weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 12:44
@uupreloaded2

leider nicjt zu Identifzierne das es ein Radar ist? Typenbestimmung?


Ja das wäre es auf jeden Fall. Wäre aber etwas, was bis jetzt ja nicht zugegeben wurde bzw. erst als nächste Eskalationsstufe hätte kommen sollen.




Nein wurden schon leztes Jahr Schutzwesten und anderes geliefert

die nächste Stufe war konkret Letale Waffen zu liefern.

und nein ich mach mir keine Gedanken über abstruse Atomkriegszenarien, vor allem entworfen von Leuten die sich mit den Wirkungen nur begrenzt auseinandergesetzt haben.

Da nützen auch keine Videospielintros.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 12:46
Anfang der Woche? haben sich 150 ukrainische Soldaten in Debalzewo ergeben. Ihr Gerät haben sie sicherlich auch dagelassen.


DNR Kräfte evakuieren ukrainische Soldaten, die sich ergeben. Die werden bei der Evakuierung scheinbar noch von ihren eigenen Leuten beschossen. Auf die eigenen Leute zu schießen, wurde ja auch von Kiew befohlen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 12:47
@uupreloaded2
2x das gleiche Video einstellen macht nichts besser. Verweis auf die betreffende Stelle hätte gereicht.
man wird ja hier "zugebombt" mit Videowahrheiten, als ob Bilder ned lügen würden ;)


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 12:48
@uupreloaded2
Die können Bunker bauen und Krieg verbal postulieren solange "die" möchten. Wenn sich die "überm Boden" einig sind, und wie es aussieht einigen sich gerade die Ukrainer, dann ist da nicht mehr viel mit "Krieg" los.

Wenn ich dich recht verstehe, @Chavez, dann formiert sich gerade eine neue "Gesellschaft" in der Ukraine.
Chavez schrieb:also wird eine Energie aufgestaut die sich irgendwo anders entladen muss. Die Bataillone haben ja bereits einen eigenen Generalstab geschaffen.
Könntest du mir das bitte noch genauer erklären?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 12:49
sarasvati23 schrieb:DNR Kräfte evakuieren ukrainische Soldaten, die sich ergeben. Die werden bei der Evakuierung scheinbar noch von ihren eigenen Leuten beschossen.
ja ,scheinbar . zuviel indizien für ne gestellte szene , allein schon weil überhaupt kein gegenbeschuss kommt und man lauter " aus der hüfte " noobs sieht .
uupreloaded2 schrieb:Abgesehen davon zeigt das, dass da massenhaft Waffen intakt zurückgelassen wurden.
joo ,die ukrainer wurden regelrecht überrannt ,war nichtmal zeit irgendwas zu zerstören .


melden
uupreloaded2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 12:50
@Fedaykin

Was ist es dann?
Hast Du eine Idee? Fest steht, dass es westliche Technik ist.
Oder meinst Du es ist eine Fälschung?


melden
uupreloaded2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 12:52
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:und nein ich mach mir keine Gedanken über abstruse Atomkriegszenarien, vor allem entworfen von Leuten die sich mit den Wirkungen nur begrenzt auseinandergesetzt haben.
Ich denke das Videospiel FAllout setzt sich sehr gut mit der Wirkung des Atomkriegs aus. Im Gegesatz zu bestimmten Leuten, gehen die nciht davon aus, dass die Welt untergeht und alle sterben.
Finde ich ein Gegensatz zu den meisten anderen Meinungen, ein Atomkrieg ist das Ende.


melden
uupreloaded2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 12:56
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:joo ,die ukrainer wurden regelrecht überrannt ,war nichtmal zeit irgendwas zu zerstören .
Wurde in unseren Medien nicht so dargestellt. Es hieß von Porschenko alles bestens wir haben uns zurückgezogen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 12:59
Bei einer Explosion während eines Gedenkmarsches in der ostukrainischen Stadt Charkiw sind am Sonntag mehrere Menschen verletzt worden.
Augenzeugen berichteten der Nachrichtenagentur AFP, es habe acht Verletzte gegeben. "Russia Today" meldet sogar zwei Todestopfer. Bei dem Gedenkmarsch für die Maidan-Opfer hatten sich 500 Menschen im Zentrum der Stadt versammelt.

In Kiew und anderen Städten der Ukraine wird am Sonntag der Maidan-Proteste vor einem Jahr gedacht, die zum Sturz des prorussischen Präsidenten Viktor Janukowitsch geführt hatten.
http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/bei-gedenkmarsch-acht-verletzte-bei-bomben-anschlag-in-ostukraine_id_4...

Klingt nach einem Terroranschlag. Kann sein, dass einige Gruppen etwas gegen den vereinbarten Abzug schwerer Waffen haben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 13:00
@uupreloaded2

nein, tut es nicht. Sorry. DA muss man schon Profiwerke wie Glasstone lesen.

aber das ganze Atomkriegsgerede ist ziemlich über, weil nicht relevant.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 13:09
@uupreloaded2
uupreloaded2 schrieb:Wurde in unseren Medien nicht so dargestellt.
ronzheimer von bild hat das bissl anders gesehen ...

Die Opfer des "Waffenstillstands" // Paul Ronzheimer - Behind the Story // Folge #11




poroshenko ist im falle von debaltseve nicht die beste quelle ....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 13:11
...offenbar mehrere Tote nach Bombenanschlag in Charkiw.

https://twitter.com/GorseFires/status/569468718079721472


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 13:26
http://www.n-tv.de/politik/Deutschland-liefert-Litauen-keine-Panzer-article14562806.html

Überschrift hört sich erst mal gut/friedlich an.
Die baltischen Staaten fürchten russische Aggressionen nach dem Vorbild der Krim-Invasion und des Kriegs in der Ostukraine. Litauen will seine Armee deshalb modernisieren. Hilfe aus Deutschland gibt es dabei nicht.
Deutschland hält sich also mit den "Boxern" zurück.

Aber es ist noch nicht ganz klar, welche Zielrichtung die deutsche Regierung hat - haben die überhaupt noch ein Ziel?! SPD gegen CDU und wieder umgekehrt ... ?!
"Wir haben ein großes Interesse daran, dass die Nato-Partner im Baltikum ihre Fähigkeiten steigern", sagte der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, Rainer Arnold. Es sei richtig, dass Deutschland den Nato-Russland-Vertrag einhalte und keine größeren Truppeneinheiten in Osteuropa stationiere.
Hört sich ja gut an, doch der Satz im Anschluß:
"Aber unterhalb dieser Schwelle sollten wir alles tun, was unseren Partnern hilft", sagte Arnold.
Was soll denn diese Blanko-Aussage bedeuten?

Ich fordere die SPD auf, sich genau zu überlegen, was sie sagt. Das ist doch wieder eine Oben-hui-und-unten-pfui-Aussage.
Der CSU-Verteidigungspolitiker Florian Hahn sagte, das Baltikum fühle sich von der aktuellen Ukraine-Krise zu Recht in besonderer Weise bedroht. "In dieser Lage sind wir angehalten, unsere Nato- und EU-Partner im Baltikum so weit wie möglich zu unterstützen, das gilt auch für Beschaffungsvorhaben wie den Transportpanzer 'Boxer'", betonte er.
Ich fordere die politischen Schwankler auf, sich anständig zu positionieren. Wird ja langsam lächerlich. Wissen die oben eigentlich, was die unten von sich geben, oder gehört das zur Verwirrungstaktik?!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 13:39
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_73002066/explosion-in-ukrainischer-stadt-charkow.html
Ein AFP-Reporter sah zwei Leichname, die auf dem Boden lagen und mit ukrainischen Flaggen abgedeckt waren. Eine Polizeisprecherin sagte, es handele sich offenbar um einen Anschlag mit einem bislang noch nicht identifizierten Sprengsatz.

Der Zwischenfall habe sich während einer Gedenkveranstaltung für Soldaten ereignet, die gegen prorussische Separatisten kämpfen, berichtete der Fernsehsender "112". Augenzeugen sagten dem Sender, die Verletzten seien bei einem Marsch in den vorderen Reihen gegangen.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 14:02
Der Nato ist nicht zu trauen!
http://www.heise.de/tp/artikel/44/44204/1.html
Ukraine-Konflikt - Der Vize-Kommandeur der Nato für Europa, Bradshaw, heizt Spannungen weiter an: Russische Truppen könnten Gebiete der Nato erobern

An der russischen Bedrohung gibt es für den britischen General Sir Adrian Bradshaw, derzeit Vize-Kommandeur der Nato für Europa, keine Zweifel. Den "threat from Russia" behandelt er in seiner Rede vor dem Think-Tank RUSI, als Fakt.
Und "Sir Adrian Bradshaw" - britischer General - dem ist auch nicht zu trauen!


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 14:13
http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://www.theguardian.com/world/2015/feb/20/russia-existential-threa...

Bradshaw in der Nato und im englischen Militär und Cameron in der englich-europäischen Politik. Echte "Friedenskämpfer"! (Ironie off)
Cameron sagte: "In Bezug auf das, was Großbritannien getan hat, wir waren das erste Land, zu sagen, dass Russland aus der G8 geworfen werden, und Russland wurde der G8 geworfen. Wir haben die stärkste adhärenten, die wir brauchen starke Sanktionen in Europa und wir für die, gedrückt haben, erreicht die und mit denen bei jeder einzelnen Gelegenheit statt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 16:08
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:adhärenten
Was für Enten?
Lieb gemeint die Übersetzung, aber total unverständlich.. Also der erste Satz geht noch aber beim zweiten kriegt mein Hirn Kurzschluss.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 16:17
@uupreloaded2
Mit einer Übersetzung kann ich leider nicht dienen, manchmal werden so Videos aber ein paar Tage später untertitelt.
Ich hab da noch auf einer älteren Seite etwas zu den LMCRs gefunden. Die sind wohl schon von den USA im November geliefert worden, Mitte Dezember sollen die Ukrainer dran ausgebildet worden sein.

The Pentagon announced the transfer of the first three of the 20 protivoraketnykh radar (photo)
22.11.2014 - 3:52

According to the press-Secretary of the Ministry of defense of the USA Steve Warren, November 20, was handed over to the Ukrainian side three light radars used to detect and suppress mortar calculations.

According to preliminary information, we are talking about a series LCMR Counterfire Radars (Lightweight Counter-Mortar Radar). All of US plan to supply to Ukraine, 20 such systems.

In mid-December, the American instructors should start learning Ukrainian military skills operation of this equipment.

As explained by Warren, "radar systems track mines on the approach, to quickly determine the point from which the enemy will fire, and allow you to take appropriate response measures". "Radar system fixed with mortar fire and quickly calculate the source of mortar fire of the enemy, allowing friendly forces to react accordingly", he added.

The representative of the Pentagon told reporters that the Ukrainian military to determine where, when and how they will use these radars.

Delivery of these systems is part of the U.S. provision of equipment and training of the APU, the total cost of which is $ 118 million.
http://rusvesna.su/news/1416617562

Das heißt dann ja wohl auch, dass zu diesem Zeitpunkt US-Miltärberater oder Ähnliches in der Ukraine waren.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 16:32
@Glünggi
Da ist das Original:

http://www.theguardian.com/world/2015/feb/20/russia-existential-threat-british-nato-general
Cameron said: “In terms of what Britain has done, we were the first country to say that Russia should be thrown out of the G8, and Russia was thrown out of the G8.

We have been the strongest adherent that we need strong sanctions in Europe and we’ve pushed for those, achieved those and held on to those at every single occasion.
Zum Thema, wie England sich einsetzt, um Russland eins reinzuwürgen ... oder die Nato jetzt stark zu machen, oder das Festland Europas zu destabilisieren.

Typisch! Familien-, Geschwister- oder Bruderkriege waren auch in England lange ein Standard!


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.02.2015 um 16:45
@Phantomeloi

LOL, klar Deutschland und der NATO ist nicht zu trauen, weil sie auf Russische Aktionen seit einem Jahr reagieren und in wesentlich kleinerem Masstab als die Russen.

Wann war denn das Lezte NATO Mannöver mit mehr als 10000 Mann?

und wenn Litauen keinen Boxer bekommen (Wir reden da über eine Plattform als MTW, und co, dann kaufen sie eben in Finnland)


melden
154 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden