Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 18:49
@canales

Der springende Punkt ist für mich, dass ,,wir" immer so großartig pathetisch und moralisch daherkommen, wenn es um Freiheit, Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit etc. geht und der ganzen Welt erklären wollen, wie sie sich in der Beziehung verhalten muss.

Und das, während wir GLEICHZEITIG oft genau das Gegenteil TUN!


Ich gehör nicht zu den Leuten, die sagen:,,Yeah, Russland ist supercool, alles paletti".

Aber mir soll mal einer erklären, wie es sein kann, dass in der westlichen Welt die Überwachung immer weiter um sich greift, Geheimgerichte installiert werden sollen, Grundrechte ausgehebelt werden, Rechtsstaatlichkeit geschädigt wird, schwere Menschenrechtsverletzungen geschehen, Angriffskriege geführt werden - und wir dann noch das moralische Recht besitzen, gegenüber Russland so auf den Putz zu hauen?

Und in medialer Hinsicht so zu tun, als ob Russland der Badboy schlechthin wäre, während kaum ein negatives Wort verloren wird über den Westen?


Hat das nicht n wenig was von einem Vater, der sagt:,,Junge, du sollst nicht rauchen, das ist schlecht", worauf er sich eine Zigarette ansteckt, inhaliert und dann sagt:,,Wow ist das geil! Yeah!"?


Ich mag diese Doppelmoral nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 18:49
@Hape1238

aber wohl aus freiem Willen bzw. ist dir was anderes bekannt, dass der mehrheitliche Wille durch Gewalt zustande kam?

Find ich immer dreist, wenn man generell und ohne Belege der krimschen Bevölkerung die Willensbekundung abspricht.

Noch dazu, wenn man die Historie betrachtet dies ja auch naheliegend ist + was in Kiew abging usw. usf


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 18:50
Zitat von mainstream0815mainstream0815 schrieb:hat der Eigentümergemeinschaft (die Krimsche Bevölkerung) ja mehrheitlich so entschieden
Vor oder nach der Invasion .. mit Soldaten samt Ausrüstung plus Besetzung aller öffentliche Einrichtung … wer genau ist diese Bevölkerung … eingewanderte mit einen Russischen Pass oder einen Ukraine Pass … Fragen über Fragen

Jedoch habe ich schon geschrieben ich kann Putin verstehen „Schwarzmeerflotte“ er musst handeln, das verstehe ich sehr gut … aber wir sollten bei der Wahrheit bleiben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 18:50
@Hape1238
Nö. :D

Die russischen Truppen sind schon seit 17?? auf der Krim, da kann man vvon fremd nicht sprechen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 18:51
@sarasvati23
Es gibt immer eine Alternative.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 18:51
@Jedimindtricks
Genau das mein ich, was aber nur ein Aspekt ist. Da gäbe es Bücher zu erzählen. Gott sei Dank haben unsere Jungs und die Ammis das verstanden.

Während unsereiner sich mit ehrenamtlicher Arbeit sozial engagiert, spendet und offenherzig mit jedermann sich unterhält...sammeln russ. Frauen Immobilien, Brillianten und Pelze. Und reden kein Wort zu Fremden. Ein Fremder is bei denen schon der Nachbar. Die Bankangestellten dort lassen sich per Fahrer chauffieren. Ich spreche von ganz gewöhnlichen Bankangestellten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 18:52
@spielmitmir

unstrittig bzgl. zwingender Interessen, aber das wesentliche ist, es entspricht offensichtlich dem mehrheitlichen Willen der krimschen Bevölkerung und der sollte zählen.

Und das Spiel begonnen haben ganz andere und zwar in Kiew


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 18:55
Zitat von mainstream0815mainstream0815 schrieb:Und das Spiel begonnen haben ganz andere und zwar in Kiew
Fehler und noch mehr Fehler sind gemacht worden … überhebliches Verhalten Seitens des Westen inklusive … jetzt sollten wir uns aber über Lösungen unterhalten und wie man am besten aus diesen Schlamassel wieder rauskommt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 18:55
@Hape1238
Gut, ich bin da echt pessimistisch. Auch wenn ich mir andere Entwicklungen ansehe. Unsere Politiker, jüngst Merkel bei ihrer Rede in Sydney hat bewiesen wie inkompetent und unfähig sie ist. Die Frau muss "weg" (nicht so "weg", wisst schon was ich meine). Aber sie schadet nicht nur Deutschland, sondern Europa. Die Frau ist gefährlich und die schlimmste Kanzlerin seit, ja seit wann eigentlich, da muss ich Jahrzehnte zurückgehen. Sieht nicht gut aus für die.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 18:57
@sarasvati23
Na, ich sag mal so: Ich mag sie auch nicht.
Aber es gibt genug Leute, die das anders sehen. Oder wäre sie dann Kanzlerin ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 18:59
@spielmitmir

die Lösung bzw. deren Ansatz findet man nur wenn man die Historie - vor allen Dingen im Umfeld des 21.02. - durch leuchtet.

Ein Ansatz ist schon mal sicher, die Scharfmacher vom "über dem Teich" müssen schon mal komplett aus dem Lösungsweg/Spiel rausgenommen werden

Weil die haben ja nen Interessenskonflikt und partizipieren von dem ganzen Schlamassel
und haben ein hochgradiges Interesse an der Isolation Russlands.
Und der Lösungsweg geht nur mit Russland


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 18:59
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:für die neuen "neos" von airbus und boeing stellt das glaub im moment keine gefahr dar .
wo sollen auch die teile herkommen wenn nicht aus europa ?
putin hat es ja angekündigt , dann wird man halt selber wieder erfinderisch . wurd glaub auch mal wieder zeit das man das volk bisschen fordert .
mmh dürfte schwer werden. Eher schafft es China noch in diesen Markt etwas abzugreifen.

Die können besser Kopieren bei besseren Preisniveau.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 18:59
@Hape1238
Ja, viele haben sie gewählt, weil sie sich so "adrett" kleidet, war vor der BTW 2013 inner frontal21 Sendung (soweit ich mich erinnere) die Rede. Und ihre Wahl hat sie wohl auch Nichtwählern zu verdanken.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 18:59
@sarasvati23
Was hat Frau Merkel denn gemacht? Hab ihre Rede nicht mitbekommen. War sie so schlecht?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 19:00
@sarasvati23
Nicht desdo trotz müssen wir damit auskommen.
Steinmeier ist aber der Schlechteste nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 19:03
@sarasvati23

seit bekannt werden der NSA Affäre ist eigentlich kein langjähriges Regierungsmitglied mehr tragbar. Brandt ist für viel weniger zurück getreten.

Wenn über Jahre sämtlicher Telefon und Email Verkehr von Merkel + Umfeld abgesaugt wurde, dürfte ziemlich klar sein, dass so eine Person nicht mehr "unbefangen" ist.

Und da liegt evtl. der Hase im Pfeffer


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 19:07
yor , absoluter größenwahn ausgebrochen bei den russen . nun möchte man auch noch den markt mit "tupolevs" fluten

By 2025, Russia plans to create an aircraft manufacturing centre matching Boeing and Airbus in terms of production


oder schiffe

Russia plans to more than double productivity in the shipbuilding industry
https://twitter.com/GovernmentRF


für die neuen "neos" von airbus und boeing stellt das glaub im moment keine gefahr dar .
wo sollen auch die teile herkommen wenn nicht aus europa ?
putin hat es ja angekündigt , dann wird man halt selber wieder erfinderisch . wurd glaub auch mal wieder zeit das man das volk bisschen fordert .
es geht erst einmal nur darum den eigenen Markt zu versorgen. Die eigenen Produzenten haben weder genug Schiffe noch genug Flugzeuge gebaut um den Inneren Markt zu versorgen, darum musste man immer wieder auf Ausländische Produzenten umsteigen. Die Regierung hat sich jetzt entschieden die Produktion zu Modernisieren und auszubauen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 19:09
oh es gibt Leute die prüfen die Mondlandung seit 40 Jahren und sind überzeugt dass es richtig eindeutig ist dass die Amerikaner nie auf dem Mond waren. t
nee, di e ziehen er die glauben nummer ab. Werden regelmäßig Wiederlegt
Zitat von BabushkaBabushka schrieb:Fakt ist dann nur, dass an einem bestimmten Ort zur bestimmten Zeit die physische Anwesenheit eines bestimmten Gerätes dokumentiert wurde.
Dass es von Russland dahin geschafft wurde, bleibt dabei eine Annahme. Sie beruht nicht auf Wissen, sondern auf Unwissen. Nur weil man es sich nicht anders erklären kann, heißt es nicht dass es auch so sein muss, wie man meint.
Nun das Russland dahintersteckt ist eben Ockhams Messer. DAs sie nicht aus Beute der UA Stammen können ist Fakt. Hat schon einen Aussage gell
Zitat von BabushkaBabushka schrieb:t
Wie könnte man z.b. ausschließen, dass die Separatisten auf dem Schwarzmarkt eingekauft haben
Dann hau mal Raus wo es einen SChwarmarkt für Großegeärt neuester Bauart gibt. Und dann wie man es duruch Russland dahin bekommt oder "Goodwill"
Zitat von BabushkaBabushka schrieb:Wie kann man ausschließen, dass die Ukraine selbst über gleiches Gerät verfügt, und dass man es nur nicht weiß?
Weil es nie dort gesichtet wurde und nie Exportiert?
Zitat von BabushkaBabushka schrieb:Also im Fall von BTR82A. Wieso sollen die Ukrainer sowas nicht in die Hände bekommen haben?
Dann müssten es die Russen ihnen ja mal Verkauft haben gell?
Zitat von BabushkaBabushka schrieb:Wenn ein Foto von einem BTR82A (was ich gar nicht geprüft habe ob das überhaupt stimmt) die militärische Einmischung Russlands beweisen soll, Was beweist dann das?
Das beweißt das die Teile die vor JAhren an die 95 Luftlandebrigade verkauft wurden noch existent sind.

Die sind mindestens seit 2003 in dienste der UA. Und seit den 80ern gebaut.

naja nen 2,5 Tonnen Mehrzweckfahrzeug ist ja auch vergleichbar mit einem Radschützenpanzer


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 19:13
Zitat von mainstream0815mainstream0815 schrieb:Und der Lösungsweg geht nur mit Russland
Richtig ... ohne Gegenfrage


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.11.2014 um 19:14
@lightbeing
Die ganze Rede findest du hier.
http://www.tagesschau.de/ausland/merkel-sydney-101.html
Die Rede - richtiger noch: die Abrechnung - mit Putins Ukraine-Politik zeigte dem internationalen Publikum eine Regierungschefin, die sich als wirkliche Putin-Versteherin sehen darf. Das Schönmelden der Lage ist vorbei. Nur keine Angst vor den Folgen. Niemand wird diese Analyse der Kreml-Politik besser verstehen als der Hausherr selbst. Putin weiß, mit wem er es zu tun hat. Churchill hätte zu Recht seine helle Freude an Merkels Auftritt in Sydney gehabt.
Kein Sondertürchen zum Kreml offengehalten

Merkel zeigt nicht Nerven - nein: Sie hat sie. Das ist eine ausgezeichnete Grundlage für eine gemeinsame Politik des Westens, denn mit diesem Dokument wird niemand mehr Deutschland unterstellen dürfen, Berlin könnte vielleicht ein Sondertürchen zum Kreml offenhalten, um unsere Exporte nach und unsere Investitionen in Russland nicht zu gefährden.
http://www.tagesschau.de/ausland/merkel-sydney-101.html

Augenmerk auf diesen Satz: (Narrativ direkt aus dem Kanzleramt im ÖR(!))
denn mit diesem Dokument wird niemand mehr Deutschland unterstellen dürfen, Berlin könnte vielleicht ein Sondertürchen zum Kreml offenhalten, um unsere Exporte nach und unsere Investitionen in Russland nicht zu gefährden.
US-Blätter haben Merkels Intentionen vor einiger Zeit in Frage gestellt, auch um die Überwachung von Merkel zu rechtffertigen, sie hätte gute Kontakte zum Kreml, deshalb hatte die NSA gar keine andere Wahl, die Kanzlerin zu überwachen.

Auszug aus ihrer Rede:
"Es geht nicht nur um die Ukraine"

In einer anschließenden Fragerunde sagte Merkel unter anderem: "Es geht ja nicht nur um die Ukraine. Es geht um Moldawien, es geht um Georgien, wenn es so weiter geht, kann man fragen, muss man bei Serbien fragen, muss man bei den Westbalkanstaaten fragen."
http://www.tagesschau.de/ausland/merkel-rede-101.html

Hier offenbart sich die aggressive Expansionspolitik der EU, die insbesondere von Merkel vorangetrieben wird. Wenn die EU Länder in ihren Einflußbereich ziehen will, ist das edel und gut, und wenn Russland Werbung für die EAWU macht ist das das ultimativ böse.


3x zitiertmelden