weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:04
https://de.nachrichten.yahoo.com/ukraine-zehn-tote-angriff-hafenstadt-mariupol-091112416.html
AFP hat den Widerspruch schön dargelegt:
Sacha kündigte ein Offensive an allen Fronten an, auch in Mariupol, und am nächsten Tag ist Alles nicht mehr wahr.
Wollen wir hoffen, das die EU und die NATO den Druck auf Russland endlich erhöht.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:04
@Sersch

nö, bestätigt war da noch gar nix. War wie so vieles erstmal Mutmaßlich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:12
@Fedaykin
jo ich vergaß, was Bestätigt oder Fakt ist, hängt von persönlichen Vorlieben ab. Bist du nicht derjenige, für den russische Waffenlieferungen bewiesen sind, nur weil die Separatisten irgendwelche Waffen haben die Russland niemals an die Ukraine verkauft hat?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:12
@Fedaykin

Was genau willst du von mir. Von der Prügelei wie man ihn vom rednerpult zerrt oder wie?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:15
@Sersch
und wie erklärst Du Dir dann dies?
B7f0C4cCAAARngS


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:17
@Sersch

Ich habe bewiesen das Russisches Kriegerät in Sepahänden ist, was eben nicht erbeutet sein kann.

Also, heißt das für mich 3 Dinge. 1) Russland beliefert die Seperatisten direkt

2) Alternativ, Russland hat seine Grenze nicht unter Kontrolle, ebenso scheinbar nicht seine Waffenbestände, weil es einfach so in die Ostukraine gelangt





Gibt es ausser der Bild (seit wann wird der den jetzt geglaubt) das dort Söldner tätig sind?

Wenn wir alles was angeblich auf Geheimdienst Berichten verlautbart wird, als Wahr einstufen, dann bräuchte ich mich dazu gar nicht mehr äußern.

Also wenn du da mehr Findest (Warum hat RT da noch nix ausgegraben?) gerne.

kannst auch gerne den Bericht rausuchen, wo da die Beweislage ist.


@unreal-live

ja klar, fang damit ruhig an. Wie erwähnt hat GausscheNV Probleme anstädige Quellen zu finden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:26
@canales
Fedaykin schrieb:Ich habe bewiesen das Russisches Kriegerät in Sepahänden ist, was eben nicht erbeutet sein kann.

Also, heißt das für mich 3 Dinge. 1) Russland beliefert die Seperatisten direkt
Was genau sagt mir das die russische Regierung diese Panzer den Separatisten gegeben hat und nicht irgendwelche Oligarchen die die Panzer gekauft haben?
Fedaykin schrieb:2) Alternativ, Russland hat seine Grenze nicht unter Kontrolle, ebenso scheinbar nicht seine Waffenbestände, weil es einfach so in die Ostukraine gelangt
Eben, also ist praktisch nichts bewiesen. Es gibt Indizien, die wahrscheinlich zutreffen aber das gilt für beide Seiten. Genauso gibt es Indizien das die USA ein sehr großes Interesse an der Ukraine hat und aktiv in diesem Konflikt mitmischt, was hier so vehement bestritten und ignoriert wird.
Fedaykin schrieb:Gibt es ausser der Bild (seit wann wird der den jetzt geglaubt) das dort Söldner tätig sind?
Keine Ahnung, gibt es überhaupt irgendein Beweis für russische Streitkräfte in der Ukraine? Außer den Aussagen der ukr. Regierung?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:26
Fedaykin schrieb:Bitte dann mach das, scheinbar gelingt das GaussscheNV nicht.
Was schaff ich da wider nicht... du fragst nach den Indizien, anhand deren ich dir hier eine andere Sicht auf die Geschehnisse erklären will, und hier ist eins. Gibt auch noch andere, und die wurden hier schon vielfach verlinkt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:31
@Sersch
Du meinst man kann diese Panzer einfach mal der russischen Regierung abkaufen, ohne das da gefragt wird was damit gemacht werden soll innerhalb des Landes?
Da hab ich jetzt aber Probleme mit der Autorität der russ. Regierung...ist das dort ne Bananentepublik?


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:33
@Fedaykin
Fedaykin schrieb: Ich sage einen Aktionsplan für die Krim wird man immer in der Schublade gehabt haben und entsprechend Angepasst. Das war ja alles andere als eine Spontane Aktion.
Ein Aktionsplan für die Krim. Wie genau sollte der denn ausgesehen haben? Dass die Wahlurnen und Pässe für die Leute der Krim in der Schublade lagen? Dann die "entsprechende" Anpassung. Das ist dehnbar. Sehr dehnbar.
Phantomeloi schrieb:
Vor 5 Jahren kam der Vorschlag "Eine Handelszone" von Russland. Vor 2 Tagen kamen diese Worte von Fr. Merkel (Davos). Das hebt die Unfähigkeit des Westens m. E. noch heraus.

@Fedaykin schrieb:
Inwiefern 5 Jahre ist ne Lange Zeit. Noch war das wirklich Konkret
5 Jahre sind nur eine lange Zeit, wenn man diese Chance bewusst hat verstreichen lassen. Für Verhandlungen sind 5 Jahre manchmal sogar notwendig. Für politische Entschlüsse benötigt man sogar 20, 50 oder gar 100 Jahre Voraussicht.
Fedaykin schrieb:btw war er damals Ministerpräsident. Hätte also von Medwedew vorschlagen müssen.
Jetzt zieh´ mal dein Tütü aus, und steh´aufrecht.
Wer hat denn von "Hr. Putin" gesprochen? Ich schrieb:
Phantomeloi schrieb:kam der Vorschlag "Eine Handelszone" von Russland.
Und du fällst voll in deine Putin-Aversion hinein. Hr. Putin war der Redner/Überbringer der Nachricht. Er sprach Deutsch.

Die Psyche der Menschen ist so schnell ergründbar ...
Fedaykin schrieb:Und welche Unfähigkeit wird da jetzt hervorgehoben?

Die Unfähigkeit von Frau Merkel, das Vertrauen auszubauen, das Herr Schröder mit Russland aufbaute. Das ist "kanzler-abhängig" - wie man deutlich sehen kann.
Fedaykin schrieb:"Dass gewaltig geschürt wurde, das ist wohl unstrittig."

Auch für dich bitte Indizien vorlegen die eine Bewaffenet Übernahme durch Girkin und co rechtfertigen.
Woher kamen die rechtsradikalen Rowdies, die (alte) Regierungsmitglieder der Ukraine beleidigt, bedroht, und geschlagen haben. Ich müsste nochmal nachsehen, wer alles getötet wurde. DAS ist nicht unbedingt eine Erinnerung, die man ständig wieder vor Augen hat.

Auch die Anschläge wurden ja von Hooligans verursacht. Ne, Fedaykin, das Internet zeigt mit Sicherheit nicht nur Hoaxe.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:34
https://twitter.com/ChristopherJM/status/559371581924065282


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:37
canales schrieb:Du meinst man kann diese Panzer einfach mal der russischen Regierung abkaufen, ohne das da gefragt wird was damit gemacht werden soll innerhalb des Landes?
Wieso eigentlich nicht? Sonst wird doch auch immer von der russischen Korruption gesprochen? Wieso sollte man nicht Panzer kaufen können, mit Geld geht alles. Deutschland verhökert die doch auch an jeden, auch an Staaten die irgendwelche Blogger auspeitschen lässt. Was sagt uns das über die Deutsche "Autorität" ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:39
@Hape1238
Geht nicht, Mariupol ist eine Hafenstadt. Es sei denn, die "Rebellen" hätten jetzt eine Marine.
vielleicht findet sich noch ein Torpedoboot oder ein FK Kreuzer in ner Garage :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:41
Sersch schrieb: Wieso sollte man nicht Panzer kaufen können, mit Geld geht alles.
also ich bin mir ziemlich sicher, dass, egal wieviel Geld ich habe, mir die Bundeswehr keinen Leo II verkauft, ohne wenigstens nachzufragen, was ich damit vorhabe oder die Kanone unbrauchbar zu machen.
Sersch schrieb: Deutschland verhökert die doch auch an jeden, auch an Staaten die irgendwelche Blogger auspeitschen lässt. Was sagt uns das über die Deutsche "Autorität" ?
Das ist nicht dasselbe. Wenn D. an Saudi Arabien verkauft, ist das ein parlarmentarisch legitimierter Waffenhandel zwischen zwei Staaten, nicht ein Fall wo einfach jemand geschmiert wird um irgendnen Miliardär einen Leo II zu beschaffen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:41
Igor Girkin (alias Strelkow), früher mal Verteidigungsminister der sogenannten Donezker Volksrepublik, der im August 2014 aus Donezk floh, als die ukrainischen Streitkräfte ihre Bekämpfung terroristischer Kräfte begannen, ist inzwischen zu einer Art Whistleblower geworden, der sich selbst bloßstellt. Kürzlich saß er in einem Studio einer Talkshow namens “Polit-Ring”, die von einem so bezeichneten NeuroMirTV produziert wird. Girkin beschrieb ganz offen die Systematik, wie das illegale Referendum auf der Krim im Frühjahr 2014 durchgeführt wurde, das später als Vorwand für die Annexion der Halbinsel durch Russland verwendet wurde. Als sein Gesprächspartner leidenschaftlich zu beschreiben anhob, wie die Krimer Uniformträger der ukrainischen Armee und der Polizei seiner Meinung nach in jeder Hinsicht die “Sehnsucht der Menschen, mit Russland wieder vereinen zu werden” unterstützten, lachte Girkin leise und erwiderte:


“Waren Sie eigentlich auf der Krim während des Referendums? Nun, ich war dort. Ich war dort seit dem 20. Februar. Was Sie hier beschreiben, ist absoluter Unsinn. Es gab keine Polizisten, die zu diesem Zeitpunkt zu unserer Seite hielten. Die einzigen Sicherheitskräfte, die sich damals unseren Reihen angeschlossen hatten, waren die Berkut. Der Rest der Strafverfolgungsbehörden blieb unter der Kontrolle des ukrainischen Innenministerium und hielt sich an die Befehle des Innenministeriums. Ja, manchmal haben sie diese Befehle ein wenig sabotiert, aber alles in allem blieben sie unter ukrainischer Kontrolle. Ich habe keine Unterstützung durch offizielle Regierungsvertreter in Simferopol gesehen. Unsere Truppen mussten die Abgeordneten in den Plenarsaal des Regionalparlaments regelrecht zwingen, damit sie für unsere Initiativen abstimmten. Ich weiß das, weil ich zu der Zeit das Kommando über eine solche Kampftruppe hatte, und ich habe alles von innen gesehen. Wir hatten überhaupt keine Unterstützung von den Menschen, ganz zu schweigen von der Armee. Die ukrainischen Armeeeinheiten hielten nach wie vor zu Kyiw. Und für den größten Teil der Armee blieb das auch so. Es war einzig und allein die die Präsenz der russischen Armee, die das möglich gemacht hat, was wir auf der Krim erreicht haben.”






wer Russisch kann, im Original. Girkin könnte nochmal Unfall haben wenn er weiter so offen redet.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:41
@Sersch
Über Waffenhändler ist doch alles zu bekommen.
Die Kashoggi Yacht z. B. ist so groß wie eine Aida (Kreuzfahrtschiff). Vom Verkauf von Steinschleudern bezahlt sich so ein Ding nicht.

(Kann man nachgoogeln: Adnan Kashoggi Yacht.)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:43
@Sersch
wen Du meinst, dass dies möglich ist, dann trägt aber der Verkäufer dieselbe Verantwortung, denn er weiß ja was mit den Waffen passiert...ob er sie nun direkt oder über Dritte an die Front bringt...
Da müsste Russland nur noch einen Versandweg finden...vermutlich im Preis inbegriffen.
Wohin sollen wir liefern? Donezk, ok, kein Problem...


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:45
@Fedaykin


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:47
Taln.Reich schrieb:also ich bin mir ziemlich sicher, dass, egal wieviel Geld ich habe, mir die Bundeswehr keinen Leo II verkauft, ohne wenigstens nachzufragen, was ich damit vorhabe oder die Kanone unbrauchbar zu machen.
Sersch schrieb:Sonst wird doch auch immer von der russischen Korruption gesprochen? Wieso sollte man nicht Panzer kaufen können,
Taln.Reich schrieb:Das ist nicht dasselbe. Wenn D. an Saudi Arabien verkauft, ist das ein parlarmentarisch legitimierter Waffenhandel zwischen zwei Staaten, nicht ein Fall wo einfach jemand geschmiert wird um irgendnen Miliardär einen Leo II zu beschaffen.
ok, schön...wer sagt mir das die arabische Regierung diese Panzer nicht an irgendwelche Ölscheiche verkaufen kann?


melden
Anzeige
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 16:47
@canales
http://www.whoswho.de/bio/adnan-mohammed-chaschuqdschi.html
Bei seiner Rückkehr in die Heimat stieg Kashoggi Mitte der 1950er Jahre sofort in die Geschäftswelt ein. 1956 leitete er US-amerikanische Rüstungslieferungen an das saudische Militär in die Wege. Zu Beginn der 1960er Jahre übernahm Kashoggi die saudische Generalvertretung für so erfolgreiche westliche Konzerne wie Rolls Royce, Fiat, Westland Helicopters und Chrysler.

Im Zuge des in Saudi-Arabien nun einsetzenden Wirtschaftsaufschwungs bescherte ihm die neue Tätigkeit einen glänzenden Erfolg. 1961 heiratete Kashoggi Soraya, mit der er fünf Kinder hatte und bis 1974 verbunden blieb. Ab Mitte der 1960er Jahre avancierte Kashoggi durch seine Geschäftsvermittlungen zwischen Nahem Osten und den USA zu einem der bedeutendsten Agenten der internationalen Rüstungsindustrie. Er vertrat zahlreiche amerikanische, britische, französische und auch deutsche Waffenschmieden, darunter Lockheed und Northrop. Seine Vertretungs- und Vermittlungsgeschäfte wickelte Kashoggi über die "Triad Holding Corporation" ab, ein in Luxemburg eingetragenes, aber in Beirut angesiedeltes Unternehmen. Später trat noch die "Triad America" in den USA hinzu.
Waffenhandel und Waffen-Händler ... einfach Waffen-Händler :)


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden