weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 20:02
@jedimindtricks
sarasvati23 schrieb:
aber etwas sagen sollte UNS das schon. Auch hier.

jedimindtricks schrieb:
sicher ,tut es . ist aber nicht relevant für die unruhen in der ukraine
auf den ersten Blick nicht, aber auf dem 2. Blick schon, ich habe die Regierung nicht gewählt, die es sich nun systematisch mit Russland verscherzt und die keinen Druck auf Kiew ausübt dass Minsker Abkommen umzusetzen.

sarasvati23 schrieb:
Ahso und da er nur einen kleinen nicht repräsentativen Teil der Bevölkerung hinter sich hat

jedimindtricks schrieb:
bisschen abwertend , oder nicht ?
Wieso das? Stimmt ja. 25% sind nicht repräsentiv, ab 50% sieht es da schon anders aus.

sarasvati23 schrieb:
, wie Minsk2 auch dadurch gebrochen wird, dass man Autonomie für den Donbass erst nach Wahlen gewähren will.


jedimindtricks schrieb:
wenigstens war das wörtchen auch dabei .
naja , man könnte fast meinen die rebellen haben paranoia vor wahlen ohne die ASZE
Nö, das ist so in der Reihenfolge in Minsk vereinbart worden, so einfach ist das. Da gibt es gar nichts umzudeuten. Das hatte ja wohl seinen Sinn, wie auch Gespräche, die im Vorfeld des Sonderstatus zwischen Kiew und Vertretern der VRen geführt werden sollten. Sonst wird sich doch hier auch immer so stringent an Wortlaute von Vereinbarungen und Verträge gehalten, im Fall der Ukraine scheint man da irgendwie ne Ausnahme zu machen.

sarasvati23 schrieb:
Und wieso fordert man dann von Russland die Umsetzung von Minsk2?

jedimindtricks schrieb:
du hast kerry nicht richtig zugehört
Ich habe gar nicht explizit erwähnt, dass Kerry das gesagt haben soll, das kommt u.a. von unserer schambefreiten Regierung.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 20:18
canales schrieb:Nuja, wir sind hier im Ukraine-Thread...zum IWF gibt es glaub ich einen eigenen Thread.
Bitte meinen Beitrag genau lesen, dann erschließt sich der Zusammenhang.
canales schrieb:Ich seh allerdings nicht, dass die Ukraine ohne IWF kein Oligarchentum entwickelte
Die Kernaussage war eine gänzlich andere
heise4ever schrieb: durch die mit Washington verbundenen Oligarchen
Deine Antwort verfehlt das Thema. Fakt ist die enge Verbundenheit mit amerikafreundlichen - hörigen Oligarchen .
Die jetzt umgesetzten Reformpläne wurden schon seit Jahren vorbereitet. Die milliardenschwere Finanzierung "freiheitsorientierter" NGOs etwa durch die USA und Deutschland[28] sind genauso Indizien hierfür wie die reibungslose Maidan-Logistik und die zügige Nach-Maidan-Gesetzgebung. Dabei arbeiten ukrainische und westliche Freunde von Deregulierung und Privatisierung eng zusammen.

Grundlage dieser Symbiose sind Elitenetzwerke. So treffen sich seit zehn Jahren etwa ukrainische Top-Politiker und Großindustrielle mit neoliberalen Reformern aus den USA und EU-Ländern jährlich an einem Wochenende auf der Krim.[29] Hinter diesem "ukrainischen Davos" steckt das "YES"-Netzwerk ("Yalta European Strategy")[30] des Milliardärs Viktor Pintschuk und des polnischen Ex-Präsidenten Aleksander Kwasniewski.[31] Bilder der Treffen - das letzte gab es zwei Monate vor Beginn des Maidan - deuten darauf hin, wie eng die die Kontakte zwischen ukrainischer Oberschicht und westlichen Macht-Eliten sind.[32]

Nicht ganz zufällig stehen permanente "YES"-Gäste wie Poroschenko, Jazenjuk oder Klitschko heute im Zentrum der Nach-Janukowitsch-Ukraine.
Den Gürtel enger schnallen

http://www.heise.de/tp/artikel/41/41926/1.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 20:22
@heise4ever
heise4ever schrieb:. Deine Antwort verfehlt das Thema. Fakt ist die enge Verbundenheit mit amerikafreundlichen - hörigen Oligarchen .
die da wären?
Poroshenko, Jazenjuk und Klitschko?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 20:26
@catman
catman schrieb:möge der Ausverkauf beginnen...
Ja, alle ehemaligen Ostblockstaaten sind bereits gnadenlos Ausgeplündert und geteert und gefedert worden.
Wie die ehemalige DDR.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 20:28
@heise4ever
die Infos sind ja frei zugänglich, allein die Interpretation ist unterschiedlich...
Ab 2004 entwickelte sich Pintschuk zum Aushängeschild einer westlich gewendeten ukrainischen Elite. Hatte er noch während der Orangene Revolution, wie sein Gegenpart Rinat Achmetow, lange die Partei der Regionen und deren Spitzenkandidaten Wiktor Janukowytsch gestützt, begann er danach eine eigene Außenpolitik für seine nach Westen ausgedehnten Geschäftsinteressen zu betreiben. Zur Annäherung an die EU rief er 2004 die Yalta European Strategy (YES) ins Leben. Jedes Jahr lud er wirtschaftliche und politische Eliten im Sommerpalast des letzten Zaren auf der Krim in Jalta zu einer Konferenz ein, um die Annäherung der Ukraine an die EU voranzubringen. Zu den Gästen gehörten unter anderem Bill und Hillary Clinton, Tony Blair, Larry Summers, Bill Gates und Richard Branson. Zum weiteren Freundeskreis zählten Henry Kissinger, Steven Spielberg und die Obamas.
Wikipedia: Wiktor_Pintschuk

Was ist eigentlich so verwerflich daran, dass sich Oligarchen, die bislang eher über Kutchma oder Janukwytch protegiert wurden sich dem Westen zuwenden, da sie dort weitere/bessere Absatzmärkte erwarten?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 20:36
canales schrieb:Was ist eigentlich so verwerflich daran, dass sich Oligarchen, die bislang eher über Kutchma oder Janukwytch protegiert wurden sich dem Westen zuwenden, da sie dort weitere/bessere Absatzmärkte erwarten?
Doppelmoral ick hör dir trapsen.

Stichwort
canales schrieb:Ab 2004 entwickelte sich Pintschuk zum Aushängeschild einer westlich gewendeten ukrainischen Elite.
Mit diesem Attribut ist immer alles in Ordnung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 20:38
@sarasvati23
Erklär mal in diesem Zusammenhang Doppelmoral?
sarasvati23 schrieb:Mit diesem Attribut ist immer alles in Ordnung.
Nein, aber offensichtlich liegt im Westen das "Böse"


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 20:40
The Ukrainian Armed Forces Major-General, Head of the Ukrainian side at the Joint Centre for Control and Co-ordination (JCCC) headquarters in government-controlled Soledar (77km north of Donetsk), expressed concern to the SMM over the deaths of four Ukrainian Armed Forces soldiers in the last 24 hours. According to him, three died in the area of Donetsk airport, with one fatality in the area of Shyrokyne (20km east of Mariupol). This information was corroborated by the Russian Colonel-General, Representative of the Russian Federation Armed Forces to the JCCC.
Warum auch muss man denn jetzt wieder den Flughafen angreifen? Das war doch ruhig da. Das sist doch klar dass die Angriff von Kiew kommen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 20:42
@sarasvati23
Wo war es denn da ruhig ? Hast Du geschlafen ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 20:45
@canales
Ganz bestimmt nicht ist der Westen grundsätzlich böse, diese Trennung zwischen Ost und West, die kannst du in unseren Medien nachlesen. Insbesondere wenn mal in ehemaligen Sowjetrepubliken Wahlen sind und eine Regierung gewählt wurde, die den "prowestlichen" Kurs oder Lager vertritt. Damit grenzen sich die "Westler" selber vom Osten ab. Deshalb ist es das DAS Attribut, wann etwas das getan wird, es in Ordnung ist. Denn es hat ja der Westen vollbracht. Vielen fällt diese verbale Trennung, zwischen West und Ost, Gut und Böse nicht auf. Ich finde sie rückschrittlich. Und dass du dich nun SO daran stößt, bestätigt mir mein Bild eigentlich sehr gut.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 20:48
@Hape1238
es war relativ ruhig, als die letzten "Cyborgs" vom Flughafen abgezogen waren, Scharmützel gabs bei Peski u.a.. Nun scheint man aber wieder offensiv den Flughafen direkt anzugreifen. So ist mein Eindruck aus den OSZE Berichten der letzten Wochen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 20:48
@sarasvati23
Na, das ist eine sehr einseitige Sichtweise...ich seh da im Osten mehr Abgrenzung zur EU oder zur Nato, das nimmt ja bisweilen kulturkämpferische Züge an.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 20:50
@sarasvati23
Naja, ich weiß, von wo der Wind weht. Poro hat sich nen Film über die Cyborgs angeschaut, und da ist wohl der Satz gefallen, den Flughafen wieder ein zunehmen. Geht doch in Ordnung, oder ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 20:55
@canales
Wir tragen halt unterschiedliche Brillen, so ist das. Ich seh das halt anders, was Brüssel anbelangt, so einig ist sich die EU auch nicht und die EU ist keine "Kultur", der EU wohnen viele Kulturen bei.
Die NATO ist generell ein rotes Tuch, da sie ihre Existenzberechtigung unlängst verloren hat. Nicht nur für die Russen, auch für EU-Bürger mit unterschiedlichen kulturellen Hintergrund.
Es geht hier auch um ganz Grundsätzliches wie man die EU gestalten will, die ja eigentlich als Friedensprojekt ins Leben gerufen wurde, und die aber heute ihre Ursprungsidee vernachlässigt. Das ist ja nicht mal nur auf Russland bezogen. Eher könntest du sagen, es geht um einen Kampf der Werte.


@Hape1238
Hape1238 schrieb:Geht doch in Ordnung, oder ?
Für Leute die nicht an Frieden interessiert sind, sicher.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 20:57
@sarasvati23
So wie die Terroristen in Debaltseve ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 20:58
@Hape1238
Du meinst den Kessel in Debaltseve, den es dazumal zu den Gesprächen in Minsk gab?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 21:00
@sarasvati23
Ach das wird doch schon längst nicht mehr nur auf wirtschaftlicher oder politischer Ebene ausgetragen...die dekadenten Westler werden doch tagtäglich in den Medien präsentiert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 21:00
@sarasvati23
Ich weiß von keinem Kessel, ich weiß nur, das die Terroristen zusammen mit der russischen Armee Debaltseve eingenommen haben. Und zwar 3 Tage nach Waffenstillstandsbeginn.
Da kann man doch am Flughafen Donezk mal n Auge zudrücken, oder ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 21:01
@Hape1238
Hape1238 schrieb:Ich weiß von keinem Kessel,
Natürlich weißt du das nicht, das darfst du auch nicht.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.05.2015 um 21:03
@sarasvati23
Ja, die Terroristen nannten es Kessel, war aber keiner. Die meißten Ukrainer sind entkommen. Warum wohl ? Weils ein Kessel war ?


melden
125 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden