weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 11:43
unreal-live schrieb:Seriös, wenn ich mir da nur mal die Beiträge anschaue kommen mir ziemliche Zweifel. Ich frage mich, warum das noch nie jemand vorher aufgefallen ist bei diversen Grenzkontrollen
simple Druckfehler sind selbstverständlich ausgeschlossen


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 14:05
@jeremybrood
3000 Soldaten/ Wehrdienstleistende sind knapp über 1% der Ukrainischen Armee, diese wären nicht in der Lage den übrigen 98% erfolgreich Widerstand zu leisten.
deine Rechenkünste sind genauso faszinierend wie die Logik. Aber hau doch mal nen Link rein, was den Zustand der ukrainischen Armee betrifft


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 14:49
Na dann mach ich das mal:
Anfang 2014 hatte die Ukraine 168.000 Mann unter Waffen – davon 125.000 Wehrdienstleistende. Da ein immer größerer Teil der Soldaten mit der technischen Versorgung der Armee befasst war, wurden die Kampfeinheiten immer kleiner.
„Den Streitkräften stehen noch ungefähr zehn Hubschrauber zur Verfügung. Das ist sehr wenig, besonders in Zeiten des Krieges.“ Bislang wurden im Osten sieben ukrainische Flugzeuge und acht Hubschrauber von prorussischen Kämpfern abgeschossen.

Das größte Problem heutzutage ist der Mangel an qualifizierten Soldaten und an technischer und materieller Versorgung. Vor Kurzem wurde in der Ukraine das Alter für die Rekrutierung angehoben. Reserveoffiziere können nach dem Ableisten ihres Dienstes bis zum 65. Lebensjahr eingezogen werden. Diese haben die sowjetische Schule durchlaufen, und die Regierung erhofft sich von diesen Erfahrungen profitieren zu können.

Die Jugend hat, selbst nach Spezialkursen, keine taktischen Kriegskenntnisse und kennt sich mit dem Gebrauch von Waffen nicht aus. Sie ist unerfahren, was im Kriegsfall zu hohen Verlusten führt. Wie hoch das Budget für die Armee ist, wird streng geheim gehalten. Ein Geheimnis ist es aber nicht, dass die Kassen leer sind. Die Soldaten werden von Freiwilligen mit Wasser, Essen und Hygieneartikeln versorgt.
http://www.taz.de/!5036888/
Die allermeisten Waffen seien noch aus Sowjetzeiten, sagt Militär-Experte Badrak. Die Ukraine sei "um eine Waffengeneration" hinter entwickelten Nationen zurückgeblieben.

Aus Mangel an Ersatzteilen seien nur noch ein paar alte sowjetische Kampfjets einsatzbereit, die meisten Piloten würden über eine rein theoretische Ausbildung verfügen. Auch der Spritbedarf sei, wenn überhaupt, gerade mal zur Hälfte gedeckt.
http://www.dw.com/de/ukrainische-armee-russland-unterlegen/a-17470426
In der bürgerkriegsgeplagten Ukraine greift die Regierung angesichts der hohen Verluste der Streitkräfte im Kampf gegen die prorussischen Rebellen im Osten nun zu ungewöhnlichen Mitteln: Die Streitkräfte sollen offiziell für ausländische Kämpfer geöffnet werden. Das Parlament in Kiew nahm am Dienstag in erster Lesung ein entsprechendes Gesetz an.
Das Gesetz muss noch in zweiter Abstimmung bestätigt werden. Es legalisiert den bereits jetzt üblichen, wenngleich rechtlich halbseidenen Einsatz von Ausländern - sprich Söldnern - im Kampf gegen die Separatisten.
http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/4730058/Ukraine-offnet-Streitkraefte-fur-auslaendische-Soldaten-

sieht halt so aus, als obs garnicht schwer wäre die UA Armee zu schlagen, es steht dir natürlich frei das Gegenteil zu belegen. Und diesmal bitte mit Links und nicht mit persönlicher Meinung


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 15:14
Achso bezüglich UA noch ein Witz am Rande, den wohl nicht jeder so mitgekriegt hat:
1. „Morgenröte“: Die Miliz mit dem Sitz in Misrata bildet hier die größte Gruppierung und soll 40.000 Kämpfer umfassen. In Misrata sind die Luftstreitkräfte der „Libyschen Armee“ stationiert. 2. „Libyens Schutzschild“: ein Bündnis verschiedenster islamistischer Milizen, denen eine Nähe zu al-Qaida nachgesagt wird. Teile davon sollen sich den „IS-Ablegern“ angeschlossen haben
Unterstützer und jetzt festhalten... die Ukraine:
Die Rolle der Ukraine im Konflikt ist sehr unklar. Im August 2014 besuchte zunächst eine libysch-türkische Delegation die Ukraine, um Sturmgewehre und Munition zu kaufen.

Der ukrainische Außenminister Pawlo Klimkin empfing im Februar 2015 als weltweit erster Außenminister eine Delegation von „Morgenröte“ in Kiew.[63] Beobachter gehen davon aus, dass „Morgenröte“ mit ukrainischer Hilfe Mig-23 Kampfflugzeuge aus der Zeit des Gaddafi-Regimes wieder einsatzfähig machen möchte.

[64] Diese Bemühungen hatten offenbar Erfolg. „Morgenröte“ verfügt seit Februar 2015 über eine eigene Luftwaffe, die Angriffe auf Städte der Regierung wie Ras Lanuf[65] oder az-Zintan[66] durchgeführt hat.


Die Gründe, warum die Ukraine in Libyen präsent ist, dürften wie im Falle Weißrusslands daraus resultieren, dass viele Waffensysteme der libyschen Milizen aus der ehemaligen UDSSR oder Russland kommen. Daher verfügen sowohl die Ukraine, als auch Weißrussland über die technischen Möglichkeiten, Ersatzteile oder Munition zu liefern.

Spekulativ ist, das es der Wirtschaft der Ukraine extrem schlecht geht und die Gegenregierung mit Katar einen solventen Sponsor an der Hand hat.
Wikipedia: Krieg_in_Libyen_seit_2014

von dem entsetzten Aufschrei hab ich irgendwie nichts mitbekommen


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 16:04
@catman
Ja und? In Libyen gibts eine Regierung und eine Gegenregierung.
Die Ukraine und Türkei unterstützen die Gegenregierung, Ägypten und Russland die "Regierung", der Westen scheint sich aus der ganzen Sache rauszuhalten.

Vorwürfe gibts sowohl gegen die "Regierung" als auch gegen die Gegenregierung
Kritik: Dieser Allianz (der offiziellen Regierung), insbesondere General Haftar, wird von ihren Gegnern vorgeworfen, in Libyen eine Militärdiktatur errichten zu wollen. Diese Vorwürfe gegenüber General Haftar erhoben im Sommer 2014 selbst einige seiner jetzigen Verbündeten, wie z.B. Ministerpräsident Abdullah Thenni. Im Mai 2014 bezeichnete Thenni Haftar und seine Truppen als „Gesetzlose“. Da General Haftars Streitkräfte de facto nur der Kontrolle Haftars und seines Generalstabs unterliegen und gegen sowohl dessen islamistische wie auch politische Gegner wahllos Krieg führen, gelten sie als großes Hindernis bei der Bildung einer Einheitsregierung.[46][47] Außerdem werden ihr schwere Menschenrechtsverletzungen und willkürliche Zerstörungen vorgeworfen
Kritik: Dieser Allianz (der Gegenregierung) wird vorgeworfen, mit radikalen islamistischen und terroristischen Gruppierungen wie Ansar al-Scharia zusammen zu arbeiten und einen Islamischen Staat nach dem Modell des Irans oder Saudi-Arabiens anzustreben. Einzelne Gruppen innerhalb der Allianz gelten als al-Qaida nahestehend. Nach der Eroberung von Tripolis wurden ihnen dort schwerste Menschenrechtsverletzungen an politischen Gegnern vorgeworfen.[48][49] Insbesondere die radikalsten islamistischen Milizen, die einen islamistischen Gottesstaat anstreben, gelten als großes Hindernis eine Einheitsregierung zu bilden


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 16:05
http://www.taz.de/!5219853/

Zum Glück bleibt einem das hier in Deutschland NOCH erspart, wobei die Betonung eindeutig auf "noch" liegt. Beim Duo Infernale Merkel/Kauder kann man ja nie wissen. :(

Mich kriegt ihr jedenfalls nich, nich mal zum "Volkssturm". :)

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 16:36
@greenkeeper

Moment...wieso Gerüchte, wenn ja doch tatsächlich dauernd passiert..hmmm seltsam nicht
Die Behörden spielten zudem mit ihrem rigorosen Vorgehen den Separatisten in die Hände. Die hatten bereits vor Monaten Gerüchte in die Welt gesetzt, Kiew würde Jagd auf junge Männer machen und sie gegen ihren Willen zum Kriegsdienst zwingen.
edit:

sowas kommt auch immer wieder vor, scheint jedoch toleriert zu werden "von oben"
Vor einigen Tagen hatten Kämpfer eines Freiwilligenbataillons ein Geschäft in der Ortschaft Meliorativnoe in der Nähe von Dnipropetrowsk ausgeraubt. 150 Bewohner seien spontan zu dem Geschäft geeilt, um diesem beizustehen. Doch die 20 bewaffneten Rechtsradikalen hätten die Bewohner und Verkäufer mit ihren Schnellfeuerwaffen in Schach gehalten.

Irgendwann, fürchtet der Gewerkschafter, könnten die rechtsradikalen Kommandeure ihr im Krieg erworbenes Ansehen in der Gesellschaft in politisches Kapital ummünzen. Schon jetzt seien zahlreiche Kommandeure der Freiwilligenverbände Abgeordnete im ukrainischen Parlament.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 16:40
jeremybrood schrieb:Vorwürfe gibts sowohl gegen die "Regierung" als auch gegen die Gegenregierung
jaa komm, den Hardcoreislamisten die Kampfflugzeuge reparieren ist mehr als nur daneben

edit: und die eigenen rosten weiter vor sich hin


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 16:41
@catman
Ich dachte es gäbe in der Ukraine eine Wehrpflicht?
Was passiert eigentlich in anderen Ländern, wenn man sich der Einberufung widersetzt?

In der Türkei kann man sich m.W. freikaufen...zumindest wenn man außerhalb der Türkei lebt...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 16:43
canales schrieb:In der Türkei kann man sich m.W. freikaufen...zumindest wenn man außerhalb der Türkei lebt...
was juckt es dann einen, wenn man eh nicht da lebt. Also in der Ukraine kann man sich verweigern, wenn man einer bestimmten Religionsgemeinschaft angehört. In Russland ist das etwas umfangreicher, wird bisher jedoch nur mangelhaft umgesetzt, aber sobald man mit nem Anwalt antanzt funzt das erstaunlich schnell.

edit: wie so vieles andere in RF, es mangelt nicht an Gesetzen, an der Umsetzung haperts


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 16:48
@catman

In Deutschland gibt's ja zum Glück keine Wehrpflicht mehr. :)

Aber die kann man ja mit Hilfe der SPD und "Zuchtmeister" Kauder auch sicherlich ganz schnell wieder einführen.

Solltet ihr wirklich aufpassen, sonst rekrutiert euch die "Mutti" vielleicht auch irgendwann mal direkt vom Allmy-PC weg in die Ukraine. :(

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 16:50
greenkeeper schrieb:Solltet ihr wirklich aufpassen, sonst rekrutiert euch die "Mutti" vielleicht auch irgendwann mal direkt vom Allmy-PC weg in die Ukraine. :(
nö bin aus dem Einberufungsalter schon raus...und Bundeswehr in der Ukraine gegen die Seps einsetzen ? Da ist schon ein Insidejob bei 9/11 wahrscheinlicher :)


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 16:56
@catman
catman schrieb:Da ist schon ein Insidejob bei 9/11 wahrscheinlicher :)
Das sagst Du jetzt so in deinem jugendlichen Leichtsinn. Immer dran denken, mit "Mutti" haben wir bald die DDR 2.0. Das is sozusagen ihr "Inside-Job". Is jedenfalls ganz stark mein Verdacht. Und dann hagelts bei Bedarf die Einberufungsbefehle zur "Reservistenübung". Da wird dann alles gezogen was nich bei drei auf den Bäumen is. :(

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 16:59
greenkeeper schrieb:Da wird dann alles gezogen was nich bei drei auf den Bäumen is.
musst nur den Sicherungsring der Granate ziehen und den Ausbilder ganz laut fragen "Werf ich etz die Granate oder den Ring weg" dann wollen se einen sowieso nimma haben :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 17:52
Gibt es dazu eigentlich nähere Infos?
Criminal cases against Head of General Staff of the Russian Armed Forces Valery Gerasimov and ten Russian military servicemen, whose presence in Ukraine during the Ilovaisk tragedy has been established, will be sent to international courts after hearing them in Ukraine, Deputy Prosecutor General, Chief Military Prosecutor Anatoliy Matios has said.
http://www.kyivpost.com/content/ukraine/cases-against-head-of-russian-general-staff-ten-russian-servicemen-to-be-handed-...

Hab dazu auf wiki dies gefunden...
The Battle of Ilovaisk[note 1] started on 7 August 2014, when the Armed Forces of Ukraine and pro-Ukrainian paramilitaries began a series of attempts to capture the city of Ilovaisk from pro-Russian insurgents affiliated with the Donetsk People's Republic (DPR).[4][20] Whilst government forces were able to enter the city on 18 August, they quickly became encircled by the insurgents.[21] After days of encirclement, government forces made an agreement with the insurgents, favoured by Russian president Vladimir Putin, to allow them to retreat from the city.[22] This agreement was not honoured, and many soldiers died whilst trying to escape
Wikipedia: Battle_of_Ilovaisk


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 17:56
canales schrieb:Gibt es dazu eigentlich nähere Infos?
hatte ich schonmal was geschrieben, dass die Ukraine auch durchs Parlament nur die Fälle untersuchen lassen will, in denen russische oder pro-russische Fighter beteiligt waren...selbst ukrainische Oraganisationen beklagen die Doppelmoral...un der Anwalt aus den Haag sagte auch "wir sind kein politisches Instrument"

Also wenn dann alles aufarbeiten

edit: gab ne doku zu den haag die heisst "der Ermittler" ist sehr sehenswert


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 18:11
jeremybrood schrieb:Die Ukraine und Türkei unterstützen die Gegenregierung
ob das der rechte Sektor weiss ?

achso ne die machen ja die ganze Drecksarbeit die haben garkeine Zeit in Wiki rumzuglotzen

edit: das Verhalten im Kampf ... hmm ob das was damit zu tun hat, dass man sich mit so Nazigesängen in Stimmung versetzt

der Neutralitätshalber...heldenhaft mit snem dämlichen Sprengsatz an den Panzer dran und evtl selber druffgehen...ist schon heldenhaft

kennt man ja ausm 2ten WK...aber die bedenklichen Paralellen zum IS hmmmm...da trink ich erstmal einen auf den Schreck


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 20:20
@canales
zusätzlich zu den S23 ...
The SMM revisited three “DPR” heavy weapons holding areas whose locations comply with the respective withdrawal lines. At one area the SMM concluded that all the weapons were present. At the second holding area a “DPR” member told the SMM that 11 Grad Multiple Launch Rocket System (MLRS) 122mm (BM-21) had been transported to Donetsk city and denied the SMM access to the holding area. At the third holding area the SMM was also denied access.*
http://www.osce.org/ukraine-smm/177651

offenbar steht wohl wieder eine parade an .
bruch von minsk ? nah , man wird uns das ordentlich verkaufen können von russischer seite ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 20:40
@jedimindtricks
Jo, es scheint als wird zur Zeit aufgerüstet...mir scheint man will nicht bis zu den Wahlen im Oktober warten.


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2015 um 20:47
jedimindtricks schrieb:bruch von minsk ? nah
Hab dir ja gerade im andern Thread aufgezeigt, wer da was bricht, da kannst du noch so auf den Boden stampfen


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ist das normal?249 Beiträge
Anzeigen ausblenden