weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.832 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 12:18
dunkelbunt schrieb:Schon klar. Glaskugel reicht. Oder eben die Gewissheit, dass sowieso erst Putin mit dem Jagdprügel seines Opas, der Koch bei Stalin gewesen ist, immer selbst als erstes die Waffenruhe bricht.^^
es ist nicht lustig .
man kann das an fakten festmachen vom ersten tag weg . da kann ich jederzeit mit debaltseve anfangen und bis heute fortführen . man kann sich aber auch in eine glaskugelwelt flüchten wo man annahmen und vermutungen trifft wie was sein könnt . oder man liest heise


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 12:24
@jedimindtricks
Dafür, dass es nicht lustig ist, lachst du ziemlich oft, wenn die UA in ihrer Propagandashow über die Russen her zieht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 12:26
@dunkelbunt
du musst mich verwechseln

aber ist schon klar ... die ukraine ist ein terrorstaat der propaganda gegen russland verbreitet .
allright


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 12:28
@jedimindtricks
Nein, ich verwechsle dich nicht, und ja.. allright ist in der Propaganda auch nichts. Nur Gelaber für die Massenverblödung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 12:29
@dunkelbunt
dann werd mal konkret
dunkelbunt schrieb:wenn die UA in ihrer Propagandashow über die Russen her zieht.
welche propganda show der UA meinst du ?
und wo hat man mich lachen sehen beim über russen herziehen ?


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 12:33
Schauen wir mal was die Ukrainischen Medien heute hergeben.

Das Ukrainische Verteidigungsministerium fürchtet sich vor einem Atomschlag der DNR.
In the occupied territories of Donbass there are four Russian tactical missiles "Tochka-U", which can be carriers of nuclear weapons.

Chief inspector in the Humanities and social security General Inspectorate of the Ministry of defense of Ukraine Valentyn Fedichev reported to UNN about it on-air at channel 5.

Four "Tactical missiles "Tochka-U" have been in there since last summer. This can only be equipment of the Russian Federation, - said V. Fedichev.

He noted that until now there are no confirmed cases of use of these weapons against the Ukrainian army.

"The Russian Federation is observed by the satellite intelligence systems of NATO countries. Any movement of the "Tochka-U" is monitored because it can potentially be a carrier of nuclear weapons", - said the representative of the Ministry of defense.
Das kann natürlich nur von Russen kommen. Was denn sonst?

Ukraine hat 90 Stück davon.
Hier aufgeführt als SS-21
http://www.globalsecurity.org/military/world/ukraine/groundforces-equipment.htm

e06d061a77a7bde916b8a91163029d4114066531

Jetzt räumen sie also ein dass die Separatisten keine Tochkas eingesetzt haben.
Wo sind dann diese Examplare hergekommen? Russland?

53f8d6a36d125 1408816803

13.10.14.-D0A3D0BAD180D0B0D0B8D0BDD181D0

Wenn man unbedingt meinen möchte dass die Ukrainische Militärführung ehrlich ist vielleicht. Wenn es da nicht Videos gäbe wie Ukrainische Armee die Tochkas auf LNR abfeuert.

Ukraine August 2014


Da die Ukrainischen Tochkas teilweise eingelagert und nicht gewartet worden, passiert dann sowas:


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 12:38
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:fast genauso lustig wie " die ukraine okkupiert ukrainisches land ", äh sry - rebellenland
Nicht die Ukraine okkupiert die Ukraine, sondern eine Verbrecherbande die sich illegal selber zum König gemacht hat spielt sich auf als wäre sie die Ukraine. Der Donbas ist aber auch ein Teil der Ukraine und die akzeptieren einfach die Verbrecherbande nicht - was ihr gutes Recht ist.
Da dies die Legitimität dieser Verbrecherbande in Frage stellt, will die Verbrecherbande ihre Widersacher einfach vernichten und hat deshalb am 7. April dem Donbas einseitig den Krieg erklärt und Panzer und Artillerie eingesetzt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 13:00
@Ukrop
Also Wahlen sind für Dich illegal...interessant


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 13:03
canales schrieb:Also Wahlen sind für Dich illegal...interessant
wurde ja nur in der Westukraine gewählt nich im Donbass...warum sollte man die als legitim anerkennen...den Dobass hat man doch eh pro forma vom Staat abgekoppelt..also sollen sie die Klappe halten..von wegen ist ein Teil der Ukraine lol ne Frechheit sondersgleichen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 13:05
@catman
Durften ja nicht...von Seiten Kiews wollte man ja.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 13:09
canales schrieb:Durften ja nicht...von Seiten Kiews wollte man ja.
gekonnt (?) umschifft:
catman schrieb:den Dobass hat man doch eh pro forma vom Staat abgekoppelt
ist ja auch egal, wenn Leute nix zum fressen haben... des gehört sich so bei einer ATO *kotzwürg*


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 13:11
@canales
Gab beim Putsch keine Wahlen, und die Putschisten fingen auch den Stress mit der ATO an.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 13:12
@catman
Gekonnt abgeblockt...
@dunkelbunt
Die Putschisten waren dieselben Parlamentsabgeordneten wie vor dem Putsch...
Nur auf der Krim wurden ausgewählte Abgeordnete eingeladen...aber dies war ja "korrekt", gell?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 13:14
@canales
War korrekter als der Putsch, und die Abgeordneten wurden von Radikalen bedroht. Nix demokratisch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 13:18
@dunkelbunt
dunkelbunt schrieb:und die Abgeordneten wurden von Radikalen bedroht. Nix demokratisch.
Auf der Krim, die waren sogar bewaffnet...da stimm ich Dir zu.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 13:19
@canales
Nein, beim Putsch.
Auf der Krim waren es Sicherheitskräfte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 13:20
jedimindtricks schrieb:@dunkelbunt
dann werd mal konkret
Kommt da noch was oder kann man das als Luftnummer abtun so wie alles andere ?!


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 13:21
@jedimindtricks
Nein, troll wen anders.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 13:22
@canales

die Ukrainer haben doch selbst die Schnauze voll:
Grundlegende Änderungen in der Ukraine bleiben aus, das Böse wurde nicht belangt.

Ungefähr seit dem Referendum am 1. Dezember (gemeint ist das Referendum über die Unabhängigkeit der Ukraine am 1. Dezember 1991) verspüre ich ständig ein starkes Déjà-vu- Gefühl. Der Volkswille ist gegeben, gewählte Volksvertreter nehmen ihre Posten in der Staatsführung ein, aber wieso stockt es im Land permanent, wieso versinken wir in einer kriminellen Autokratie bzw. im rechtlosen Status einer Oligarchen-Republik? Warum mündet eine „friedliche Entwicklung“ jedes Mal in einer glühenden Revolution oder sogar in einem Krieg?
sollen se doch Poro und Jatze verjagen und nochmal gscheit wählen :) (ohne die ganzen mafiösen Strukturen)
sich ins Zentrum der Feierlichkeiten des Andenkens an die Helden der „Himmlischen Hundert“ so stellend, als hätte man (der Autor meint dabei den Präsidenten der Ukraine) die wichtigste führende und motivierende Rolle bei den heroischen Ereignissen damals inne gehabt, gewaltige Lichtstrahlen in den nächtlichen Himmel werfen lassen und somit das Minimalprogramm als erfüllt zu erklären. Dabei lassen die Ukrainer Tränen laufen, rufen ihre eigenen Heldentaten in Erinnerung und warten einfach auf den nächsten Jahrestag. Somit werden die Erinnerungen an die Ereignisse des Winters 2013-2014 mit jedem Jahr immer stärker mythologisiert und verlieren immer mehr ihren realen Inhalt. Im Laufe der Zeit wird mit Hilfe von Spezialisten der Medienmanipulation und des Massenbewusstseins bewiesen, dass das Volk sich nur deswegen erhoben hat, damit Petro Poroschenko zum Präsidenten der Ukraine wird.
man ging auf die Straase um das plutokratische System abzuschaffen und nicht um:
Keiner der damaligen Oppositionsführer – Klytschko, Tjahnybok und Jazenjuk wussten, wie sie mit der aufgewühlten Menschenmasse umgehen sollen. Es entstand der Eindruck, als hätten sie gar keinen Plan, außer situativer Hinhaltetaktik und einander gegenseitig in den Rücken zu fallen. Ich vermute, dass es auch keinen Plan des Staatsumbaus gegeben hat, dafür gab es aber Pläne für die Übernahme der Machthebel in der Staatsführung sowie der kriminellen Schemen aus der Zeit Janukowytschs. Angenommen, die Oppositionsführer hatten nicht vor Janukowytschs Geschäfte fortzusetzen, so gab es in ihrenr Teams mehr als genug Leute, welche bereit waren bei der ersten Gelegenheit beinahe alle Wirtschaftszweige unter die eigene Kontrolle zu bringen. Was bald ja auch passierte.
http://ukraine-nachrichten.de/kurzes-gedächtnis_4244_meinungen-analysen

da kannst du noch so sehr von Wahlen schwadronieren... es war einfach Murks


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

12.05.2015 um 13:23
@dunkelbunt
Mich würde es schon interessieren was du meinst weil du hier freche Unterstellungen tätigst .
Bin mir nicht sicher ob wir auf dem Kindergarten Troll Niveau weitermachen wollen oder geht's nicht anders !?


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden