Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 20:54
@sarasvati23


man respektiert die willensbekundung .mal was neues .
der
Zitat von sarasvati23sarasvati23 schrieb:außenpolitischen Präsidentenberater Juri Uschakow
hat offenbar erkannt , das es mit der asze nen ernsthaftes problem gibt . die ganze nummer war so nicht ganz die hellste . muss man zugeben .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 20:55
@canales
Zitat von canalescanales schrieb:Das mit den Sekt Korken halte ich für übertrieben,
Relativieren kannst scheinbar zu jedem Thema, hmpf


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 20:55
@Chavez
Zitat von ChavezChavez schrieb:euch ist schon klar, dass Gas an den Ölpreis gebunden ist oder?
Seit 2010 nicht mehr so wirklich


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 20:58
Stabilitätsprogramm meint sicher Spardiktat.
Eine Mission des Internationalen Währungsfonds (IWF) soll am kommenden Dienstag (11. November) in der Ukraine eintreffen. Das teilte die Kiewer IWF-Repräsentanz am Freitag in der ukrainischen Hauptstadt mit.

„Die Teilnehmer der Mission werden mit Vertretern der Behörden über die laufende ökonomische Situation und über Fortschritte bei der Umsetzung von Programmen makroökonomischer Stabilität verhandeln“, wurde der Chef der IWF-Repräsentanz, Jerome Vacher, von der Nachrichtenagentur UNIAN zitiert. Ihm zufolge werden die Diskussionen dann nach der Bildung eines neuen Kabinetts in Kiew fortgesetzt.

Der IWF hatte für die Ukraine zuvor 17 Milliarden US-Dollar für die Stabilisierung des Haushalts unter den Bedingungen der politischen und ökonomischen Krise freigegeben. Die erste Tranche dieser Hilfen in Höhe von 3,2 Milliarden Dollar erhielt Kiew im Mai, Anfang September wurden weitere 1,4 Milliarden Dollar überwiesen.

Die Gewährung einer weiteren Tranche hängt von der Erfüllung des Stabilitätsprogramms durch Kiew ab, was die IWF-Mission denn auch prüfen will.
http://de.ria.ru/politics/20141107/269957624.html (Archiv-Version vom 10.11.2014)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 20:58
@sarasvati23
Zitat von sarasvati23sarasvati23 schrieb:Die Politik die derzeit gemacht wird geht auf Kosten der Ärmsten und Schwächsten unserer Gesellschaft. Die Sammelbewegung zur proletarischen Demütigung (SPD) sollte sich für ihre diskriminierende neoliberale Politik schämen.
Zweifelsohne und da sind wir auch einer Meinung, aber wie ich im Edit weiter oben schon angemerkt habe, finde ich den Vorschlag besser, als das Gebahren der Zeitarbeitesfirmen noch weiter zu begünstigen oder zu unterstützen.
Denn DIE sind die wahre Pest bzgl. Ausbeutung!

Können wir aber gerne irgendwo anders auch detaillierter besprechen, ich glaube, hier lenken wir vom Topic ab und stören damit andere.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 20:59
@CurtisNewton
Brauchen wir gar nicht. Meine Meinung dazu ist ziemlich kompromisslos. Zeitarbeitsfirmen gehören verboten.

Back to topic.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 21:00
@sarasvati23
Zitat von sarasvati23sarasvati23 schrieb:Brauchen wir gar nicht. Meine Meinung dazu ist ziemlich kompromisslos. Zeitarbeitsfirmen gehören verboten.

Back to topic.
signed*


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 21:00
@sarasvati23
Fällt Dir nicht mehr dazu ein....?
der größte Teil dieser Langzeitarbeitslosen ist dem regulären Arbeitsmarkt nicht mehr gewachsen, aus unterschiedlichen Gründen...die Jobcenter nennen das dann psychosoziale Gründe...
Die durchlaufen eine Maßnahme des Job centers nach der anderen und sind dennoch nicht vermittelbar...ich will dazu jetzt nicht viel mehr schreiben ist hier OT.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 21:01
Geheiligt sei dein Name, unsere tägliche russische Invasion gib uns heute.
18.03 Uhr: Berichte über massive Truppenbewegungen an der russisch-ukrainischen Grenze haben am Freitag die Furcht vor einem neuen Aufflammen der Kämpfe in der Ostukraine geschürt. Aus Kiew hieß es, dutzende Panzer und andere Militärfahrzeuge seien von Russland aus in die Ukraine eingedrungen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) äußerte sich besorgt über die angeblichen Truppenbewegungen. Nach neuen Gefechten wurden fünf Tote und 31 Verletzte gemeldet.
http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise-kiew-panzerkolonne-dringt-von-russland-in-die-ukraine-ein_id_4257371.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 21:03
@canales
Zitat von canalescanales schrieb:Fällt Dir nicht mehr dazu ein....?
Oh doch, sehr viel sogar, aber das ist hier tatsächlich OT.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 21:04
@sarasvati23
neue Sanktionen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 21:04
ist halt nunmal so , das grade die zeitarbeiter am meisten zu leiden haben unter solchen krisen .
deswegen kann man auch nicht die champagnerflasche leugnen die ( bei dem gehalt sowieso ) bei einigen knallt , weil der staat nun wieder was tun muss um das auszugleichen .
es ist alles auf wachstum ausgerichtet , und (vorgegaukelte ) einbußen im russlandgeschäft müssen von der politik " erklärt " werden .
hier gilt ja irgendwo der sportgedanke ..... und jeder möchte den meisten profit erzielen .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 21:06
@Chavez
Ja, scheint sich darauf hinzuentwickeln.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 21:07
@sarasvati23
ist schon lustig wie es sich entwickelt. Beweise braucht heute kein Mensch mehr.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 21:07
@Jedimindtricks

Noch eine Anmerkung dazu.....die ganze Thematik und der Vorschlag an sich, sind sehr viel komplexer, als dass man es hier mal so eben mit
Zitat von sarasvati23sarasvati23 schrieb:Unternehmer lassen sicher schon die Sekt-, äh Champagnerkorken knallen.
reinrotzen könnte, um eine von Dir eigentlich richtige Aussage zu kommentieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 21:08
@Chavez
Ukraine-KonfliktMerkel warnt Russland vor weiteren EU-Sanktionen

Der Westen hat verärgert auf die Anerkennung der Wahl in der Ostukraine reagiert. Die Regierung in Moskau muss mit neuen Sanktionen rechnen.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-11/ukraine-wahl-merkel-droht-neue-eu-sanktionen

Für Russland machen wir doch gerne eine Ausnahme.

Wer hat die Merkel bloß gewählt?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 21:09
@Jedimindtricks
die Zeit Arbeiter gehören nicht zu den Langzeitarbeitslosen, die sind nun wirklich die Gelackmeierten in diesem System...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 21:13
Merkel kann laut Zeit sogar mit EU Sanktionen drohen. Nun wird sich zeigen ob L'etat, c' est allemagne ist. Österreich, Tschechien und Ungarn sind nicht begeistert.

Und auch nicht die französischen Bauern, die ihren Dung vor Behörden auskippen.
https://www.youtube.com/watch?v=-eNMy32tZWg

Ich hab das erste Video mal entfernt weil es alt war.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 21:13
@canales
@CurtisNewton
auch alles richtig , und führt echt am thema vorbei :)
ist aber auch ne konsequenz aus den unruhen , irrerweise .
ich mein ,wir wissen alle nun was für schräge typen das auf beiden sind mitunter .



----

in donetsk ist es heut abend weitesgehend ruhig , ab un zu mal ein scharmützel .
wenn die berichte stimmen das aus russland verstärkter verkehr ist , wird es über den winter richtig hart .
im grunde lassen sich damit auch mozgovois worte besser deuten , das die vorfahren auch nicht über stalinsgrad winter gejammert haben und das das die rebellen von heute auch schaffen - dann ist die nummer durch nächstes jahr .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.11.2014 um 21:18
@Jedimindtricks
Im Moment sieht es eher nach einem Status Quo aus...Keiner hat im Moment Oberhand, deshalb kann das noch Monate so weiter gehen, zum Leidwesen der Bevölkerung.


melden