weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.788 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:48
Sersch schrieb:Was genau sagt mir das die russische Regierung diese Panzer den Separatisten gegeben hat und nicht irgendwelche Oligarchen die die Panzer gekauft haben?
In Russland können Leute voll Bewaffnete Kampffahrzeuge erwerben ? Neu? Ist ja nicht so als stellen Firmen die auf Halde her, meist ist Rüstung vertragsarbeit.

das führt aber wie erwähnt zur Alternative 2. Russland hat seine Grenzen nicht im Griff wenn zig schwere Panzer einfach in die Ostukraine rolllen.

Wäre ja dann in ihrem Interesse die OSCE mit Drohen helfen zu lassen.
Sersch schrieb:Eben, also ist praktisch nichts bewiesen. Es gibt Indizien, die wahrscheinlich zutreffen aber das gilt für beide Seiten. Genauso gibt es Indizien das die USA ein sehr großes Interesse an der Ukraine hat und aktiv in diesem Konflikt mitmischt, was hier so vehement bestritten und ignoriert wird.
Ich sagte ja was auf alle Fälle bewiesen ist. Krieggerät von Außerhalb, komischerweise auch viel Russisches Material was noch recht neu im Dienst ist.

Und wir reden da mitlerweile über ganz viele Bilder. Woher kam die Akutelle BM21 Chassis? auf den Bildenr gestern. Und Indizien für US Beteiligung steht aus.

Gut wir hatten mal ein paar Bilder von CAR 15 Gewehren am Flughafen (Zivile Ausführung in Sportgeschäften dort erwerbar) Zeig mir mal nen Abrahms, oder MLRS System oder nen Bradley, oder zumindest nen M113? Wenn wir was gleichwertiges haben wollen.
Sersch schrieb:Keine Ahnung, gibt es überhaupt irgendein Beweis für russische Streitkräfte in der Ukraine? Außer den Aussagen der ukr. Regierung?
Wenig, ein paar Verdächtige Satelliten aufnahmen aus Krasnodon. Und dann noch das peinliche Verirren eine MTW mit Fallschirmjägern, eine Beerdigung, ein paar Orden für "Freiwillige"


Aber mal deine Erklärung. Woher kommt das BTR der Russischen Friedenstruppen mitten im Sepa Gebiet? Gekauft vom Oligarchen? Bild direkt nach dem Krankenwagen, vor 3 oder 4 Seiten.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:50
Sersch schrieb:ok, schön...wer sagt mir das die arabische Regierung diese Panzer nicht an irgendwelche Ölscheiche verkaufen kann?
niemand. Steht zwar in den Verträgen, dass die das nicht einfach so machen dürfen, heißt aber nicht zwangsläufig, dass das beachtet wird (so in der Art sind damals auch die G-36er nach Lybien gekommen)

sehe aber nicht, wo hier die Relevanz zum Gesprächsthema hier liegt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:50
Was schaff ich da wider nicht... du fragst nach den Indizien, anhand deren ich dir hier eine andere Sicht auf die Geschehnisse erklären will, und hier ist eins. Gibt auch noch andere, und die wurden hier schon vielfach verlinkt.
t
Nö lies dir meine Frage mal durch.

Und echt? Dieser EIntrag der Internetz Zeitung soll alles sein was du willst?

Und du sollst mir Liefern.

Alternativ: Du hast mal wieder einfach was zusammengreimt ohne einen Beleg?

Auf dauer ist das nicht gerne gesehen. Also Belege oder mach wieder Persönliche Meinung raus. Ansonsten geht das stark in die Situtation wie bei der US Industrie Diskussion.

DU hattest ja Zeit das mal zu durchdenken.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:51
@Phantomeloi
Der verdiente an Waffendeals mit anderen Ländern...was hat das mit den Sepas zu tun, oder schwimmen die im Geld?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:57
@canales
canales schrieb:Du meinst man kann diese Panzer einfach mal der russischen Regierung abkaufen, ohne das da gefragt wird was damit gemacht werden soll innerhalb des Landes?
man kauft sie nicht der Regierung ab, sondern dem Stützpunktkommandeur...wenn da 300 rumstehen aber meist eh nur 20 benutzt, merkts eh ko Sau

da der Vorgang auch im Interesse Russlands ist, wird eh nich so genau auf irgendwas geguckt..und Ermittlungsverfahren...naja in 50 Jahren eröffnet man eins wenn der Typ an Altersschwäche gestorben ist...also irgendwie offiziell aber irgendwie doch nicht..so funzt das System drüben


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:58
Fedaykin schrieb:Nö lies dir meine Frage mal durch.
Deine Frage ging gar nicht auf das ein, was ich meinte. Es ging darum, dass die Gewaltspirale von den Radikalen in der Übergangsregierung und ihren sehr zweifelhaften "Exekutiv-Helfern" los getreten wurde, und darum, dass ich meine Meinung darüber, aus bestimmten hier schon vielfach verlinkten Indizien zusammen getragen hatte. Eines davon wurde dir gerade wieder geliefert, und es reicht nicht von deiner Seite aus das Thema auf einen anderen Sachverhalt zu lenken, um das auszublenden. Die Indizien für eine radikale und gewaltsam vorgehende Übergansregierung sind schon recht deutlich. Zumindest so deutlich, dass sich die Prorussen bedroht fühlen können, meinte ich.
Fedaykin schrieb:Auf dauer ist das nicht gerne gesehen. Also Belege oder mach wieder Persönliche Meinung raus. Ansonsten geht das stark in die Situtation wie bei der US Industrie Diskussion.

DU hattest ja Zeit das mal zu durchdenken.
Dazu schicke ich dir was per PN, sonst wirds wieder OT, weswegen hier der Mod tatsächlich so sauer wurde. Ist nicht im Sinne des Freds, immer wieder so viel Metadiskussionen auszuwalzen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:59
@catman
Das heißt die zählen ihr Material nicht? Kein Wunder haben die Angst vor der Nato...


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:59
@canales
Was denkst du denn, wem ein Waffenhändler Waffen verkauft?
Eddi Moralis? Jeder, der Waffen braucht und das Geld hat, bekommt welche. Ob über die Regierung, legal, illegal oder privat. Das ist sch.. egal! Hauptsache es wird bezahlt und geliefert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:59
Phantomeloi schrieb:Ein Aktionsplan für die Krim. Wie genau sollte der denn ausgesehen haben? Dass die Wahlurnen und Pässe für die Leute der Krim in der Schublade lagen? Dann die "entsprechende" Anpassung. Das ist dehnbar. Sehr dehnbar.
Nein, das vorbereiten von Milizen, Pläne für die Streitkräfte der Russen auf der Krim, welche Posten und co zu besetzten sind, wie man die Ukrainische Armee neutralisiert usw.

Glaubsg du echt man hat in 20 tagen eine 1 A Miliz die tadellos mit den Russischen Truppen zusammenarbeiten kann? Putin hat ja gesagt wer die Grünen Männchen warne.

anbei Girkins Interview ist auch so ein schönes Indiz.
Phantomeloi schrieb:5 Jahre sind nur eine lange Zeit, wenn man diese Chance bewusst hat verstreichen lassen. Für Verhandlungen sind 5 Jahre manchmal sogar notwendig. Für politische Entschlüsse benötigt man sogar 20, 50 oder gar 100 Jahre Voraussicht.
Nochmal, Putin war Ministerpräsident? Kommen solche Vorschläge bei uns von Gauck?

Also war das ne Äußerung oder konkrete Pläne? Ist aber auch nicht so relevant, wenn es von der EU nicht gewünscht war, dann muss man eben besseres Marketing machen.

Vor allem sollten solche Äußerungen vom Richitgen Kommen. Das gehört aber besser in den Russland Thread.



Fedaykin schrieb:
btw war er damals Ministerpräsident. Hätte also von Medwedew vorschlagen müssen.
Jetzt zieh´ mal dein Tütü aus, und steh´aufrecht.
Wer hat denn von "Hr. Putin" gesprochen? Ich schrieb:
Phantomeloi schrieb:
kam der Vorschlag "Eine Handelszone" von Russland.
Und du fällst voll in deine Putin-Aversion hinein. Hr. Putin war der Redner/Überbringer der Nachricht. Er sprach Deutsch.
Na dann beleg doch einfach. B
Phantomeloi schrieb:Die Psyche der Menschen ist so schnell ergründbar ...
von manchen auf alle Fälle.
Phantomeloi schrieb:Die Unfähigkeit von Frau Merkel, das Vertrauen auszubauen, das Herr Schröder mit Russland aufbaute. Das ist "kanzler-abhängig" - wie man deutlich sehen kann.
Inwiefern ist es Merkels Wunsch oder Volkes Wunsch auf biegen und brechen eine Freihandelszone mit Russland aufzbauen.

Btw Russland hat wohl selbsr sämtliches Vertrauen verspielt durch die Krimaktion.

Und Gas Gerd? Na wenn wir sowas wie Lobbismus oder Olligarchenart in der BRD suchen dann bei Gas Gerd.

Merkel kann man scheinbar nicht so leicht kaufen.
Phantomeloi schrieb:Woher kamen die rechtsradikalen Rowdies, die (alte) Regierungsmitglieder der Ukraine beleidigt, bedroht, und geschlagen haben. Ich müsste nochmal nachsehen, wer alles getötet wurde. DAS ist nicht unbedingt eine Erinnerung, die man ständig wieder vor Augen hat.
ja schau das bitte nach. Und woher Rechtradikale Rowdies kommen. Mmh schwierige Frage, vielleicht aus Kölkn? Dort waren erst neulich mehrere Tausend, von welcher Partei die wohl kamen.
Phantomeloi schrieb:Auch die Anschläge wurden ja von Hooligans verursacht. Ne, Fedaykin, das Internet zeigt mit Sicherheit nicht nur Hoaxe.
WOw, es gibt Hooligans? Du wer hat denn die NSU beauftragt? Es geht darum das du einen Auftrag oder involvierung des Staates belegen musst.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 17:01
canales schrieb:Das heißt die zählen ihr Material nicht? Kein Wunder haben die Angst vor der Nato...
man guckt durchs Fenster, sieht ahh ein Paar stehen noch da also ist alles in Ordnung, dreht sich um un pennt weiter :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 17:03
@Phantomeloi
Und die machen dies ohne Bezahlung?
Oder reicht da die Portokasse von Sachartschenko?
Rechnen wir mal nach um die 300 Panzer, 150 Gradsysteme, 200 BTRs und dann noch Munition für etwa 6 Monate...jo, das zahlt der mit nem ungedeckten Scheck...schon klar


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 17:03
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Merkel kann man scheinbar nicht so leicht kaufen.
Hahaha^^
Sie kann wahrscheinlich nur nicht nach zwei Pfeifen gleichzeitig tanzen.

Das Video von Girkin ist schon aussagekräftig. Dann verstehe ich aber nicht, wo dann die Menschenmassen mit den russischen Fahen hergekommen sind und warum es da keine Berichte über Unruhen oder Unmut innerhalb der Krimbevölkerung gibt.
Selbst die Tataren halten ja still.

Kann mal ein russisch sprechender da kurz drüberblicken, ob die Übersetzung weitgehend stimmt bei dem Girkin-Video?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 17:03
oder man deklariert es so als ob mans als Übrungsziel verwendet hätte..trägts in die Liste als zerstört ein und verscherbelt das Ding


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 17:04
Phantomeloi schrieb:Über Waffenhändler ist doch alles zu bekommen.
Die Kashoggi Yacht z. B. ist so groß wie eine Aida (Kreuzfahrtschiff). Vom Verkauf von Steinschleudern bezahlt sich so ein Ding nicht.
Gut das führt zur Frage. Kann jeder Waffenhändler (Also wieder eine Privatperson) einfach so beim Hersteller Waffen kaufen?

Ebenso zeigt das wieder auf, das Russland seine Grenze nicht gegen den Schmuggel von schweren Kriegswaffen weit über Infantristischer Ausrüstung nicht kontrollieren kann.

Es wäre also in ihrem Interesse dort die OSCE als Hilfe zuzulassen.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 17:05
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:WOw, es gibt Hooligans? Du wer hat denn die NSU beauftragt? Es geht darum das du einen Auftrag oder involvierung des Staates belegen musst.
Hooligans, weil es nur Schläger waren. Nur reine Schläger!

Belege vom Staat ... was ist denn mit J. Assange und E. Snowden etz?!
Gut und kein Wunder, also sehr verständlich, dass es gerade eine Pegida-Bewegung gibt. U. a. fordern diese Leute Aufklärung von der Politik. Wenn man nämlich so weiter machen würde, dann ist echt alles zu spät! Den geheimen Mist kann man sich einfach nicht mehr leisten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 17:06
canales schrieb:wen Du meinst, dass dies möglich ist, dann trägt aber der Verkäufer dieselbe Verantwortung, denn er weiß ja was mit den Waffen passiert
Natürlich trägt er die Verantwortung, aber seit wann interessiert den Verkäufer was der Käufer mit seiner Ware macht...vieles ist möglich
Fedaykin schrieb:das führt aber wie erwähnt zur Alternative 2. Russland hat seine Grenzen nicht im Griff wenn zig schwere Panzer einfach in die Ostukraine rolllen.
Ich denke es liegt in Russlands Interesse das die Grenze weiterhin offen bleibt.

Aber komischerweise stimmt Russland einer Drohnenüberwachung zu?
Hab auf die schnelle das hier gefunden:
Lieferung der Drohnen ging am Freitag zu Ende, teilt die deutsche Presse mit.

Es geht um Flugapparate, die in der Lage sind, bis zu zehn Stunden auf einer Höhe von 4.000 Kilometern zu bleiben. Die Drohnen können auf eine Entfernung von bis zu zehn Kilometern bewegliche Objekte festhalten und kleine Gegenstände wie etwa Nummernschilder fixieren.
Diese Initiative wurde mit Russland und der Ukraine abgestimmt. Vor kurzem wurde beschlossen, eine OSZE-Beobachtermission an die russisch-ukrainische Grenze zu schicken.
http://de.sputniknews.com/german.ruvr.ru/news/2014_07_26/OSZE-will-russisch-ukrainische-Grenze-mit-Drohnen-kontrollieren...
Fedaykin schrieb:Und Indizien für US Beteiligung steht aus.

Gut wir hatten mal ein paar Bilder von CAR 15 Gewehren am Flughafen (Zivile Ausführung in Sportgeschäften dort erwerbar) Zeig mir mal nen Abrahms, oder MLRS System oder nen Bradley, oder zumindest nen M113? Wenn wir was gleichwertiges haben wollen.
Mit US-Beteiligung meinte ich auch keine Waffenlieferungen, sondern politische und wirtschaftliche Elemente, die auch bekannt sind. z.B. Nulands Telefon-leak, die 5 Mlr. Investition, CIA in der ukr. u.s.w.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 17:06
Fedaykin schrieb:Ebenso zeigt das wieder auf, das Russland seine Grenze nicht gegen den Schmuggel von schweren Kriegswaffen weit über Infantristischer Ausrüstung nicht kontrollieren kann.
können schon, wollens aber net so wirklich, weils ins eigene Konzept passt ... ich mein is ja nicht so, dass man nen geklauten Porsche entdeckt aber nen Panzer rollt unauffällig vorbei


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 17:07
@canales
canales schrieb:Und die machen dies ohne Bezahlung?
Oder reicht da die Portokasse von Sachartschenko?
Rechnen wir mal nach um die 300 Panzer, 150 Gradsysteme, 200 BTRs und dann noch Munition für etwa 6 Monate...jo, das zahlt der mit nem ungedeckten Scheck...schon klar
Das kannst du dir nicht vorstellen, gell?
In diese Kreise kommt auch nicht so schnell jeder.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 17:08
@unreal-live

schönes Video. Ein Beleg für was hast du ja gebracht.

Blos nicht zur richtigen Sache. Auch hier war der Vorfall im Mai

also weit nach der Besetzung durch Girkin.

also nochmal mit Gefühl..


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 17:09
@Phantomeloi
Nö, das geht über meine Vorstellungskraft...
Da bleibt das naheliegende doch bestehen...Lieferung direkt aus russischen Beständen


melden
228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden