weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

02.07.2016 um 12:43
das brodelt richtig dort oben ...
During the late evening of 30 June, in areas between government-controlled Svitlodarsk and “DPR”-controlled Debaltseve (57 and 58km north-east of Donetsk, respectively), the SMM noted intense fighting. Positioned in government-controlled Svitlodarsk, the SMM heard 42 outgoing artillery (122mm) explosions between 18:54 and 01:37 1-2km east or north-east and 20 outgoing mortars (120mm) 0.5km south-east. Between 00:37 and 00:42 the SMM heard 30 salvos (two rockets each) of multiple-launch rocket systems (MLRS) 2-3km east. The SMM recorded 80 undetermined explosions, five outgoing explosions and multiple bursts of heavy-machine-gun fire (approximately 740 shots) 3-6km south-east between 18:57 and 03:37. Whilst in Debaltseve, the SMM recorded 250 undetermined explosions including 159 explosions within a half-hour period 3-10km north-west of its position.
gibt so 2-3 versionen wie es dazu kam das dort der bär steppt. muss man sich natürlich keine illusionen machen das das alles irgendwie in einklang mit minsk ist und noch zu bringen ist bis 14 juli


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 09:05
@jedimindtricks

Dein "Kumpi" Mark hat nun seinen Film "Ukrainian Agony" über die Situation in Ostukraine vorgestellt:
"Fakt" ohne Fakten gegen Mark Bartalmai

Wie ein Nachrichtenbeitrag sich selbst der Propaganda überführt

[...]

Selbst Stefan Meister von der "Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik", der als Kronzeuge gegen Bartalmai auftreten soll, kommt unter einigem Stottern zu dem Schluss, dass der Filme Beweise (!) für die Sichtweise Russlands liefert. Dennoch ist der ganze Film für Meister Propaganda. Warum, das definiert der Russland-Experte nicht näher. Ich kann nur raten. Ist es die Erwähnung der NATO-Osterweiterung im Film "Ukrainian Agony"? Oder die Information, dass amerikanische Großindustrielle seit Ausbruch der Ukraine-Krise ukrainische Konzerne unter ihre Aufsicht bringen, oder dass der Maidan vom westlichen Ausland unterstützt wurde?

[...]

Da Autor Fugmann auf dieser Ebene also nicht weiterkommt, bemüht er (klassisches Muster) die psychologische Schiene. Mark Bartalmai veröffentlicht unter Pseudonym. Ja, nun. Das wird wohl so mancher Kriegsreporter getan haben, um sich zu schützen. Mark Bartalmai hat schon immer Haltung gezeigt, und stärker zu seiner Meinung gestanden als andere, bezeugt ein ehemaliger Freund und Geschäftspartner. Aha. Das macht uns den Mann dann ja eher sympathisch.

Ein letzter starker Vorwurf: Die Parteinahme des Kriegsreporters. Er soll von allen Seiten gleichermaßen berichten. Wirklich? Kann ein Kriegsreporter während laufender Kampfhandlungen die Seiten wechseln, ohne in den sicheren Tod zu laufen?

Mark Bartalmai macht ja auch gar keinen Hehl daraus, dass sein Film seine Sichtweise widerspiegelt, dennoch liefert er Bilder und Fakten und für die interessiert sich "Fakt" herzlich wenig. Am Ende von Fugmanns Beitrag bleibt im Grunde genommen der Eindruck: Da hat sich einer an die ostukrainische Front begeben und berichtet, und unsere Medien rufen ihm zu: Lügenpresse! Oder Lügenfilmer!
[...]
http://www.heise.de/tp/artikel/48/48713/1.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 09:42
@ornis
Sry, wer bei alles Schall und Rauch oder der honigmann rauf und runter gebetet wird ist sicher nicht mein kumpi.
Da würd ich auch nur bedingt näher drauf eingehen .
Da kannste den lancaster mit dazu zählen .
Das sind eh die besten die heut noch was von erzählen wollen die Zivilisten hätten den Aufstand gesucht und würden jetzt die dpr/lpr regieren


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 10:05
@jedimindtricks

Darum ja auch den Kumpi in Aunführungszeichen. Soll ich das nächste mal lieber den Ironie-Tag benutzen? :)


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 10:30
Sag es mal so, Bilder lügen nicht d.h. man kann sie sich ansehen und dann selbst frei entscheiden was davon zu halten ist. Es gibt noch andere Maidan Amateur-Videos, auf denen zu sehen ist wie Sicherheitskräfte sich passiv verhalten und Demonstranten Pflastersteine+Molotowcocktails auf Sicherheitskräfte werfen und mit Gegenständen, Schlagstöcken, (Eisen)Stangen auf Sicherheitskräfte einschlagen.

Das geht ne ganze Weile so bis es in dne Augen richtig weh tut. Einige hier aus dem Forum haben sich 2014 bereits verblüfft die Videos hier im Forum angesehen und das Feedback wahr mehrheitlich, wie geduldig die Sicherheitskräfte sind und man hatte Mitleid.

Irgendwann beginnen sich auch die Polizisten zu wehren. Später wurde geschossen. In den Videos aber ist dfast nie zu sehen wer schoss, es kam aus verschiednen Richtungen, aus Gebäuden u.a. aus dem Hotel Ukraine sagren welche die dabei waren. Es wurde sowohl auf Demonstanten wie auch Polizisten geschossen.

Ich habe hier noch ein unschönes Amateur Video gefunden; Maidan 2014. Die angeblich "Friedlichen Demonstranten" Bilder die in unserer Tagesschau nicht gezeigt wurden


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 10:40
@ornis
Naja, das ist ein irrglaube zu denken 'bilder lügen nicht' oder kann man sich halt ansehen und selber entscheiden .
Bartalamai filmt ja auch nur das was er Filmen darf oder soll und sagt das was gehört werden will . richtig unabhängig wird sich im donbass niemand bewegen dürfen, die haben ja auch alles von Geheimdienst bis spezialeinsatzkräfte. Etc


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 10:46
diese Bilder sind nicht von ihm, er war damals nicht auf dem Maidan.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 10:55
Joo, meinte die Filmchen von bartalamai.

Das der maidan brutal war steht ausser Frage ,vorallem wie hier angepriesen die Polizei die camps stürmte.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 11:06
jedimindtricks schrieb:vorallem wie hier angepriesen die Polizei die camps stürmte.
Dann zeig mal her.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 11:18
Noch ein interessanter Artikel in Telpolis:
General Breedlove - oder wie man lernen soll, Bomben zu lieben

Geleakte E-Mails des Ex-NATO-Kommandanten belegen Kriegspropaganda

Der frisch pensionierte General Philip Mark Breedlove, der bis Mai als Oberbefehlshaber des US-Militärs in Europa und als Supreme Allied Commander Europe bei NATO fungierte, galt schon lange als Sicherheitsrisiko. Breedloves übertriebene Darstellung der militärischen Rolle Russlands in der Ostukraine seit Ausbruch der Krise hatte vergangenes Jahr Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier zu einer Beschwerde bei Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewogen, was im servilen Verhältnis der Bundesregierung zu den USA als ungewöhnlich gelten darf. Die von Breedlove aufgetischten Anzeichen für eine angeblich vorbereitete Großoffensive Russlands in der Ukraine erwiesen sich als haltlos.
[...]
http://www.heise.de/tp/news/General-Breedlove-oder-wie-man-lernen-soll-Bomben-zu-lieben-3253425.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 11:23
@mayday
Steht in der Videobesxhreibung "as Police Storms the Main camp".

@ornis Joo,das ist so das neuste
Kann keine übertriebene Darstellung breedloves erkennen.Steinmeier ist eh total ausm Konzept .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 11:24
@jedimindtricks

Steht doch sogar da, was gemeint ist:
ornis schrieb:Die von Breedlove aufgetischten Anzeichen für eine angeblich vorbereitete Großoffensive Russlands in der Ukraine erwiesen sich als haltlos.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 11:29
@ornis
Na Gott sei dank. Jetzt wo wir ja wissen russland brauch nur 2 Wochen bis Kiew und nochmal soviel etwa bis Hamburg lol


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 11:34
@ornis
Natürlich gab es die große Offensive die hat doch Kiew damals spurlos vernichtet. Schon vergessen? Ganz großes Kino damals


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 12:04
Nun die Truppen für so eine Offensive waren ja Bereit. Man konzentrierte sich aber auf den Proxykrieg weil ein Direktes Eingreifen nicht Stattfand.

Wie gut das Lief sahen wir dann als Russisches Material und Urlauber in Debaltseve auf den Putz hauten.

Naja Heise wird eh langsam immer mehr ein Kopp 2.0

allein die Ausdrucksweise spricht Bände.

Falsche Bezeichnungen, Polemik. Aber für seichte Gemüter sicherlich zu gebrauchen.

Hoffen wir mal nicht das einer Putins Emaisl Leakt wo die toten Urlauber auftauchen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 13:57
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Nun die Truppen für so eine Offensive waren ja Bereit. Man konzentrierte sich aber auf den Proxykrieg weil ein Direktes Eingreifen nicht Stattfand.
Man erfindet eine Offensive, um dann damit mit dem Ausbleiben dieser einen erfundenen Proxykrieg zu begründen?

Und nein, Heise wird nicht Kopp 2.0. Aber recht hast Du: Aus Sicht der NATO-affinen Transatlantik-Journallie sollten kritische Stimmen erstickt werden - oder gleichgeschaltet. Ist ja sonst nicht zum aushalten hier.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 14:09
@ornis
Erfundener Proxykrieg?
Dachte du bist schon soweit das man girkin und seine 300 nicht mehr als lokale Kräfte ansehen muss.oder die ganzen anderen "stars".
Wir erinnern uns : "Ich könnte in zwei Wochen Kiew einnehmen"

Muss wohl ein totaler Spinner gewesen sein der das behauptete um Leute wie breedlove lächerlich zu machen .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 15:05
@jedimindtricks
Wenn ich wollte, könnte ich in zwei Wochen Kiew einnehmen
Was er damit gesagt hat, ist doch klar, wenn er einen Regime-Change wollte, könnte er innerhalb von zwei Wochen in Kiew sein. Aber hat er auch gesagt, daß er das auch will?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 15:18
@ornis

Nein, es ging darum das Russland Starke Truppen im Grenzgebiet konzentriert hatte. Und eben Proxykriege mit Regulären auf der Krim Eingesetzt hat.

Es gab ja 2014 auch direktes Eingreifen durch Artillerie. Danach kamen die Urlauber,die Konvois und die Gegenoffesnsiven bis Minsk 2
ornis schrieb: nein, Heise wird nicht Kopp 2.0. Aber recht hast Du: Aus Sicht der NATO-affinen Transatlantik-Journallie sollten kritische Stimmen erstickt werden - oder gleichgeschaltet. Ist ja sonst nicht zum aushalten hier.
d

KLar wird Heise das, noch etwas mehr und es wird ein richtig klassischer Rechter Blog. Auf dem Weg ist man ja schon.

Und Kritik ist eine Sache, ein bischen billige Polemik ist aber nicht wirklich eine gute Kritik.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

04.07.2016 um 16:10
na den großen aufmacher rund um die gehackten emails hatte wohl RT https://www.rt.com/usa/349213-hacked-emails-breedlove-ukraine/ - also heise kaut das ungeniert einfach nach . hab heise in der all der zeit nicht als seriöse quelle wahrgenommen - läuft auch weit unter meinem radar .
ornis schrieb:Was er damit gesagt hat, ist doch klar, wenn er einen Regime-Change wollte, könnte er innerhalb von zwei Wochen in Kiew sein. Aber hat er auch gesagt, daß er das auch will?
das ist witzig wenn wir mal von ausgehen das faschisten in kiew regieren . sollte ihm ja dran gelegen sein als einer der führenden antifaschisten einen regime change herbei zu führen . du siehst schon - an allen ecken und kanten hakt die ganze russland nummer in der ukraine .
sicher will er das nicht , ist doch das brudervolk lol
die marschieren auch nicht in 2 wochen nach kiew , was ein blödsinn .

haben wir doch in grosny und debaltseve gesehen wie die marschieren .


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden