weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 16:54
Diverse Artikel dazu wurden hier schon gepostet.
Wenn Du der Meinung bist, sowas fände dort nich statt, darfste mir das gerne erläutern.
t
Ja aber bislang kein Beleg ? Spekulatonen schon, aber keine Belege

Ich finde auch keine das eine Ethnie gezielt zb aus Slovjanks jetzt vertrieben wird oder dergleichen?


melden
Anzeige
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 16:54
Die vor Monaten angekündigten Beweise des US Aussebministeriums, Russland würde die Separatisten mit Waffen beliefern, lassen auf sich warten, man verhängt Sanktionen ohne jede Grundlage, bin mal gespannt ob Rußland irgendwann mal Klage einreicht und alles erstma aufgeklärt wird, bisher lügen beide Seiten dass sich die Balken biegen, Kiew ist jedoch mit der Lügerei schon in ca. 5 kilometern Tiefe, naja da können se ja wenigstens sich nach Öl umsehen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 16:56
nocheinPoet schrieb:Fakt ist hingegen die Stimmen der Staaten haben Gewicht
Die Bewertung wäre als subjektiv zu bezeichnen.
Da durch ihre Entscheidung die Doppelmoral (im Vergleich zum Sudan) deutlich wurde, erübrigt sich die weitere Diskussion.
Für Dich spielt das scheinbar keine Rolle in der Meinungsfindung, meinetwegen.
Fedaykin schrieb:Ja aber bislang kein Beleg ? Spekulatonen schon, aber keine Belege
Ethnische Säuberungen sind belegt, keine Ahnung was Du meinst.
Beitrag von kurvenkrieger, Seite 105
Ein Genozid findet dort nich statt, nein.
Western Ukraine’s “anti-terrorist operation” against rebels in Eastern Ukraine has the makings of what could degenerate from scattered atrocities to ethnic cleansing to genocide. It already is a nasty war to suppress an ethnic minority through the use of military force, complete with references to the targeted population as insects and animals.
http://consortiumnews.com/2014/07/03/itching-for-a-genocide/
Offizielles Projekt einer ethnischen Säuberung in der Ukraine
http://www.voltairenet.org/article184468.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 16:57
@Totes_Geld
also jedes Land kein seinen Außenhandel sanktionieren wie es will.

Und bislang geht das eigentlich nur um Einreiseverbote


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 16:58
@kurvenkrieger
Nein, wo hast du Ehtnische Säuberungen Belegt?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 16:59
Western Ukraine’s “anti-terrorist operation” against rebels in Eastern Ukraine has the makings of what could degenerate from scattered atrocities to ethnic cleansing to genocide. It already is a nasty war to suppress an ethnic minority through the use of military force, complete with references to the targeted population as insects and animalst
Mmh du kennst den Unterschied zwischen Belgen und Vermutungen?

Also wenn eine Zeitung schreibt du bist ein Dieb? Ist das dann ein Beleg?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 17:00
@rockandroll
rockandroll schrieb:Beweise, dass es sich um eine Verletzung der Eigentumsverhältnisse handelt, bevor du weiter von Diebstahl sprichst, ansonsten ist es falsch, das so zu benennen.
Erstens mal sprach ich von strittigen Eigentumsverhältnissen und nicht einer Verletzung, habe also keine Tatsachenbehauptung aufgestellt, dass das Eigentumsverhältnissen verletzt wurde, sondern dass diese strittig sind. Damit erübrigt sich ein Beweis einer Verletzung.

Zweitens spreche ich von dem des Diebstahls Beschuldigten, wäre der Diebstahl belegt, wären die Eigentumsverhältnissen nicht strittig, sondern eindeutig.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 17:03
@Fedaykin
Es gab vereinzelt Berichte über Massenverhaftungen, Enteignungen und Vertreibungen wurden groß angekündigt. Alles hier nachzulesen, von Lehenvergabe bis zur organisierten Plünderung des Ostens wurde schon alles an die große Glocke gehangen.

Wenn dort keine ethnische Säuberungen stattfinden, sollte es Dir doch leicht fallen diese Bedenken zu zerstreuen?

Du stellst also die Glaubwürdigkeit der zitierten Quellen in Frage?
Reine Vorurteile oder haste handfeste Gründe anzubieten?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 17:03
@Fedaykin
Du kennst den Unterschied zwischen Belegen und Vermutungen?
Rhetorische Fragen besser als solche auszeichnen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 17:04
Voltairnet scheint ja wirklich investigativ zu sein.

LOL, da hol ich die Bild mal raus, die ist auf selben Niveu.

Btw belege bringen die auch nicht.

Also kann ich davon ausgehen das es noch keine Belege für Säuberungen gibt?


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 17:06
@Fedaykin

Völkerrechtliche Grundlage für die Verhängung von Sanktionen ist der Artikel 41 der Charta der Vereinten Nationen:
Der Sicherheitsrat kann beschließen, welche Maßnahmen - unter Ausschluß von Waffengewalt - zu ergreifen sind, um seinen Beschlüssen Wirksamkeit zu verleihen; er kann die Mitglieder der Vereinten Nationen auffordern, diese Maßnahmen durchzuführen. Sie können die vollständige oder teilweise Unterbrechung der Wirtschaftsbeziehungen, des Eisenbahn-, See- und Luftverkehrs, der Post-, Telegraphen- und Funkverbindungen sowie sonstiger Verkehrsmöglichkeiten und den Abbruch der diplomatischen Beziehungen einschließen.

Als Teil des Kapitels VII der Charta kann der Artikel nur Anwendung finden, wenn der Sicherheitsrat gemäß Artikel 39 vorher feststellt, dass eine Bedrohung oder ein Bruch des Friedens oder eine Angriffshandlung vorliegt. Sanktionen können nur vom Sicherheitsrat verhängt werden, nicht jedoch von der UN-Generalversammlung.

Ich glaub Russland hält sich erstmal bedeckt bis es sowas da einfordert..

Die Vertragsstrafe (auch Konventionalstrafe oder Konventionsstrafe genannt) bezeichnet eine dem Vertragspartner fest zugesagte Geldsumme für den Fall, dass der Versprechende seine vertraglichen Verpflichtungen nicht oder nicht in gehöriger Weise erfüllt. Sie wird auch als Pönale (lat. poena ‚Strafe‘; engl. penalty) bezeichnet. Neben das Pönale (Mehrzahl Pönalien) ist auch die Pönale (Mehrzahl Pönalen) gebräuchlich.
Eine solche wird von zwei Vertragspartnern vereinbart, falls die genaue Einhaltung des Vertrages für den Auftraggeber (den Käufer) besonders wichtig ist (beispielsweise wenn etwas rechtzeitig geliefert, erbaut oder geleistet werden soll).
Der eine Vertragspartner (Käufer) muss nicht nachweisen, dass ein Schaden entstanden ist. Er hat bei entsprechender Vereinbarung Anspruch auf das Pönale, wenn der andere (Verkäufer) nicht rechtzeitig oder vertragsgerecht seine Leistung erfüllt.
Pönalen sind atypische Forderungen. Sie sind in der Regel einfach feststell- und kalkulierbar und dadurch auch leicht einforderbar.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 17:07
Es gab vereinzelt Berichte über Massenverhaftungen,t
Kein Beleg für eine Säuberung.
kurvenkrieger schrieb: Enteignungen und Vertreibungen wurden groß angekündigt.
Angekündigt wurden Enteignungen. Kein Beleg. Eine Enteignung Rechtens sein, oder hast du in Venezuela auch einen Drauf gemacht?
kurvenkrieger schrieb:Alles hier nachzulesen, von Lehenvergabe bis zur organisierten Plünderung des Ostens wurde schon alles an die große Glocke gehangen.
Bislang nur Spekulatoin, kein Beleg


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 17:09
@Fedaykin
Beitrag von kurvenkrieger, Seite 91
"The Nation" verteilt also nur Russenpropaganda, und Consortiumnews ignorierste komplett? Indiskutabel...
Zu den offiziellen Ankündigungen:
Beitrag von kurvenkrieger, Seite 76
Beitrag von kurvenkrieger, Seite 48


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 17:11
kurvenkrieger schrieb:Wenn dort keine ethnische Säuberungen stattfinden, sollte es Dir doch leicht fallen diese Bedenken zu zerstreuen?
Slovjanks ist noch nicht Leer?

Btw du kennst dich mit Logig aus? Nichtexistenz kann man nicht Beweisen. Du kannst auch nicht beweisen das du mir keine 100 Euro schuldest
kurvenkrieger schrieb:Du stellst also die Glaubwürdigkeit der zitierten Quellen in Frage?
Reine Vorurteile oder haste handfeste Gründe anzubieten?
Nun der Arikel selber hat ja keine Primärquellen zu bieten. Warum sollte ich ihm mehr Glauben als du zb dem Amnestyartikel

Die SChreibweise und Bezugnahme auf den 2 Weltkrieg sind eher Tendenziös, aber nicht Sachlich.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 17:12
Fedaykin schrieb:Also wenn eine Zeitung schreibt du bist ein Dieb? Ist das dann ein Beleg?
Eine Zeitung ist aber schon mal eine verifizierbare Quelle. Dass du generell keine Quellen außerhalb deines Weltbildes anerkennst ist nicht Problem der Quelle, sondern deiner Denke.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 17:12
@Totes_Geld

Geht es um UN Sanktionen? Nein

Jedes Land kann seinen Außenhandel selber kontrollieren. Ebenso die Einreisebestimmungen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 17:12
Fedaykin schrieb:Btw du kennst dich mit Logig aus? Nichtexistenz kann man nicht Beweisen. Du kannst auch nicht beweisen das du mir keine 100 Euro schuldest
Rabulistik.

Dort leben immerhin noch Menschen. Sollten sie also nich vertrieben werden, dürfte Dir mit Leichtigkeit ne solide Gegendarstellung gelingen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 17:13
TThe Nation" verteilt also nur Russenpropaganda, und Consortiumnews ignorierste komplett? Indiskutabel...
Zu den offiziellen Ankündigungen:
t
LOL, mach so weiter

Also wo sind die Belege?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 17:14
@Fedaykin
Offizielle Ankündigungen der Regierung interessieren Dich also weniger?
Du hast kein Problem mit Enteignungen, alles klar soweit.

Aber was ethnische Säuberungen sind, haste jetzt verstanden?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2014 um 17:16
Sag mir bitte was eine Ankündigung zur Enteignung von Leuten die eventuell entweder Kriminell oder Verrat am STaat begangen haben mit Ethnischen Säuberungen zu tun hat?

Welche Ethnie soll das denn Sein?

Btw in Dänemark kann dir der Staat bei Alkohol am Steuer das Auto wegnehmen? Also ist die Frage ab wann eine Enteignung nicht mehr Legal ist?

Wird aber erst relevant wenn es denn welche Gibt? Ankündigungen alleine reichen nicht.


melden
215 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden