Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 01:58
Zitat von InteraliaInteralia schrieb:Ja, die Faktenlage, seitens Russlands, bzgl. der Jets
Russland kann sich voll einbringen bei der Aufklärung , im Ausschuss und öffentlich . Ist aber recht ruhig geworden im Kreml was mh17 betrifft .


2x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 01:59
lol
aber den thread schliessen:

Was geschah mit Flug MH-17? - der Verschwörungsthread

besteht ja auch absolut kein diskussionsbedarf mehr :D
aber ausgeschlossene mitglieder äussern aus dem allmyjenseits den wunsch den thread zu schliessen :D... und dem wird auch noch nachgekommen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 01:59
@Jedimindtricks
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Fakt ist eine massive Einwirkung von außen , Fakt ist auch das daraufhin das Flugzeug zerbrochen ist . Was vergessen ?
diese beiden Fakten wussten wir aber schon am nächsten Tag nach dem Abschuss auch ganz ohne Experten. In sofern haben die Experten praktisch gar nichts rausgefunden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 01:59
@Babushka
Wie auch ?


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 02:00
@Jedimindtricks
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Russland kann sich voll einbringen bei der Aufklärung , im Ausschuss und öffentlich . Ist aber recht ruhig geworden im Kreml was mh17 betrifft .
Warum, wenn sie doch handfeste Beweise haben?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 02:02
@Jedimindtricks
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Ist aber recht ruhig geworden im Kreml was mh17 betrifft .
Der Eindruck täuscht nur weil die westlichen Medien mittlerweile das Thema fast komplett meiden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 02:03
@Interalia
Das Versuch ich hier grad deutlich zu machen . Die handfesten Beweise standen die ganze zeit auf wackligen Füßen und wurden jetzt vom Bericht ins Jenseits befördert. Man hört aber auch kein Aufschrei im Kreml , außer die nette Bemerkung die Ukraine sei so und so Schuld weils in deren Luftraum war .


2x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 02:04
@Jedimindtricks
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Wie auch ?
Na wie wärs wenn die Ukraine eine PK abhält und ihre Radardaten den russischen mal gegenüber stellt. Wo sind die ukrainischen Radardaten überhaupt? Und wie hieß der Lotse? Hat er eine Erklärung für die Kursabweichung kurz vor dem Absturz?


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 02:05
Zitat von BabushkaBabushka schrieb:Na wie wärs wenn die Ukraine eine PK abhält und ihre Radardaten den russischen mal gegenüber stellt. Wo sind die ukrainischen Radardaten überhaupt? Und wie hieß der Lotse? Hat er eine Erklärung für die Kursabweichung kurz vor dem Absturz?
Lies den Bericht .
Die Ukraine selbst ist für mh17 garnicht mehr verantwortlich . Deren Daten musst du in den Niederlanden Anfragen .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 02:07
@Jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:
Das Versuch ich hier grad deutlich zu machen . Die handfesten Beweise standen die ganze zeit auf wackligen Füßen und wurden jetzt vom Bericht ins Jenseits befördert. Man hört aber auch kein Aufschrei im Kreml , außer die nette Bemerkung die Ukraine sei so und so Schuld weils in deren Luftraum war .
Ist auszuschließen, dass die anderen Beteiligten vll. einfach nicht mit den Beweisen 'rausrücken, dass es tatsächlich ein Jet o.ä. war?
Heutzutage kann man Videomaterial leicht fälschen, ist ein ungünstiges Medium, für Beweise.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 02:08
@Jedimindtricks
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Das Versuch ich hier grad deutlich zu machen . Die handfesten Beweise standen die ganze zeit auf wackligen Füßen und wurden jetzt vom Bericht ins Jenseits befördert.
Die Logik verstehe ich nicht. Wenn im Bericht kein Jet erwähnt wird befördert es die russischen Daten noch lange nicht ins Jenseits.

Folgende Gründe möglich:
a) Es wurden bisher überhaupt keine Radardaten ausgewertet.
b) Die Radardaten zeigen etwas ganz anderes, und deshalb veröffentlicht man sie nicht.

Dabei wäre es ganz einfach Russland bloßzustellen. Man bräuchte nur die Aufzeichnungen der Flugsicherung aus Anderen Ländern oder der Ukraine selbst zu veröffentlichen. Wenn da kein Jet zu sehen ist, dann sind russische Daten manipuliert.

Aber bisher ist Russland das einzige Land, welches seine Radardaten der ganzen Welt gezeigt hat.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 02:13
Zitat von BabushkaBabushka schrieb:Aber bisher ist Russland das einzige Land, welches seine Radardaten der ganzen Welt gezeigt hat.
Diese Glorifizierung der pk bringt kein Stück weiter .
Zitat von BabushkaBabushka schrieb: Es wurden bisher überhaupt keine Radardaten ausgewertet
Wasn dann ? Fussballergebnisse?
Zitat von BabushkaBabushka schrieb:b) Die Radardaten zeigen etwas ganz anderes, und deshalb veröffentlicht man sie nicht.
Was denn anderes ?
Zitat von BabushkaBabushka schrieb:der Flugsicherung aus Anderen Ländern oder der Ukraine selbst zu veröffentlichen
War nur die Ukraine und Russland . Von beiden hat man alles .
Zitat von InteraliaInteralia schrieb:Ist auszuschließen, dass die anderen Beteiligten vll. einfach nicht mit den Beweisen 'rausrücken, dass es tatsächlich ein Jet o.ä. war?
Joo, ist es . Ich sachma Russland ist grosssponsor der Veranstaltung, schließlich kann man ne Menge beitragen


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 02:49
@Jedimindtricks
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Wasn dann ? Fussballergebnisse?
Nur die Löcher im Rumpf offensichtlich. Es ist schließlich auch kein Abschlussbericht.

Die russischen Radardaten zeigen eindeutig ein Objekt, welches kurz vor dem Absturz in der Nähe der Boeing auf dem Radar erschienen und dann wieder verschwunden ist.

Wenn du meine persönliche Expertenmeinung wissen willst... Auf dem Primärradar kann man eh nicht erkennen was genau es war. Da war ein Objekt zu sehen, welches kurz vor dem Absturz in der Nähe der Boeing auftauchte und danach wieder verschwand. Das kann ein Jet gewesen sein, oder auch einfach herabstürzende Trümmer. Man kann es aber nur mit Primärradardaten nicht mit absoluter Sicherheit feststellen. Deswegen findet es keine Erwähnung im Bericht. Man möchte einfach nicht spekulieren und damit die Krise weiter verschärfen.

Das russische Verteidigungsministerium hat auch spekuliert was dieses Objekt betrifft. Sie haben nicht gesagt das wäre eindeutig ein Jet. Es wurde deshalb erwähnt, weil Poroschenko zuvor die Beteiligung der Ukrainischen Armee ausgeschlossen hatte. Und dann sieht Russland ein Objekt ganz in der Nähe der MH17 kurz vor dem Absturz, welches sich relativ schnell paralell zur MH17 bewegte. Niemand kann ausschließen, dass es ein Jet war. Aber beweisen lässt sich das nur mit Primärradardaten auch nicht.

Das ist aber auch nicht das wesentliche. Das Objekt wurde nur am Rande erwähnt, weil es von seinen Eigenschaften ein Jet sein könnte. Es ist aber nicht die offizielle russische Version.

Viel brisanter finde ich die russischen Satelittenaufnahmen welche ukrainische Luftabwehrstellungen ganz in der Nähe der Absturzstelle zeigen. Es gibt auch Videos die beweisen, dass die Ukrainische Armee ganze Luftabwehrbatterien im Kampfgebiet eingesetzt hatte.

Außerdem hat Russland auch Daten vorgelegt, denen zufolge diese Luftabwehrstellungen an diesem Tag tatsächlich verstärkt aktiv waren. Und nach dem Absturz stellten sie ihre Aktivität vollständig ein. Das muss auch erstmal einer verstehen.

Und dann die ganzen Videos und Bilder die angeblich eine BUK der Separatisten zeigten und sich allesammt als Fakes herausgestellt hatten. Der Höhepunkt war die Fälschung des angeblichen Separatisten-Tapes.

Ich finde da hat vor allem die Ukraine ein Paar offene Fragen zu klären bevor man irgendwelche Schuldzuweisungen machen kann. Schließlich hat die Ukraine schon einmal ein Passagierflugzeug abgeschossen und hinterher es lange Zeit leugnete und versuchte es zu vertuschen.

Auch die Westlichen Schutzmächte, hätten längst Russland an die Wand genagelt wenn sie irgendetwas gegen die Separatisten in der Hand hätten. Stattdessen halten sie ihre "angeblichen" Beweise zurück. Sie veröffentlichen ihre eigenen Satellittenbilder nicht wo angeblich zu sehen ist wer die Rakete abfeuerte. Da müssen doch die Alarmglocken klingen. Warum sollte man einen so eindeutigen Beweis zurückhalten? Damit wäre der Fall doch längst gelöst.

Insofern spielt nur Russland mit offenen Karten. Keiner zeigt was. Man verweist ständig auf Facebook und Twitter und hält seine eigene Beweise für zu geheim um sie der Öffentlichkeit vorlegen zu können.

Also entschuldigung...


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 04:10
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/bemannte-raumfahrt-nasa-will-wieder-astronauten-ins-all-fliegen-a-991998.html
Die USA bringen ihre Astronauten zukünftig wieder selbst ins All: Ab 2017 soll Schluss sein mit der Abhängigkeit von den Russen.
Dreimal könnt ihr raten wo die Europäer dann mit hoch fliegen. Wenn die Russen auch noch aus dem ISS-Programm aussteigen, stellt sich die Frage: Was wollen die dann noch in Zukunft hoch schicken? Und wohin? Ach ja, die hatten ja auch vor, ein eigenes "Raumfahrtprogramm" zu starten. Müssen denn aber aufpassen, dass sie nicht wieder so weit raus fliegen.

Ein eigenes Raumfahrtprogramm starten, die Militärausgaben weiter erhöhen, den Versorgungsengpass der erbeuteten Krim aushalten, die Sanktionen kassieren und das alles mit einem BIP weniger als Deutschland? Kommt mir vor wie jemand, der Sachen auf Kredit kauft, die er sich eh nicht leisten kann, nur um einen auf dicke Hose zu machen. Na dann, viel Glück.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 04:44
Babushka shrieb
Zitat von BabushkaBabushka schrieb:Da hat man einfach Dinge aus dem Zusammenhang gerissen und selektiv nebeneinander gestellt so dass ein völlig verzerrtes Bild entstand. Bestes Beispiel die "Teddy-Bär Beute". Da wurde ein Bild eines Rebellen herumgereicht der an der Absturzstelle einen Teddy-Bär in die Kamara hielt. Im Westen wurde es als Präsentation der Kriegsbeute interpretiert. Im russischen Fernsehen wurde das Video dazu gezeigt, wo man sehen konnte wie der Mann mit dem Teddybär häult und betet. Ganz klar aus dem Zusammenhang gerissen und uminterpretiert. Mich kotzt sowas echt an.
ja, ich habe das originale Video auch gesehen,
aber im westlichen Fernsehen natuerlich erstmal nur den Rebellen mit seiner trophae, was zunaechst meinen Hass geschuert hatte.
als ich dann das echte video sah merkte ich wie verlogen diese Medien sind und zu solchen Mitteln zu greifen um die Menschen zu manipulieren ist echt arm.
Allerdings muss das nicht politisch motiviert sein.
Die Medien machen sowas oft weil sie sensationsgeil sind, es geht ihnen nicht um wahrheitsgemaesse Berichterstattung sondern darum Sensationen zu verkaufen und die Auflage zu erhoehen, auch ab und an was ueber Deutsche Rechtsextreme zu verbeiten verkauft sich immer noch gut in der Internationalan Presseszene, diese Jornalisten haben keine Seele mehr und gehen fuer ihren Erfolg ueber Leichen und wennsnen krieg gibt um so besser fuer sie erhoeht die Auflage noch weiter.

was ich meine, die Medien im Westen sind nicht Regierungsgesteuert sondern tun was sie tun muesen um Erfolg zu haben und ihre Schmierblaetter zu verkaufen, kein Gewissen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 04:54
jedimindttricks schrieb
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Das Versuch ich hier grad deutlich zu machen . Die handfesten Beweise standen die ganze zeit auf wackligen Füßen und wurden jetzt vom Bericht ins Jenseits befördert. Man hört aber auch kein Aufschrei im Kreml , außer die nette Bemerkung die Ukraine sei so und so Schuld weils in deren Luftraum war .
kann mir vorstellen dass sich eine gewisse Resignation im Kreml breit gemacht hat, man weiss, egal was man verlautbart oder schreibt es immer anders von der Presse dargestellt wird und instrumentalisiert wird, so in etwa wie,,
sie haben das Recht zu SCHWEIGEn, Alles was sie sagen kann und WIRD vor Gericht gegen sie verwendet werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 05:07
Interalia schrieb
Das Problematische an Deiner Aussage ist, dass man jedes militärische Eingreifen seitens Russlands, falls vorhanden, auf Korruption oder Freiwilligeneinsatz ummünzen kann und dass sich somit, zumindest aktuell, tatsächlich noch nichts eindeutig nachweisen lässt.
Du schriebst, falls vorhanden,
Da ist das Problem, man weiss es nicht, natuerlich kann man mit solch einer Argumentation fast jee verdeckte Militaeroperation interpretieren, aber es kann auch genauso gut so sein wie ich schrieb.
Solange kein Beweis da ist
Im Zweifeslfall fuer den Angeklagten, hier aber muss anscheinend der Angeklagte seine Unschuld beweisen, das macht keinen Sinn.
Die ganze westliche Aufklaerung plus Spionageapparat und Satteiten bekommt es nicht hin den Russen eindeutig eine Einmischung nachzuweisen, stattdessen werden nur Behauptungen aufgestellt.
Dasselbe ist schon in diversen Kriegen geschehen wo es auch nur ein Fake war.
Ich will damit nicht ausschliessen dass beide Seiten ihre Agenten und Soeldner im Spiel haben aber dann sollen mal endlich HANDFESTE unwiderlegbare Beweise auf den Tisch gelegt werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 09:17
Na suchen die LEute noch die Su25?

Das war doch schon damals bei der PK mehr als Fragwürdig. Man hat wohl Trümmer oder Teile von Mh17 vermeintlich falsch Interpretiert.

Denn 1) Die Su 25 taut Plötzlich auf und dann nicht mehr. Angeblich weil es unter 5Km keine Radardaten mehr gibt. Dennoch hätte ungefähre Herkunft und Anflug ermittelt worden sein.

Voicerekorder, Blackbox hätten die Annäherung eines Flugzeuges (Gemäß der These muss es von der Seite kommen) wohl Bemerkt. Die Sicht in 10000 Meter ist meist recht gut, die Relativgeschwindigkeiten zu ner S25 eher gering. Also nur Langsame Annäherung oder Steil von Vorne kommend.

Bleibt noch das Problem das so kleine 3 Kg Raketen eine Boing 777 nicht dermaßen in der Luft zerlegen und als IR Steuerung wohl eher auf Triebwerke aus sind.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 09:19
besteht ja auch absolut kein diskussionsbedarf mehr :D
aber ausgeschlossene mitglieder äussern aus dem allmyjenseits den wunsch den thread zu schliessen :D... und dem wird auch noch nachgekomment
Aber sicher geht das. Mach doch einfach einen Neuen Auf.


STell dir vor sogar Gesperrt und Ausgeschlossen gibt es Möglichkeiten Kontakt mit der Verwaltung aufzunehmen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.09.2014 um 09:22
http://de.ria.ru/infographiken/20140908/269497599.html (Archiv-Version vom 18.09.2014)

Da ist sogar die Bewaffnung vermerkt. Die Ukrainische Armee hat T 64 und die Sepas (jetzt Armee Novorussia) T 72 und T 80.


melden