weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.10.2016 um 16:37
Übrigens der ehemalige leitende SBU General Wovk hält das ganze für eine Inszenierung und glaubt dass Motorola irgendwo hinterm Baikal sitzt.
http://podrobnosti.ua/2138155-ubijstvo-terrorista-motoroly-javljaetsja-instsenirovkoj-general-sbu.html


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.10.2016 um 16:59
@kolobok
@Hape1238


Joo , was halt noch fehlt sind son paar Bildchen von einem verkohlten Aufzug . Habe auf den einschlägigen Kanälen noch nix gefunden , dafür aber ne aktuelle fragestunde mit Manuel ochsenreither ->
, sowas wie der deutsche chefanalytiker zum Thema Ukraine und wahlbeobachter der freien Wahlen im donbass die zur Abspaltung führten .
Fascho ochsenreither bekommt eine halbe Stunde Zeit sich zu Themen zu äussern wie den donbass aber natürlich auch den Angriff auf den UN Konvoi in Syrien .
Man muss das glaub nicht grossartig zusammenfassen , man liest es ja allerweil öfters mal bei allmystery :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.10.2016 um 17:18
Screenshot 2016-10-17-17-12-20

ich wittere eine verschwörung :)

vielleicht braucht man einen account?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.10.2016 um 19:05
@kolobok
Nur ist er auch hier nicht alleine:
https://www.welt.de/politik/ausland/article132448944/Kiews-zweifelhafter-Umgang-mit-der-Wahrheit.html

Hab da noch einiges dazu gefunden...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.10.2016 um 19:41
@Philipp
Philipp schrieb:Nur ist er auch hier nicht alleine:
https://www.welt.de/politik/ausland/article132448944/Kiews-zweifelhafter-Umgang-mit-der-Wahrheit.html
Hab da noch einiges dazu gefunden...
Ja was hast du denn gefunden? Warum der deutsche Journalist nicht einreisen darf? Oder kommt der nächste Themensprung?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.10.2016 um 20:12
@kolobok
Kommt kein "Themensprung", sondern weiter die Kritik an der ukrainischen "Berichterstattung". Wie die ganze Zeit schon.

Zumal das mit dem Freitag sogar du aufgeworfen hattest, ich mir gleich meinen Teil dachte, und das dann weiter als verdächtiges Element verwendete.
Aber da kommt ja auch nichts weiter klärendes von Dir außer Ausflüchte und prätentiöse Seitenhiebe gegen alles was sich irgendwie gegen so eine Vorgehensweise -wie in den Links beschrieben- kritisch äußert. Klassisch sowjetische Machart, wie in Russland eben.

Von wegen die sind ja nicht so schlimm... lies ruhig erstmal den Welt Artikel, und dann kannst du zeigen, was der Freitagreporter tatsächlich angestellt hatte. Aber bitte eine unabhängige Quelle, nicht die ukrainische Version. Die ist aller Wahrscheinlichkeit nach schlicht gelogen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.10.2016 um 20:32
Och, was meinst wie ich müde bin .
Ich seh hier eigentlich nur eine Partei am gamblen,ziemlich dreist sogar .Und dann kommen die Leute und erzählen wie müde Sie sind .
Warum siehst du wieder nur eine Partei, die am zocken ist, aber die ganzen politischen Machenschaften in der Ukraine werden hier geflissentlich überlesen?

Da stand so viel direkt nach dem Maidan in den Medien -als die Russen noch die guten für uns waren- über die ganzen mafiosen Verstrickungen der Mächtigen dort, über Mafiakriege, über übelste gesetzlose Geschäftemacherei bis nach Moskau, über die Ausbeutung der kleinen Leute über die Radikalisierung bestimmter Gruppen, etc. pp..., dass mir echt schleierhaft ist, wie man hier nur einen Gambler sehen kann. Ich sehe Dutzende.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.10.2016 um 20:45
@Philipp
Philipp schrieb:Aber da kommt ja auch nichts weiter klärendes von Dir außer Ausflüchte und prätentiöse Seitenhiebe gegen alles was sich irgendwie gegen so eine Vorgehensweise -wie in den Links beschrieben- kritisch äußert. Klassisch sowjetische Machart, wie in Russland eben.
Neee lass mal. Ich habe nur was dagegen wenn einzelne Sachen unreflektiert aus dem Zusammenhang gerissen werden und dann Halbwahrheiten im Brustton der Überzeugung rausgehauen werden. Wobei der Schuldige natürlich sofort klar ist. Da sehe ich mich schon genötigt ein paar Zusatzinformationen zu liefern.
Philipp schrieb:Von wegen die sind ja nicht so schlimm... lies ruhig erstmal den Welt Artikel, und dann kannst du zeigen, was der Freitagreporter tatsächlich angestellt hatte. Aber bitte eine unabhängige Quelle, nicht die ukrainische Version. Die ist aller Wahrscheinlichkeit nach schlicht gelogen.
Lustig was du für Forderungen stellst. Ich soll dir nicht genehme Quellen einfach ausblenden. Wahrscheinlich sind ukrainische Gesetze auch nicht so wichtig. Ja da fehlen mir dann wirklich die Argumente.
Philipp schrieb:Medien -als die Russen noch die guten für uns waren- über die ganzen mafiosen Verstrickungen der Mächtigen dort, über Mafiakriege, über übelste gesetzlose Geschäftemacherei bis nach Moskau, über die Ausbeutung der kleinen Leute über die Radikalisierung bestimmter Gruppen
Ja was meinst du denn warum die Leute auf dem Maidan standen? Was es bedeutet wenn man sagt man will nach Europa? Warum man heute noch um jede Reform in diesem Land ringt.

Ach übrigens hast du schon mitbekommen, dass Russland gerade Krieg gegen die Ukraine führt?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.10.2016 um 20:58
kolobok schrieb:Ich habe nur was dagegen wenn einzelne Sachen unreflektiert aus dem Zusammenhang gerissen werden und dann Halbwahrheiten im Brustton der Überzeugung rausgehauen werden. Wobei der Schuldige natürlich sofort klar ist. Da sehe ich mich schon genötigt ein paar Zusatzinformationen zu liefern.
Da sind wir schon zu zweit. Interessant auch, dass du nur die "Halbwarheiten" und "Schuldzuweisungen" anprangerst (frage mich auch gerade wo du so eine bei mir gelesen haben willst) und besonders verachtenswert findest, wenn sie diene Seite kritisiert, aber nicht wenn sie woanders stattfindet. Irgendeine Klarstellung gegen die klar aufgezeigte Kiewer-Propaganda hab ich hier auch noch nicht gelesen, dafür aber wie gesagt jede Menge Seitenhiebe gegen mich als Person.
kolobok schrieb:Lustig was du für Forderungen stellst. Ich soll dir nicht genehme Quellen einfach ausblenden. Wahrscheinlich sind ukrainische Gesetze auch nicht so wichtig. Ja da fehlen mir dann wirklich die Argumente.
Ach das ist also schon zum Lachen, wenn man nach unabhängigen Quellen fragt, weil man gezwungenermaßen von Propaganda ausgehen muss? Wahrscheinlich sind ukrainische Gesetze nie wirklich verletzt worden, aber dass da die Argumente ausgehen, kann ich gut verstehen.
kolobok schrieb:Ja was meinst du denn warum die Leute auf dem Maidan standen? Was es bedeutet wenn man sagt man will nach Europa? Warum man heute noch um jede Reform in diesem Land ringt.

Ach übrigens hast du schon mitbekommen, dass Russland gerade Krieg gegen die Ukraine führt?
Mir ist schon klar, warum die Leute auf dem Maidan waren. Die Frage war doch die, wo die ganzen Gambler von vor dem Maidan abgeblieben sind, und willst jetzt was wirklich lustiges lesen? Sie sind alle noch mehr oder weniger da, nur etwas unterschiedlich verteilt. Bis auf den Sündenbock Janukowischt, den sie geschafft haben zu recht zu vertreiben, ist der ganze Rest vor Ort, und zockt einfach weiter sein perfides Spiel. Jetzt halt gegen Moskau statt mit...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.10.2016 um 21:00
@kolobok
Nee, lass mal. Ich weiß, wie der Hase läuft. Unter dem Deckmantel "Ja, die Russen sind schlimm", soll uns hier verklickert werden, das die Ukraine eigentlich viel Schlimmer ist. Und, so zusagen "Selber Schuld".
Übrigens waren die Russen schon lange vor dem Maidan nicht mehr "gut zur Ukraine". Ging sogar über Erpressung durch den Gaspreis. Da gibt es ne lange Liste.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.10.2016 um 21:02
@Hape1238
Darum gehts nicht. Die Russen sind schlimm, und die Ukrainer auch. Eine Besserung sehe bis jetzt für beide nicht, sondern ständig nur Ausflüchte und Schuldzuweisungen gen die anderen. So wird kein Frieden draus, fürchte ich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.10.2016 um 21:06
@Philipp
Philipp schrieb:Ach das ist also schon zum Lachen, wenn man nach unabhängigen Quellen fragt, weil man gezwungenermaßen von Propaganda ausgehen muss? Wahrscheinlich sind ukrainische Gesetze nie wirklich verletzt worden, aber dass da die Argumente ausgehen, kann ich gut verstehen.
Ich hatte ja immer noch die Hoffnung, dass du mal selbst anfängst zu denken. Hinweise habe ich dir genug gegeben. Im einfachsten Fall muss man doch nur gucken wer, wann von wo berichtet hat.Wie er da hingekommen ist. Dann schaut man sich die aktuelle Gesetzgebung der Ukraine an.
Aber all das würde jetzt hier zu weit führen und stand ja auch schon im Freitag, den du ja liest


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.10.2016 um 21:08
@kolobok
Ich werde weiter darüber nachdenken. Vllt kommt mir noch die erhellende Idee. Bis dahin viel Glück für die Ukraine. Sie kann es brauchen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.10.2016 um 21:33
@Hape1238
Hape1238 schrieb:Nee, lass mal. Ich weiß, wie der Hase läuft. Unter dem Deckmantel "Ja, die Russen sind schlimm", soll uns hier verklickert werden, das die Ukraine eigentlich viel Schlimmer ist. Und, so zusagen "Selber Schuld".
Hast ja Recht
Aber mich ärgert immer dieses mit dem Fingerzeigen. Das Land hat solche gewaltigen Probleme zu stemmen und soll dabei auch noch eine ganze Gesellschaft modernisieren. Aber bitte alles schön perfekt demokratisch, so wie wir es im "sicheren Westen" gewohnt sind. Bei jedem aufgedeckten großen Korruptionsfall wird ja ersteinmal geklagt bis die Schwarte kracht. Zur Zeit gibt es ein Problem mit Richtern. Die alten, korrupten versucht man los zu werden, neue gibt es aber nicht in ausreichender Anzahl.
Irgendwie war die Wiedervereinigung ein Klacks dagegen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.10.2016 um 21:39
@kolobok
kolobok schrieb:Irgendwie war die Wiedervereinigung ein Klacks dagegen.
Sehe ich auch so.
Und das bei einem Land, was sich faktisch im Kriegszustand befindet.
Dafür haben sie schon viel gestemmt, Respekt. Kein Russe wagt sich jetzt noch so einfach vorwärts.
Leider ist das noch zu wenig, um der Ukraine finanziell voll unter die Arme zu greifen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.10.2016 um 12:44
@kolobok
worüber du und @Philipp gesprochen habt, der Einreiseverbot für Journalisten gibt es ja nicht nur für die, z.B. für Schauspieler und Musiker gibt es auch Einreiseverbote.
http://vesti-ukr.com/kultura/129374-minkult-nazval-imena-83-chelovek-kotorym-zaprewen-vezd-v-ukrainu
1. Айгумов Айгум Ельдарович

2. Батуріна Олена Миколаївна

3. Безруков Сергій Віталійович

4. Бєлоцерковська Катерина Іванівна

5. Бистрицька Еліна Авраамівна

6. Бльоданс Евеліна Вісвальдівна

7. Богачова Ірина Петрівна

8. Бондарчук Наталія Сергіївна

9. Бондарчук Федір Сергійович

10. Бородай Олександр Юрійович

11. Бортко Володимир Володимирович

12. Боярський Михайло Сергійович

13. Бурляєв Микола Петрович

14. Варлей Наталія Володимирівна

15. Газманов Олег Михайлович

16. Гальцев Юрій Миколайович

17. Гафт Валентин Йосипович

18. Гергіїв Валерій Абисалович

19. Гостюхін Володимир Васильович

20. Грачевський Борис Юрійович

21. Дерст Фред

22. Депардьє Жерар

23.Зайцев Андрій Миколайович

24. Зайцева Надія Андріївна

25. Інін Аркадій Якович

26. Кара Юрій Вікторович

27. Карпов Сава Валерійович

28. Клебанов Ігор Семенович

29. Клюєв Борис Володимирович

30. Кобзон Йосиф Давидович

31. Коваленко Андрій Олексійович

32. Кокшаров Дмитро Михайлович

33. Кочетков Олексій Володимирович

34. Кучеренко Володимир Олександрович

35. Лаврентьєв Клім Анатолійович

36. Лановий Василь Семенович

37. Лебединський Віктор Вікторович

38. Лепсверідзе Григорій Вікторович

39. Лещенко Лев Валер’янович

40. Ліванов Аристарх Євгенійович

41. Лужина Лариса Анатоліївна

42. Лунгін Павло Семенович

43. Марчуков Андрій Владиславович

44. Маховиков Сергій Анатолійович

45. Махров Олексій Михайлович

46. Мельнікова Анастасія Рюріковна

47. Михайлов Олександр Якович

48. Мілованов Леонід Петрович

49. Міхал Павінські

50. Моріхіро Івата

51. Мунібаєв Руслан Рушанович

52. Назаров Юрій Володимирович

53. Нагібін Денис Олегович

54. Нестеренко Василь Ігоревич

55. Назмутдинов Булат Венерович

56. Охлобистін Іван Іванович

57. Олійник Олексій Олексійович

58. П’єха Станіслав Пятрасович

59. Палей Андрій Єдуардович

60. Паталах Артур Михайлович

61. Пєнкін Сергій Михайлович

62. Перфілова Валерія Юріївна

63. Петров Юрій Олексійович

64. Поляков Юрій Михайлович

65. Порєченков Михайло Євгенович

66. Пригожин Йосиф Ігорович

67. Расторгуєв Микола В’ячеславович

68. Розенбаум Олександр Якович

69. Рой Джонс (молодший)

70. Самойлов Вадим Рудольфович

71. Смирнов Олександр Олександрович

72. Стариков Микола Вікторович

73. Стеблов Євген Юрійович

74. Табаков Олег Павлович

75. Тализіна Валентина Іларіонівна

76. Тамбіянц Юліан Григорович

77. Теличкіна Валентина Іванівна

78. Федоров Євген Олексійович

79. Хазін Михайло Леонідович

80. Харатьян Дмитро Вадимович

81. Холмогоров Єгор Станіславович

82. Чичеріна Юлія Дмитрівна

83. Шахназаров Карен Георгійович
Übersetzung
1. Ayhumov Ayhum Eldarovych

2. Elena Baturina

3. Sergey Bezrukov

4. Byelotserkovska Katerina

5. Elina Bystritskaya

6. Blodans Evelyn Visvaldivna

7. Bogachova Irina

8. Natalia Bondarchuk

9. Fedor Bondarchuk

10. Alexander Borodai

11. Vladimir Bortko

12. Mikhail Boyarsky

13. Burlyayev Nikolai

14. Natalya Varley

15. Oleg Gazmanov

16. Yuri Galtsev

17. Valentin Gaft

18. Herhiyiv Valery Abysalovych

19. Vladimir Gostyukhin

20. Hrachevskyy Boris Y.

21. Fred Durst

22. Depardieu Gerard

23.Zaytsev Andrei

24. Nadezhda Zaitseva

25. Arkady Yining Y.

26. Yuri Kara

27. V. Karpov Sava

28. Igor Klebanov S.

29. Boris Klyuyev

30. Joseph Davidovich Kobzon

31. Andrei Kovalenko O.

32. Dmitry Koksharov

33. Kochetkov Alexey

34. Vladimir Kucherenko

35. Lawrentjew Klim Anatolievich

36. vasili Lanovoy

37. Lebedinsky Victor

38. Lepsveridze Gregory V.

39. Lev Leshchenko Valer'yanovych

40. Aristarch Livanov Yevheniyovych

41. Luschin Larisa A.

42. Pavel Lungin

43. Marchukov Andrew V.

44. Sergey Makhovikov

45. Terry Alexis

46. ​​Anastasia Melnikova Ryurikovna

47. Mikhailov Alexander Y.

48. Milovanov Leonid Petrovich

49. Michal Pavinski

50. Morihiro Iwata

51. Ruslan Munibayev Rushanovych

52. Nazarov Yuri

53. Nagibin Dennis O.

54. Wassili Nesterenko I.

55. Nazmutdynov Bulat Venerovych

56. Ivan Okhlobystin

57. Oleksiy Oliynyk

58. Peha Stanislav Pyatrasovych

59. Andrew Paley Yeduardovych

60. Pathologisch Arthur M.

61. Sergey Penkin

62. Perfilova Valery Y.

63. Yuri Petrov

64. Yuri Polyakov

65. Poryechenkov Mikhail Evgenievich

66. Joseph Prigogine I.

67. Rastorguev Nikolai V.

68. Alexander Rosenbaum Y.

69. Roy Jones (Jr.)

70. Vadim Samoilov R.

71. Alexander Smirnov

72. Nikolai Starikov

73. Evgeniy Steblov

74. Oleg Tabakov

75. Talyzina Valentine Illarionovna

76. Tambiyants Julian G.

77. Telychkina Valentina

78. Evgeny Fedorov O.

79. Khazin Mikhail Leonidovich

80. Haratyan Dmitry V.

81. Kholmogorova Yegor S.

82. Chicherina Julia D.

83. Karen Shakhnazarov
Fred Durst steht auch auf der Liste :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.10.2016 um 16:08
Du weißt schon, wer in diesem Konflikt der Agressor ist, oder ?
Die Frage ist, wie setzt sich die Ukraine zur Wehr ? Macht sie es so wie der Westen, und lässt der Hetze freien Lauf ?
Oder macht sie das, was am einfachsten ist, sie sperrt die Leute aus. Ist nicht die feine demokratische Art, aber fällt für mich unter Notwehr.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.10.2016 um 17:40
@Hape1238
Auch zu der endgültigen Frage nach dem "Agressor" gibt es verschiedene Ansichten, wenn ich das mal kurz einwerfen darf.

https://www.freitag.de/autoren/lutz-herden/dreht-den-geldhahn-zu
Wenn es für die Regierung von Präsident Petro Poroschenko eine Lebensversicherung gibt, dann ist es der Krieg im Osten. Solange der tobt, kann sie sich zum Opfer einer russischen Intervention erklären. Oder einer „sowjetischen Aggression“, wie es Premier Arsenij Jazenjuk kürzlich entfuhr. Ein Freud’scher Versprecher – er lud dazu ein, der Gedankenwelt eines Spitzenpolitikers in Kiew einen Blick zu gönnen, der Russlands Staatschef Putin als „Drogensüchtigen“ schmäht.

Allerdings könnten weder die ukrainische Armee noch die mit ihr verbündeten Freischärler länger durchhalten, wären sie vom ukrainischen Staat abhängig. Der ist bankrott und ökonomisch ausgelaugt. Im Vorjahr fiel das Bruttoinlandsprodukt um 15 Prozent, so dass die Devisenreserven auf knapp zehn Milliarden Dollar schrumpften, im Gegenzug die Staatsschulden bei 70 Prozent des Bruttoinlandsproduktes ankamen. Ein solches Desaster lässt sich nur mit dem Verweis auf eine Kriegswirtschaft rechtfertigen. Woraus folgt, einen Krieg fortzusetzen, den man sich zwar nicht leisten kann, aber braucht, um daraus Legitimation zu schöpfen und politisch zu überleben. Bliebe die Frage, wer dieses Kalkül duldet, weil finanziert. ...
Heißt jetzt natürlich auch wieder nicht, dass es die russische Vorgehensweise hier irgendwie rechtfertigt, gewährt aber natürlich auch einen tieferen Einblick, und lässt erneut an der Redlichkeit der Kiewer arg zweifeln. Insbesondere wenn man sich immer wieder vor Augen führt, dass allen Informationen zur Folge offenbar die Mafia in der Regierung mit bestimmt.
Doppelt arme Ukraine kann man da nur sagen, wenn sie sowohl von innen wie von außen so ausgequetscht wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.10.2016 um 18:40
@Philipp
Ach ? Dann ist wohl die Ukraine in Russland enmarschiert ?
Hab ich was verpasst ?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.10.2016 um 18:45
@Hape1238
Von einem Einmarsch kann da nun beidseitig keine Rede sein. Vielmehr sieht es eher danach aus, dass die Russen die Radikalen im Donbas pampern, während Kiew gar nicht so unglücklich über den Konflikt zu sein scheint.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden