weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 15:00
@jeremybrood
Ukrop schrieb:Nemzov kennt in Russland jetzt natürlich jeder
Das war nach der Wahl. Und ein paar Tausend sind angesichts der 11,5 Millionen Einwohner Moskaus eigentlich nicht der Rede wert.


melden
Anzeige
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 15:01
@EvilParasit
EvilParasit schrieb:Und wenn ich Nazis in Russland als Faschisten bezeiche, und dafür eine auf die Fresse bekomme, ist das ganze nicht wirklich Antifaschistisch.
Also das kann dir in Russland kaum passieren.

Die russischen Neonazis leben gefährlich und müssen sich verstecken. Nur wenn sie es schaffen eine Demo zu organisieren trauen sie sich unter dem Schutz der Polizei ihre Gesinnung zu zeigen. Und selbst da werden sie von Allen Seiten als Faschisten beschimpft und mit Unrat beworfen.

Aber die können sich nicht leisten mit Bomberjacke und Springerstiefeln in kleinen Gruppen durch die Stadt zu ziehen. Da kommen sie höchstens 100 meter weit.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 15:09
@Ukrop

Jetzt wird es aber utopisch. :D

Den geladenen europäischen rechtsextremiszen ist es aber gut ergangen in Russland.
Die 10 Demonstranten wurden schnell von der Polizei entfernt. Und der neue "Antifaschismus" wurde gefeiert.

Von der weit verbreiteten Xenophobie und den vielen nazigruppierungen ganz zu schweigen.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 15:09
Ornis schrieb:Das war nach der Wahl. Und ein paar Tausend sind angesichts der 11,5 Millionen Einwohner Moskaus eigentlich nicht der Rede wert.
Klar, es müssten 50 Millionen Russen bei Nemzows Begräbnis mitmarschieren, erst dann würden die Putin-Freunde akzeptieren dass es so etwas wie eine ernstzunehmende Opposition in Russland gibt.

Mich wundert eher dass bei den Pro-Putindemos und Anti-Maidandemos in Russland immer so wenige Leute auf dieStrassen kommen obwohl Präsident Putin angeblich so unglaublich beliebt ist und seine Ukrainepolitik angeblich so viel zustimmung findet.

Bei Nemzows Begräbnis waren mehr Leute auf der Strasse als bei den Anti-Maidandemos - eigentlich seltsam


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 15:11
jeremybrood schrieb:Bei Nemzows Begräbnis waren mehr Leute auf der Strasse als bei den Anti-Maidandemos - eigentlich seltsam
Und sogar friedlich ohne Antifanten-Randale und dutzende Hundertschaften von SEKs.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 15:16
@jeremybrood
jeremybrood schrieb:Nemzows Begräbnis waren mehr Leute auf der Strasse als bei den Anti-Maidandemos
Mal abgesehen davon, daß dieser Bürgerkrieg in Rußland als Bruderkrieg gesehen wird - kannst Du Deine Aussage auch belegen?


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 15:21
Hier die Nemzow-Demo:

624
moskau-nezow-trauermarsch-540x304


hier die anti-maidan-demo:

APTOPIX-Russia Muha


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 15:23
def schrieb:
Die NATO schickt ihre Soldaten ganz offiziell in die Ukraine um zu beraten und auszubilden. ;)

ja warum nicht, die Ukraine ist eine Anerkannte Nation und seit Dekaden im Partnership for Peace Programm. Wird ja auch nicht geleugnet
Genau... alles tutti Frutti... :Y:
def schrieb:
Die NATO schickt auch allerlei Hilfsgüter in die Ukraine... natürlich nur humanitären Kram.

hab noch kein Schweres NATO Gerät bei der UA gesehen.
Warum auch... von den IWF Milliarden wird doch ein guter Teil direkt in die Rüstung gesteckt... dafür dann Renteneintrittsalter angehoben und so soziale Dinge.

def schrieb:

Und nicht zuletzt haben westliche Konzerne längst Söldner für den Einsatz in der Ukraine engagiert. Da die aber keine Abzeichen tragen ist der Nachweis natürlich unmöglich

Echt welche? Kommt das unbestätigte Gerücht der Academie Söldner?
Genau... aus den Augen, aus dem Sinn. :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 15:23
@jeremybrood

Beides sind nur Ausschnitte der Ansaamlung. Gibt es da auch absolute Zahlen?


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 15:25
Ornis schrieb:Gibt es da auch absolute Zahlen?
es gibt sehr gegensätzliche zahlen von polizei und veranstaltern


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 16:12
@jeremybrood
Bei der Beerdigung von Nemzov waren es 30.000.

Bei der Antimaidan Demo weit über 50.000. Erwartet waren nur 10.000.

Bei der Beerdigung von Nemzov waren nicht nur Leute dabei die seine Ansichten teilten. Viele waren wegen der Medienresonanz gekommen und demonstrierten ihren Unmut darüber dass russische Politiker auf offener Straße umgelegt werden. Egal welcher Ansicht sie auch vertreten.

Putin selbst verurteilte diesen Mord und nannte ihn politisch. Sicher nicht um zu sagen: Ich wars.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 16:43
def schrieb:Genau... alles tutti Frutti... :Y:
ja, genau. Zumindest de Jure.
def schrieb:Warum auch... von den IWF Milliarden wird doch ein guter Teil direkt in die Rüstung gesteckt... dafür dann Renteneintrittsalter angehoben und so soziale Dinge.
Der IWF ist die NATO..wäre neu.

Nun das man in einem Krieg auch GEld in die Rüstung steckt ist normal. Die Sepas haben ja Glück und werden gesponsert.
def schrieb:Genau... aus den Augen, aus dem Sinn
Nun mehr als ein Gerücht gab es da bislang nie. Wenn dann stehen die auch nicht vorne, weil Academie ganz ander Leistungen anbietet. Fronteinsatz gehört eher weniger dazu.

Nur welche Westliche Konzern hat die denn Bezahlt?

Vielleicht machen die auch nur Bezahlten Urlaub, die Region ist ja beiderseitig sehr beliebt für sowas.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 16:48
Fedaykin schrieb:Der IWF ist die NATO..wäre neu.
Der Westen agiert als ein Konstrukt... EU, NATO, IWF... alles viel zu sehr verwoben als das man da Verbindungen leugnen könnte.
Fedaykin schrieb:Wenn dann stehen die auch nicht vorne, weil Academie ganz ander Leistungen anbietet. Fronteinsatz gehört eher weniger dazu.
Stimmt... die Vorgänger Firma Blackwater hat auch nicht im Irak Rambo gespielt... mein Fehler...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 17:22
jeremybrood schrieb:Klar, es müssten 50 Millionen Russen bei Nemzows Begräbnis mitmarschieren, erst dann würden die Putin-Freunde akzeptieren dass es so etwas wie eine ernstzunehmende Opposition in Russland gibt.
wenn die Diebe und Neuoligarchen keine 50 Millionen beisammen kriegen ...ochje was soll ich dazu sagen...wie gsagt die liberalen in Russland sind was anderes als z.B. FDP die sich als liberal bezeichnet... uuund jaaaaa schonmal mit dem Programm beschäftigt ?

Und schonmal geschrieben wieso die "höheren" einfach ausgetreten sind ? NEinnnnn....nicht wegen Druck von oben...es waren andere Gründe...komm du weisst es Jeremy


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 17:33
jeremybrood schrieb:Hier die Nemzow-Demo:
du lügst so unverschämt...ich schätzte deine beiträge anfangs..(gaaaanz früher) aber etz is einfach nur Verarsche erkennbar..btw. hast vergessen ganz schlimme Bilder zu zeigen wo die Leute verhaftet werden...oder den Artikel der Putin vs. Nemzow oder alle Ansprachen...haaa in den Medien hierzulande gabs nur Platz für Schirinowski...berechtigte Frage: wie kann man zulassen, dass ein Kriegstreiber labern kann ?

Interessant nich ? : einem durchgeknallten eine Plattform bieten und sich gleichzeitig drüber aufregen, dass man ihn kennt.. WOW


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 17:55
Die Ukraine möchte gerne in die Fußstapfen des islamischen Staates treten und Symbolik vor einem bestimmten Zeitraum verbieten und zerstören lassen

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-05/ukraine-verbot-sowjetische-symbole


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 18:15
@Maite

Meinst du etwa so, wie NS Symbole in Deutschland, Russland und anderen Staaten verboten sind?
Oder meinst du die willkürliche Zerstörung jahrhundere alter Denkmäler und Grabstätten?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 18:33
def schrieb:Der Westen agiert als ein Konstrukt... EU, NATO, IWF... alles viel zu sehr verwoben als das man da Verbindungen leugnen könnte.
Tja soweit in der Theorie, es gibt zwar Schnittmengen aber im großen und ganzen ist das noch sehr getrennt voneinander.

188 Staaten sind Mitglied im IWF. Alle Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen, mit Ausnahme von Kuba, Andorra, Liechtenstein, Monaco, Nauru und Nordkorea, sind auch Mitglieder des IWF. Kosovo, welches kein Mitglied der UN ist, trat 2009 dem IWF bei.[20][21

passt nicht so ganz.
def schrieb:Stimmt... die Vorgänger Firma Blackwater hat auch nicht im Irak Rambo gespielt... mein Fehler...
Nein, haben sie nicht. Sie waren nicht wirklich während der Kämpfe oder Gefechten beteiligt.

Ihre Schießereien und co ergabe sich meist aus dem Personenschutz oder Konvoiescorte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 18:51
Maite schrieb:Es geht bald wieder los, gestern sind 8 UA Soldaten umgekommen, die UA beschießt wiederum Donezk.

http://derstandard.at/2000016108506/Ukraine-sieht-sich-in-echtem-Krieg-mit-Russland
was heisst geht los ? ich find ja die festnahme von möglicherweise zwei gru männern interessant . ist durchaus im bereich des möglichen das russland gezielt die letzten wochen solche einsätze fährt um die ukrainer auf wallung zu halten . man bekommt ja nix mit . dieser kampf in zolote zb wo es gestern die vielen toten gab war ein angriff "der rebellen" . die sind ja aber durchaus an der ganzen front aktiv , die sind omnipräsent . das da mal die ein oder andere spezialeinheit dabei ist war all die monate im bereich des möglichen wenn nicht sogar ziemlich sicher .


in donetsk zb will ich mal sehen was die ua beschiesst ausser den airport & spartak .


melden
Anzeige
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.05.2015 um 18:58
EvilParasit schrieb:Meinst du etwa so, wie NS Symbole in Deutschland, Russland und anderen Staaten verboten sind?
Oder meinst du die willkürliche Zerstörung jahrhundere alter Denkmäler und Grabstätten?
In der Ukraine soll alle Sowjetsymbolik vor 1990 geschliffen werden, Lenindenkmale, Denkmale des vaterländischen Krieges, Rotarmistensterne usw. Was NS Symbolik betrifft nun da wird es schwieriger denn Hakenkreuztattoos und Hitlerbildertatoos kann man schlecht aus der Haut von Ukrainern ätzen.

https://pbs.twimg.com/media/B3rvjA6CcAAyqte.jpg


melden
144 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden