Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 21:34
@catman
Weiß ja nun welches Video du genau meinst mit den 18tausend Mann , und da geht es auch um die videokonferenz die man mit aidar hatte , wo ja auch noch besler dran teilnahm ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 21:42
@Jedimindtricks
die werden jetzt erstmal Kreide essen...denn mit den Aussagen der letzten Monate können sie keinen Staat rechtfertigen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 21:46
Ach keine Ahnung...ich habe Sympathien und Abneigung gleichzeitig, is ja fast schon schizophren..wie der ganze Konflikt. :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 21:47
@catman
Jo, weil manche Aussagen ukrainischer Politiker auch grenzwertig, oder darüber sind...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 22:17
Das Statement der Litauer gestern vor der un ist veröffentlicht , mal paar Auszüge
An undeclared war is being waged by Russia against Ukraine. By now, barely making the world’s headlines because it is slow and creeping- a few more meters of captured land, a few more explosions, a few more Russian tanks, a few more dead at a time.As Europe marks the 25th anniversary of the fall of Berlin Wall and the reunification of Europe, Russia is doing all it can to resuscitate the bygone era of division and brinkmanship, continuing its aggression against Ukraine, buttressed by bogus claims of defending Russian speakers from the advances of fascism and outlandish accusations against Europe, and the West.
The conflict in Ukraine is not an internal affair. Not a civil war. Nor a rebellion of disgruntled citizens. It is Russia’s war against Ukraine for daring to choose a different – European – path. Sponsored by the Kremlin, the illegal armed separatists, many of whom carry Russian passports, have been inflicting heavy damage on the Ukrainian forces and civilian population, before and during the ceasefire, using sophisticated weaponry, tanks, multiple rocket launcher systems, and heavy artillery. While Ukraine followed the ceasefire agreement, Russia-backed separatists used the time to rearm and grab more territory. By now, these illegal armed groups are probably better armed than some of the smaller European states.
The holding by the separatists of illegal elections in eastern Ukraine is another clear violation of the Minsk agreements. Russia alone endorsed these sham elections and even arranged the presence of “observers”, a bunch of hardline nationalists, Nazi sympathizers, and xenophobes, tried and tested in the illegal plebiscite of Crimea.Mateusz Piskorski who poses for pictures with Nazi swastika in the background. Frank Creyelman of Vlaams Belang, an open xenophobe, known for demanding amnesty for those who had collaborated with Hitler regimes during World War II. Marton Gyongyosy, who once suggested that Hungarian Jews should be tallied up because they pose threat to the state. Srda Trifkovic, once the defender of Slobodan Milosevic and an Islamophobe. Ewald Stadler, member of the extreme party FPO, known for delivering one of the most racist speeches ever in a European parliament. The list could go on.
A peaceful settlement of the crisis in eastern Ukraine is squarely in Russia’s hands. It bears full responsibility for the further escalation of the situation – and for creating another frozen conflict in Europe. Attempts to redraw Europe’s borders by military force 25 years from the fall of the Berlin Wall are criminal and undermine the very foundations on which this organization, the United Nations, is built.
Heftig !
Und aufm Punkt ?
Alles gibt es hier

http://un.mfa.lt/index.php?1440223596


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 22:26
Och, dass Russland die volle Verantwortung für alles trägt ist doch klar :) und den Rest hatten wir uns doch schon gemeinsam erarbeitet, es sei denn du meinst mit "heftig", dass die Litauer einfach die Infos von Allmy haben :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 22:49
Da Russland darauf drängt die Sanktionen zurück zu nehmen, kann man davon ausgehen, denen geht die Luft aus. Der Ball liegt bei Russland. Die Unterstützung der Separatisten beenden, die Krim verlassen, dann kann man sicher auch was bei den Sanktionen machen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 22:51
@Befen
und was danach mit der Krim tun? Die auch in einen Konflikt stürzen? Die sind mit einer Ukraine Regierung bestimmt sehr glücklich..öhm.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 22:52
@mayday

Das klappt schon.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 22:53
@Befen
ja mit Gewallt, gäbe auch einen prima NATO Hafen ab und in den östlichen Regionen um Russland stationieren wir nen Raketenschild. Die Separatisten müssten gewaltsam festgenommen werden, was mit ner russischen Armee geht (die aber keiner sehen will) und die Sepas wandern alle in den Knast. Was glaubst du wie viele Freunde sich Putin im eignen Lande damit schaffen würde?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 22:53
@Befen
Bevor Medvedev gesagt hat der Westen soll die Sanktionen aufheben, hat der Westen die Russen aufgefordert im Nachen Osten zu kooperieren um die IS zu bekämpfen. Medvedev hat nur den Preis dieser Kooperation genant.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 22:53
@Befen Krim is vorbei..das kriegt keiner mehr so einfach gebacken, find ich doof, musste aus strategischen Gründen jedoch sein. Hat auch keine Tausende von Toten gekostet , also find ichs eigentlich okay. Was Ostukraine betrifft, es wird wohl darauf hinauslaufen, dass Russland die fallen lässt, allen Hardlinern im Inneren zum Trotz. Der wird ja schon als Feigling und Verräter tituliert , weil er nicht einmarschiert, aber naja is ja egal kann man weitermachen bis Putin weg ist...nur nich heulen, wenn ein ECHTER Kriegstreiber den "Thron" besteigt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 22:54
@Chavez


Dann eben ohne die Russen. Sanktionsschraube würde ich in dem Fall noch mal anziehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 22:56
Ernsthaft..jedesmal , wenn RF was nicht mitmachen will gleich Sanktionen ? Das kannst du nicht ernst meinen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 22:57
@catman


Ich meine das nicht bloß mit Blick auf IS sondern vor allem auch mit Bezug auf die Ostukraine.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 22:57
@catman
das glaube ich nicht. Die Russen spielen jetzt auf Zeit, den diese läuft zu ihren Gunsten. Die UA ist kurz vor einem Staatsbankrott, wir stehen vor Sozialenaufständen.
@Befen
kann man machen, nur nicht wundern wenn die Russen antworten wo es dir weh tut. Wie ich gelesen hab soll die Syrische Armee mit den S-300 ausgerüstet werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 22:58
Wobei ich sagen muss, die sture haltung der RF is auch blöde, man könnte den IS trotzdem gemeinsam bekämpfen und allein dadurch guten Willen zeigen, statt vorher Forderungen zu stellen...nun gut wird schon nen Grund haben warum "nur" Medvedev das sagte


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 22:59
@Chavez


Wie...sie liefern kein Gas mehr?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 23:05
Es gibt schon noch einiges das uns schaden kann. Russland könnte bsp. ihren Luftraum sperren, das würde Fluggesellschaften sehr weh tun, weil Umwege geflogen werden müssen wie im kalten Krieg..und glaub nicht, wenn die Pipeline nach China fertig ist, dass die EU dann noch günstiges Gas bekommt, der Preis geht nach oben oder sie sagen, wenn ihr nicht wollt, pech gehabt..nehmt es von den USA, viellelicht mit Schiffen transportiert, für den doppelten Preis wie vor der Krise.

Falls China einschlägt, arbeitet Russland viel intensiver mit ihnen zusammen, auch militärisch und in einigen Jahren hat die USA nicht mehr Armee No1, wirtschaftlich hat china die USA bereits überholt (exportierte Güter)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.11.2014 um 23:08
@mayday
die brauchen nicht einmal den Preis anheben, sondern einfach die Rabatte streichen. Einige Länder wie z.B. Polen haben ja schon gegen den Vertrag verstoßen und de-jura sind die Rabatte bereits fällig.


melden