weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 13:41
@unreal-live

bleibt dennoch recht beeindruckend

Wikipedia: Ukrainian_Ground_Forces




Strength (2012)[edit]
57,000 Personnel (+ 6,100 in air-mobile forces) [38]

686 Tanks (+ 41 in Navy)[38]

2,065 (+ 310 in air-mobile forces and 160 in Navy) Armoured Combat Vehicles[38]

72 Combat Helicopters[38]

716 (+ 47 in Navy) Artillery Systems[38]


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 13:55
def schrieb:Viel witziger ist, dass du mit Mannstärke argumentierst (20k-40k), und dann was von "erbeuten" erzählst... also, wie können denn die Sepas Soldaten erbeuten?
Auch Materialmäßig sind sie gut dabei was Aktiv ist.

gut nehmen wir eben Dänemark und seine Bodenstreitkräfte


Wikipedia: Dänische_Streitkräfte


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 13:57
@Fedaykin
Fedaykin schrieb: oder T72B3, oder BTRs82A und noch soviel mehr. (Erbeuten ging ja nicht)
Von der modernsten russischen SA22 Pantsir in Lugansk mal ganz zu schweigen.



0 902e2 264b6411 orig

0 902e3 6de99b4d orig

0 902e5 c24163b2 orig

0 902e4 f45d7491 orig

0 902e6 2e3a8e4a orig

Das Video wurde auf der ulitsa Oboronnaya, Lugansk, Luhansk, Ukraine 48°32’43.09″N 39°19’56.52″E aufgenommen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 13:57
Ein kurzer Text über zumindest einen Fall:
äh nein das ist kein tschetschenisches ziviles Opfer sondern russe tötet russe ....versuchs nochmal..
Ach ja, wo wir, als oberste moralische Instanz schon dabei sind und uns mit ungeahndeten Kriegsverbrechen beschäftigen: Wie sieht es mit den durch die NATO begangenen aus?
diese ablenkung ändert nix an Putins kriegsverbrechen und nebenbei dein vergleich hinkt gewaltig .im tschetschenischen feldzug unter Putin wurden zig tausende zivilisten umgebracht ,verschleppt und gefoltert. Es besteht also ein wesentlicher unterschied zu der bewussten auslöschung der zivilbevölkerung und dessen was der Nato vorgeworfen wurde:

zitat aus deinem Bericht:

"Insgesamt sind bei den rund 38.000 Luftangriffen zwischen dem 24. März und 10. Juni 1999 nach Angaben der jugoslawischen Behörden zwischen 400 und 600 Zivilisten ums Leben gekommen.

nur um das klar zu stellen jedes kriegsverbrechen gehört geahndet aber dein versuch der relativierung ist erbärmlich und das du dass dämlichste schutz argument benutzt "andere machen das auch" macht es leider auch nicht besser.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 13:59
@Tenthirim

habe es auch in unseren Sammelthread gestellt

Leider gibt es nur wenig Materialbestandslisten der Sepas

aber es muss ja ziemlich viel Sein, gerade im Bezug auf die Raketenartillerie.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 14:14
Mal was aktuelles :
Laut den Journalisten vor Ort sind in donetsk nach 3 Tagen relativer Ruhe die Artilleriegefechtd wieder voll entbrannt .
Und in debaltsevo haben die Rebellen den Bahnhof erobert und die Gefechte toben nun mitten in der Stadt . Geht also recht zackig nun wie die Gewalt eskaliert wieder


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 14:17
Fedaykin schrieb:gut nehmen wir eben Dänemark und seine Bodenstreitkräfte
Also, mit den Kanadiern hast du nun voll ins Klo gegriffen und jetzt sollens die Dänen richten?

Wikipedia: Dänemark

Dänemark: 5.627.235 EW (Stand Jan 2014)

Wikipedia: Dänische_Streitkräfte

Aktive Soldaten: 18.000 (Reservisten: 12.000; Freiwillige der Heimwehr: 51.000)

Im V-Fall also 81.000 Soldaten und Milizionäre auf 5.627.235 Einwohner



Wenn jetzt noch wer verlässliche Zahlen der Einwohner Neurusslands hat können wir da mal ins Verhältnis schauen... jedenfalls sind 81.000 auch schon mehr als 40.000.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 14:23
Von debaltsevo dürft nach der Befreiung nicht mehr viel stehen .....

" Heavy shelling of The City Center "

http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/europe/ukraine/11417549/Ukraine-crisis-fighting-erupts-in-Debaltseve.html

der Bahnhof ist ja das primärziel der Rebellen ..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 14:24
@jedimindtricks

eigentlich müssten jetzt die schweren waffen abgezogen werden..

"Der Vormarsch verläuft sehr aktiv. Ein großer Teil der Stadt befindet sich unter unserer Kontrolle", sagte ein Sprecher der prorussischen Kämpfer der Agentur Interfax. Es gebe viele Opfer bei den Regierungseinheiten, Dutzende andere Soldaten würden kapitulieren. Der Polizeichef des Gebietes Donezk, Wjatscheslaw Abroskin, sagte, der Verkehrsknotenpunkt Debalzewe werde von prorussischen Separatisten beschossen"

http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-separatisten-ruecken-offenbar-in-debalzewe-ein-a-1018894.html

die Amis hatten doch recht...es war nur naiv anzunehmen die russen &sepas würden anfangen sich an Abmachungen zu halten .


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 14:28
smokingun schrieb:die Amis hatten doch recht...es war nur naiv anzunehmen die russen &sepas würden anfangen sich an Abmachungen zu halten .
Ich finde es auch zum Kotzen das sich weder Sepas noch ukrainische Truppen an Minsk2 halten, aber das Drama begann vergangenen Februar damit, dass sich eine Seite nicht an Abmachungen hielt... das sollte man nicht aus den Augen verlieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 14:30
@def

wo haben ukrainische truppen derartig die waffenruhe gebrochen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 14:30
@def

jo, mach das was du willst.

Und nein Reservisten zählen nicht, sonst rechne ich die 100000 die Sascha angekündigt hat auch noch drauf. Und Materielle haben die Sepas sogar mehr

Btw hast du wieder die gesamtstreitkräfte gewertet


Wikipedia: Royal_Danish_Army


Aber wenn die Sepas ach so arm an Mann und Material sind, fragt man sich doch wie nur durch Beute und Versandhandel so eine Armee aufbaut.

naja du glaubst ja auch nicht an Russische Materialiegerungen, von daher erübrigt sich mit dir Vergleiche zu ziehen, weil wenn einer Glauben will dann glaubt er ungeachtet der Fakten.

@jedimindtricks

ja sieht aus als Kippt es wieder.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 14:30
@def
Was heißt hier ukrainische Truppen ? Bleib bei der Wahrheit. Die einzigen, die sich nicht an Vereinbarungen halten, sie die Terroristen.
Oder rückt die ukrainische Armee etwa vor ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 14:31
@smokingun

sicher war das naiv. Und jetzt kommt die Frage ich ich meinte, warum verweigert Putin Grenzkontrollen?

Er konnte sich ja jetzt als "Taube" präsentieren und jetzt sag er: sehr her ich habe keinen Einfluss.

Erst eine Niederlage bzw zu hohe Verluste bei ausbleibenden Ersatz würden die Sepas zwingen sich an solche Abmachungen zu halten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 14:33
@Fedaykin
Das war doch ein Vertragsbruch mit Ankündigung. Ich hab nur nicht geglaubt, das Die wirklich so unverfroren sind.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 14:33
@smokingun
smokingun schrieb:äh nein das ist kein tschetschenisches ziviles Opfer sondern russe tötet russe
Äh nein: Die Frau stammte aus Танги-Чу in Tschetschenien. Sie war ethnische Russin.
Die Einwohnerzahl beträgt 1.346.524 (Stand 2014). Es sind wegen des jahrelangen Bürgerkriegs fast nur noch Tschetschenen, denn die früher zahlreichen Minderheiten, darunter Russen, Inguschen, Armenier und Ukrainer, haben das Land infolge des Krieges größtenteils verlassen. 160.000 Einwohner Tschetscheniens seien nach offiziellen Angaben seit 1994 aufgrund des Krieges und seiner Folgen ums Leben gekommen, teilte im August 2005 der tschetschenische Staatsratsvorsitzende Taus Dschabrailow (ein Tschetschene) mit. Von den Opfern seien etwa 100.000 russischer Abstammung, weitere 30.000 bis 40.000 seien tschetschenische Kämpfer oder Zivilisten gewesen, schätzte er.[3] Die Zahl der zwischen 1991 und 1994 im Laufe der ethnischen Säuberungen aus Tschetschenien vertriebenen Russen wurde vom russischen Innenministerium mit über 20.000 angegeben.[4] Diese Daten werden nicht durch unabhängige Quellen bestätigt. Laut amtlicher Bevölkerungszählung von 2002 beträgt die Anzahl der Tschetschenen in Russland 1.360.253 Personen (1989: 898.999 Personen).[5] Die Sprache der Tschetschenen gehört zu den kaukasischen Sprachen, sie bekennen sich überwiegend zum sunnitischen Islam.
Wikipedia: Tschetschenien#Bev.C3.B6lkerung


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 14:35
Hape1238 schrieb:Was heißt hier ukrainische Truppen ? Bleib bei der Wahrheit. Die einzigen, die sich nicht an Vereinbarungen halten, sie die Terroristen.
Oder rückt die ukrainische Armee etwa vor ?
Man beschuldigt sich gegenseitiger Brüche der Waffenruhe... und das bereits seit Samstag.

Erzähl mir nichts von Wahrheit und nimm die Augenklappe vom rechten Auge!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 14:39
@def
Achso ? Wer hindert die OSZE, nach Debaltsevo zu kommen ?
Wer macht Geländegewinne ?
Wer nimmt Debaltsevo ein ?
Trotz einer eigentlich geltenden Waffenruhe sind in den Straßen der strategisch wichtigen Stadt Debalzewe erstmals Kämpfe zwischen der ukrainischen Armee und prorussischen Separatisten ausgebrochen. Dies bestätigten Vertreter beider Seiten am Dienstag. Nach Angaben der Regionalpolizei drangen bewaffnete Separatisten in die Stadt ein.

Ein Vertreter der Rebellen berichtete laut der russischen Nachrichtenagentur Interfax, dass die Separatisten bereits einen Großteil Debalzewes in ihre Gewalt gebracht hätten. 'Der Vormarsch verläuft sehr aktiv. Ein großer Teil der Stadt befindet sich unter unserer Kontrolle', sagte der Sprecher. Es gebe 'viele Opfer' bei den Regierungseinheiten, Dutzende andere Soldaten würden kapitulieren. Ein Militärsprecher in Kiew bestätigte, dass am Rand der Stadt und im Bereich des Bahnhofs Kämpfe tobten. Die Regierungstruppen kontrollierten den Ort aber nach wie vor. In Debalzewe sollen Tausende ukrainischer Soldaten eingekesselt sein.

Am Donnerstag vergangener Woche war in der weißrussischen Hauptstadt Minsk nach langen Verhandlungen ein Friedensplan zwischen der ukrainischen Regierung und den prorussischen Rebellen geschlossen worden. Dieser sieht eine Waffenruhe seit Sonntag und den Abzug der schweren Waffen von der Frontlinie ab Dienstag vor. Dennoch gab es schon am Sonntag und Montag immer wieder Artilleriegefechte zwischen tausenden ukrainischen Soldaten, die in Debalzewe eingekesselt sind, und den sie belagernden Separatisten. Debalzewe ist ein wichtiger Bahnknotenpunkt zwischen den Rebellenhochburgen Donezk und Luhansk.

Beide Seiten machten einander für die fortwährende Gewalt verantwortlich. Wegen der anhaltenden Kämpfe weigerten sich beide Konfliktparteien, mit dem Abzug von Panzern und Artillerie zu beginnen. Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa sollen eigentlich die Waffenruhe überwachen. Die Rebellen verweigerten ihnen jedoch den Zugang zu Debalzewe.
Handelsblatt: https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/separatisten-rücken-debalzewe-095301650.html


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 14:41
Fedaykin schrieb:Aber wenn die Sepas ach so arm an Mann und Material sind, fragt man sich doch wie nur durch Beute und Versandhandel so eine Armee aufbaut.
Wer sagt denn das sie "arm" sind? Wie wäre es wenn du mal aufhörst irgendwelchen Stuss in das was man schreibt zu interpretieren?

Einzig deine Aussagen, nach denen die Sepas größere Truppenstärke als die Dänen oder die Kanadier haben, sind Bullshit. Punkt.
Fedaykin schrieb:naja du glaubst ja auch nicht an Russische Materialiegerungen
Auch das: Bullshit und nie von mir postuliert.
Fedaykin schrieb:weil wenn einer Glauben will dann glaubt er ungeachtet der Fakten.
Und das, lieber Fedi, gilt ebenso für dich... so wie es für jeden hier gilt. Deshalb frage ich dich ja nach Belegen für deine Behauptungen, die da wären:

1. Lieferungen kommen in keinster Weise der Zivilbevölkerung zu Gute:

2. Die Sepas haben eine größere Armee (und ja, genau das war deine Wortwahl) als Kanada oder Dänemark.


Zu ersten pampst du rum, dass es ja fast eine Frechheit wäre, da nach Belegen zu fragen, und beim zweiten bemühst du dümmliche Definitionsfragen um irgendwie die Kurve zu kriegen...


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.02.2015 um 14:42
entspannt euch mal wieder alle und seht lieber zu wie ein 70 jahre altes denkmal wieder zurück ins leben gerufen wird



melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden