weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:31
@interrobang
Ein bisschen spass...
kennst Du http://www.blablameter.de/
PR-Profis, Politiker, Berater, Werbetexter oder Professoren müssen hier tapfer sein!
Das BlaBlaMeter entlarvt schonungslos, wieviel heiße Luft sich in Texte eingeschlichen hat.
Ein praktischer Helfer für alle, die mit Text zu tun haben!
Kopieren Sie Ihren Text in das freie Feld und testen Sie Ihren Schreibstil. Das funktioniert mit deutschen Texten bis zu einer Länge von 15.000 Zeichen (Rest wird abgeschnitten). Für ein sinnvolles Ergebnis sollte die Textprobe eine gewisse Mindestlänge haben (3-5 Sätze).
So nun zum text von Wiki
Nach der politischen Unsicherheit in der Ukraine im Zuge des Euromaidans kam es im Februar 2014 zum Wiederaufleben separatistischer Bestrebungen, dies unter Zuhilfenahme russischer Agitatoren. Nachdem bewaffnete russische Kräfte Ende Februar das Regionalparlament besetzt hatten, bestimmten dort ausgewählte Abgeordnete unter Waffengewalt Sergei Aksjonows zum neuen Ministerpräsidenten, und sie beschlossen die Durchführung eines Referendums über die Abspaltung der Krim von der Ukraine sowie die Gründung der Republik Krim.

Völkerrechtlich sind Abspaltung und Referendum nicht anerkannt; in der offiziellen und medialen Darstellung hat sich daher – jedoch nicht durchgängig[10] – der Begriff Annexion durchgesetzt[11][12][13][14]

In dem am 16. März 2014 durchgeführten Referendum über den Status der Krim sprachen sich nach Angaben der russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti 96,77 % der Abstimmenden für einen Anschluss an Russland aus; die Wahlbeteiligung habe 83,1 % betragen.[15] Laut einem Ende April 2014 veröffentlichten Bericht des Menschenrechtsrats beim russischen Präsidenten hätten hingegen »[n]ach unterschiedlichen Angaben […] 50 bis 60 % der Stimmbürger für den Anschluss gestimmt, bei einer Wahlbeteiligung von 30 bis 50 %.«[16][17]

Am 18. März informierte der russische Präsident Wladimir Putin über das Beitrittsgesuch der Republik Krim zur Russischen Föderation, und noch am selben Tag unterzeichnete Putin zusammen mit dem Ministerpräsident der Republik Krim Sergej Aksjonow, dem Parlamentsvorsitzenden Wolodymyr Konstantynow sowie dem Vorsitzenden des Koordinationsrates zur Organisation der Stadtverwaltung von Sewastopol, Alexei Tschaly, einen Beitrittsvertrag der Krim zu Russland und kündigte an, es werde zwei neue Föderationssubjekte geben.[18][19][20][21][22][23][24][25]

Nach Ratifizierung des Vertrages durch die russische Duma und den russischen Föderationsrat und nach Erklärung des Verfassungsgerichts der Russischen Föderation über die Rechtmäßigkeit des Eingliederungsvertrages zwischen der Russischen Föderation und der Republik Krim unterschrieb der russische Föderationspräsident Wladimir Putin am 21. März 2014 das verfassungsändernde Gesetz zur Aufnahme der Krim als Föderationssubjekte Republik Krim und Stadt föderalen Ranges Sewastopol in die Russische Föderation.[26][27]

Die Zugehörigkeit der Krim zur Russischen Föderation wurde bislang nur von vier Staaten anerkannt (Afghanistan, Nicaragua, Syrien, Venezuela).[28] In einer völkerrechtlich nicht bindenden Resolution vom 24. März 2014 bezeichnete eine absolute Mehrheit von 100 Staaten der UNO-Vollversammlung das Referendum auf der Krim als ungültig, während 58 Staaten sich enthielten, andere der Abstimmung fernblieben und elf dagegen stimmten, darunter Syrien, Nordkorea und Kuba.[29][30] Russland habe aggressive Lobbyarbeit gegen die Resolution betrieben, die Zahl der Ja-Stimmen sei danach überraschend hoch ausgefallen. Russland hatte dem Westen seinerseits "wirtschaftlichen Druck und Erpressung zahlreicher Staaten" bei der Abstimmung vorgeworfen.[31]
Da sagt der Blabla Meter folgendes dazu :D ;)
Bullshit-Index :0.43
Ihr Text riecht schon deutlich nach heißer Luft - Sie wollen hier wohl offensichtlich etwas verkaufen oder jemanden tief beeindrucken. Für wissenschaftliche Arbeiten wäre dies aber noch ein akzeptabler Wert (leider).


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:33
@wichtelprinz
Aha.. und du willst jetzt was von mir?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:34
@wichtelprinz

nette Gimmick, warte ich doch mal bis die richtigen User wieder auftauchen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:34
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Weckt mich wenn Poro die nächsten russischen Einheiten über die Grenze fahren sieht...
Wach auf ! Es ist wieder passiert:
Der Sprecher der ukrainischen Armee, Andrij Lyssenko behauptete unterdes am Montag, dass am vergangenen Wochenende rund 1500 russische Soldaten die Grenze zur Ukraine überquert hätten. Sie seien unter anderem mit „Grad“-Raketenwerfern bewaffnet gewesen. Außerdem seien noch 173 Fahrzeuge, unter anderem Tanklaster, dabei gewesen. Die Informationen konnten nicht von anderen Quellen bestätigt werden.
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/putin-fordert-gespraeche-von-separatisten-und-ukraine-13417956.html

:) schade, dass der Smiley so klein ist


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:35
@dunkelbunt
na passt doch .
gubarev hat sich am 1 märz selber gewählt zum warlord , da war die ato noch gar nicht am laufen . wurd ja dann auch verhaftet ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:36
@interrobang
interrobang schrieb:Aha.. und du willst jetzt was von mir?
Anweisungen muss ich mir noch überlegen bis dahin weiteratmen bitte ;)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:36
@wichtelprinz
Deine seite zu Mickie Krause-10 Nackte Frisösen
Hier der Text:
Es gibt 100.000 Frauen,
denen ist alles zuzutrauen,
doch ich sag no,
nananano...

Es gibt 50.000 Weiber,
die haben einwandfreie Leiber,
doch ich sag no,
nananano...

Ich will 10 nackte Friseusen,
10 nackte Friseusen, ohoh,
10 nackte Friseusen,
mit richtig feuchten Haaren...

Es gibt 100.000 Mädel,
die sind alle schön und edel,
da werd ich weich...
wawawaweich

Es gibt 50.000 Damen,
die wollen alle meinen Namen,
doch ich bleib hart,
hahahahart

Ich will 10 nackte Friseusen,
10 nackte Friseusen, ohoh,
10 nackte Friseusen,
mit richtig feuchten Haaren...

Es gibt 100.000 Schnitten,
die haben wunderschöne Augen,
dann bin ich weg...
wegwegwegweg

Es gibt 50.000 Hasen,
die wolln mir alle einen erzählen,
ich hör nicht hin...
hihihihin

Ich will 10 nackte Friseusen,
10 nackte Friseusen, ohoh,
10 nackte Friseusen,
mit richtig feuchten Haaren...

Ok, ich will hier nicht unnötig ein riesen Faß aufmachen, aber Folgendes:

Ich hab sie alle gehabt,
ich hab sie alle gesehn,
doch es gibt nur ein paar,
die mich wirklich verstehn,

Ich hab sie niemals gezählt,
doch ich weiß was mir fehlt,
ja ich weiß was mir fehlt,
ja ich weiß was mir fehlt:

10 nackte Friseusen,
ich will 10 nackte Friseusen, ohoh,
10 nackte Friseusen,
mit richtig feuchten Haaren...

Ich will 10 nackte Friseusen,
10 nackte Friseusen, ohoh,
10 nackte Friseusen,
mit richtig feuchten Haaren...
Und deine seite sagt:
Ihr Text: 1436 Zeichen, 238 Wörter
Bullshit-Index :0
Ihr Text zeigt keine oder nur sehr geringe Hinweise auf 'Bullshit'-Deutsch.
Ich bin beeindruckt... Kannst ja dan bei unterhaltung posten.

Währe besser als sich hier durch OT in die peinlichkeit zu reiten...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:38
@interrobang

naja einfach weniger als 20 Wörter und es ist Safe


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:39
catman schrieb: Außerdem seien noch 173 Fahrzeuge, unter anderem Tanklaster
als obs so abwegig ist das tanklaster und lkw ( voll mit munition ) über die grenze fahren
ist ja schon bald nichtmehr lustig ... die sepas ernten alles vom baum zieht nichtmehr


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:40
jedimindtricks schrieb:na passt doch .
gubarev hat sich am 1 märz selber gewählt zum warlord , da war die ato noch gar nicht am laufen . wurd ja dann auch verhaftet ...
Zum Warlord gewählt, echt? Aha. Zeug gibts^^

Wie auch immer. Er hat nicht Kiew ein Ultimatum gestellt, oder? Hier hätte man hart verhandeln müssen, weil man selbst in einer sehr umstrittenen Position war. Man verließ sich auf den westlichen Beistand, und hoffte, dass der Osten das schon irgendwie durchwinkt, aber dem war nicht so. Im Osten formierte sich der Widerstand, der schon lange Dissidenten anzog, und der Rest ist nur noch Eskalation. Ziemlich dämlich wenn du mich fragst. Aber was weiß ich schon.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:41
jedimindtricks schrieb:als obs so abwegig ist das tanklaster und lkw ( voll mit munition ) über die grenze fahren
ist ja schon bald nichtmehr lustig ... die sepas ernten alles vom baum zieht nichtmehr
du liest aber auch blos halb oder ?
catman schrieb:Die Informationen konnten nicht von anderen Quellen bestätigt werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:45
warum soll ich mir denn jeden tanklaster bestätigen lassen ? @catman


@dunkelbunt
glaube nicht das gubarev der erste gewesen wäre wo in der position war irgendwelche ultimaten zu stellen . da war ja janukowitsch nen regelrechte volksheld dagegen mit ner super visitenkarte.
da hät ich mir ja echt lieber die oma oder den opa aus donetsk angehört


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:48

Jazenjuks Tochter war bei Voice of Ukraine


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:48
jedimindtricks schrieb:warum soll ich mir denn jeden tanklaster bestätigen lassen ?
1500 Soldaten 173 Fahrzeuge unter anderem Grads und Tanklaster nicht nur EIN Tanklaster...und selbst wenn Ein Tanklaster rüberfährt, muss es nix militärisches sein (wenn auch eher wahrscheinlich)..für mich liest sich das so, als ob du den Scheiss für nachvollziehbar hältst, weil ein Tanklaster nicht ungewöhnlich ist...es geht aber um die ganze Aussage


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:50
Chavez schrieb:Jazenjuks Tochter war bei Voice of Ukraine
is aber durchgefallen..ob die Jurymitglieder jetzt ATO Massnahmen befürchten müssen ? :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:50
@catman
ich halte auch gradwerfer für nachvollziehbar . stehen ja entlang der front , angeblich nur 30 stück im besitz der sepas . ne truppenrotation von 1500 mann ,warum nicht ?!
warum sollte das nicht nachvollziehbar sein ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:50
mobilisierung ist ja noch nicht vorbei ... 3 mehr siehts bestimmt schöner aus dann


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:52
warum sollte das nicht anchvollziehbar sein ?
Weil Lyssenkos bisherigen Aussagen zufolge die halbe russische Armee bereits vor Ort sein müsste ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:52
@catman
Jaze hat den Typen sofort mitgenommen ;)


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.02.2015 um 18:53
@catman
hmn nee .
zwischen september -neujahr etwa fiel kaum das wort russische truppen oder dergleichen .
der peak war im august ...


wenn überhaupt dann russische local self defense forces oder servicemens .


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden