weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 14:48
@dunkelbunt

.kiew hat gar nix mit odessa zutun wo übrigens ebenso die sepas die ursache waren bzw russland


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 14:52
dunkelbunt schrieb:Vollständig belegen lässt sich das nicht, aber anhand von vielen Indizien eben eine alternative Meinung zu deiner begründen, und das reicht schon, um nicht die Sepas als das Erzübel in dem Konflikt ansehen zu müssen.
Habe ich doch gesagt. Suche diese Indizien und belege sie.

Wie erwähnt Odessa fand erst nach der Bewaffneten Übernahme in Donetsk
statt.

Also such die Indizien dafür mal zusammen. Oder ist das alles nur aus den Fingern?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 14:53
Fedaykin schrieb:Oder ist das alles nur aus den Fingern?
Ne, ist nur mal wieder eine kurze Zusammenfassung dessen, was ich hier bei Allmy so zusammen gelesen hatte.

Ich suche mal was...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 14:55
Hier ein Video dass den Raketenangriff in Mariupol zeigt:



melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 15:03
@burgi

Sollen wohl 2 Kinder unter den Toten gewesen sein. :\


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 15:05
Fedaykin schrieb:Wie erwähnt Odessa fand erst nach der Bewaffneten Übernahme in Donetsk
statt.
..und das ist auch nicht von Bedeutung. Odessa soll nur aufzeigen, dass zu der Zeit massive Gewaltbereitschaft gegen die Prorussen bestand -die auch ganz klar von den Radikalen in der Regierung gepuscht war-, und das offenbar auch behördlich, also auch letztlich von den neuen Machthabern zumindest gebilligt war, nachdem da keine Aufklärung sofort angeordnet wurde.
Und die Aufklärung auch bis heute nicht "nötig ist".

Das sind eben alles solche Indizien, die mich am guten Willen und der Friedfertigkeit der Übergansregierung sehr zweifeln ließen.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 15:06
@Fedaykin
Die Bewaffneten Seperatisten zu besiegen oder zur Aufgabe ihre Besetzung zu bringen. Momentan wohl eher ihnen keine neuen Territorien zu überlassen.

Und wenn wir die Performance sehen, dann führen sie ihre Truppen souverän. Es gibt wenig Hinsweise das ein Externer die Planung übernimmt.

Die Ukraine in einen Frozen Konflikt zu halten.

Alternativ auch ein Seperates Novo Rossia was interessanterweise genau an die Krim reicht.
Danke, das könnte aus (d)einer Sicht gut möglich sein. Möglich auch, dass Russland diesen Plan nun entschlossen verfolgt.

Doch die Aussage, dass das alles schon lange (nur) von Russland so geplant war, das nehme ich nicht hin. Vor 5 Jahren kam der Vorschlag "Eine Handelszone" von Russland. Vor 2 Tagen kamen diese Worte von Fr. Merkel (Davos). Das hebt die Unfähigkeit des Westens m. E. noch heraus.
dunkelbunt schrieb:Mit Gewalt kamen sie an die Macht -delegierte Gewalt natürlich,
Das ist der rote Faden, der sich bis heute durch zieht. Siehe auch jetzt den ermordeten Bürgermeister und die 3 anderen Leute. Und nun wieder die vielen zivilen Opfer. DAS ist das Verbrechen, dem sich die Verantwortlichen immer wieder entziehen.
Fedaykin schrieb:na dann beweis mal das die Gewalt deligiert wurde.
Dass gewaltig geschürt wurde, das ist wohl unstrittig.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 15:10
hier z.B.:
Bei einer Debatte im ukrainischen Parlament über die Lage im Osten des Landes haben Abgeordnete der rechtsradikalen Regierungspartei Swoboda (Freiheit) den Vorsitzenden der Kommunisten, Pjotr Simonenko, angegriffen, nachdem dieser die Nationalisten für die drohende Spaltung des Landes verantwortlich gemacht hatte. Die Sitzung der Obersten Rada wurde unterbrochen. Die Kommunisten und ein Teil der Mitglieder der verbündeten Partei der Regionen verließen aus Protest den Sitzungssaal. Bereits in der Vergangenheit hatten sich Abgeordnete wegen Meinungsverschiedenheiten im Parlament geprügelt.

Immer wieder werden Abgeordnete verprügelt oder ganz am Zugang zum Parlament gehindert. Vor dem Parlament postieren SA ähnliche Nazi-Paramilitärs, die die Polizei abgesetzt haben und die Stadt Kiew paramiltärisch und polizeilich exklusiv kontrollieren.
http://internetz-zeitung.eu/index.php/1700-swoboda-faschisten-verprügeln-linken-im-parlament-der-ukraine


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 15:37
dunkelbunt schrieb:Vor dem Parlament postieren SA ähnliche Nazi-Paramilitärs, die die Polizei abgesetzt haben und die Stadt Kiew paramiltärisch und polizeilich exklusiv kontrollieren.
Nichts als Lügen aus einem linksradikalen, antiukrainischen Blog, der sich "Internet-Zeitung" nennt.

Die demokratischen Wahlen in der Ukraine wurden in der "Internet-Zeitung" folgendermassen beschrieben:
Die von Nazis und Rechtspopulisten organisierte Wahl scheint gefälscht zu sein .

Jedenfalls sind fein gestapelte und ungefaltete Wahlscheine in der gläsernen Urne zu sehen, die dort niemals per Einwurf so gelandet sein können. Nur wenige Wahlzettel scheinen regulär eingeworfen worden zu sein

Millionen Ukrainer in der Ost- Ukraine konnten gar nicht wählen, weil diese Regionen sich als selbständie Staaten erklärt hatten, die die faschistische Putsch-Regierung und deren Wahl-Theater auch nicht anerkennen.
http://internetz-zeitung.eu/index.php/1920-wahlbetrug-in-der-ukraine


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 15:40
Wundert mich dass diese neostalinistischen Schreiberlinge es sich in den fasschistischen Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz gut gehen lassen


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 15:40
jeremybrood schrieb:Nichts als Lügen aus einem linksradikalen, antiukrainischen Blog, der sich "Internet-Zeitung" nennt.
Ja, und wenn doch nicht? Wie soll man sowas denn erkennen, zumal es auch neulich hier sogar Bilder dazu gab, die genau das zumindest so aussehen lassen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 15:43
Angeblich wurden entsprechende Telefongespräche unter den Sepas abgehört...naja, mal sehen.
KIEV, Ukraine (AP) — Ukraine's leader says intercepted radio and telephone conversations prove that Russian-backed separatists were responsible for firing the rockets that pounded the southeastern city of Mariupol and killed at least 30 people.

President Petro Poroshenko, who held an emergency meeting Sunday of his Security Council, said the intercepted calls offered irrefutable evidence that separatists committed the attack.

Separatist leader Alexander Zakharchenko initially announced that his forces were launching an offensive on Mariupol. But after the extent of civilian casualties became known, he backtracked and blamed Ukrainian forces for Saturday's carnage.
http://news.yahoo.com/ukraine-phone-calls-prove-rebels-attacked-city-killed-134243814.html?soc_src=mediacontentsharebutt...


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 15:47
@dunkelbunt
Stalinisten sind im Grunde völlig dumm. Ihre ganze Propaganda besteht darin, ihre Verbrechen anderen Leuten zuzuschieben.

-Russland schickt Söldner in die Ukraine, sofort verbreitet Russland das Gerücht von amerikanischen Söldnern in der Ukraine
- Russland installiert in Donezk eine Putschregierung aus Milizen, zeitgleich wird von Russland das Gerücht über einen angeblichen Naziputsch in Kiev verbreitet
- etc.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 15:53
@dunkelbunt

sorry, aber Odessa zählt erstmal nicht. Es geht dir ja um eine Rechtfertigung für einen Bewaffnete Sezession von der Ukraine durch verhalten der Übergangsregierung.

Odessa fand wie erwähnt später statt, war auch keine Staatlich Aktion.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 15:56
Phantomeloi schrieb:Doch die Aussage, dass das alles schon lange (nur) von Russland so geplant war, das nehme ich nicht hin.
Sagt doch Keiner. Ich sage einen Aktionsplan für die Krim wird man immer in der Schublade gehabt haben und entsprechend Angepasst. Das war ja alles andere als eine Spontane Aktion.
Phantomeloi schrieb:Vor 5 Jahren kam der Vorschlag "Eine Handelszone" von Russland. Vor 2 Tagen kamen diese Worte von Fr. Merkel (Davos). Das hebt die Unfähigkeit des Westens m. E. noch heraus.
Inwiefern 5 Jahre ist ne Lange Zeit. Noch war das wirklich Konkret

btw war er damals Ministerpräsident. Hätte also von Medwedew vorschlagen müssen.

Und welche Unfähigkeit wird da jetzt hervorgehoben?


"Dass gewaltig geschürt wurde, das ist wohl unstrittig."

Auch für dich bitte Indizien vorlegen die eine Bewaffenet Übernahme durch Girkin und co rechtfertigen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 15:59
@dunkelbunt

ach echt, eine Prügelei im Parlament am 8 April, rechtfertigt Girkins Besetzung von Slowjansk?

waren sie ja recht fix in 4 Tagen alles zu Organisieren.

Btw nenne mir einen Redelsführer oder Gruppe von Redelsführen die vor dem 12 April 2014 die Sezession betrieben bzw Volkes Willen der Ostukrainer gegen über Kiew vertraten.


BTW deine Quelle die Internetz Zeitung ist nicht gerade eine gute Quelle.

dürfte dir aber auch Klar sein.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 15:59
@jeremybrood Sorry deine Argumentation ist immer das gleiche. Wenn du nicht in der Lage bist die Dinge aus anderen zusammenzutragen dann tut mir es wirklich Leid, aber jedes Mal dumm probaganda zu schreien ist unterirdisch. Das was da berichtet wurde lässt sich durch andere Quellen belegen.aber Schrei du mal weiter es ändert nichts am Faktum


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:00
jeremybrood schrieb: Russland schickt Söldner in die Ukraine, sofort verbreitet Russland das Gerücht von amerikanischen Söldnern in der Ukraine
Bild am Sonntag hat es dann auch noch bestätigt indem sie sich auf "Geheimdienstinformationen" berufen hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:02
dunkelbunt schrieb:Ja, und wenn doch nicht? Wie soll man sowas denn erkennen, zumal es auch neulich hier sogar Bilder dazu gab, die genau das zumindest so aussehen lassen...
Gegenprüfen, nennt sich Medienkompetenz.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:03
Das was da berichtet wurde lässt sich durch andere Quellen belegen.aber Schrei du mal weiter es ändert nichts am Faktum
t
Bitte dann mach das, scheinbar gelingt das GaussscheNV nicht.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden