weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:32
@wichtelprinz
Definier mal undemokratisch...


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:33
@shionoro
Die Nazis haben in den ersten 8 Jahren ihrer Herrschaft auch keine Massenmorde begangen, aber sie haben geduldet das Regierungkritiker verfolgt wurdn Parteien verboten wurden und deren Mitglieder drangsaliert wurden, wie jetzt in der Ukraine. ausserdem haben sie Symbole gehabt die heute in der Ukraine wiederkehren, von Parolen gar nicht zu reden. Aber wir ignorieren das alles.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:34
shionoro schrieb:Was wir hier finden wäre eine weimarer republik die teile der NSDAP in machtpositionen bestehen lässt, aber weiterhin von der SPD oder einer anderen moderaten partei geführt wird in einer krisenzeit.
wie wir alle wissen, war das ne ganz tolle Idee und hat wunderbar funktioniert...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:34
@shionoro
shionoro schrieb:Je schwächer die ukrainische armee dasteht desto mehr zulauf bekommt der rechte sektor, und je mehr unruhe ist
jo klar sah man überall wie gut solch eine Bewaffnung und Unterstützung im Land funktioniert - äh wo waren gerade die guten Beispiele?
shionoro schrieb:Tut man ja auch nicht, man bewaffnet die ukrainische armee und die ist nicht deckungsgleich mit dem rechten sektor.
Nochmals, das Machtgefüge kann nur so sein weil man sich mit dem rechten sektor verbündet. jetzt willst Du mir erzählen das die treudoof zuschauen wie ihnen die Macht langsam streitig gemacht wird bis man sie irgendwann in die Ecke stellt. Das willst Du mir hier wirklich andrehen?
shionoro schrieb:Und nochmal die frage, was wird dadurch besser wenn man es nicht tut?
Ich hab keinen Plan auf all Deine Zukunftsfragen. Aber grundsätzlich heisst es lernt man aus der Geschichte oder man wiederholt diese.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:36
@Rechtversteher

Die Machtergreifung der nazis war und ist ein ganz anderes ding als was momentan in de rukraine passiert.

@catman

Hat es in vielen Ländern.
in Russland sind rechtsextreme auch relativ stark, bekommen ihre machtpositionen eingeräumt, sind dafür dann auf seite der regierung.
Warum hat damit hier keine ein Problem?
Oder bei Russland beim Thema Tschetschenien?

Da führen auch gewisse notwendigkeiten dazu, das sman sehr kriminelle menschen gewähren lässt.

Die Ukraine ist in einer viel schlechteren verfassung als russland, im bürgerkrieg, in erheblicher armut, die kann sich ihrer rechten nicht so einfach entledigen momentan.

@wichtelprinz

Naja für Russland und die Sepas schien das doch ganz gut zu laufen :X


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:37
shionoro schrieb:Nochmal die Frage: Inwiefern hängt es damit zusammen ob man dem rechten sektor gewisse machtpositionen zugesteht dass es ein Massaker in ODessa gab?
weil der RS daran beteiligt war.
shionoro schrieb:Eher wird durch das stärkere einbinden des rechten sektors soetwas verhindert weil die regierung es nicht gebrauchen kann.
die Rechten Kräfte scheißen darauf was die Regierung will, sie verfolgen eigene Ziele.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:38
@canales
canales schrieb:Definier mal undemokratisch...
Naja lies mal Prawyj Sektor durch vielleicht weisst Du dann was eine undemokratische Gruppierung ist.
Die Gruppierung lehnt liberale und demokratische Werte ab.
Wikipedia: Prawyj_Sektor


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:38
@Chavez

Sie haben aber eine geben und nehmen beziehung.
Die Regierung gibt ihnen privilegien dafür, dass die regierung einen gewissen einfluss nehmen kann und sie ihr nicht in die Suppe spucken.

wie gesagt, als wäre Odessa nicht passiert wenn man in Kiew angefangen hätte gegen die rechten zu kämpfen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:42
shionoro schrieb:Die Machtergreifung der nazis war und ist ein ganz anderes ding als was momentan in de rukraine passiert.
Ist es definitiv nicht, und das macht grosse Sorgen mir das nicht nur Du so denkst


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:43
shionoro schrieb:Die Regierung gibt ihnen privilegien dafür,
ja die Privilegien sind bekannt, sie dürfen ungestraft alle Ermorden die ihnen nicht passen.
shionoro schrieb:dass die regierung einen gewissen einfluss nehmen kann und sie ihr nicht in die Suppe spucken.
ja sie töten keine Regierungsmitglieder und beseitigen auch noch einige Regierungsgegner.
shionoro schrieb:wie gesagt, als wäre Odessa nicht passiert wenn man in Kiew angefangen hätte gegen die rechten zu kämpfen
finde mal raus was Herr Parubij mit Odessa zu tun hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:44
shionoro schrieb:Die Machtergreifung der nazis war und ist ein ganz anderes ding als was momentan in de rukraine passiert.
hast recht in der Ukraine geht es viel schneller.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:46
@wichtelprinz
es geht m.E. nicht um den RS sondern um Swoboda, oder sind die mittlerweile identisch?
Naja, wenn ich so überlege welche "undemokratischen" Gruppierungen alle bewaffnet werden in Donezk und Lugansk...aber das sind ja die Guten...

@Chavez
Chavez schrieb:hast recht in der Ukraine geht es viel schneller.
Ach, jetzt haben wir schon eine NS-Regierung in Kiew...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:47
canales schrieb:Ach, jetzt haben wir schon eine NS-Regierung in Kiew...
noch nicht. Übrigens NS nicht die sind nur National nicht Sozial, höchstens Asozial :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:49
@Chavez
catman schrieb:noch nicht
Und was fehlt noch dazu...?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:49
shionoro schrieb:Die Ukraine ist in einer viel schlechteren verfassung als russland, im bürgerkrieg, in erheblicher armut, die kann sich ihrer rechten nicht so einfach entledigen momentan.
war da auch schon Krieg ? (2012)
Die meisten Wähler der Swoboda leben im Westen der Ukraine. Dort stimmten in einigen Gegenden mehr als 50 Prozent der Wähler für die Rechtsradikalen. Im Oblast Ternopil hält Swoboda 34 Prozent der Sitze im Regionalparlament, im Stadtrat von Lemberg ist sie mit 25 Prozent vertreten. »Parteien wie Swoboda nutzen die patriotischen Gefühle vieler Westukrainer aus«, erklärt Politologe Umland. Aber nicht alle Wähler seien antisemitisch und fremdenfeindlich, betont er. Die Partei gibt sich teilweise pro-europäisch und verführt damit einen Großteil der Wähler.
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/14344
gewisse Parallelen zur Weimarer Republik sind ja unverkennbar...

witzig:
Im Dezember 2012 wurden Swobodas Parteichef Tjahnybok und sein Stellvertreter Ihor Miroshnychenko vom Simon-Wiesenthal-Zentrum auf Platz 5 seiner „Top Ten Anti-Semitic/Anti-Israel Slurs“ gesetzt
Im Juli 2013 unterzeichneten 30 israelische Knesset-Abgeordnete einen offenen Brief, der an den EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz (SPD) gerichtet war.[28] Darin warnten sie vor dem Antisemitismus und der Russenfeindlichkeit der Partei und kritisierten, dass die beiden größten Oppositionsparteien in der Ukraine mit ihr zusammenarbeiten.
Im Dezember 2012 bestritt Tjahnybok, dass Swoboda eine antisemitische Partei sei bzw. dass es in seiner Partei Antisemitismus gebe
Wikipedia: Allukrainische_Vereinigung_


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:55
@catman
canales schrieb:es geht m.E. nicht um den RS sondern um Swoboda, oder sind die mittlerweile identisch?
Naja, wenn ich so überlege welche "undemokratischen" Gruppierungen alle bewaffnet werden in Donezk und Lugansk...aber das sind ja die Guten...
sieht nach einem altbekannten Demokratieexportdesaster aus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 19:58
@wichtelprinz
Jo, vor allem weil die Europäer weder die demokratisch gewählte Regierung in Kiew noch die nationalistischen Kräfte in der Ukraine bewaffnet haben...da ist Russland weniger zimperlich...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 20:02
canales schrieb:Jo, vor allem weil die Europäer weder die demokratisch gewählte Regierung in Kiew noch die nationalistischen Kräfte in der Ukraine bewaffnet haben...da ist Russland weniger zimperlich...
mal aufdröseln...wofür die Milliarden des IWF ausgegeben wurden...achja ist dir dann sowieso egal...also spar ich mir die Mühe


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 20:04
@canales
russland bewaffnet die Nationalisten in Kiew? ist mir aber neu. dass die USA und Kanada diese trainieren hab ich von gehört aber dass jetzt RF für die verantwortlich ist, dass ja der Hammer.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.05.2015 um 20:04
@catman
Schau mal nach wer noch so auf dieser Liste steht...
Wikipedia: Simon_Wiesenthal_Center#Top-Ten_der_antisemitischen.2Fantiisraelischen_Verunglimpfungen


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden