Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 10:18
@Hape1238
man nimmt nach wie vor das komplette gebiet unter visier ... auch die hangars scheinen nicht unter kontrolle der rebellen .

f69glpqk


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 10:23
Zitat von canalescanales schrieb:Nein, aber Du hattest mich nach den Quellen der Vertreibung der Polen aus Lviv gefragt.
Die Untaten der Deutschen und der ukrainischen Nationalisten im Zuge des 2. Weltkrieges sind mir durchaus bekannt.
dann ist es noch bedenklicher das du es einfach ausblendest und nur über die Umsiedlungen der Polen sprichst aber die Massaker an Juden und Polen nicht betrachtest


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 10:24
@Jedimindtricks
Hier nochmal ein weiteres Video von Givi, der ja richtig mediengeil scheint und auch wieder der Nachschub zuhauf, schön in Kisten verpackt.

https://www.youtube.com/watch?v=xP_ozv0qgXU (Video: [eng subs] Combat footage. Fights for Donetsk airport 30/09/14 One day with Givi)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 10:26
@Jedimindtricks
Kann ich mir auch nicht vorstellen.
Denn dann hätten die "Rebellen" ja den taktischen Vorteil, den Gegner von zwei Seiten unter Feuer nehmen zu können. Normalerweise sollte das dann bis zur "Eroberung" nicht weit sein.
Selbst von den Treibstofftanks bis zum Terminal sinds noch mal 1000m.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 10:27
Gigi
D`Agostino ? :D

givi ! ich glaub er würde dich jetzt einfach wegpowdern :D


@Hape1238


solang die gut verpackte ware per ups geliefert wird , dürfte die eroberung aber auch nurnoch eine frage der zeit sein . der terminal wird einstürzen und die ukrainer stehen blank da .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 10:28
@Chavez
Weshalb, mir ging es um evtl. Gebietsforderungen, welche hier angesprochen wurden, was für mich ziemlicher Quatsch ist, da dort zu 90% Ukrainer leben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 10:34
@canales
Zitat von canalescanales schrieb:Interessant wäre was da drauf steht auf den Kartuschen. Aber ich kann kein russisch.
Bisweilen steht ja drauf wo und wann sie produziert wurden und wo sie gelagert wurden.
ich verbreit jetzt einfach mal paar gerüchte ,deswegen hab ich ja erstma gefragt ob jemand was mit anfangen kann
Russian D-30 ammo cartridges from year 1992 and 1988. It has 6 separate powder bags inside (control the Vo of round).



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 10:40
@canales
So etwas wird meißt nicht auf die Kartusche gedruckt. Und wenn; kannst Du mit "Sawod Nr.9" (Werk Nr.9) was anfangen ? Da steht nur Munitionsart, also Typ, welche Kanone (D30), Kaliber und ich glaube Größe der Treibladung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 10:48
@Hape1238
Sawod Nr. 9 ist der russische Hersteller, bzw. der Hersteller in der damaligen UDSSR.
Vielleicht ist interessanter was auf den Kisten steht, in denen die Kartuschen gelagert sind.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 10:50
@Jedimindtricks
was soll man damit Anfangen können. Ist schon nen bischen Alt aber gut.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 10:52
@Fedaykin
naja , ich geh halt von aus das die rebellen den ganzen alten " schrott " von den russen bekommen . das würde dann ja passen . gut ja , aber nicht das was die rebellen bräuchten. eher was zum " spielen " .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 10:54
ne 122mm Grante bleibt ne 122mm Granate.

Problem ist aber das die Ukraine da eben in ihren Beständen hat.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 10:57
@Jedimindtricks
@Fedaykin
Nun, beides ist möglich. Es fällt nur auf, das die schweren Waffen aktuell nicht mehr im Einsatz sind. Die 100mm PaK nicht, und die 122mm Haubitze auch nicht. Wenn, dann müssten die "Rebellen" ein Lager der strat. Reserve erobert haben, wo solch altes Zeug gelagert wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 10:58
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:ne 122mm Grante bleibt ne 122mm Granate.
auch wieder wahr


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 11:05
Ja, aber die Ukraine hat eben auch viel altere eingemottet. Unter anderem 122 Haubitzen, bzw die Mechanisierte Variante.


Da waren die Modernen Waffen wie BTR82A und die Moderenen Panzerhaubitzen (Wovoen die UA nur 40 Stck im Bestand hatte) auf den Sat Bildern.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 11:15
nocheinpoet schrieb:
@Buhmann0815

Die Vorlage war:

Kauft euch ein Ticket, fliegt in die Türkei, UA, Libanon, Afghanistan, Libyen usw nach 10 Tagen Konfrontation mit harten Fakten (d.h. mit kalten Gewehrläufen und schussbereiten Milizen) ohne vollgepamperten Schutz wird sich im Gehirn was abspielen.

So teuer sind die Tickets in dortige Länder hin und die werden immer noch regelmäßig angeflogen. Besser als hier weltfremd mit youtube-twitter über die Dinge dort vor Ort land zu diskutierne.
Seltsam das Dir dazu dann nichts eingefallen ist, es ist wohl eine "Frechheit" hier solche "Ratschläge" oder Aufforderungen zu tätigen, und darauf habe ich reagiert.

nocheinpoet schrieb:
Achte mal mehr auf den Kontext und den kausalen Zusammenhang, eh Du hier Wellen machst.
wen meinst Du ?
Du zitierst da oben angeblich mich
aber ich habe das überhaupt nicht geschrieben !
es war ein anderer User, schau nochmal genau nach bevor ich Dich melde !!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 11:20
@Buhmann0815

Nein, das war der Beitrag:

Beitrag von nocheinPoet (Seite 1.674)

Ich habe Dich gar nicht angesprochen gehabt, Du hast Dich einfach eingehängt. Ich hatte jemand anderen geantwortet. Dich habe ich an keiner Stelle zitiert, die kannst Du mir ja gerne mal verlinken.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 11:21
@Buhmann0815

Ach und noch was, Drohungen kannst Du Dir schenken, melde was Du meinst melden zu müssen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 11:34
@jeremybrood schrieb:
Die deutschen Medien haben bei der Absetzung von Janukowitsch kaum berichtet, dass Janukowitsch der Wahlfälscher von 2004 war.

So ist der falsche Eindruck entstanden, dass der einzige Grund für die heftigen Tumulte gegen Janukowitsch die Ablehnung der EU-Assoziation war.
das stimmt mal ausnahmsweise.
Einige Leute hatten ihn bereits satt wegen seiner schlechten Politik.
Aber das rechtfertigt nicht was danach geschah denn er wär sowieso abgesetzt worden. Allerdings habe ich gehört der Osten wollte sich sowieso abspalten und hatte nur auf eine Gelegenheit gewartet, wahrscheinlich jahrelnag Minution gehortet oder so.
Ist ja auch egal, wenn die nicht mehr dazu gehören wollen kann man sie kaum zwingen.
Genausowenig wie man die KIewer dazu zwingen kann weiter Janukowitsch zu dulden, genausowenig kann man die Separatisten im Osten dazu zwingen weiter zur Ukraine zu gehören.
Eigentlich müsste es, von der Uno überwachte, Wahlen geben (ähnlich wie in Schottland) um zu sehen ob die Merheit wirklich für eine Abspaltung ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.10.2014 um 11:37
canales schrieb:
Er wurde deswegen m.W. nicht angeklagt, auch das Amtsenthebungsverfahren fundierte nicht auf der Wahlfälschung.
Es gibt allerdings Stimmen, welche seine Flucht während des Amtsenthebungsverfahren als Verletzung der Dienstpflicht ansehen, da er sich dem Verfahren quasi entzog. Halte ich aber auch für sehr konstruiert.
Hast Du gesehen wie in der Gegend Politiker in die Mülltonne gesteckt oder verprügelt werden ?
Was hätten sie wohl mit Janukowitsch gemacht ?
Nicht jeder will als Märthyrer sterben.

Nachtrag:
kann natürlich auch ein geschickter Schachzug gewesen sein um es so aussehen zu lassen dass er gestürzt wurde und dass er fliehen musste, obwohl seine Sicherheit eigentlich gewährleistet war,
in dem Fall wär es allein seine Schuld.
Auf der andern Seite wollte er sicherlich nicht in den Knast kommen.


melden