weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 10:52
Nein, ich muss nix verkaufen. Die Richtigkeit oder die Stärke der Aussage kann jeder überprüfen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 10:55
@wichtelprinz
Irgendwie stellst Du gerade das Diskussionsforum in Frage. Jeder kann hier Alles "verkaufen", Du machst es doch auch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 10:55
@Fedaykin
Du meist also man soll dem Wissen und der Meinung eines redegewanden anonymem Forumuser mehr beachtung schenken als Aussagen von Spezialisten welche mit Klarnamen hinter ihrer Meinung und ihrem Wissen stehen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 10:58
@Hape1238
Ich stelle nur in Frage das sich hier ein User ohne Reputation rausnehmen kann die Wissenschaftlichkeit von Netztexten zu qualifizieren. Sorry, das ist lächerlich sich anonym dies anzumassen und sich einer Diskussion mit Leihen zu stellen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 11:00
Hab mir gradmal nen Überblick verschafft bei uacrisis etc .
Also die Verlust und verwundetenzahlen der ukrainischen Armee sind enorm im 24 Stunden . Mittlerweile fast im dreistelligen Bereich .
Nehme mal an liegt hauptsächlich an debaltsevo wo man nun seit 2 Tagen eingekesselt und schön langsam auch kein resupply mehr kommt .
Das ato Center vermeldet volle Kontrolle über pisky , was beachtlich wäre....
Und auch bei mariupol hält man die Positionen . Schwere Kämpfe sollen bei sankhana toben .
Weiß nicht ob man hier nicht einen Fehler macht , Vorallem durch und mit asov .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 11:06
wichtelprinz schrieb:Was macht das für einen unterschied ob man sich als Leihe tiegehend damit beschäftigt hat und es versteht oder ob man einfach den Ausführungen von Spezialisten folgt. Ändert das was an der Tatsache oder an den Fakten? Werden die weniger wahr wenn sie jemand reinkopiert der keine Ahnung hat? Und wer bestimmt wer hier in einem anonymen Forum Ahnung hat, jene die Ahnung ohne nachvollziebare Reputation und mit Wortschwallen vorgaukeln?
Es geht doch nicht darum ob man Laie oder Prof. für irgendwas ist. Es gibt ja auch selten eine "höchste Instanz", die man bei der Bewertung ob falsch oder richtig heranziehen kann.

Man muss eine gewisse These schon mit Tatsachen und Fakten unterlegen können.

Und das bedeutet eben nicht, einen Link zu posten, in dem ein Autor irgendwelche Thesen und Behauptungen aufstellt und wenn man diese dann in Frage stellt und nachhakt, nichts mehr kommt.

Das bedeutet für mich, derjenige findet es nach seiner Meinung gut, was der Autor dort von sich gibt, hat aber offenbar in keinster Weise mal selber überprüft, ob dass denn so alles stimmt was da geschrieben wird.

Die Mühe sollte man sich schon machen bevor man so etwas postet. Ich hab auch schon oft genug nur passiv die Diskussion verfolgt, weil ich mehr mit Informationssuche und Recherche von Sachen die gepostet wurden beschäftigt war.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 11:06
@jedimindtricks
Ja, ind Debaltsevo scheint es heiß herzugehen. Gestern Nacht wurde noch von der UA dementiert, das man eingeschlossen sei. Eins ist klar, jeder Supply wird Verluste kosten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 11:10
@Hape1238
Naja, die ua muss auch erstma Ihre Karte anpassen . Uglegorsk zb ist ja schon lang weg wo es noch ein ukrainisches Fähnchen hat auf der Karte .
Und der Kessel ist zu , lässt sich belegen mit Bildmaterial der Rebellen .allerdings mitunter zu brutale Aufnahmen .
Man hat die Straße im Visier und alles kann zu jederzeit unter Beschuss geraten .
Schätze mal 10 Prozent der Armee sitzt dort fest


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 11:11
Aus dem Link: Wikipedia: Die_einzige_Weltmacht:_Amerikas_Strategie_der_Vorherrschaft
Das geopolitische Durcheinander durch den Verlust des an die Türkei grenzenden Kaukasus, die Abspaltung Zentralasiens mit seinen Bodenschätzen und besonders die Unabhängigkeit der Ukraine „stellte den russischen Anspruch, der von Gott auserkorene Bannerträger einer gemeinsamen panslawistischen Identität zu sein, geradezu im Kern in Frage.“
Die Schrumpfung des geopolitischen Einflussgebiets, der Zusammenbruch des Warschauer Pakts, das Streben der früheren Satellitenstaaten Mitteleuropas, allen voran Polen, zur NATO und Europäischen Union, beunruhigte Russland. Besonders schmerzhaft war der Verlust der Ukraine, der die Russen zwang, ihre eigene politische und ethnische Identität zu überdenken. Er stellte ein schwerwiegendes geopolitisches Hindernis dar, da Russland nur mit der Ukraine zu einem eurasischen Reich werden kann und Russland zudem seiner beherrschenden Position am Schwarzen Meer beraubt wurde.
Ohne die Ukraine droht jeder Versuch Moskaus, das eurasische Reich wiederaufzubauen, Russland in langwierige Konflikte mit den wachsenden national und religiös motivierten Nichtslawen zu verwickeln.
Die Völker der angrenzenden Staaten im Süden wurden zunehmend nationalistischer und islamorientierter, zumal sie von der Türkei, dem Iran, Pakistan und Saudi-Arabien unterstützt werden. In Fernost „schickt sich Chinas Wirtschaftsmacht an, die historische Gleichung zwischen den beiden Ländern von Grund auf umzukehren, wobei die leeren Räume Sibiriens chinesische Siedler fast schon herbeiwinken.“
Trifft die Beweggründe Moskaus m.M. auf den Punkt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 11:12
@Larry08
Klar kann man die Fakten eines Textes nachprüfen - keine Frage und bestimmt auch ein Mittel zur Entscheidungsfindung.
Doch gewisse Texte sind einfach nur noch Bahnhof wenn man nicht das Studium abgeschlossen hat und es sich um eine Doktorarbeit handelt. Dort wird dann auch die Reputation des Verfassers und dessen Schlussfolgerungen relevant werden.

"Du hast keine Ahnung" oder "Du bist ein Nachplapperer" sind auf jedenfall keine Argumente von Fachpersonen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 11:15
wichtelprinz schrieb:Doch gewisse Texte sind einfach nur noch Bahnhof wenn man nicht das Studium abgeschlossen hat und es sich um eine Doktorarbeit handelt. Dort wird dann auch die Reputation des Verfassers und dessen Schlussfolgerungen relevant werden.
Das ist richtig.

Nur hatten wir es ja nicht mit einer Doktorarbeit zu tun. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 11:15
Hier mal zurückgelassenes Material nachdem die Ukrainer geflüchtet sind , bei debaltsevo .
Alles schön dokumentiert



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 11:15
Hier mal zurückgelassenes Material nachdem die Ukrainer geflüchtet sind , bei debaltsevo .
Alles schön dokumentiert



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 11:17
wichtelprinz schrieb:Du meist also man soll dem Wissen und der Meinung eines redegewanden anonymem Forumuser mehr beachtung schenken als Aussagen von Spezialisten welche mit Klarnamen hinter ihrer Meinung und ihrem Wissen stehen
wer verlangt das? Nur ist nicht jeder der als Spezialist bezeichnet wird auch ein Spezialist. Auch deren Meinung kann man hinterfragen und Überprüfen. Vor allen in Bereichen wo es viele Unterschiedliche Spezialistenmeinungen gibt. Glauben kann man was man Will das ist dir Freigestellt

Wäre mir aber auch neu, das es hier ständig Spezialistenmeinungen kommen. Als Belegmaterial gerne willkommen.

Und naja zur Petro Dollar War Hypothese wirst du mir keinen Bringen.
Ich stelle nur in Frage das sich hier ein User ohne Reputation rausnehmen kann die Wissenschaftlichkeit von Netztexten zu qualifizieren. Sorry, das ist lächerlich sich anonym dies anzumassen und sich einer Diskussion mit Leihen zu stellen.
t
KLar, haben sogar Anonyme User ganze Doktorarbeiten in Frage gestellt, und das mehrfach erfolgreich. Aber welchen Netztext der Wissenschaftlichen Standart erfüllt meinst du?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 11:18
Larry08 schrieb:Die Mühe sollte man sich schon machen bevor man so etwas postet. Ich hab auch schon oft genug nur passiv die Diskussion verfolgt, weil ich mehr mit Informationssuche und Recherche von Sachen die gepostet wurden beschäftigt war.
Ja, das stimmt, beim Dauerposten ist man dann 20 Beiträge weiter bevor man seine Antwort Formuliert hat


@wichtelprinz

na dann freue ich mich schon auf deine vorbildliche Art deine Aussagen die über Persönlicher Meinung liegen mit vielen Belegen unterfüttert zu sehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 11:20
Jetzt geht's um die Wurst

KiWZFp


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 11:21
@Fedaykin
Du meinst doch hier Netztexte beurteilen zu können nach ihrer Wissenschaftlichkeit. Und das ohne das Du Deine Qualifikation zu dieser Fähigkeit bereit bist hier offen zu legen.
Es gäbe bestimmt genügend Fachforen wo Du mit Klarnamen auf augenhöhe diskutieren könntest.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 11:21
@jedimindtricks
Jepp.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 11:22
@jedimindtricks
Kann auch sein das die hohen Verluste vom ukrainischen Amgriff aus der Region Mariapol stammen. Die hat heute frueh begonnen um die Rebellen vom Meer abzuschneiden.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.02.2015 um 11:25
ja der heutige Tag wird entscheidend sein, Krieg oder Frieden stehen hier nun auf der Tagesordnung.

@jedimindtricks
Die Bilder sehen schlimm aus, die Ukrainischen Truppen verlieren ja offenbar massiv an Kriegsmaterial, die Feldartillerie sieht ja schon aus, als wenn man sie aus dem Museum geholt hat

Die Menge an Material der Seperatisten ist ja auch sehr beeindruckend, kann man die T-89 und Co Panzer auch im Laden um die Ecke kaufen, oder wo kriegt man solche Alltagsgüter her? Grade noch mit schicker Reaktivpanzerung.
Russland hat offenbar wirklich massiv Material in dieses Gebiet entsendet.

Dass die Ukrainer den Kessel nicht lange halten können ist ja auch klar, immerhin können die Russen dank BUK System jede Luftversorgung komplett terminieren, bevor sie das Ziel erreichen. Insofern kann man den Kessel gar nicht lange aufrecht halten.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden