weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 16:50
@Tenthirim

Inwieweit wurde das "rückgrat" der russischen Wirtschaft denn getroffen?


melden
Anzeige
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 16:52
@Tenthirim
Tenthirim schrieb:Hätte der dem Vorschlag der OSZE noch Anfang Juni gefolgt so wäre sicherlich nicht zu den gestrigen Sanktionen gekommen.
das wage ich zu bezweifeln. Egal was Russland auch tut, es ist nie genug. Erst wenn sich Alle Russen im Baikal ertränkt haben, dann wird der Westen vielleicht einen Anderen Sündenbock suchen.

und wäre die OSCE ihrer Arbeit nachgegangen, so müssten sie sich jetzt nicht vor der Bevölkerung von Lugansk rechtfertigen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 16:53
@Glünggi
Tja ihr schriebt zu viel.. hab 2 Sites zurückgeblättert und sah nix ;)
Was schreibt ihr denn soviel? :D
Du würdest mir nich glauben wollen, was hier so abgeht wenn der Tag lang is... :D

Hab aber grade gesehn, daß die Berliner Zeitung den Artikel wieder rausgenommen hat. Vielleicht wars ja doch ne Ente, schwer zu sagen. Die Möglichkeiten für solche Abschüsse hätten sie jedenfalls, scheiß Propagandakrieg... :nerv:
Beitrag von unreal-live, Seite 152
Beitrag von unreal-live, Seite 152


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 16:56
@kurvenkrieger
Siehste bei meiner Quelle steht " nach Darstellung der ukrainischen Armeeführung".. da ist man auf der sicheren Seite was Enten betrifft ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 16:59
Tenthirim schrieb:Hätte der dem Vorschlag der OSZE noch Anfang Juni gefolgt so wäre sicherlich nicht zu den gestrigen Sanktionen gekommen. Diesmal hat es das Rückgrad der russischen Wirtschaft getroffen. Die Sturrheit hat die Unternehmen und die Wirtschaft nun Milliarden gekostet.
Ich kann mich noch gut erinnern als er sich über die ersten Kontensperrungen und Einreiseverbote lustig gemacht hat. Nun scheint ihm das Lachen zu vergehen, was bedeuted dass der KGBler und Westen endlich die selbe Sprache sprechen
In gewohnter Einseitigkeit verklärt das Ganze, brilliant! :D
Auswirkungen der Ukraine-Krise auf die deutsche Wirtschaft
Umfrage des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft im Juni 2014

-Geschäftsklima in Russland und in der Ukraine stark eingetrübt
-Erhebliche negative Auswirkungen der Ukraine-Krise auf das Geschäft deutscher Unternehmen
-Unternehmen stellen Investitionsvorhaben zurück
-Wirtschaftssanktionen gegen Russland werden kritisch gesehen
http://www.ost-ausschuss.de/sites/default/files/pm_pdf/Auswertung%20Umfrage%20Ukraine-Krise.pdf


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 17:00
@kurvenkrieger
Nun hats ne Reaktion aus Russland drin:
Russlands Verteidigungsminister Sergey Shoygu nannte die ukrainische Anschuldigung «absurd», wie die russische Nachrichtenagentur RIA berichtet. Zugleich betonte Russlands UNO-Vertreter Vitaly Churkin auf eine entsprechende Anfrage: «Wir haben das nicht getan».


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 17:03
@Glünggi
SRF sieht wirklich gut aus, keine Frage. Wurde soeben als Lesezeichen eingepflegt. :D
Glünggi schrieb:Nun hats ne Reaktion aus Russland drin
Wird ja immer besser, schön objektive Berichterstattung!
Da werden wenigstens alle Versionen genannt, so kann man sich noch selbst ein Bild machen ohne das "Malen nach Zahlen" der BILDung spielen zu müssen... ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 17:06
@kurvenkrieger
Joa... ist halt Staatsfernsehen... so wie der ZDF..und der ZDF würd ja auch nie die Unwahrheit sagen :D
Ne die Schweiz ist halt nicht so eng europäisch eingebunden... was ein bisschen mehr Freiraum bietet für Objektivität.. nicht immer.. aber öfter als andere.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 17:09
OSZE Beobachter Mission rechtfertigt sich vor den Einwohnern von Lugansk am 15.07.

Es tue ihnen sehr leid, dass die ukrainische Armee die Stadt zerbombt hatte und dabei nichts außer Wohnhäuser getroffen hat, aber sie könnten es nun auch nicht mehr ändern.

Schaut nur wie sie sich schämen wenn sie ein blutverschmiertes Kinderspielzeug als Geschenk überreicht bekommen.



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 17:09
Glünggi schrieb:so wie der ZDF..und der ZDF würd ja auch nie die Unwahrheit sagen :D
Nein, so schlecht sind die nich. :D
Da würde die Russische Sichtweise komplett fehlen, die Ukrainische hingegen konsequent als Tatsache verklärt werden. Läuft bei der ARD ähnlich... "objektiv".
Bei der Berichterstattung über den Konflikt zwischen der Ukraine und Russland gäbe es "entlarvende Automatismen", erklärt die Dozentin für Journalistik, Gabriele Krone-Schmalz.
]


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 17:09
@def
Staatliche Öl- und Gasmonopole Rosneft, Gazprom, Novatek sowie deren Bankensysteme.
Diese Firmen erwirtschaften über die Hälfte des russischen BIPs. Ab nun dürfen die besagten Unternehmen keine Devisern mehr aus dem Ausland beziehen auch deren Vermögenswerte in Milliardenhhe wurden eingefroren. Ich hege große Zweifel daran das Russland bei der jetzigen Wirtschaftslage in der Lage sein wird diese Unternehmen langfristig mit den notwendigen staatlichen Krediten zu versorgen.
Die Prognosen des IWF haben sich nun auf bevorstehende Rezession verdüstert und dass nur wenige Stunden nach der Einführung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 17:18
@kurvenkrieger
Nach eigenem Bekunden aus Unzufriedenheit mit den Arbeitsbedingungen (Eingriffe in die Pressefreiheit und Bündnisrücksichten) in Deutschland ließ Tilgner seinen Vertrag mit dem ZDF auslaufen. Tilgner kritisierte unter anderem, dass es seiner Ansicht nach im ZDF mangelnde Unabhängigkeit und einen Hang zum „eingebetteten Journalismus“ gäbe
Wikipedia: Ulrich_Tilgner
Der arbeitet ja nun bei sfr ;)


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 17:21
@Tenthirim
machst du dir Sorgen um russische Wirtschaft oder was?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 17:24
@Tenthirim

Prognose des IWF? sind das nicht die, die die junta in Kiew finanzieren und einen Sieg über den Osten als Bedingung für die tranchen nannte? die, die die Renten und Gehälter kürzten und den Gaspreis enorm anhoben bzw das forderten Ehe Sie zählten?

Na wenn die das sagen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 17:25
@Babushka
Babushka schrieb:machst du dir Sorgen um russische Wirtschaft oder was?
Nein, Propaganda. Ne objektive Sicht auf die Dinge würde ja nich die Auswirkungen auf die dt. Wirtschaft in ihrer Darstellung komplett untern Tisch fallen lassen... ;)

@Glünggi
Wikipedia: Ulrich_Tilgner
Der arbeitet ja nun bei sfr ;)
Volltreffer, sehr schön. Gut zu wissen. :)


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 17:25
def schrieb:1. Das ist kein Kriterium. In Syrien kursierten auch Videos die nachweislich nichts mit Syrien zu tun hatten und nur von den Machern so benannt wurden.

Was ist all den Videos die von den Machern als verbrechen kiews benannt wurden? alle zeigen die Wahrheit? oder doch wieder nur zweierlei Maß?

entweder man akzeptiert Videos als beweise, dann aber konsequent beiderseits, oder man lehnt sie als beweise ab.

ich halte es da ja eher mit letzterem...
Noch ein Wort zu den Videos. Wenn jamand im Video sagt Gukowo, dann kann er auch 5 km davon entfernt stehen, im Video sieht man ja auch keinerlei urbanes Gebiet ringsum, also filmt man nicht in der Stadt, das ist Fakt. Vom Standort des Filmers bis zur Gradstellung ist es auch nochmal einige Kilometer Luftlinie, so dass es wahrscheinlich ist dass vom russischen Gebiet aus ein Grandangriff der ukr. Armee von ukr. Territorium gefilmt wurde.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 17:27
@kurvenkrieger

Oder die wahnwitzigen Forderungen des IWF benennen.

der IWF quetscht das ukrainische Volk aus und bereitet es langsam darauf vor, an westliche konzerne Verschachert zu werden...

Aber das passt wohl nicht ins Bild.. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 17:29
Moskau reagierte verärgert. Präsident Wladimir Putin warnte, Sanktionen gegen Russland würden zum «Bumerang» werden. Das Aussenministerium nannte die neuen US-Sanktionen am Donnerstag «primitiv». Es handele sich um einen «Versuch der Rache» dafür, dass sich die Ereignisse in der Ukraine nicht nach dem Willen Washingtons entwickelten.

Laut einer Einschätzung des SRF-Korrespondenten Peter Gysling wird Moskau die neuen Sanktionen sehr wohl spüren: «Die bisherigen, sehr schwachen Sanktionen haben einzelne Personen getroffen. Aber jetzt geht es darum, dass wichtige Unternehmen wie die Gazprom-Bank den amerikanischen Finanzplatz nicht mehr benutzen können.» Dass dies Putin empfindlich treffe, habe auch seine Reaktion gezeigt.
http://www.srf.ch/news/international/putin-die-sanktionen-sind-ein-bumerang

Stimmt schon.. die Reaktion zeigt, dass es ihn trifft. Bei früheren Sanktionen blieb er ruhig.
Gysling befürchtet, dass die neuen Sanktionen auch den gegenteiligen Effekt haben könnten: «Ich hatte immer den Eindruck, dass die Androhung von Sanktionen Putin davon abgehalten hat, in der Ostukraine einzugreifen. Jetzt wo die Sanktionen greifen sollten, könnte Putin unter Umständen diese Sanktionen als grünes Licht interpretieren, um mit seinen eigenen Kräften einzugreifen.»
Hmm.. lass ich mal so im Raum stehen...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 17:29
@clubmaster

Keine Ahnung. Ich schaue mir vids hier grundsätzlich nimmer an... verlange auch nur da konsequent zu sein und entweder alle als Beweis zuzulassen oder keines


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 17:29
@clubmaster

Keine Ahnung. Ich schaue mir vids hier grundsätzlich nimmer an... verlange auch nur da konsequent zu sein und entweder alle als Beweis zuzulassen oder keones.


melden
155 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden