weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.785 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 03:07
man sieht mal wieder, wie leicht man sehr viele Menschen manipulieren kann.
Wie es so schön in T. Goodkinds Romanen "Das Schwert der Wahrheit" hiess:
"Das erste Gesetz der Magie: Die Menschen glauben dir alles- entweder weil sie es glauben wollen, oder sie Angst haben, es könnte wahr sein"


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 03:23
Menschen, die genmanipulierten Mais fressen, fressen wohl jede Lüge.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 03:27
Aldaris schrieb:Bei denen scheint es Systematik zu haben, die Außenpolitik so in den Vordergrund zu drücken, dass das eigene Leiden bzw. das Wissen um die Probleme im eigenen Land verwässern.
Das gleiche passiert leider auch in Russland, Putins popularität war vor der Ukrainekrise nicht so hoch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 03:32
@Sersch
Teils richtig. ich denke Putins Popularität hat dazu einige weiteren Faktoren


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 03:32
@canales
canales schrieb:Außer die Waffen für die Sepas, die sind für umme....
Die riskieren ja nur Ihr Leben...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 03:44
Ich frag mich einfach wie sich ein Mann der sein Angesicht im Krieg verlor so krass für militärische Lösungen einsetzen kann. Bei den Wahlen dacht ich echt der MC Cain sei ein Pazifist... aufgrund seiner Kriegsverletzung... aber so mittlerweile sollte es klar sein, dass er es nicht ist :D
War halt mal wieder typisch MCCaine.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 04:02
Gegner von Waffenlieferungen an die Ukraine befürchten vor allem eine weitere Eskalation der Gewalt mit noch mehr Toten. Der russische Präsident Wladimir Putin könnte einen solchen Schritt nutzen, um künftig ganz offen die Separatisten zu unterstützen, argumentieren sie. Folge wäre dann ein sogenannter Stellvertreterkrieg, bei dem sich der Westen und Russland indirekt gegenüberstehen würden.
Dieses Argument leuchtet mir ein. Find ich ein ganz wichtiger Punkt..ohne dabei irgendwie einen auf Putinversteher zu machen. Selbst wenn er die Sepas nicht unterstützt hat.. er wird es sicher offiziell tun, sobald wir die Ukraine beliefern. Es gibt ihm quasi die Legitimation.
Das würde alles anders aussehen, wenn wir ihm heute schon beweisen könnten dass er es tut.
Aber wenn wir es tun ohne zu beweisen , dass er es tut, kann er sich als Opfer verkaufen.
Kann er sagen "ich hab bislang die Sepas nicht unterstützt, aber werde es ab jetzt tun."
Mag für Befürworter der Waffenlieferung nur ein Scheinargument sein.. aber es ist unabstreitbar, dass bislang eine moralische Schranke existiert, die Putin dazu zwingt , die Lieferungen abzustreiten. Und diese moralische Schranke fällt weg, wenn wir die Ukraine beliefern.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 04:05
Ohne bessere Waffen ist es aber schwierig dem Druck aus dem Osten standzuhalten. Ich warte auf dem Punkt wo die Ukrainer sagen so nicht mehr.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 04:40
@5ting
5ting schrieb:Ich warte auf dem Punkt wo die Ukrainer sagen so nicht mehr.
Und was würde dann Deiner Meinung nach passieren?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 04:43
@Ornis
Ich glaube dann kommt der Punkt wo man eine Teilung der Ukraine hinnimmt.
Bzw sich auch etwas von Europa abwendet. Die rufe nach Hilfe aus Europa werden immer lauter.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 04:54
Wie vorhin schon erwähnt: Die bloße Überlegung der USA, die Ukraine mit Waffen zu beliefern, hätte Moskau auch als Kriegserklärung bzw.-androhung einordnen können.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 04:54
@5ting

Das sehe ich auch so. Aber den
5ting schrieb:Druck aus dem Osten
hat doch die ukrainische Regierung selbst verschuldet. Hätte man damals die von den Separatisten kontrollierten Gebiete abgeriegelt und mit ihnen verhandelt, statt eine "ATO" zu starten, würde es vermutlich keine Kampfhandlungen geben. Ich jedenfalls habe keine "ATO" der Separatisten gegen Kiew gesehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 04:55
@IrreBlütenfee
Mit welcher Begründung?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 04:56
@IrreBlütenfee

Da sich Europa wieder mehr auf's verhandeln verlegt sehen die Amis wohl ihre Felle davon schwimmen. Ein regionaler Konflikt in oder an den Grenzen zu Europa käme Ihnen vermutlich gelegen. Aber das ist nur VT. :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 04:59
@5ting

Weil diese "Überlegung" zeigt, dass die USA derzeit offensichtlich eher daran interessiert sind, Putin eins auszuwischen.

Echte Friedensbemühungen sehen anders aus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 04:59
@Ornis
Ich glaube wesliche Einflüsse sind egal. Russland sucht die Konfrontation. Sie sind seit jahrzehnten ungehört und nun zeigen sie das sie noch da sind. Auch wenn sie sich selbst nicht die Hände schmutzig machen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 05:00
@IrreBlütenfee
Die Amerikaner haben keinen Grund sich mit Russland anzulegen. Können sie nicht gewinnen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 05:05
@5ting

Ich glaube nicht, daß Putin die Eskalation auf internationaler Bühne gelegen kommt. Und den Krieg gewinnen muß der Ami nicht, auch er würde von einem regionalen und frozen conflict profitieren. Aber das ist immer noch VT...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 05:06
@5ting
5ting schrieb:Die Amerikaner haben keinen Grund sich mit Russland anzulegen. Können sie nicht gewinnen.
Wenn man "konventionell" bleibt schon. Alleine bei den Trägerkampfgruppen dürfte die Navy 10:1 überlegen sein.
Bei vielen russischen "Brummern" (U-Boote mit strategischen Atomwaffen) besteht die Gefahr, dass sie sich beim Abschuss einer Interkontinentalrakete selbst versenken würden.
Die Panzertechnik hinkt auch hinterher.

Ich bin keine Freundin Russlands, habe aber mittlerweile das Gefühl, dass man im Kreml besonnener ist als im Westen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 05:06
@Ornis
Ein Stellvertreter krieg in Europa? Weil die Amerikaner das gut fänden? Ich denke nicht das Europa das so akzeptiert.


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden