weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 15:59
[/IMG] und nicht  am Ende dann passt es ;-)


melden
Anzeige
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:00
@Taln.Reich
Taln.Reich schrieb:nur weil auf der Medaile ein 1-Tag späteres Datum steht, heißt nicht, dass Russland davor untätig war.
aber das nimmt deinem Medalienargument doch komplett den Wind aus den Segeln. Es wurde suggeriert, dass wenn es eine Medalie gibt auf der 20. Februar steht, dann muss es eine russische "Operation" gegeben haben, die am 20. Februar begonnen haben muss.

na gut, gehen wir noch ein Paar Wochen zurück.

Am 6. Februar kündigten Vertreter der Krimregierung eine Abstimmung über die Abspaltung am 19. Februar an.

http://de.sputniknews.com/zeitungen/20140206/267774638.html
13:06 06.02.2014
Die Behörden der Autonomen Republik Krim in der Ukraine bitten Russland um Protektion, schreibt die "Nesawissimaja Gaseta" am Donnerstag.

Gleichzeitig forderte eine Gruppe von Krim-Abgeordneten einen Volksentscheid über die politische Zukunft der Halbinsel.

Bis zuletzt hatte der Oberste Rat der Krim von Janukowitsch gefordert, den Ausnahmezustand zu verhängen und die Situation in den Griff zu bekommen. Weil der Staatschef sich aber nicht dazu durchgerungen hat, wurden auf der Halbinsel in dieser Woche noch radikalere Initiativen zum Ausdruck gebracht. Der Abgeordnete Wladimir Klitschnikow (Partei der Regionen) teilte mit: „Erstens sollte eine Arbeitsgruppe zur Reform bzw. Vervollkommnung der Verfassung der Autonomen Republik Krim und der Verfassungsordnung der Ukraine gebildet werden. Zugleich sollte eine Befragung über den Status der Krim organisiert werden. Zweitens sollte ein Appell an den Präsidenten und die Gesetzgebende Versammlung der Russischen Föderation verabschiedet werden, damit sie als Garant des autonomen Status der Krim sowie der Rechte und Freiheiten unserer Bürger auftreten.“

Eine entsprechende Abstimmung im Krim-Parlament ist für den 19. Februar angesetzt.
Wenn eine mögliche Abspaltung der Krim schon 3 Wochen vorher ein großes Thema in der Ukraine war, wie kann man davon ausgehen, dass eine russische Medalie belegt dass Russland bei der Abspaltung der Krim die Initiative hatte und die Operation am 20. Februar begann?

Ich habe eine Alternative Erklärung.

Der 20. Februar, symbolisiert einfach den Tag der Entscheidung die Krim bei ihrer Abspaltung zu unterstützen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:01
jedimindtricks schrieb:Ist doch klar das der einzige Befehl war an die Soldaten zu flüchten und die Waffen stehen zu lassen. So kamen ja auch die Geländegewinne zustande .
Klar. Und Heise.de sind Russenhasser.
Meine Fresse bist Du heute wieder faktenresistent.

Woher beziehste denn Deine Infos? Holste Dir die bei der Junta in Kiew ab?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:02
@kurvenkrieger
Heise ist für mich schon lange untendurch . Keine belastbare Quelle wenn man sich die Schreiberlinge anguckt
@barew joo? Erbeutungen am 20.6. ...
Plausibel !
Erbeutungen nach dem 19.9. an einer Hand abzählbar


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:03
@jedimindtricks
"Die Separatisten haben nun mal keine Stützpunkte der UA eingenommen und haben dort auch nicht
modernes Kriegsgerät erobert."

von 19.9 ist nichts zu lesen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:04
@jedimindtricks
Du bist kein ernstzunehmender Diskussionspartner wenn man sich Deine Argumentation anguckt.
Keine Belege für nix, dauernd tendentiöses Gelaber.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:06
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Keine Belege für nix, dauernd tendentiöses Gelaber.
Noch hinzu fügen: Leere polemische Worthülsen, dann passt es für Dich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:07
@jedimindtricks
und selbst nach 19.9 gibts es ca 100 erbeutetes gerät (die seite wirste ja noch kennen) und das ist nur das gerät was mit bild oder video material bestätigt ist ... also wirst du schon 20 hände brauchen um auf diese weise nachzählen zu können


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:07
Here’s The Ukrainian Delegation That Gave Misleading Photos To Senator’s Office
WASHINGTON — A delegation consisting of Ukrainian members of parliament, a paramilitary leader, and one Georgetown professor gave a senator’s office photos purportedly of the Russian military invading Ukraine that were later debunked.
Several photos allegedly showing the Russian military in eastern Ukraine that ran on the Washington Free Beacon on Tuesday were quickly shown to actually be photos from other conflicts, some from years earlier. A spokesperson for Oklahoma Sen. Jim Inhofe told the Free Beacon that the office had procured the photos from a “Ukrainian delegation” in December.
Inhofe’s office provided BuzzFeed News the list of names of the people who provided the misleading photos:
enhanced 17008 1423783844 17
None of the Ukrainians on the list are particularly well-known to Westerners and the list does not include high-level government officials.
A spokesperson for Inhofe said that the delegation had provided the images in print form when Inhofe was the ranking member of the Senate Armed Services Committee, and that Karber, who led the delegation, had recently said that the photos were authentic when staff reached out to him.
“Prior to using these photos this week, staff reached out to the Georgetown professor who said he could confirm that these photos were taken between Aug. 24 and Sept. 5 in Eastern Ukraine,” Inhofe spokesperson Donelle Harder said. “We scanned them in to provide to the Free Beacon. Since they were in print form and we had other sources confirm that these photos match the scenario on the ground, we failed to Google image search them.” Harder said that the office had learned that one of the photos is an AP photo from the Russia-Georgia war in 2008, and the office was able to find two others online here and here.
“The Ukrainian parliament members who gave us these photos in print form as if it came directly from a camera really did themselves a disservice,” Inhofe said in a statement. “We felt confident to release these photos because the images match the reporting of what is going on in the region. I was furious to learn one of the photos provided now appears to be falsified from an AP photo taken in 2008. This doesn’t change the fact that there is plenty of evidence Russia has made advances into the country with T-72 tanks and that pro-Russian separatists have been killing Ukrainians in cold blood.”
Karber, who co-wrote a paper last year with former General Wesley Clark urging the U.S. to provide more nonlethal military aid to the Ukrainians, said in an email to BuzzFeed News that there had been “basically a misunderstanding compounded by miscommunication.”
Karber described bringing Semenchenko, Bereza and Teteruk to meet with members of the Senate Armed Services, Foreign Relations, and Intelligence Committees in November. He said that Bereza brought “several packets” of 3×5 photographs; one packet, Karber said, included photos taken by Bereza’s men of casualties, and a second included photos that Bereza’s men could not have taken of Russian arms.
Karber said that some of the Senate staffers asked to keep some of the photos. He said that on Wednesday while packing to go to Ukraine, he received an email from Inhofe’s office asking for the time when the photos were taken. He sent the following email to Bereza’s staff, he said:
“The Senate Armed Services Committee and Senator Inhof [sic] want to use some of the photos that Yuri showed to Congress — the ones showing badly burned troops, etc. BUT they need to know when they were taken; and they need that INFO today! I told them that I believe that the photos were taken during the summer Russian “backstab” invasion between 24 Aug and 5 Sept when Bereza and his men were surrounded at Iliovsk battle. If that’s the case just give me a confirmation. If NOT, try to give me a range of dates.” A staffer for Bereza confirmed those dates with Karber, who relayed the message to Inhofe’s staff.
“In terms of yesterday, from my perspective there was no intention to mislead anyone, and particularly a US Senator or his staff,” Karber said. “In the haste of running for the airport and trying to respond to a last minute request with short time fuse, I made the mistake of believing we were talking about the same photos — i.e. burned casualties (which were 6 of the nine used) and it never occurred to me that the 3 photos of Russian armor were part of that package or being considered. Had I seen them, I know I would have raised immediate objection to the use of at least one and insisted that none of the armor photos be used until Bereza himself confirmed each and every one by looking at the photos personally. That is hindsight, but it does not excuse what happened or rectify the embarrassment it has caused.”
http://www.buzzfeed.com/rosiegray/heres-the-ukrainian-delegation-that-gave-misleading-photos-t#.nvKOZ2A1Nw


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:09
barew schrieb:und selbst nach 19.9 gibts es ca 100 erbeutetes gerät
frei erfunden


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:10
@jeremybrood
http://lostarmour.info/spoils/

so langsam gehen mir deine sprüche auf den zeiger


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:11
jedimindtricks schrieb:Heise ist für mich schon lange untendurch . Keine belastbare Quelle wenn man sich die Schreiberlinge anguckt
Man merkt, du hast null Plan, kannst nicht lesen oder Links folgen, such es dir aus!


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:12
@barew
Und mir gehen deine von russischen Fanatikern erstellten Propagandawebseiten auf den Zeiger


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:13
@jeremybrood
beweise dass die falsch liegen und ich lösche diesen account hier bis dahin gibt es nur deine sprüche von wegen "propaganda und eh alles nur russen liebhaber seiten"


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:17
Журналисты поймали Порошенко на махинациях с землей
übersetzung
Journalisten erwischen Poroschenko bei Land Betrug
http://24today.net/open/309231

Radio Svoboda hat es aufgedeckt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:19
@unreal-live
Klingt mal wieder nach einer typischen Räuberpistole des Focus, ist ja eher wie die Bild unter den Nachrichtenportalen
vor Allem..man redet über das was im Video gesagt worden sein soll, zeigt das Video aber nicht. Das gleiche wie "wir haben Beweise möchten sie aber nicht zeigen"


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:23
@jedimindtricks
Ja und? In der Ukrainischen Regierung und beim Militär sind auch viele Nicht-Ukrainer dabei die Entscheidungen treffen was wie in der Ukraine beschossen werden soll.

Belege ?
Schon vergessen ?
Drei Ausländer regieren jetzt in Kiew mit Eine Amerikanerin, ein Litauer und ein Georgier übernehmen wichtige Posten in der neuen Regierung in Kiew.
http://www.welt.de/politik/ausland/article134991182/Drei-Auslaender-regieren-jetzt-in-Kiew-mit.html


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:24
@barew

Ist das mein Problem, dass keiner deine Links zu diesen doopey-Webseiten ernst nimmt?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:28
@jeremybrood
das ist wiederum dein problem ob du die links ernst nimmst oder nicht... ist auf jeden fall mehr als die ganze zeit nur "russen propaganda" oder "alles lüge" dazwischen zu rufen


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 16:28
jeremybrood schrieb:Ist das mein Problem, dass keiner deine Links zu diesen doopey-Webseiten ernst nimmt?
gibt es einen Hinweis darauf, dass da irgendetwas nicht stimmt ? Oder ist alles auf Russisch Verfasste ein Fake ?

Und was willst du überhaupt, bezweifelst du ernsthaft, dass die Seps diverse Waffen erbeutet haben ? oder wie oder was ich checks net ganz was du hier überhaupt willst ausser blabla absondern..werd doch mal konkreter


melden
413 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden