weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:13
Ich wurde z.b. für 5 Tage gesperrt, weil ich ein Bild von Holocaustopfern postete, mit der Begründung das seien Schockfotos und laut Forumregeln dürfe man so etwas nicht posten.t
es ging um den Kontext mit den Fotos.

Fragt man voher einfach.

wie erwähnt hat auch was mit FSK zu tun. Und Zivilisierter Umgang miteinander ist durchaus erstrebenswert. Das geht in dem man mit wenig Emotion und viel Sachlichkeit agiert.

soll hier ja nicht so enden wie im Kommentarbereich.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:15
@catman
catman schrieb:Die Toten die beim Flüchten an der Grenze erschossen wurden sagen da was anderes. Und die NVA hatte bereits Sturmgewehre und Extramagazine eingepackt und stand bereit...glücklicherweise kam der Befehl nicht, denn alle Soldaten hätten sich bestimmt nicht geweigert
Ich wusste das jemand so naiv ist dieses Thema anspricht.
Welche Grenze auf dieser Welt ist schon durchlässig. Jeder Soldat der Welt hat ein Eindringen in seinem Postenbereich mit der Schusswaffe zu beantworten. Wenn du mit der Waffe mal auf Streife gelaufen bist, können wir dieses Thema intensivieren.

Aber wir brauchen nicht die Sinnlosigkeit der innerdeutschen Grenze zu reden, da bin ich ganz bei Dir. Aber schiebe das nicht der Volksarmee in die Schuhe. Das Menschen bei Grenzübertritten sterben, ist in der Neuzeit im EU-Regime ähnlich, aber von den 300 Ertrunkenen Flüchtlingen im Mittelmeer diese Woche hört man nicht viel.


http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-02/lampedusa-fluechtlinge-ertrunken
catman schrieb:denn alle Soldaten hätten sich bestimmt nicht geweigert
Was meinst warum der Befehl nicht kam, weil sich in diesem Fall die Soldaten sofort umgedreht hätten. Der deutsche Soldat ist was sein Volk betrifft sehr sensibel, die Geschichte über den Matrosenaufstand sagt viel aus.
Das Soldaten auf ihr eigenes Volk schiessen, hat bisher nur die SPD zu verantworten, wenn wir schon beim Thema sind.
In der DDR wurde nicht geschossen und das war nicht den Demonstranten zu verdanken, alleine der Führung und der Armee, alles andere ist Demagogie.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:16
@IvanIV
IvanIV schrieb:Und gleichzeitig kann man sich in keinem Deutschen Forum wirklich frei unterhalten. Ihr zensiert euch selbst.
Doch, kann man.
Beleidigungen sind ne Form der Meinungsäußerung, in vielen Foren is das auch erlaubt.
Das is eben das Hausrecht der Administration hier, ich persönlich finds eher angenehm so.

Und ob diese brutalen Fotos wirklich so besonders wertvoll für diese Diskussion wären?
Es dreht sich doch eh ständig im Kreis, das würde garnix ändern.

@Fedaykin
Freuste Dich auf Deinen zukünftigen Posten als Chefinquisitor?
Jemanden wie Dich suchen diese Leude sicher händeringend.
Immer vorne dabei und nie darum verlegen, die Aussagen gewisser Artikel UN-zu-deuten. hrhr. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:16
@Fedaykin
@canales @Hape1238
Laut übereinstimmenden berichten haben die pro russischen seperatisten eine volle Offensive auf debaltsevo gestartet . Ongoing


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:17
Rechtversteher schrieb:Welche Grenze auf dieser Welt ist schon durchlässig. Jeder Soldat der Welt hat ein Eindringen in seinem Postenbereich mit der Schusswaffe zu beantworten. Wenn du mit der Waffe mal auf Streife gelaufen bist, können wir dieses Thema intensivieren.
OH mein Gooott die haben aber nicht auf Eindringlinge , sondern Flüchtlinge geschossen und oft sie auch einfach liegen und verbluten lassen, während diese um Hilfe schrijen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:18
@Rechtversteher
das ist nicht dasselbe. Die EU versucht verzweifelt Flüchtlinge rauszuhalten, die DDR versuchte verzweifelt, Flüchtlinge drinne zu halten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:19
@Taln.Reich
Also sterben keine Flüchtlinge im Mittelmeer weil FRONTEX sie alle rettet?
Ich würde gerne mal wissen was die Zahlen sagen:
wie viele sind an der DDR-Grenze gestorben und wie viele durften im Mittelmeer ersaufen.

Gibts dazu schon belastbare Daten?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:21
kurvenkrieger schrieb:Also sterben keine Flüchtlinge im Mittelmeer weil FRONTEX sie alle rettet?
das habe ich nicht gesagt. Genau genommen habe ich sogar mehr oder weniger das Gegenteil davonm gesagt,also schieb mir nichts in den Mund.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:22
@Taln.Reich
Ich schieb nich, ich frag nur blöd.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:23
kurvenkrieger schrieb:Ich schieb nich, ich frag nur blöd.
und wo habe ich den Kram, den du mir unterstellt hast auch nur im Ansatz impliziert?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:25
@Taln.Reich
Keine Ahnung, Paranoia? Was hatte ich Dir denn explizit unterstellt?
Fakten oder wir regeln das via PN, wir wollen doch nich das Thema unnötig vollmüllen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:27
@kurvenkrieger
ich hatte geschrieben:
Taln.Reich schrieb:das ist nicht dasselbe. Die EU versucht verzweifelt Flüchtlinge rauszuhalten, die DDR versuchte verzweifelt, Flüchtlinge drinne zu halten.
du antwortetest, und zwar explizit an mich:
kurvenkrieger schrieb:Also sterben keine Flüchtlinge im Mittelmeer weil FRONTEX sie alle rettet?
Ich würde gerne mal wissen was die Zahlen sagen:
wie viele sind an der DDR-Grenze gestorben und wie viele durften im Mittelmeer ersaufen.

Gibts dazu schon belastbare Daten?
erkläre mir bitte den Zusammenhang zwischen meinen Beitrag und deinerAntwort auf diesen Beitrag.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:28
catman schrieb:OH mein Gooott die haben aber nicht auf Eindringlinge , sondern Flüchtlinge geschossen und oft sie auch einfach liegen und verbluten lassen, während diese um Hilfe schrijen
ein Postenbereich ist ein Postenbereich. Da wird der Flüchtende dreimal anerufen, und soll sich hinlegen, dann wird das Feuer eröffnet. Natürlich hat die DDR da viel Propaganda gemacht, aber es wurden auch Soldaten dann der Grenze von Menschen erschossen die abhauen wollten. Also wer an der Grenze war hat jeden der fliehen wollte als Verbrecher gesehen, weiss doch keiner welcher Verbrechen sich diejenigen schuldig gemacht hatten, warum wollten die sonst fliehen.
Das hat in der DDR auch gedauert das jeder begriffen hat, das sie nur frei leben wollten.
Aber das war ja auch für viele Menschen ein Grund die Grenzen zu öffnen.
Taln.Reich schrieb:das ist nicht dasselbe. Die EU versucht verzweifelt Flüchtlinge rauszuhalten, die DDR versuchte verzweifelt, Flüchtlinge drinne zu halten.
Aber heute ist man so klug und weiss alles. Dabei gibt es auch noch Völker die eingesperrt werden. aber wenn man darüber redet, verstösst man gegen Regeln.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:29
@Taln.Reich
Ganz einfach: die Fragen entstanden beim Lesen Deiner Zeilen.
Wo is da jetzt die Unterstellung? Regeln wir das jetzt via PN? Gibs da noch was zu regeln oder wollen wir uns nochn bissl aufplustern um aus dieser Mücke jenen Elefanten zu machen, der wieder in dieses Thema passen könnte?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:32
kurvenkrieger schrieb:Ganz einfach: die Fragen entstanden beim Lesen Deiner Zeilen.
Wo is da jetzt die Unterstellung?
ja, und wie diese Fragen entstanden sind, sollst du mir bitte erklären.

Und ich finde es schon eine Unterstellung, zu behaupten, ich hätte in irgendeiner Weise impliziert, dass im Mittelmeerkeine Flüchtlinge sterben würden, weil Frontex alle retten würde.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:32
@Taln.Reich
Du hattest impliziert dass weil man in Russland meint dass die Abspaltung der Krim am 20. Februar seinen Lauf nahm, dass Russland diese Abspaltung auch selbst initiert haben muss.
Die Übergangsregierung war noch gar nicht an der Macht, als die Russen mit ihrer Operation anfingen
wann genau fingen die Russen mit ihrer Operation denn an?
laut ihrer Medailie am 20. Frebruar 2014.
Beitrag von IvanIV, Seite 3.013

Darauf bist du nicht mehr eingegangen.

Also was soll das 20. Februar auf der Medalie bedeuten, wenn die Offiziellen Vertreter der Krimregierung schon ein Tag vorher von der Abspaltung der Krim per Referendum und von der Bitte an Russland um Schutz sprachen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:40
@jedimindtricks
Ja war zu erwarten. Debaltsevo ist wichtig für die "Rebellen". Die werden alles dransetzen, den Ort einzunehmen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:42
Hape1238 schrieb:Ja war zu erwarten. Debaltsevo ist wichtig für die "Rebellen". Die werden alles dransetzen, den Ort einzunehmen.
Alleine, wenn die von da mit der Artillerie schiessen, die haben da einen rissen Radius. Die UA.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:44
@Rechtversteher
Ich glaube nicht, das es um Artillerie geht, schon weil die ja zurück gezogen werden soll. Es geht um die Bahnverbindung Donezk-Lugansk.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 14:46
@Forseti70
Nur ein Dummkopf oder ein Lügner "bezweifelt" ernsthaft, dass die Russen kein Material liefern
Dein Satz bedeutet, dass alle die behaupten, dass Russland liefert ein Dummkopf ist..selfowned :) Mussu beim Satzbau aufpassen :)


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden