weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.828 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:10
@IvanIV
Du weißt doch, wer gemeint ist, tu nicht so. Wladimir Wolfowitsch Schirinowski


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:10
Beitrag von Chavez, Seite 2.977
Ich übersetze mal nicht Wort für Wort sondern den Sinn
1. Waffenruhe ab dem 15.02.2015 ab 00:00 Uhr
Entfernung aller Schweren Waffen Minimum auf 50km bei 100mm in der sicherheits Zone. 70km BM-30, 140km 9A53 Tornado, Uragan, Smertsch, Totschka-U
-Für Ukrainische Armee ab der realen Grenze
-Für die Aufständischen ab der Linie vom 19. September 2014
Abzug schwerer Waffen nicht Später als 14 Tage nach dem Beginn der Waffenruhe. Diese Prozedur wird durch die OSZE beaufsichtigt mit Hilfe der Kontaktgruppe.
3. Organisation einer Effektiven Kontrolle der Waffenruhe durch die OSZE und genauso die Kontrolle über das Gesetz für einen Besonderen Status dieser Gebiete.
4. Rada soll ein Gesetz über die Aufständischen Gebiete erstellen das diese sich selbst verwalten dürfen, das Gesetz muss spätestens 30 Tage nach der Unterzeichnung stehen.
5. Gesetz der Rada zur Amnestie aller Aufständischen in den Gebieten von Lugansk und Donezk.
6. Alle gefangenen müssen frei gelassen werden. Spätestens 5 Tage nach dem Abzug der Waffen.
7. Organisation und Verteilung von Humanitären Hilfe.
8. Wiederherstellung aller Sozialen und Wirtschaftlichen Beziehungen. Die Auszahlung der Renten und anderer Zahlungen(Gehälter, Kindergeld usw…). Zahlung der Steuern nach ukrainischem Recht, dafür ist die Ukraine verpflichtet das Bankensystem wieder herzustellen und die Erstellung einer internationalen Kontrolle darüber.
9. Kontrolle über die Grenze in der Konfliktzone die beginnen soll ab dem Ersten Tag nach den Wahlen und der vollzogenen Verfassungsreform zum ende 2015, wenn der Punkt 11. eingehalten wird.
10. Abzug aller internationaler Bewaffneter Gruppen, Abzug der internationalen Waffentechnik und Söldner von dem gesamten Ukrainischen Territorium unter Aufsicht der OSZE. Entwaffnung aller nicht gesetzlichen Gruppen.
11. Verfassungsreform der Ukraine bis zum ende 2015 mit dem Schwerpunkt einer Dezentralisierung mit einem besonderen Status für die Gebiete von Lugansk und Donezk mit der Rücksprache der Vertretern dieser Gebiete. Und einem Dauerhaften Gesetz für den Besonderen Status der Gebiete von lugansk und Donezk bis ende 2015.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:10
@IvanIV


ja wieso nicht. Ich sehe den großen Teil der Ukrainer nicht rechts gelagert und sie würden den rechten nicht folgen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:17
@Fedaykin

Hier hast Du den aktuellen und den Front-Verlauf vom 19.September:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/bild-1017852-810035.html


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:18
@albatroxa
Ist die DDR noch da? -.-


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:22
@wichtelprinz

Nein nicht mehr wieso?


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:30
@albatroxa
albatroxa schrieb:Ich habe Videos gesehen wo auch ersichtlich ist das rechte in der russischen Arme sind. Habe diese auch schon hier gepostet
da gibt es bestimmt sogar ein paar ungeoutete Homosexuelle.


und lässt das russische Militär sie so rumlaufen und im eigenem Land kämpfen?
Azov02
Azov01

dürfen russische Soldaten sich vielleicht so in der öffentlichkeit zeigen?
0 949db 5f9cb96b XL

dürfen russische Soldaten sich vielleicht so in Regierungsgebäuden zeigen?
fashistymvd

117

und das russische Militär benutzt auch keine Nazi Symbolik.

p 2


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:35
Abartig und sowas will man unterstützen? Dafür habe ich 0 verstädns genauso wie das fiese gerade über putin...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:36
@Chavez
mal merci für die übersetzung . aber daraus ergeben sich ja nen paar detailfragen .
erstma, wurde das überhaupt unterschrieben von sachartchenko ?
und muss die ukraine nu gucken das sie bis ende des jahres die ganzen oblaste abspaltet um die grenze wieder zu bekommen oder werden die oblaste geteilt ?!
hm ,sachartchenko zahlt dann steuern an kiew ?
und was ist mit den novorussia armed forces - wären ja quasi die local self defense forces . wer unetrscheidet zwischen urlauber und naf ?
oder wäre dann die naf nichtgesetzliche organisation und müsste sich auflösen ?


hmmn ..


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:39
@albatroxa
albatroxa schrieb:ja wieso nicht. Ich sehe den großen Teil der Ukrainer nicht rechts gelagert und sie würden den rechten nicht folgen
Den großen Teil der Ukrainer haben die Nazis gar nicht gefragt als sie am 22. Februar das Parlament und das Präsidialamt in Kiev besetzt, und die bis dahin legitimierte Regierung vertrieben haben.

Maidan Nazis kontrollierten das Parlament
td3c00c tc0c30f regierungsgegner vor dem

taa8d6a 1410948728 5e86c311 d1f7 4043 8e

t66df76 D0BFD180D0B0D0B2D18BD0B9 D181D0B

Der große Teil der ukrainer werden jetzt mit dem eigenem Überleben beschäftigt sein.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:43
@IvanIV

ich habe dir vor einiger zeit mal paar videos da rein da hast du selbst dich dann dazu geäuißert oder schon vergessen?


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:45
@Ornis
Ornis schrieb:Hier hast Du den aktuellen und den Front-Verlauf vom 19.September:
Dieser Karte nach gehört das Donezker Airport immer noch den Ukrainern und bei Debaltsevo gibt es keinen Kessel.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:46
@albatroxa
ich weiß nicht welche Videos du jetzt meinst und wie sie die Tatsache relativieren dass Nazis beim Regierungswechsel in Kiev im Februar eine entscheidende Rolle gespielt haben, und Heute in der Ukrainischen Armee und Regierung herzlich willkommen sind.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:48
@IvanIV

ich muss dan suchen hier mal eines zum Vorgeschmack mit Priester vorne dran

http://f.mypage.ru/29f709ef988ced8d79bb98ea0453076f_4f4d6b9531ed1a350e5a17c5e59b37b8.jpg

http://ic.pics.livejournal.com/wasin/39853050/123878/123878_900.jpg


Rest bekommst du Abend muss los


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:48
@IvanIV ]

An Deutschland.


Wozu sollen wir Berlin stürmen? Wir müssen ganz Deutschland zerbomben, von unseren Flughäfen aus, bis nichts mehr übrig ist, kein einziger Stein, kein einziger Deutscher! Nur dann können wir uns "Sieger-Land" nennen! (...) Wer reizt uns heute bis aufs Blut? Merkel, Angela Merkel! Sie ist das wichtigste Instrument der EU und NATO, und wegen ihr haben wir heute die Sanktionen und alles anderen!"
Wladimir Schirinowski, Chef der "Liberaldemokratischen Partei", in der Staatsduma, und übertragen im Fernsehen.
Schirinowski gilt als Politikclown und ruft regelmäßig zum Zerstören anderer Länder auf. Insofern ist die Aussage kein wirklich neues Phänomen. Andererseits: Wenn so etwas von der Tribüne des Parlaments gesagt und im ganzen Land per Fernsehen verbreitet wird, sollte man es nicht als derart "normal" auffassen, dass man nicht darüber berichtet. Viele Kreml-Astrologen betrachten Schirinowski, dem enge Verbindungen zum KGB und FSB nachgesagt werden, als eine Art "Hofnarr" des Kremls, der ausspricht, was sich viele dort denken, aber nicht zu sagen trauen.
Daniel M. Porcedda: "Bedenklicher als Schirinowskis schwachgeistiger Erguss ist, dass niemand in der Duma empört aufschrie, sondern alle das Gesagte mit ihrer Nichtreaktion gut hießen ... das macht mehr Angst als die Schirinowski-Tirade."


Ich denke Russland hat da in ihrem Parlament genug zu tun. Aufruf zum Völkermord wenn ich es streng auslegen will. Jaja es wird gesagt der Mann ist Irre. In Russland dürften also auch solche in der Duma Sitzen?

Und da macht man sich sorgen über Symbole (Das Verbot von Zeichen ist in jedem Land juristisch anders gelegt)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:49
@IvanIV
diese asov typen sind zu über der hälfte ethnische russen und ausm donbass . was willsten nu eigtl genau loswerden ? in der ukraine lebt nur asov ?! #

die karte geht nicht ins detail , aber die ukrainer sind auch noch am airport - bloss halt nichtmehr drin .
spielt ja auch keine rolle .. nach dem neusten abkommen wird das entmilitarisierte zone


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:49
@IvanIV

Ich rede von den Ukrainern selbst oder wem haben die Leute rechts gewählt?

Momentan hat man ja erstmal andere Probleme in der Ukraine


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:50
@jedimindtricks
die haben das unterschrieben und ich denke das sich das sowieso nicht halten wird. Poro hat schon gesagt, das er mit dem 11 Punkt nicht einverstanden ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:50
@Chavez

na ist zum Scheitern verurteilt. Ist ja fast so unanehmbar wie der Vertrag von Versailles

Allein das mit den Grenzen ist Lächerlich? Und Amnesty für Alle? Wohl kaum


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 12:52
Chavez schrieb:Poro hat schon gesagt, das er mit dem 11 Punkt nicht einverstanden ist.
klar , da wirds probleme geben das auf den ganzen oblast zu übertragen . müsste ja quasi zweitgeteilt werden .


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden