weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.785 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 14:16
unreal-live schrieb:Immer wieder dieses schwachsinnige Argument, hat jemand von den Helden mal geschaut wievielt Kilometer Mariupol von der Krim entfernt ist. Oder glaubt jemand ernsthaft, dass es dann einen Durchmarsch bis z.B nach Henitschesk gibt...
ja 200 Panzer extra liefern und durchmarschieren...aber irgendwie macht man das doch nicht. Dass das nicht seltsam erscheint ?

edit: Zeit genug wär ja gewesen, bevor das Gefasel mit roten Linien aufkam


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 14:18
catman schrieb:ja 200 Panzer extra liefern und durchmarschieren...aber irgendwie macht man das doch nicht. Dass das nicht seltsam erscheint ?
Ist halt Propaganda für die Leichtgläubigen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 14:31
@unreal-live
unreal-live schrieb:Also meint der Herr, dass ethnische Russen weniger schützenwert für Russland wären, als russische Bürger...
Nö, ist Deine Interpretation...ich denke er wollte damit sagen, dass es dann für Russland leichter begründbar ist falls man offiziell einmarschiert.

Sagtest nicht Du dass die Russen, wenn sie Ernst machen in 3 Tagen in Kiew wären?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 14:35
@canales

hab zwar nichts mit 3 Tagen gesagt, aber ja das könnten sie, tun es aber nicht, und nun ?!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 14:43
@unreal-live
Lies den Text...da sind die Möglichkeiten beschrieben.
Im Moment nützt der Waffenstillstand eher der Ukraine...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 14:43
unreal-live schrieb:Ist halt Propaganda für die Leichtgläubigen
sowie die Behauptung, Janukowitsch wollte ums Verrecken nicht in die EU und die EU trägt so garkeine Schuld:
In der Europäischen Union muss nun die Suche nach Schuldigen für das Ukraine-Desaster beginnen. Da fahren also 28 Staatsrepräsentanten nach Vilnius, um sich vom Präsidenten einer Schaukelrepublik am Nasenring durch die Manege ziehen zu lassen.

Das schmerzt: kein Abkommen nach sechs Jahren Verhandlungen, es rauchen nur die Trümmer. Eine einzige Demütigung bis hin zu dem Augenblick, als der ukrainische Präsident Janukowitsch nach dem Gipfel dem Kommissions- und dem Ratspräsidenten ein neues Abkommen vorschlug. Das war dreist.
so wichtig war das wohl irgendwie nicht:
Aber: Jenseits der reinen Lehre haben die Ukraine-Verhandlungen die Schwachbrüstigkeit der EU offenbart. Als außenpolitische Akteurin wirkt sie dilettantisch - ein aufgeregter Hühnerhaufen, in dem mal dieser Gockel, mal jene Henne auf den Mist steigt. Die Verhandlungen führt ein Erweiterungskommissar, mal trifft eine Außenministerin in Kiew ein, dann gar ein Regierungschef. Ihre Botschaften: unscharf.
und hier kommts:
Fragen zwingen sich auf

Mal ist die Freilassung von Julia Timoschenko eine zwingende Voraussetzung für ein Abkommen, mal nicht. Wenn Janukowitsch wenige Tage vor dem Gipfel unüberwindbare finanzielle Risiken anführt, dann schweigt diese EU. Hat man also über die Risiken verhandelt? Oder wurde das vergessen? Und wenn die Behauptungen nicht stimmen, warum korrigiert dann niemand den ukrainischen Präsidenten mit dem Stahlimperium im Familienbesitz?
http://www.sueddeutsche.de/politik/eu-und-ukraine-eine-einzige-demuetigung-1.1831931


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 15:11
Die ersten Panzer hat ja die Ukraine "geliefert":
Kiews Schwert bleibt stumpf. Der durch die Streitkräfte verstärkte "Anti-Terror-Einsatz" gegen pro-russische Separatisten im Osten der Ukraine hat sein vorläufiges Ende in einer bitteren Demütigung gefunden: Eine ukrainische Militärkolonne mit 20 Panzern und gepanzerten Fahrzeugen wurde zunächst gestoppt, dann zum Teil gekapert. Die Soldaten streckten gegen freies Geleit ihre Waffen.
Wie das ukrainische Verteidigungsministerim berichtete, hielten "Anwohner" die Kolonne schon in Kramatorsk auf, das 20 Kilometer südlich von Slajwansk in der umkämpften Region Donezk liegt. Sie umlagerten die Einheit, schimpften, zeigten Drohgebärden. Auf ein Blutbad wollten Kiews Soldaten es offensichtlich nicht ankommen lassen. Uniformierte ohne Abzeichen übernahmen sechs der Panzerfahrzeuge und fuhren damit durch die Innenstadt von Slawjansk - unter russischen Fahnen.
http://www.t-online.de/nachrichten/specials/id_69033246/ost-ukraine-prorussische-separatisten-kapern-ukrainische-panzerk...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 15:16
TJa, aber die schönen Flugabwehrraketen, Modernen Panzer und co sind aus Nachbars Garten.

Und ja Mariopul ist das Lezte Strategische Hinderniss vor der Krim. Danach kommt nicht mehr viel.

Russland ist eben späte einstiegen mit der Direkten Unterstützung so vor einem Jahr als die Sepas quasi eingeschlossen waren.

Und jetzt improvisiert man. Im Februar war der Druck zu groß undman drängte zu Minsker Abkommen.

Sollte der Vorteil in einer Offensive zu suchen sein, werden die Sepas schon losgschlagen.

Vorzugweise unter dem Vorwand "Befreiung" so wie man schon Debaltsewe von seinen 2 Etagen Befreit hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 15:18
Fedaykin schrieb:Sollte der Vorteil in einer Offensive zu suchen sein, werden die Sepas schon losgschlagen.

Vorzugweise unter dem Vorwand "Befreiung" so wie man schon Debaltsewe von seinen 2 Etagen Befreit hat.
naja in Mariupol gibts nicht soviele pro Seps... "Befreiung" wär in dem Fall halt ne Erfindung.
Fedaykin schrieb:TJa, aber die schönen Flugabwehrraketen, Modernen Panzer und co sind aus Nachbars Garten.
ging aber drum, aufzuzeigen, dass man Panzer schickte, bevor die Seps schweres Gerät oder ähnliches hatten


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 15:21
War es fast immer. Außer Platt Machen ist ein Synonym für Befreiung

Und? Man schickte "Schützenpanzer" gegen Sepas die sich mit allen was die Infantrie so mitschleppt ausgerüstet waren.

Nachvollziehbar.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 15:22
@Fedaykin
Das Poroschenko Regime hat sich ja auch selbst zerlegt. Die Kontrolle über die Rechtsextremen ist denen entglitten. Angeblich sollen vor einigen Tagen viele Militärs und Cops zu den Separatisten übergelaufen sein


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 15:34
collectivist schrieb:Angeblich sollen vor einigen Tagen viele Militärs und Cops zu den Separatisten übergelaufen sein
hmm weiss nicht, das war am Anfang nichts Ungewöhnliches...aber mittlerweile...obwohl denkbar wärs schon, in einigen Gegenden hat die UA ja auch rumgewütet, wäre denkbar, dass der ein oder andere die Schnauze voll hat und lieber zu den Seps geht.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 15:40
@catman
Wobei die sogenannte Volkswehr auch nicht viel besser ist. Unter denen vagabundieren nämlich auch viele russische Faschisten


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 15:41
collectivist schrieb:Wobei die sogenannte Volkswehr auch nicht viel besser ist. Unter denen vagabundieren nämlich auch viele russische Faschisten
etliche von ihnen sind aber bereits hingerichtet oder "verunfallt" worden

edit: ausserdem habe ich auch geschrieben und nicht ausschliesslich


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 16:32
canales schrieb:1800 amerikanische, britische, kanadische, polnische und andere Nato-Soldaten befinden sich derzeit in der Ukraine − um die ukrainischen Truppen auszubilden, und um selber etwas über den neuen Gegner im Osten zu lernen.
Russland hat sich in eine Situation manövriert, in der es Krieg führen muss um in der Ukraine nennenswert voranzukommen. Nicht nur, dass die Ukraine durch eine stabile Grenze zum pro-Russengebiet und der, durch den Minsk 2 Vertrag vereinbarten Waffenruhe, profitiert, indem sie sich organisieren und stabilisieren kann, sondern auch das zunehmende Wissen des Westens, um sich diesem Ukrainekonflikt anzupassen, sind Dinge, die mit voranschreitender Zeit für den Westen und die Ukraine arbeiten. Russland wird verlieren, wenn die pro-Russen im Donbas auf ihrem kleinen Ländchen sitzenbleiben und nicht weiter kommen. Schön blöd gemacht eigentlich. Man merkt aber schon, wie die Propaganda arbeitet, um Gründe zu finden militärisch aktiv zu werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 16:42
Sollte der Konflikt voranschreiten und keine Lösung folgen, so wird die Ukraine der Spielball der Mächte bleiben und am Ende verlieren.
Ein einheitliches Europa kann man dann auch vergessen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 16:42
Sollte der Konflikt voranschreiten und keine Lösung folgen, so wird die Ukraine der Spielball der Mächte bleiben und am Ende verlieren.
Ein einheitliches Europa kann man dann auch vergessen.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 16:47
@Foss

Polen ist ja schon länger der Meinung nach Nato Truppen die in Polen stationiert werden sollen..

Und die Rufe werden immer lauter ...
Polen: Präsident Duda fordert mehr NATO-Präsenz in Osteuropa – “Wir wollen nicht die Pufferzone sein”
Quelle
http://de.euronews.com/2015/08/13/polen-praesident-duda-fordert-mehr-nato-praesenz-in-osteuropa-wir-wollen-nicht/


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 17:00
albatroxa schrieb:Polen ist ja schon länger der Meinung nach Nato Truppen die in Polen stationiert werden sollen..
hat aber so rein garnichts zu sagen...


melden
Anzeige
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.08.2015 um 17:05
hat aber so rein garnichts zu sagen...t
ach ne und die ganzen Freiwillgen die dort entstehen machen se aus Jucks und Tollerei

Edit


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Rassismus5.391 Beiträge
Anzeigen ausblenden