weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.832 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 06:31
kolobok schrieb:Ach der Lutz Herden. Ist das der, der schon als Sprecher der Aktuellen Kamera in der DDR mit seinen politischen Aussagen so ziemlich daneben lag?
Möglich, hab da jetzt gar nicht drauf geachtet, weil ad hominem sowieso keine Argumente sind. Wirft jetzt meine Ansicht also nicht gleich über den Haufen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 07:16
@Chavez
Chavez schrieb:30. Joseph Davidovich Kobzon
weiß ich das er Medikamente nach Donezk organisiert hat
Ach das ist aber lieb von ihm. Ja es gibt ja auch Videos davon, wie er sich so Sorgen macht, ob seine Medikamente ankommen. Besonders ist mir in Erinnerung geblieben, wie er den schwer verletzten Panzersoldaten der russischen Armee im Donerzker Krankenhaus besucht hat.
Ja und als Künstler und Abgeordneter der Duma hat er ja auch oft Gelegenheit über die neofaschistische Junta zu hetzen. Damit meine ich jetzt nicht Sachartschenko und Co., vor denen er so gerne auftritt.
Aber möglicher Weise ist auch alles viel banaler. Als Ausländer hat er die Einreisebestimmungen der Ukraine verletzt. Und da waren wir uns doch letztens einig, dass man die Gesetze eines Landes einzuhalten hat, oder gilt das jetzt nicht mehr?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 07:39
@Philipp
Philipp schrieb:weil ad hominem sowieso keine Argumente sind
Ich bleibe da lieber bei dem guten alten Sprichwort:"Wer einmal lügt ..."
Vor allem weil der gute Mann, den du da zitierst immer nur einseitig seine Glaskugel hervorholt um die Welt zu erklären.
Genau so gut kann ich auch orakeln. Was wäre denn, wenn die EU die Ukraine nicht finanziell unterstützen würde. Wäre da der Krieg zu Ende, wie du mir erzählen willst? Die Annahme wage ich zu bezweifeln. Meine Glaskugel sagt mir, dass es dann zu einer weiteren Radikalisierung in der Ukraine gekommen wäre. Heute wären Leute wie die Typen von der Svoboda an der Macht, es würde Kriegsrecht im gesamten Land herrschen um alle Reserven für einen brutalen Krieg zu mobilisieren. Möglicher Weise hätte dann Russland viel unverblümter eingegriffen und man würde heute direkt an der Grenze zur EU in den Karpaten einen grausamen Partisanenkrieg gegen russische Besatzer haben, wie schon einmal nach dem Zweiten Weltkrieg.
Aber um das beurteilen zu können, fehlt mir die politische Bildung. Ich kann nicht sicher sagen, ob irgendwann mal ein Krieg wegen Geldmangel ausgefallen ist. Wenn ich mir Afrika anschaue, würde ich eher zu "nein" tendieren. Wegen dieser meiner Inkompetenz schreibe ich darüber auch keine Artikel in irgendwelchen Zeitungen. Aber mein gesunder Menschenverstand lässt mich doch bei einem solchen Artikel wie du ihn zitiert hast, immer nur den Kopf schütteln. Aber er bedient ja beim Freitag eine dankbare Leserschaft.

Ach ja und noch was. Ich bin da auch eher einfach gestrickt. Wenn einfach so jemandem was weggenommen wird oder er überfallen wird, dann bin ich solidarisch mit dem Opfer und überlege nicht wie ich persönlich besser mit dem Schläger auskomme.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 07:42
@kolobok
Na das sind doch mal Ansichten mit denen ich schon eher was anfangen kann, und die rücken mein Bild tatsächlich etwas mehr zurecht. Danke für den Beitrag, ich denke darüber nach.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 07:49
kolobok schrieb:Ach ja und noch was. Ich bin da auch eher einfach gestrickt. Wenn einfach so jemandem was weggenommen wird oder er überfallen wird, dann bin ich solidarisch mit dem Opfer und überlege nicht wie ich persönlich besser mit dem Schläger auskomme.
Zu dem Edit:

Diese Analogie greift mir auch hier etwas daneben, weil mir einfach die Einseitigkeit darin nicht ins Gesamtbild zu passen scheint. Die Indizien zeichnen hier einen etwas komplexeren Sachverhalt, und ich bin nun mal ein Freund von "zwar so einfach wie möglich, aber so ausführlich wie nötig". Nicht dass da aus versehen wichtige Informationen wegrasiert werden.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 08:05
kolobok schrieb:Aber er bedient ja beim Freitag eine dankbare Leserschaft.
Im übrigen stehen solche Sachen nicht nur im Freitag. Jede Zeitung, die sich eher für Humanität und gegen jede Art von national-konservativen Auswüchsen positioniert, berichtet ähnliches.
Wenn das jetzt schon ein Makel ist, dass mich sowas hellhörig werden lässt, dann will ich nicht perfekt sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 08:07
@Philipp
Philipp schrieb:Jede Zeitung, die sich eher für Humanität und gegen jede Art von national-konservativen Auswüchsen positioniert, berichtet ähnliches
Glaub ich nicht.
Oder heißt das etwa, das alle anderen Zeitungen Antihuman und Nationalkonservativ sind ?
Bring doch mal Beispiele. Dann sag ich Dir, wer was was ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 09:00
Heute schwebt Putin ja in Berlin ein .
Wir erkennen die gleichen Muster vor Verhandlungen. Putins Terroristen in der Ukraine drehen komplett durch und feuern was das Zeug hält -super zu beobachten östlich von mariupol .
Klar , man will Druck erzeugen ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 09:14
@jedimindtricks
Ach, das geht doch wieder aus wie das Hornberger Schießen. Minsk II, alle verpflichten sich, bla, bla, bla....
Allerdings werden Merkel und Hollande dem Herrn Kriegsverbrecher Putin einige Takte Klartext vermitteln, da bin ich mir sicher. Putin wird sich unbeeindruckt geben und das wars. Ansonsten:
The same procedure as last year.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 09:27
Hape1238 schrieb:Glaub ich nicht.
Na macht ja nichts.
Hape1238 schrieb:Oder heißt das etwa, das alle anderen Zeitungen Antihuman und Nationalkonservativ sind ?
Bring doch mal Beispiele. Dann sag ich Dir, wer was was ist.
Das heißt es nicht, und Beispiele stehen hier schon zu genüge im Thread, hab ich vorhin beim überfliegen gesehen. Jede Menge Artikel von Le Mond, der Zeit, dem Guardian, dem Observer und einigen mehr, die alle zumindest in ähnliche Kerben schlagen, von wegen "Der unerfreuliche Ausgang des Maidan war das Werk der Elite und der Radikalen, die von den ganzen Unruhen stark profitieren"

Gib das einfach hier in die Sufu ein, und guck dir in etwa das erste Jahr nach dem Maidan an.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 09:28
@Philipp
Philipp schrieb:Im übrigen stehen solche Sachen nicht nur im Freitag. Jede Zeitung, die sich eher für Humanität und gegen jede Art von national-konservativen Auswüchsen positioniert, berichtet ähnliches.
Lustig, wie du ohne konkret zu werden schon eine Wertung abgibst.
Ich würde mich deshalb der Frage von @Hape1238 anschließen.

Übrigens mag ich die Medien am liebsten, die ein möglichst vollständiges Bild der Ereignisse aufzeichnen, von Journalisten, die ihr Handwerk verstehen. Wobei ich volles Verständnis dafür habe, dass Journalisten auch nur Menschen sind.
Allerdings ist man da bei den "neuen" Medien nicht besonders gut aufgehoben. Da ist es doch eher schick, "dagegen" zu sein. Außerdem ist man sehr vergesslich, wenn man dort von den guten alten Zeiten von Brandt und Schmidt schwärmt. Auf jede Bemerkung die nicht ins Konzept passt gibt es nur zu hören: "Willst du etwa Krieg?". Als ob es da nicht noch andere Varianten gäbe.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 09:30
kolobok schrieb:Lustig, wie du ohne konkret zu werden schon eine Wertung abgibst.
Lustig, was dich alles so amüsiert. Ansonsten gilt die Empfehlung von Oben auch für dich.

Welche Wertung meinst du jetzt eigentlich konkret?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 09:33
@Hape1238
Hape1238 schrieb:The same procedure as last year.
In den ukrainischen Medien werden zumindesten die Hoffnungen der ukrainischen Seite vermittelt. Man wäre ja schon mal zufrieden wenn man sich auf eine Reihenfolge der Erfüllung der Minsker Vereinbarungen einigen könnte. Kurz gesagt, Wahlen ja, aber erst wenn die Sicherheit für alle Beteiligten garantiert ist.
Wir werden sehen.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 09:36
kolobok schrieb:Kurz gesagt, Wahlen ja, aber erst wenn die Sicherheit für alle Beteiligten garantiert ist.
Das klingt doch zumindest schon mal wie ein Lösungsansatz, oder? Bin selbst mal gespannt, was heute dabei rum kommt. Hoffen wir auf ein Zusammenrücken in den wichtigen Fragen, so dass wenigstens die Kämpfe aufhören.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 09:38
@kolobok
Darauf können sich Terroristen nicht einlassen. Freie Wahlen unter Aufsicht der OSZE; Wer soll die Typen wählen ?
Kannste abhaken.
Freier Zugang der OSZE zur Grenze zu Russland ?
Niemals.
Abzug der schweren Waffen ? Kontrolle der OSZE ?
Vergiss es.
Der oberste Terrorbekämpfer Putin wird schon auf seine Terroristen aufpassen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 09:40
@Philipp
Philipp schrieb:Das klingt doch zumindest schon mal wie ein Lösungsansatz, oder?
Das Verständnis von "Sicher" wird sehr unterschiedlich sein.
Der normale Menschenverstand sagt, sicher ist wenn es keine russischen bewaffneten Kräfte in den besetzten Gebieten gibt. Dazu muss die Grenze zu sein usw.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 09:45
kolobok schrieb:Ach das ist aber lieb von ihm. Ja es gibt ja auch Videos davon, wie er sich so Sorgen macht, ob seine Medikamente ankommen. Besonders ist mir in Erinnerung geblieben, wie er den schwer verletzten Panzersoldaten der russischen Armee im Donerzker Krankenhaus besucht hat.
Ja und als Künstler und Abgeordneter der Duma hat er ja auch oft Gelegenheit über die neofaschistische Junta zu hetzen. Damit meine ich jetzt nicht Sachartschenko und Co., vor denen er so gerne auftritt.
Aber möglicher Weise ist auch alles viel banaler. Als Ausländer hat er die Einreisebestimmungen der Ukraine verletzt. Und da waren wir uns doch letztens einig, dass man die Gesetze eines Landes einzuhalten hat, oder gilt das jetzt nicht mehr?
Du super Experte zwischen RF und UA gilt das GUS Abkommen ist so was wie in der EU, Visafreierverkehr. Und jetzt such fleißiges Kerlchen was die anderen 80 getan haben. Ich bin aber dein Meinung das die UA endlich aus den GUS Abkommen aussteigen muss, Visa einführen und direkte Geldüberweisungen kappen, Wirtschaftsbeziehungen komplett einstellen und Diplomatische Beziehungen auch, die Schweiz kann ja alles für de jeweiligen Staat erledigen. Man ist ja schließlich im Krieg.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 09:58
@Chavez
Chavez schrieb:Du super Experte zwischen RF und UA gilt das GUS Abkommen ist so was wie in der EU, Visafreierverkehr.
Nö, du kannst nicht irgendwo die Grenze überqueren. Du musst schon offizielle Grenzpunkte benutzen (Ausnahme Belarus-Russland).
Chavez schrieb:Und jetzt such fleißiges Kerlchen was die anderen 80 getan haben.
Warum sollte ich? Du hast doch die Liste reingestellt und behauptet, dass sie unberechtigt. Ich habe dich doch schon exemplarisch widerlegt. Im Mathematikunterricht war so etwas immer vollkommen ausreichend um eine Hypothese zu widerlegen.

Aber an deiner Ausdrucksweise merke ich, dass dir schon wieder die Argumente ausgehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 10:14
kolobok schrieb:Warum sollte ich? Du hast doch die Liste reingestellt und behauptet, dass sie unberechtigt. Ich habe dich doch schon exemplarisch widerlegt. Im Mathematikunterricht war so etwas immer vollkommen ausreichend um eine Hypothese zu widerlegen.

Aber an deiner Ausdrucksweise merke ich, dass dir schon wieder die Argumente ausgehen.
Kabzon wurde die einreise schon verboten bevor er nach Donezk reiste. Ist dir bekannt das die Nowoja Goseta von der Mutter des Panzersoldaten verklagt worden ist? sie und ihr Sohn sagen es hat das Interview nie gegeben. Bei Poretschenkow sagt er und die dabei waren, dass er auf eine Wand geschossen hat. Und dass mit den Offiziellen Grenzpunkten ist erst später eingeführt worden. vorher war Fußverkehr überall erlaubt. und noch was es geht hier nicht um Mathe sondern um Menschen und da muss man sich mit jedem Fall einzeln befassen.

wenn Kiew wirklich diesen ganzen Bullshit glaubt den er da von sich gibt warum macht er nicht das, was ich vorgeschlagen habe?
Chavez schrieb:Ich bin aber dein Meinung das die UA endlich aus den GUS Abkommen aussteigen muss, Visa einführen und direkte Geldüberweisungen kappen, Wirtschaftsbeziehungen komplett einstellen und Diplomatische Beziehungen auch, die Schweiz kann ja alles für de jeweiligen Staat erledigen. Man ist ja schließlich im Krieg.
komisch oder?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.10.2016 um 10:21
Ich finde hier auch Manche komisch... :D
Frag doch mal Moskau, ob die im Krieg mit der Ukraine sind. Die halten doch nur das "Brudervolk" liebevoll im Arm.


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden