die Straße in Russland.
Ich weiß echt nicht, warum ihr immer wieder auf denen rumreitet.
Im Gegensatz zu irgendwelchen kritischen Journalisten, die man in Russland einfach verschwinden lassen kann oder mit Polonium vergiften, haben die Soldatenmütter in Russland auch eine gewisse Relevanz als Organisation.

Wenn der Krieg länger anhalten würde, würden genau diese auch die Regierung in Moskau stürzen!

Die Armee würde es doch niemals wagen, die einfach wie auch andere auseinanderzuknüppeln, noch mit den Bildern der toten Kindern auf dem Arm.

In Russland rumort es überall, mit einer Verschärfung der Wirtschaftslage nach EU-Sanktionen und Kriegskosten, kann die Situation dort jederzeit platzen und der zivile Aufstand ausbrechen für eine völlig neue Wende in Russland!

Schon jetzt kontrolliert Russland mit einem riesigen Spitzelapparat sämtlichen Gruppen und Vereine auf politische Aktivitäten. Die Ressourcen dafür sind aber begrenzt.

Eine einzige Soldatenmutter könnte da Putin durchaus stürzen, vielleicht auch nur ein getretener Künstler oder sonstein für fast nichts, jahrelang eingesperrter Aktivist.

Eine Diktatur ist niemals wirklich stabil, der Funke zum Aufstand kann da an jedem möglichen Ort und zu jeder Zeit plötzlich entstehen!


2x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 19:56
Waffenstillstand bedeutet neue Sanktionen gegen Russland. Sowas geht gar nicht!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 20:03
@Ashert001
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Wenn der Krieg länger anhalten würde, würden genau diese auch die Regierung in Moskau stürzen!
Nun belüg dich doch nich auch noch selbst. Genau das gleiche hat Hitler gedacht und seine Wehrmacht musste dann in Sommeruniform gen Moskau marschieren. Was für ein Idiot. Ich hoffe diese Einschätzung der Lage eines Gefreiten greift nach 75 Jahren hier nich wieder um sich. Ich kann immerhin noch zum Volkssturm eingezogen werden. :(

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 20:05
@Ashert001
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Eine einzige Soldatenmutter könnte da Putin durchaus stürzen, vielleicht auch nur ein getretener Künstler oder sonstein für fast nichts, jahrelang eingesperrter Aktivist.
Na sicher.
Dieser chinesische Bügerrechtler stürzt ja jetzt auch nicht die chinesische Führung.

Aktuell haben die Sanktionen eher den gegenteiligen Effekt und stärken den Zusammenhalt der Gesellschaft sowie deren Rückendeckung für Putin.
Russland destabilisieren zu wollen ist sowieso der völlig falsche Ansatz. Das wäre doch blanker Wahnsinn, die ganzen Tschetschenen und wirklich rechtsradikalen, nationalistischen Russen könnten dann an Atomwaffen gelangen, die auch uns hier in Westeuropa erreichen können.
Dass es den einfachen Menschen in Russland dann sicher auch schlechter gehen wird, muss ich glaube ich nicht erwähnen.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 20:10
Zitat von Moses77Moses77 schrieb:Aktuell haben die Sanktionen eher den gegenteiligen Effekt und stärken den Zusammenhalt der Gesellschaft sowie deren Rückendeckung für Putin.
Nennt sich Wagenburgeffekt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 20:13
@Ashert001
Sagt jemand der Neonazis in der Ukraine verharmlost lol. Tut mir Leid Freundchen aber deine Hoffnung die übrigens auch Hitler hatte wird nicht wahr :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 20:50
@Glünggi
Genau das Wort habe ich gesucht^^


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 20:51
Als Demokrat sollte man die Hoffnung für Reformen nie aufgeben, die hatte ein Hitler ganz sicher nie im Sinn. Der war doch nur die Reaktion des Kapitals dagegen, näheres dazu findet sich auch unter Trotzki.

Nur Antifaschisten sind von Faschisten praktisch nicht zu unterscheiden. Beide schließen die anderen vollkommen aus. Ob jemand zu roten oder brauen Fahne rennt, entscheidet dabei wahrscheinlich nur das Wetter.

Als Demokrat sollte man eigentlich außerhalb dieser Logik stehen und seine Feinde eher im System sehen, das die Menschen auch durch jede Partei unterdrückt, spaltet und schwächt!

Zitat:
Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für die Mitglieder einer Partei ist keine Freiheit. Freiheit ist immer nur Freiheit des anders Denkenden.
Rosa Luxemburg


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 20:56
@Moses77
@Glünggi
Ich glaube diese Menschen scheißen auf unsere Sanktionen.
Bw2Ka kIAAAncRr


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 21:01
Vor dem Gefangenenaustausch der im Waffenstillstand steht, reduzieren die Separatisten offenbar erstmal die Zahl ihrer Gefangenen durch Massenerschießungen:

https://twitter.com/ReshetnikovM/status/508304353145651201/photo/1

Da kann man mal sehen was für ein extrem faules Ei, sich die Ukraine da eingeladen hat zu bleiben und sich am Frieden zu erfreuen. Der Rest der Welt mit seinen Erbsen und Äpfel-Sanktionen ist einfach kein Gegner!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 21:01
@Moses77
Jo gehört halt neben der langen Grenze und der nicht geschlossenen Drohkulisse zu den Gründen wieso die Sanktionen nicht voll reinhauen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 21:05
@Ashert001
Die erste Diktatur die gestürzt werden muss ist die USA.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 21:05
@Chavez
Für diese Leute ändert sich freilich nichts. Die bestellen ihr Feld weiterhin.
Sanktionen betreffen die ohnehin nicht. Nur die Gauner der russischen Oberschicht verlieren nicht wenig Kohle.
Aber da trifft es keine Falschen. Genausowenig, wenn die ALDI Erben viel Geld verlieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 21:08
@Venom
Stell dir vor, nach Obama kommt ein Republikaner ins Weiße Haus, der ein Tea Party Mitglied ist.
Na dann, Gute Nacht. :cry:


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 21:10
@Halbu
Clinton ist da aber auch nicht viel besser, die alte ist auch vollkommen gaga


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.09.2014 um 21:10
@Tenthirim "Der Russe" Das ist doch WW2 Rhetorik par Excellence ;-)

@Ashert001
Ich halte Twitter als Quelle für äußerst dubios.

In einem kriegerischen Konflikt egal welcher Art wird immer mit sauberen Mitteln gekämpft. Falschmeldungen zu Propagandazwekcen gehört auch dazu!


melden