weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.773 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2016 um 20:40
@Chavez
Das Interview wurde im Sommer 2014 gefüht als heftige Kämpfe mit den Separatisten herrschten.
Die eine Frau deutet an, ihr Mann kämpft bei den Separatisten.

Sie kämpfen also gegen die ukrainsche Armee und gleichzeitig erwarten sie Sozialleistungen von der Ukraine?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2016 um 20:47
@parabol
also soll man die Frau und Kinder abschieben? noch mal das sind ukrainische Staatsbürger. Sippenhaft ist wieder in?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2016 um 20:55
@parabol
Übrigens die Journalisten am Anfang und auch sie am Ende sprechen über alle und nicht nur über diese eine Frau .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2016 um 20:57
@Chavez
kolobok schrieb:Interpol hört auf zu ermitteln
Interpol ermittelt nicht. Vielleicht einfach mal nachschauen was Interpol so macht und welches Verhältnis sie zu politisch motivierten Straftaten machen.
Chavez schrieb:hier mal die Tass, wo du im KP artikel auch darauf verwiesen wirst.
http://tass.ru/mezhdunarodnaya-panorama/3435782
hier wird die ganze Rede von Merkel durchgekaut.
Lächerlich, schau dir einfach die Rede von Merkel an und erkenne den Unterschied zu der kastrierten TASS-Meldung
https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Regierungserklaerung/2016/2016-07-07-regierungserklaerung.html
Chavez schrieb:Inhaltsangabe: Die sendung Absatz hetzt gegen Flüchtlinge aus dem Donbass und sagen bereits am anfang der Sendung man darf die Flüchtlinge nicht bemitleiden.
Nein das wird nicht gesagt! Da heißt es, dass man Flüchtlinge zeigen wird, wo man sich fragt ob man mit denen Mitleid haben sollte. Übrigens kenne ich solche Fälle auch aus dem privaten Umfeld. Es soll doch tatsächlich Fälle geben wo junge Familien aus Donezk zu ihren Eltern nach Kiew geflohen sind. Diese nehmen die jungen Leute natürlich auf und beherbergen sie auch für lange Zeit. Das schützt sie aber nicht davor vom angeheirateten Teil aus Donezk auch mal als Faschisten bezeichnet zu werden. Also ist die Reportage, die ja nu auch schon über zwei Jahre alt ist, voll aus dem Leben gegriffen.
Chavez schrieb:Du kannst glauben was du willst, wir haben in Deutschland Religionsfreiheit.
Mit dem glauben wollte ich es noch nett formulieren und einfach mal an deine Erziehung aus Kinderzeiten appellieren. Scheint ja aber nichts gebracht zu haben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2016 um 21:04
Chavez schrieb:also soll man die Frau und Kinder abschieben?
Zum einen: aus der Ukraine wurde niemand wegen seiner politischen Absichten abgeschoben


Zum anderen: man darf sich wohl über ukrainische Separatisten wundern, die der Meinung sind, dass die Ukraine jetzt von Nazis regiert wird und die Ukraine ein Genozid an den Prorussen vorbereitet - und gleichzeitig erwarten diese Separatisten, dass die Ukraine ihnen sozialleistungen und Renten zahlt


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2016 um 21:04
@Chavez
Es wird ja hier generell für gut gefunden, das weder Renten noch Versicherungsleistungen in die Ostukraine überwiesen werden. Lehrer werden auch nicht bezahlt, beamte ebenfalls nicht. Ein toller fürsorgender Staat und hier etliche blinde, die das noch goutieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2016 um 21:16
@Chavez
Chavez schrieb:Wegen der Verfassung bin ich mir da nicht so sicher, hast du da einen Link, ich hab so was nicht gelesen, kann natürlich sein dass ich das verpasst hab.
Na guck doch mal nach wie aus der parlamentarisch-präsidialen Ukraine unter Janukovitsch wieder eine präsidiale-parlamentarische Regierung wurde.
nickellodeon schrieb:Es wird ja hier generell für gut gefunden, das weder Renten noch Versicherungsleistungen in die Ostukraine überwiesen werden
Wie wäre denn dein Vorschlag das zu machen, damit es auch bei den Leuten vor Ort ankommt? Renten werden auch in der Ukraine nicht von einem großen Geldberg abgehoben sondern aus laufenden Einnahmen des Staates beglichen. Welche Einnahmen stehen denn der Ukraine gerade aus Donezk und Lugansk zur Verfügung?
Scheinbar hat da niemand drüber nachgedacht, als man russischen Panzern zujubelte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2016 um 21:29
kolobok schrieb:Lächerlich, schau dir einfach die Rede von Merkel an und erkenne den Unterschied zu der kastrierten
Die tass ist nicht der Pressedienst von Merkel das ist eine Nachrichtenagentur was passt dir denn nicht von dem tass Artikel, im Artikel wird erwähnt was merkel gesagt hat dass Sicherheit in Europa nur mit Russland möglich ist und genauso wieder die Kritik Merkels an Russland erwähnt was passt hier nicht? Willst du mir jetzt erzählen dass deutsche Nachrichtenagenturen wenn Putin eine Rede hält die ganze Rede ausdrucken oder was?
kolobok schrieb:Nein das wird nicht gesagt! Da heißt es, dass man Flüchtlinge zeigen wird, wo man sich fragt ob man mit denen Mitleid haben sollte. Übrigens kenne ich solche Fälle auch aus dem privaten Umfeld. Es soll doch tatsächlich Fälle geben wo junge Familien aus Donezk zu ihren Eltern nach Kiew geflohen sind. Diese nehmen die jungen Leute natürlich auf und beherbergen sie auch für lange Zeit. Das schützt sie aber nicht davor vom angeheirateten Teil aus Donezk auch mal als Faschisten bezeichnet zu werden. Also ist die Reportage, die ja nu auch schon über zwei Jahre alt ist, voll aus dem Leben gegriffen.
Die haben bestimmt ein anderes Wort benutzt als BV Faschisten ich denke eher an banderawtzy. Warum sagen die sowas bloss? Weil man in der UA in letzter Zeit egal wo man in schaut ein Denkmal für den nazi Kollaborateur hin stellt? Heute hat man in Kiew eine Straße nach ihm umbenannt.
parabol schrieb:Zum einen: aus der Ukraine wurde niemand wegen seiner politischen Absichten abgeschoben
Sind nur einige geflohen, wurden ermordet oder sitzen im Knast .
parabol schrieb:Zum anderen: man darf sich wohl über ukrainische Separatisten wundern, die der Meinung sind, dass die Ukraine jetzt von Nazis regiert wird und die Ukraine ein Genozid an den Prorussen vorbereitet - und gleichzeitig erwarten diese Separatisten, dass die Ukraine ihnen sozialleistungen und Renten zahlt
Das Problem ist, das die Leute vom donbass sagen das die UA auf sie schießt darum geht's doch, die sagen nicht die Separatisten beschießen sich selbst sondern die UA Armee . Das sie nicht mehr an UA glaubt ist ihr nicht zu verübeln. Ich hatte noch Verwandte in Donezk, die sind aber nach RF ausgewandert und haben da auch die Staatsbürgerschaft beantragt usw, das traurige ist aber wir haben
Auch Verwandte in dnepropetrowsk und die können mit einander überhaupt nicht mehr reden.
kolobok schrieb:Na guck doch mal nach wie aus der parlamentarisch-präsidialen Ukraine unter Janukovitsch wieder eine präsidiale-parlamentarische Regierung wurde
Daran kann ich mich erinnern, damald hieß es vom Gericht das hat das Verfassungsgericht entschieden das es da ungeregelheiten gab und die neue Verfassng mit Verstößen angenommen worden ist und somit ungültig


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2016 um 21:50
@Chavez
Chavez schrieb:was passt hier nicht?
Reihenfolge, Begründungen, Umfang der Aussagen zu den einzelnen Aussagen ... damit kann man schon Aussagen verändern. Außerdem wer ist schon Tass? Guck dir einfach mal an, was von der Aussage bei den großen Medien Kommersant, KP, MK angekommen ist?
Chavez schrieb:Die haben bestimmt ein anderes Wort benutzt als BV Faschisten ich denke eher an banderawtzy.
Klar, du warst bestimmt auch hier dabei.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2016 um 21:58
Chavez schrieb: Problem ist, das die Leute vom donbass sagen das die UA auf sie schießt darum geht's doch, die sagen nicht die Separatisten beschießen sich selbst sondern die UA Armee
Was die leute alles sagen ...,bei Anna tv , News Front und novorossiya tv.

Derweil müssen wir von ausgehen das *die sepas* platzpatronen benutzen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2016 um 15:50
allright , ein beitrag von @thentirim wurde gelöscht der die belagerung von osze fahrzeugen durch zivilisten zeigt .
als kleine randnotiz zu dem vorfall sollte man vielleicht dazu erwähnen das horlivka kriegsgebiet ist . 152 mm artillerie , gradwerfer , wie du es brauchst .
die leute bekommen ja beim ersten aus russland oder novorossiya tv gezeigt wer der schuldige ist und die leute suchen ein ventil , weil sie meiner meinung nach denken die osze wäre sowas wie eine friedensmission oder auch friedensgarant .
also in gewisserweise verständniss , die rebellen kümmern sich ja in dem sinn nicht um diese leute .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.07.2016 um 16:47
Orchestrated farce: Marshalled, encouraged & filmed by “DPR” members, people prevented monitors working in Horlivka
https://twitter.com/OSCE_SMM/status/753904716220891137


instrumentiere farce ... arrangiert , angespornt und gefilmt von DPR " rebellen" .
würd mal sagen das ist ein eindeutiges statement von der osce zum vorfall.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.07.2016 um 17:49
@jedimindtricks
So sieht also "Volkes Zorn" aus. Kennen wir schon. Angekarrte Demonstranten, die für ein paar Rubel die Stimme Volkes spielen.
Passt zu den "Wahlen", die durch "örtliche Gemüsehändler" unterstützt wurden.
Passt alles zusammen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.07.2016 um 19:53
@Hape1238

Die lpr steigt wohl auch wieder ins Geschäft ein

CnZm831WAAAU9pc
hab mir Grad mal die heutige pk angeguckt.
Hab so das Gefühl hug hat auch schön langsam kein Bock mehr .hatte richtig Hals. Gehen offenbar Gerüchte rum beim waffenabzug läuft alles nach Plan ... lol



also wir reden da von über 1000 wafferuheverletzungen an gewissen tagen .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.07.2016 um 21:25
@jedimindtricks
Ja, ich habs gelesen.
Bin gespannt, wie lange das Schmierentheater noch läuft. Irgendwann muß doch auch der letzte Idiot begriffen haben, das Minsk II tot ist. Und zwar Mausetot. Und die Verursacher sitzen in Moskau. Wir haben nun schon 2 Jahre Krieg in der Ostukraine.
Hier ein interessanter Artikel von einem Interview mit Ex Sicherheitsberater Brzezinski
http://www.spiegel.de/politik/ausland/interview-mit-brzezinski-usa-russland-im-kalten-krieg-a-1040744.html#spRedirectedF...
Er bietet auch eine Lösung an, die mich allerdings nicht überzeugt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2016 um 13:45
oha @Hape1238
ich will gar net wissen wieviele sätze aus dem interview weggefallen sind , sieht mir stark dezimiert aus .
nunja , er weiss halt was phase ist . defensivwaffen macht kein sinn - wir haben eine situation wo eigentlich waffen abgezogen werden sollten und defensiv scheint die UA armee ganz gut eingestellt mittlerweile .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.07.2016 um 14:44
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:ich will gar net wissen wieviele sätze aus dem interview weggefallen sind , sieht mir stark dezimiert aus .
Das Interview ging sicherlich nicht nur ne Minute...
Das Problem ist, das, so wie es jetzt ist, Russlandlike ist. Genau das wollte Russland, wenn nicht weiterer Landgewinn möglich ist. Und der scheint unmöglich geworden zu sein, ohne das Russland die Hosen runterlassen müsste. Wenn nichts passiert, auf diplomatischen Wege, dann stehen sich die noch in 10 Jahren so gegenüber.
Darum geht es.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2016 um 10:18
Warum berichtet da in Deutschland niemand drüber?


https://birdflu666.wordpress.com/2016/07/14/orthodox-christians-in-the-ukraine-begin-huge-march-for-peace/

Der „Kreuzzug für Frieden im Donbass“ setzt unaufhaltsam seinen Sternmarsch nach Kiew aus 3 Richtungen fort. Und er wächst weiter. Der Rechte Sektor und Swoboda tauchen überall am Wegesrand auf, provozieren und zeigen Waffen. Sie wagen es aber nicht, die Menschen anzugreifen. Doch der Zug zieht singend und betend unbeirrt weiter. Niemand läßt sich auf Provokationen ein, die Beleidigungen werden nicht einmal beantwortet. Es sind einfach zu viele Menschen, die in einem Heerwurm bis zum Horizont durch’s Land ziehen. Die Faschos sind nur stark, wenn sie in der Überzahl sind. Die Polizei (die Polizisten wurde Anfang des Jahres von der Kiewer Regierung komplett ausgewechselt und durch „Linientreue“ ersetzt), wagt ebenfalls nicht, einzuschreiten. Sie stehen alle mehr oder weniger hilflos beiseite vor dieser machtvollen Präsentation des Volkes, das einfach nur für Frieden und Liebe singt und betet.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2016 um 10:29
LoL
Gebt mal kreuzzug für frieden im donbass bei Google ein .


Alles klar . Niki Vogt ist ja auch eher durch bewuSSt tv bekannt , jo Konrad und Co. Also alles Antifaschisten chrchr.
Aber geil die orthodoxische Kirche vor den Karren zu spannen .


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2016 um 10:41
@SimpleSimon
LoL
Ja, ja. Da reden wir drüber, wenn irgendwer in Kiew ankommt.
Niemand kann einem scharfe Bilder präsentieren, und von Provokationen mit Waffen schon garnicht.
Zeig mal, die "hilflosen Faschos"....
Vor zwei Tagen hieß es:
Die „Kreuzzüge für den Frieden“ wachsen stündlich an
LoL
Da müssen ja jetzt Millionen unterwegs sein.


melden
223 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden