weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.896 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 02:05
@Sersch
diese Ungeheuerlichkeit begeht McCain, weil Merkel (und andere) ihm seine Waffenlieferung an die Ukraine derzeit behindert UND ein Eigeninteresse Europas bekundet:
Der Republikaner, der seit Monaten Waffenlieferungen an die Ukraine fordert, verglich Merkels Verhalten mit der "Appeasement"-Politik vor dem Zweiten Weltkrieg. Diese Beschwichtigungspolitik der 1930er Jahre gilt als wichtige Ursache für die militärischen Anfangserfolge von Nazi-Diktator Adolf Hitler.


melden
Anzeige
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 02:11
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:Und die, die aufjaulen, sind genau die, die das veranstalten. Ein entschlossenes! Gespräch, bzw. Aufforderung zur Befriedung seitens der EU würde ausreichen, um dieses Verbrechen an den Ukrainern und Europa zu beenden.
Geb ich dir Recht. Immerhin wird mit der Visite unserer Bundesmutti und Sleepy Hollande ein Versuch (!) eingestrichen, die Chose noch einigermaßen stressfrei über die Bühne zu bringen. Mich stört lediglich, wie sich der Westen als Friedensmissionar mal wieder selbst inszeniert und Putinoff als böser kriegsgeiler Russe hingestellt wird. Was die Kollegen aus Übersee davon halten, machte McCain bereits deutlich. Währenddessen soll das ukrainische Fascho-Regime mit Krediten gestützt werden:
US-Außenminister John Kerry berichtete am Donnerstagabend, auch Putin habe neue Vorschläge zur Krisenlösung vorgelegt. "Wir haben uns erst heute mit dem Text vertraut gemacht und die Gegenvorschläge von Merkel und Hollande noch nicht diskutiert", sagte Kerry. Auch er reiste nach Kiew und sagte dort der Ukraine einen neuen Kredit von einer Milliarde US-Dollar zu. "Wenn die ukrainische Regierung die geplanten Wirtschaftsreformen erfolgreich umsetzt, schließen wir einen weiteren Milliardenkredit nicht aus", sagte Kerry bei einem Treffen mit Regierungschef Arsenij Jazenjuk. "Reformen sind die beste Waffe im Kampf um Demokratie."

Jazenjuk betonte, die Ukraine halte am Wunsch nach ausländischer Waffenhilfe fest. "Wir brauchen Frieden, aber wir müssen auch die Kampffähigkeit unserer Armee erhöhen", sagte der Regierungschef.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-merkel-und-hollande-verhandeln-mit-putin-a-1017017.html

Jaaa, so einer wie Jazenjuk schafft es mit Leichtigkeit Frieden und Krieg in 1 Satz zu packen...

@canales

To be continued...
A more recent US State Department-sponsored report notes that "Ukraine's strategic location between the main energy producers (Russia and the Caspian Sea area) and consumers in the Eurasian region, its large transit network, and its available underground gas storage capacities", make the country "a potentially crucial player in European energy transit" - a position that will "grow as Western European demands for Russian and Caspian gas and oil continue to increase."

Ukraine's overwhelming dependence on Russian energy imports, however, has had "negative implications for US strategy in the region," in particular the strategy of:


"... supporting multiple pipeline routes on the East–West axis as a way of helping promote a more pluralistic system in the region as an alternative to continued Russian hegemony."
http://www.theguardian.com/environment/earth-insight/2014/mar/06/ukraine-crisis-great-power-oil-gas-rivals-pipelines


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 02:25
was der gute Herr McCain aktuell von sich gibt, ist mehr als besorgniserregend. Wenn man ihn, statt Obama gewählt hätte, dann wäre der Kalte Krieg das geringste Problem. Ich frage mich, ob die Amis diesen Müll, den er von sich gibt, auch noch glauben?
Ist interessant, wie dieser "Cowboy" durchdreht, wenn die EU versucht auf Russland zuzugehen.
Ist höchst interessant, wie er versucht, die Waffenlieferungen an die Ukraine zu begründen/durchzuringen:

""Ich würde die Kanzlerin fragen, wie viele Menschen müssen noch in der Ukraine sterben, bevor wir ihnen helfen, sich zu verteidigen?""
Quelle: http://www.welt.de/politik/ausland/article137187067/McCain-verurteilt-Merkels-Ukraine-Politik.html

Auch ganz nett (selbe Quelle):
"Will sie einfach nur zuschauen, wie ein Land in Europa zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg zerstückelt wird?"
-War da davor nicht mal was mit Serbien?
""Weiß sie denn gar nicht, wo die Waffen für die Separatisten und die Truppen herkommen?"
-Mir ist neu, dass diesbezüglich Beweise vorliegen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 02:40
Jaz will in die NATO, der ist besessen von dem Gedanken. und er weiß, wo seine Gönner sitzen!
erinnert euch an "" Fucking EU"" McCains Äußerung hört sich ähnlich an!

vor 7 Jahren hat er schon um NATOaufnahme gebettelt, im Amt eines Parlamentspräsidenten!!
Im Januar 2008 löste Jazenjuk eine politische Krise aus, als er gemeinsam mit Staatspräsident Juschtschenko und Ministerpräsidentin Tymoschenko einen Brief an die NATO unterschrieb, in dem um die Einleitung des Prozesses für einen Beitritt der Ukraine zu dem Bündnis auf dem anstehenden NATO-Gipfel in Bukarest gebeten wurde
@Godofwar
Godofwar schrieb:Ich frage mich, ob die Amis diesen Müll, den er von sich gibt, auch noch glauben?
ja, leider :(

die stehn darauf!
die sind im Bewusstsein erzogen, dass es ein Gendefekt des Menschen sei, nicht mit einer Waffe in der Hand geboren zu werden. Da sie selbst an ihr uneingeschränktes Menschrecht "Waffenbesitz" glauben, wollen sie diesen Segen ihrer zivilisierten Welt allen zukommen lassen - vorzugsweise Terroristen und Kriegstreibern, weil die natürlich besser mit umgehen können als Lieschen Müller als Hintertupfing.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 02:40
lawine schrieb:Der Republikaner, der seit Monaten Waffenlieferungen an die Ukraine fordert, verglich Merkels Verhalten mit der "Appeasement"-Politik vor dem Zweiten Weltkrieg.
Der is klasse. Absoluter Nummer 1 Hit meiner Lieblings-Rubrik "Vergleiche, die nie hinken würden".
Und da behaupte noch einer Elvis wäre tot - DAS is Rock&Roll! :D
Scox schrieb:Jaaa, so einer wie Jazenjuk schafft es mit Leichtigkeit Frieden und Krieg in 1 Satz zu packen...
Frei nach Orwellscher Dialektik: Krieg is Frieden, Blödheit weise und ... wie gings noch weiter?
Ach ja, Vögeln für die Jungfräulichkeit nach Glory to Jazzytown! :D
Godofwar schrieb:Ist interessant, wie dieser "Cowboy" durchdreht, wenn die EU versucht auf Russland zuzugehen.
Absolut! Vor allem das Ausmaß der Realitätsverzerrung is wirklich beeindruckend.
Ein exzellenter Kandidat für die nächste mitreißende Spendengala, um den faschistischen Freiheitskämpfern endlich ihre schwer verdienten Waffen zukommen zu lassen...
Fritte, bleib bei Deinen Pommes? :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 02:44
Ja nu Herrschaften. Wie kommt bloß ein Politiker, der dermaßen fest im "Kalten krieg" feststeckt/diesen nie überwunden hat zu einer solchen Popularität in den USA? Und wie kann die USA so dermassen ignorant sein? Ich meine- ich bin auch nichtt der Hellste und merke, dass da was nicht stimmt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 02:47
@Godofwar

Vielen Amerikanern geht es immer schlechter. Bei denen scheint es Systematik zu haben, die Außenpolitik so in den Vordergrund zu drücken, dass das eigene Leiden bzw. das Wissen um die Probleme im eigenen Land verwässern. Sieh es als eine perfide und globale Version von Brot und Spielen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 02:48
@Aldaris
"Sieh es als eine perfide und globale Version von Brot und Spielen. "

- Ja, wahrlich ein guter Vergleich


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 02:55
lawine schrieb:Jaz will in die NATO, der ist besessen von dem Gedanken. und er weiß, wo seine Gönner sitzen!
Wenn man vor diesem Hintergrund mal bedenkt, dass Jazenjuk ja eigtl. aus der Finanzwirtschaft kommt und 1998 an die Spitze der AT AvalBank avancierte. Gut 1 Jahr später war dessen politischer Gönner Juschtschenko Präsi der Ukrainischen Nationalbank, und beförderte 2005 als Premier seinen Banker-Spezi durch die Ernennung zum Vizegouverneur in die politische Etage. Eine Krähe hievt die andere ins Nest.

@kurvenkrieger
Ach ja, Vögeln für die Jungfräulichkeit und Glory to Jazzytown! :D
Deflorative Ornithologie... Da wird jemand ins Hirn gefickt und schwupps isser ein Arsch mit (Segel)Ohren...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 02:55
@Aldaris
@Godofwar
Aldaris schrieb:Sieh es als eine perfide und globale Version von Brot und Spielen. "
sehe ich anders

Amerikaner sehen Waffenbesitz als Grundrecht an und den Einsatz ebenfalls.

""ich darf auf jeden schießen, der mein Grundstück betritt""

dass sie Kiev ihre Waffen aufdrängen, folgt ihrer ureigenen Logik: Putins Soldaten betreten die Ukraine (muss nicht stimmen, es reicht, dass man selber daran glaubt"" - das rechtfertigt den Einsatz von Waffe, hat Bruder Jaz keine eigenen für seine schaurige Armee - gibts Nachhilfe in Demokratie ähm Waffensysteme made USA


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 02:57
@Godofwar
du hast den Werdegang gut beschrieben :) Pecunia non olet


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 02:58
joa, passt dann ja auch, wenn man ein paar Alte Waffen, im Rahmen von einer "Friedensmission" loswerden kann


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 03:01
@lawine

Warum du das jetzt anders siehst, verstehe ich nicht ganz. Das, was ich jetzt so salopp beschrieben habe, kannst du auch als eine Form des 'Divide et Impera Prinzips' verstehen. Dass mit dem Waffenbesitz ist lediglich ein Teil des Gedankengutes eines Kollektivs, wobei da auch viele Amerikaner ihre Arme verschränken. McCain gehört da zur ganz alten Schule mit Profilneurose der ganz klassischen Art.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 03:01
ne, der McCain hat ne andere Vision: der will keine alten, sondern hoch moderne Waffen unter dem Vorwand der Selbstverteidigung nach Kiev bringen. Wenn in zwei Jahren die Republikaner die Präsidentschaft übernehmen, spätestens dann wird Ukraine NATO Mitglied.

für McCain ist das keine Kriegstreiberei sondern eine Investition in die Zukunft.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 03:02
oder der Mann wird langsam dement


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 03:03
@Godofwar
@lawine
@Aldaris

Die Waffen werden ja auch nich verschenkt, wo kämen wir da denn hin... ;)
Oder reden wir hier schon von Schenkungen, also wirklichen Friedens-Garben?
Vorsicht - Wortspielmine & Kalaueralarm! :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 03:04
@kurvenkrieger
hehe, ja, nichts auf der Welt ist kostenlos. Hast Recht


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 03:04
ne klar, sag ja Zukunftsinvestition

den Milliardenscheck hat er vorher schon übergeben :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 03:05
@Godofwar
Außer die Waffen für die Sepas, die sind für umme....


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 03:07
kurvenkrieger schrieb: Friedens-Garben?
Am besten Waffen an beide Seiten liefern und wenn die Abzüge betätigt werden, kommt 'ne Blume vorne raus (Und hinten 'n Joint). Müsste mal so 'n Superreicher organisieren.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden