weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.785 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 20:38
ThunderBird1 schrieb:Ist eher Smalltalk gweorden hier
Gut dann legen wir mal los:

Wie soll man dies Aussagen und Schlussfolgerungen bewerten.
George Soros, the founder of the Open Society Foundations, stated that Ukraine is "what the European Union ought to be - a participatory democracy."
In a Thursday article titled Wake Up, Europe!, George Soros said that Russia's policy toward Ukraine represents a threat to the very existence of the European Union

MUNICH, (Sputnik) – Business magnate George Soros said Saturday that Ukraine is showing what the European Union should be: "a participatory democracy."
"Ukraine is what the European Union ought to be — a participatory democracy. Unfortunately it is a well-kept secret. It is a secret because it has not yet produced any positive results," the founder of the Open Society Foundations stated at the Munich Security Conference.

Soros defended his remarks by saying that Ukrainians have become more involved in the structuring of their government.

"There is a new Ukraine. This is a civil society that became very much engaged in politics, it has almost the unique exercise of participatory democracy, and the volunteer spirit that was born on Maidan," Soros said during a panel discussion.

"They are now engaging in nation-building," Soros added.
He stressed this volunteer spirit was something very unusual when it came to governance. Soros added some of the key ministers in the Ukrainian government were what he described as "volunteers", claiming they were working for low salaries "for the sake of the country".

The events in Ukraine are expected to be at the focus of the Munich Security Conference underway in the Bavarian capital.

The Ukraine crisis escalated rapidly after the February 2014 coup, staged in the Ukrainian capital Kiev. The Russia-leaning government of President Viktor Yanukovich was toppled after months of protests in Kiev's landmark Maidan square, which became a symbol of the uprising.

In the past year, Ukraine unveiled a series of reforms aimed at dismantling the legacy of the Yanukovich administration, specifically a vetting law that allows for the screening of governmental officials and the cabinet.
http://sputniknews.com/politics/20150207/1017927887.html#ixzz3R7PSyTpq


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 20:38
@ThunderBird1 wenn was zum Lesen willst hier auf die Schnelle:

http://ukraine-nachrichten.de/modernisierung-durch-krieg-teil-2_4199_meinungen-analysen

http://ukraine-nachrichten.de/minsk-vereinbarungen-waffen-müssen-endlich-schweigen_4201_pressemitteilungen

http://ukraine-nachrichten.de/staniza-luganskaja-säuberung-staniza_4181_gesellschaft
Ein Bewaffneter, dem Macht gegeben wird, die jedoch nicht durch Kontrolle und Disziplin eingeschränkt wird, verwandelt sich unter Bedingungen kriegerischer Handlungen früher oder später in einen Marodeur und Räuber. Leider erfährt diese lang bekannte These ihre Bestätigung im Osten des Landes. Einzelne Militäreinheiten, welche die territoriale Integrität des Landes schützen und die Rechtsordnung wahren sollen, diskreditieren mit ihren Handlungen nicht nur die amtierende Regierung, sondern rufen Angst und Hass in der lokalen Bevölkerung hervor, die bereits auch so das offizielle Kiew nicht besonders schätzte.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 20:41
@unreal-live
@catman

Das bedarf etwas Zeit. ;D

Es hapert doch schon bei der Begrifflichkeit "Rebellen"...

Also same shit different day. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 20:41
@ThunderBird1
Neusowjets hab ich heute nacht mal gelesen *g*


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 20:44
@ThunderBird1

vielleicht hilft das :



:)

edit: mir grad auf, wenn in dem Bild/Vid nicht Sessions sondern Secessions stehen würde ..täts perfekt passen..muahaha :)


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 20:45
@barew

Hehe.

@catman

MMn nicht. Das hättest mir auch per dN schicken können. ;)

Adde bitte wen anders, gehe jetzt eh nicht mehr drauf ein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 20:50


auch wenn es grade nicht das thema der heutigen diskussion ist .... hier seht ihr das unterworfene volk von krim .... diese schreckliche bilder kann man nicht einfach so sehen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 20:53
@barew
Die sind froh, das es bei ihnen nicht knallt. Schon klar.
Ich hab auch die Leute im Osten gesehen, die sich Fussball in Lemberg anschauten, Schachtor Donezk. Da war von Hass keine Spur.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 20:54
Achja Leute bald wären übrigens Präsidentschaftswahlen...hat sich ja voll gelohnt die Maidanstory

die Stimmung 2011:
Dies belegen die Ergebnisse einer Umfrage des Rasumkowzentrums zwischen dem 1. und dem 5. April 2011.
Für die Führerin des Blockes gleichen Namens, Julia Tymoschenko, wären hingegen auch nur 13,3% der Ukrainer zu stimmen bereit.
Der Führer der “Front Smin/Front der Veränderungen”, Arsenij Jazenjuk, könnte mit 10% der Stimmen rechnen, auf den Vorsitzenden der “Sylna Ukrajina/Starke Ukraine”, Serhij Tihipko, würden 6,2 Prozent der Stimmen entfallen, der Vorsitzende der Kommunistischen Partei der Ukraine, Petro Symonenko, bekäme 3% und der Führer von “Swoboda/Freiheit”, Oleh Tjahnybok läge bei 2,8%.

“Gegen alle” würden dabei 15,2 Prozent der Befragten stimmen. Weitere 11,5% würden von einer Teilnahme absehen und 16,4% wären unentschlossen.
http://ukraine-nachrichten.de/pr%C3%A4sidentschaftswahlen-w%C3%BCrden-noch-16-7-prozent-janukowytsch-stimmen_3083_politi...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 21:01
barew schrieb:Neusowjets hab ich heute nacht mal gelesen
eigentlich hiess es Neosowjets..so wie Neonazi nur "andere Abteilung" nur ma so zur Info :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 21:03
@catman
hab ich auch gemeint sorry :-) btw noch eine stunde bis waffenruhe


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 21:03
@barew

Die Waffenruhe beginnt um 23 Uhr, also noch 2 Stunden ^^


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 21:04
barew schrieb:btw noch eine stunde bis waffenruhe
ZWEI Stunden..

und zwei Stunden und 5 Minuten bis zum Bruch :)

Und die Sonntagszeitungen überschlagen sich mit Schuldzuweisungen... :(


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 21:04
@Zerco
roaar schon wieder verlesen tut mir leid >D hab moskauer zeit im gedächtnis gehabt


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 21:08
@unreal-live

Naja, Soros vertritt amerikanische Werte, und die heißen KPD (Kapital, Profit, Dominanz). Er würde sich da nicht einmischen, wenn er nicht irgendwo 'ne Quelle für Gewinne sähe (vllt. über seinen Hedge Quantum?). Er hat selbst enormen Einfluss und ich denke nicht, dass seinen Worten von niemandem Gehör geschenkt wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 21:09
barew schrieb:roaar schon wieder verlesen tut mir leid
Heut ist nicht dein Tag Junge :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 21:14
So kann man sich auch die Unterstützung der lokalen Bevölkerung sichern:
«Ich bin eine Einwohnerin der Staniza Luganskaja, ich hasse Putin, bin gegen die LNR, doch zeigte es sich, dass ich nicht die richtigen fürchtete – man muss die ukrainischen Militärs fürchten, die uns zum Neujahr «gratulierten». Sie sind durch alle Straßen von Nowaja Kondraschewka gegangen, raubten, beleidigten und schlugen die Menschen. Bei meiner Tochter, die ein neun Monate altes Kind hat, zerschlugen sie das Fenster, nahmen den Mann mit, jagten ihn durch das Dorf, prügelten und beleidigten ihn, doch ließen sie ihn dann Gott sei Dank gehen. Sie nahmen das Notebook mit und tranken den Saft aus, den wir als humanitäre Hilfe erhalten haben. In der Siedlung, die langsam an die Ukraine zu glauben begann, töteten sie den ganzen Glauben an Zukunft und Gerechtigkeit …»
asoziales Pack
Sofort nach Silvester wurde in der Staniza eine sogenannte Säuberung von Separatisten (diese Maßnahme wurde von den Militärs selbst wenigstens so bezeichnet) durchgeführt, die sich faktisch in Plünderung und Pogrom verwandelte. Mit automatischen Waffen ausgestattete Männer in Tarnkleidung drangen Türen eintretend in private Häuser ein, durchsuchten sie (ohne Gerichtsbeschluss), «requirierten» Wertsachen, erniedrigten und verprügelten die Besitzer und bedrohten sie mit Erschießung. Hier nur einige der Fakten dieser «Säuberung», die offiziell dokumentiert wurden.
http://ukraine-nachrichten.de/staniza-luganskaja-säuberung-staniza_4181_gesellschaft


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 21:19
@catman
Verantwortlich für die Inhalte und die Administration dieser Website, einschließlich ihrer Subdomains (forum,blogs), ist:
Andreas Stein
Florian-Geyer-Straße 60
01307 Dresden
Tolle Quelle, alles klar.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 21:21
@Hape1238
Украина, 01010, Киев-010 , ул. Московская 19/1

http://gazeta.zn.ua/internal/zachistka-stanicy-_.html

das ist die ursprüngliche quelle ....


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.02.2015 um 21:21
Hape1238 schrieb:Tolle Quelle, alles klar.
ukraine-nachrichten übersetzt nur

die Originalquelle ist die

http://gazeta.zn.ua/internal/zachistka-stanicy-_.html

kann man unter dem Artikel übrigens anklicken


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden