weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:29
@kurvenkrieger
Die hatten bei der letzten Wahl knapp 5%...
Bei uns wurde die KPD im Übrigen verboten in den 50ern....


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:29
@jedimindtricks

Eine Erkenntnis wohl nur eine austauschbare Figur zu sein für Russland.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:30
canales schrieb:Bei uns wurde die KPD im Übrigen verboten in den 50ern....
Weil sie auch als Opposition im Kampf gegen die eigene Bevölkerung untragbar wurden, oder weswegen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:31
@kurvenkrieger

ich hatte dir angeboten alles in einem Thread aufzudröseln. Im überigen scheinen die Artikel bei dir ähnlich Spiegelverkehrt zu sein wie zum These das der Großteil der Ukrainer nicht wählen durfte.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:31
@canales
canales schrieb:Erinnert irgendwie an die Leugnung des Holocausts...
Wird wohl nicht durch gehen. Ist ja weder im Sinne der EU noch im Sinne von RF.
canales schrieb:Die Amis machen nunmal keinen Hehl daraus mit welchen Politikern sie lieber zusammen arbeiten...
Heißt noch nicht, dass sie auf die Kandidatenwahl Einfluss haben...
:) Es ist wohltuend, wie vertrauenswürdig die Dinge auf dich wirken. Sei einfach froh, dass die Situation nun entspannt ist. Genieße deine Gutmütigkeit.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:31
Und das die Rechten bei den Wahlen schlecht abschnitten (sind ja mehrere Parteien) hindert sie nicht daran politische Macht auszuüben dank Jatze:
Jazenjuks Partei hätte zahlreiche rechtsradikale Strömungen integriert: „Jazenjuks ‚Volksfront‘ hat eigens einen ‚Militärrat‘ gegründet, um Milizionäre in die Parteistrukturen einzubinden. Zu ihnen gehört Andrij Bilezkij, der Anführer des faschistischen Bataillons Asow und schon seit Jahren Chef einer weiteren neonazistischen Organisation. Jazenjuks ‚Volksfront‘ hat weitere prominente Figuren mit faschistischem Hintergrund in ihre Reihen integriert – auch auf den ersten Plätzen ihrer Kandidatenliste für die Parlamentswahl.
http://www.imi-online.de/2014/10/27/ukraine-wahlen-volksfront/

Wie war das, di habn keine Macht ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:31
hmm , also so gesehen feiert man sich als sieger und auch egal ob militärisch am ende oder politisch .
dabei macht man alles an poroshenko nun fest ob die punkte eingehalten werden . über eigenen abzug wurde erstma nix gesagt
vermutlich folgt man darth putin ...
Below is a quick translation of the points agreed in Minsk today.

1. Immediate and full cease-fire by “Ukrainian” forces

2. Removal of “Ukraine’s” “border” away from Russia’s army.
....

http://darthputinkgb.com/2015/02/minsk-2-0/


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:31
@kurvenkrieger
Wegen verfassungswidrigkeit...um es kurz zu benennen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:33
Fedaykin schrieb:ich hatte dir angeboten alles in einem Thread aufzudröseln. Im überigen scheinen die Artikel bei dir ähnlich Spiegelverkehrt zu sein wie zum These das der Großteil der Ukrainer nicht wählen durfte.
Deine Meinung juckt mich nich mehr seitdem Du Dich so vorbildlich der Rabulistik bedienst.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:33
canales schrieb:Wegen verfassungswidrigkeit...um es kurz zu benennen
Dann weißt Du mehr wie Wiki, meine Glückwünsche!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:33
@kurvenkrieger

na wenn du das sagst. Solltest vielleicht nen eigenes Forum aufmachen.

Belegt hast du deine These jedenfalls nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:34
@Phantomeloi
Eigentlich standen die Amis ja eher hinter Jaze, Poro war eher der Lieblingskandidat der Europäer...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:35
Cool, wenn ich Rabulistik eingebe bei Google kommt Kurvenkrieger noch vor Wiki :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:35
Jatze hat ja auch sowas von sich gegeben:
"Die russische Aggression in der Ukraine, das ist der Angriff auf die Weltordnung und auf die Ordnung in Europa. Wir können uns alle sehr gut auf den sowjetischen Anmarsch in die Ukraine und nach Deutschland erinnern. Das muss man vermeiden."


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:35
@Fedaykin
Dir kann man garnix belegen weil Du ständig ausweichst.

Wie äußerte sich die UN denn zur Menschenrechtsverletzung in der Ukraine?
Welche Regierung wurde daraufhin abgemahnt - die Republiken im Osten?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:35
@kurvenkrieger
ist zwar o.T.
Die für die KPD aus dem Marxismus-Leninismus folgende Politik deutete das Gericht so:

In eine Formel zusammengefaßt würde also die aus der Lehre des Marxismus-Leninismus zu erschließende gesellschaftliche Entwicklung sein: Errichtung einer sozialistisch-kommunistischen Gesellschaftsordnung auf dem Wege über die proletarische Revolution und die Diktatur des Proletariats.[11]
Diese Ziele seien unvereinbar mit der freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Sie verhalte sich als „marxistisch-leninistische Kampfpartei“ und lehne somit „also Prinzipien und Institutionen ab, deren Geltung und Bestehen Voraussetzung für das Funktionieren einer freiheitlichen demokratischen Ordnung ist.“[12] Sie benutzte jene Institutionen und berufe sich auf diese sowie auf das Grundgesetz nur als Hilfsmittel zur Herbeiführung einer revolutionären Situation.[13]
Wikipedia: KPD-Verbot


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:37
@kurvenkrieger

ich weiche nicht aus.

Aber es geht dir ja auch nur um einen Flamewar im Thread

gut, also belege Zahlen das ein Großteil der Ukraine nicht Wählen durfte?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:38
Fedaykin schrieb:kommt Kurvenkrieger noch vor Wiki
Ich komm bei mir auch vor Wiki. Wiki hat eben schwere Orgasmus-Störungen.
Fedaykin schrieb:gut, also belege Zahlen das ein Großteil der Ukraine nicht Wählen durfte?
Belege mir erst Deine Äußerung, die UN hätte keinesfalls die Junta für Menschenrechtsverletzungen abgestraft. Dann könnte ich auch über den Rest Deiner Inderabulistik hinweg sehn.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:38
kurvenkrieger schrieb:Wie äußerte sich die UN denn zur Menschenrechtsverletzung in der Ukraine?
Welche Regierung wurde daraufhin abgemahnt - die Republiken im Osten?
Link noch mal deinen UN Beitrag, oder sag mal kurz die Seite, dann drösel ich das mal auf.


Und naja nichtexistente Republiken kann man schwerlich Abmahnen.

vor allem was konkret abgemahnt wurde ist interessant.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.02.2015 um 18:39
@Chavez
Diskussion: Unruhen in der Ukraine - reloaded (Beitrag von chavez)
Ich übersetze mal nicht Wort für Wort sondern den Sinn
1. Waffenruhe ab dem 15.02.2015 ab 00:00 Uhr
Entfernung aller Schweren Waffen Minimum auf 50km bei 100mm in der sicherheits Zone. 70km BM-30, 140km 9A53 Tornado, Uragan, Smertsch, Totschka-U
-Für Ukrainische Armee ab der realen Grenze
-Für die Aufständischen ab der Linie vom 19. September 2014
Abzug schwerer Waffen nicht Später als 14 Tage nach dem Beginn der Waffenruhe. Diese Prozedur wird durch die OSZE beaufsichtigt mit Hilfe der Kontaktgruppe.
3. Organisation einer Effektiven Kontrolle der Waffenruhe durch die OSZE und genauso die Kontrolle über das Gesetz für einen Besonderen Status dieser Gebiete.
4. Rada soll ein Gesetz über die Aufständischen Gebiete erstellen das diese sich selbst verwalten dürfen, das Gesetz muss spätestens 30 Tage nach der Unterzeichnung stehen.
5. Gesetz der Rada zur Amnestie aller Aufständischen in den Gebieten von Lugansk und Donezk.
6. Alle gefangenen müssen frei gelassen werden. Spätestens 5 Tage nach dem Abzug der Waffen.
7. Organisation und Verteilung von Humanitären Hilfe.
8. Wiederherstellung aller Sozialen und Wirtschaftlichen Beziehungen. Die Auszahlung der Renten und anderer Zahlungen(Gehälter, Kindergeld usw…). Zahlung der Steuern nach ukrainischem Recht, dafür ist die Ukraine verpflichtet das Bankensystem wieder herzustellen und die Erstellung einer internationalen Kontrolle darüber.
9. Kontrolle über die Grenze in der Konfliktzone die beginnen soll ab dem Ersten Tag nach den Wahlen und der vollzogenen Verfassungsreform zum ende 2015, wenn der Punkt 11. eingehalten wird.
10. Abzug aller internationaler Bewaffneter Gruppen, Abzug der internationalen Waffentechnik und Söldner von dem gesamten Ukrainischen Territorium unter Aufsicht der OSZE. Entwaffnung aller nicht gesetzlichen Gruppen.
11. Verfassungsreform der Ukraine bis zum ende 2015 mit dem Schwerpunkt einer Dezentralisierung mit einem besonderen Status für die Gebiete von Lugansk und Donezk mit der Rücksprache der Vertretern dieser Gebiete. Und einem Dauerhaften Gesetz für den Besonderen Status der Gebiete von lugansk und Donezk bis ende 2015.
"soll ab dem Ersten Tag nach den Wahlen", was für Wahlen?

Neue Wahlen, die mal tatächlich im gesamten Gebiet der Ukraine demokratisch abgehalten werden, sowohl Präsi- als auch Parlamentswahlen, wären natürlich zu begrüßen.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Revolution (?!)132 Beiträge
Anzeigen ausblenden