weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 11:58
@Hape1238
Vielleicht muss ich etwas relativieren, weil es unfair dir gegenüber ist, ich meine damit vor allem diese allgemeine Arroganz, die auch in den Medien immer wieder zu hören/lesen ist, wenn es um die Krim geht.
Larry08 schrieb:Entschuldige aber wenn es um die Zusammensetzung der Ukraine geht, dann haben darüber ALLE Ukrainer zu entscheiden, so steht es auch in der Verfassung.
Genau das ist es. Die meisten Ukrainer leben nicht auf der Krim. Das Problem ist ein großes, weil man eins daraus macht. Muss ich wirklich sagen wieviel scheiße andere Staaten gebaut haben, aus Selbstzweck, bei denen wirklich viele Menschen gestorben sind und wir es mit einem Augenzwinkern hingenommen haben? Mit "wir" meine ich z.B. die Medien, die Politik, die ein Großteil der öffentlichen Meinung beeinflussen und darstellen.
nocheinPoet schrieb:Nein haben sie nicht, das Referendum war ein Farce und manipuliert. Und wer bist Du um entscheiden zu können, das sie momentan gut leben? Erkennst Du nun Parallelen so in Bezug "Arroganz"?
Du bezweifelt das die Mehrheit der Krimäer lieber zu Russland gehören wollen? Naja, mehr Lohn, bessere Bezahlung für Beamte, höhere Renten u.s.w. würde ich persönlich auch bevorzugen. Daher meine ich das sie gut leben. Jedenfalls besser. Das sie gerade viel Umstrukturieren ist klar.
Larry08 schrieb:Falsch.
OK. Bring mir Belege. Und kein Cherry picking. Es geht um die Mehrheit.
nocheinPoet schrieb: gibt da auch Rechte der Minderheiten, deren Rechte wurden verletzt.
Rechte von Minderheiten werden Überall verletzt, so traurig es auch ist.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 12:01
@IvanIV
Ein Armutszeugnis für Amnesty International. Worauf berufen sie sich eigentlich konkret bei diesen haltlosen Unterstellungen? Ich will konkrete Belege für diese Anmaßungen sehen. Selbst Amnesty International ist für mich keine Autorität dass ich denen aufs Wort glaube.
Nein wohl eher für Russland, oder Putin. Sind auch keine haltlosen Unterstellungen, Belege gibt es dazu nun reichlich, erkennst Du ja nie an.
IvanIV schrieb:Ich habe selbst Verwandschaft auf der Krim. Da herrscht eine Stimmung wie in der DDR ein Jahr nach der Wiedervereinigung.
Bei den Nutznießern eventuell, die Minderheiten leiden aber und das belegt ja AI eben auch.
Das ist völliger Nonsens was Amnesty International da propagiert. Niemand verbietet auf der Krim irgendwas oder unterdrückt irgendwie. Alles ist friedlich auf der Krim.
Klar weil Du das so glaubst und Verwandte da vor Ort hast, IA sollte einfach in Zukunft Dich vorab zu befragen, Du weißt ja auch immer, was alle Russen so denken, meine, glauben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 12:01
Auch Interessant:
Die Tücken der Propaganda
Wie zunächst bei der Krim streitet Russland bis jetzt jede Beteiligung am Krieg im Donbass ab. Die Belege für die Teilnahme regulärer russischer Soldaten und die Unterstützung der Separatisten mit modernsten Waffen aus Russland sind jedoch längst Legion. Früher oder später wird dies wohl auch der Kreml in irgendeiner Form einräumen. Selbst Spitzendiplomaten haben mittlerweile Mühe, sich nicht im Netz aus Lügen und Täuschungen zu verfangen. «Wir haben den ukrainischen Kräften bei Debalzewe die Möglichkeit zum Rückzug gegeben», sagte kürzlich in New York der russische Uno-Botschafter Witali Tschurkin zum Krieg in der Ostukraine. Seinen Versprecher realisierte er sofort und korrigierte «wir» in «die Selbstverteidigungskräfte». Letztlich ist die Wahrheit wahrscheinlich eben doch stärker als jede noch so perfekt inszenierte Propaganda.
http://www.nzz.ch/international/russlands-krim-coup-1.18504361


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 12:04
@nocheinPoet
Die Erfahrung der letzten Jabrzehnte zeigt das der Weg einseitig gemäss dem Kapital verläuft.
Es ist zudem nicht meine Aufgabe mit den vorhandenen Mitteln endlich das zu Praktizieren für das es eigentlich gedacht ist/ war bzw den Völkern als Tatsache verkauft wurde/wird.

Und wenn Du schon beim IGH angelangt bist, wird der von den USA anerkannt und wenn nein, was für eine Witzinstitition soll das bitte sein welches die führende Militärnation nicht anerkennt?


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 12:05
@nocheinPoet
warum schreiben Ukrainische Zeitungen dass ein Jahr danach 93% der Krimäer die Wiedervereinigung unterstützen, und nur 4% dagegen sind?

Wie passt es zusammen mit dem AI Bericht? Wenn ein Stück Land mit Gewalt annektiert wird, und seine Bevölkerung massiv unterdrückt wird, woher kommen dann die 93% Zustimmung?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 12:05
@Sersch
Du bezweifelt das die Mehrheit der Krimäer lieber zu Russland gehören wollen? ... mehr Lohn, bessere Bezahlung für Beamte, höhere Renten usw. würde ich persönlich auch bevorzugen. Daher meine ich das sie gut leben. Jedenfalls besser. Das sie gerade viel umstrukturieren ist klar.
Das Mehr an Lohn wurde durch den Fall des Rubels fast vollständig gefressen und es gibt einige Umfragen, die wir hier auch immer wieder mal verlinkt hatten, die genau das belegen, wenn gab es nur ein knappe Mehrheit, wenn überhaupt. Ganz sicher nicht die 97% oder mehr, welche vorgegeben wurden.
Sersch schrieb:Rechte von Minderheiten werden Überall verletzt, so traurig es auch ist.
Was ist das für eine Argumentation? Weil der Nachbar seine Kinder schlägt, weil Kinder eben überall geschlagen werden, so traurig es auch ist, kann man seine eben auch schlagen? Diese Art der Argumentation solltest Du noch mal überdenken.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 12:11
Hape1238 schrieb: Russlands Krim Coup
nocheinPoet schrieb:Weil der Nachbar seine Kinder schlägt, weil Kinder eben überall geschlagen werden, so traurig es auch ist, kann man seine eben auch schlagen?
Du kannst dir die Welt eben nicht schönreden. Es wird sich über bestimmte Sachen viel mehr echauffiert als über andere. Das Verhältnis ist eben krass. Je nach dem was die Medien uns vorgeben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 12:11
@wichtelprinz
Die Erfahrung der letzten Jahrzehnte zeigt das der Weg einseitig gemäß dem Kapital verläuft.
Das ist pauschalisiert, wem zeigt was genau was?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 12:15
Interessant ist ja auch, das die Krim nie wirklich zur Ukraine gehören wollte. Das Recht, das die Ukraine nach dem Zerfall der Sowjetunion bekommen hat, hat sie der Krim nie eingeräumt. Aber Hey, wen hat es damals interessiert?
Spannender ist doch viel mehr was der Imperator 10 Tage lang getrieben hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 12:17
@Sersch
Sersch schrieb:Interessant ist ja auch, das die Krim nie wirklich zur Ukraine gehören wollte. Das Recht, das die Ukraine nach dem Zerfall der Sowjetunion bekommen hat, hat sie der Krim nie eingeräumt.
Falsch !
Sersch schrieb:Interessant ist ja auch, das die Krim nie wirklich zur Ukraine gehören wollte. Das Recht, das die Ukraine nach dem Zerfall der Sowjetunion bekommen hat, hat sie der Krim nie eingeräumt.
Wikipedia: Krim#Die_Krim_als_Teil_der_unabh.C3.A4ngigen_Ukraine


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 12:19
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Das ist pauschalisiert, wem zeigt was genau was?
Es handelt sich um eine Zusammenfassung von einer Institution welche sich mehrmals belügen, betrügen und korrupieren lies. Du magst es pauschalisieren nennen, ich nenn es mir Verstand einen Schlussstrich unter die Vertrauenswürdigkeit zu ziehen.
Ich lass mir Scheisse nicht für Gold andrehen nur weils keine bessere Alternative gibt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 12:20
@Sersch
Sersch schrieb:Interessant ist ja auch, das die Krim nie wirklich zur Ukraine gehören wollte.
Belegen das mal.
Sersch schrieb:Das Recht, das die Ukraine nach dem Zerfall der Sowjetunion bekommen hat, hat sie der Krim nie eingeräumt. Aber Hey, wen hat es damals interessiert? Spannender ist doch viel mehr was der Imperator 10 Tage lang getrieben hat.
Tatsache ist, die Krim wurde nicht das erste Mal von Russland geraubt und annektiert. Die Krim war nie wirklich Teil Russlands, wurde besetzt, erobert, geraubt und annektiert. Die Bewohner unterdrückt, ermordet, geknechtet und vertrieben. Ein wenig Geschichte hilft da weiter, und einen russischen Tempelberg gibt es da auch nicht. Konkret will kein Volk und kein Land freiwillig wirklich viel mehr und näher an Russland gebunden werden, Russland schaft das nur mit Druck und nun mit Gewalt und Waffen, so schaut es eben aus.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 12:21
Bei dem Referendum über die Unabhängigkeit der Ukraine vom Dezember 1991 stimmten 54 Prozent der Wähler in der Autonomen Sozialistischen Sowjetrepublik der Krim mit „Ja“.[7] Anfangs konnte Kiew die Herrschaft über die Krim nur mühsam durchsetzen. Lediglich mit erheblichem politischem Druck konnte ein Referendum über die Unabhängigkeit der Krim verhindert werden
Wieso falsch? 54 % stimmten für die Unabhängigkeit. Nur unter Druck und Not konnte die Krim noch eine Autonomie rausholen.

@querdenkerSZ
@nocheinPoet


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden