Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2019 um 11:45
kolobok schrieb:Wenn man ganz pingelig ist würde man merken, dass manchmal die Betonung nicht ganz stimmt.
Er ist während der Debatte dauernd vom Ukrainischen ins Russische gewechselt, manchmal mitten im Satz.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2019 um 16:35
Ausserdem wird Präsidentschaftskandidat Selenski vom Oligarchen Kolomojski
gefördert.
Kolomojski wiederum ist momentan im Zentrum eines gigantischen Korruptionsskandals.
Ihm wird vorgeworfen, bei der Verstaatlichung seiner Bank "Privatbank" 5,5 Mrd. $ entwendet zu haben, das ist mehr als die gesamten Verteidigungsausgaben der Ukraine.
Er streitet natürlich alles ab und will sogar seine Bank zurück...
Valeria Hontareva was describing the alleged theft of US$5.5 billion from PrivatBank, once the country’s largest commercial lender. The suspected masterminds are the bank’s two oligarch owners: Ihor Kolomoisky and Hennadiy Boholiubov, who stand accused of absconding with an amount roughly equal to 5 percent of the country’s gross domestic product.
https://www.occrp.org/en/investigations/oligarchs-weaponized-cyprus-eranch-of-ukraines-largest-bank-to-send-5-billion-ab...
Auch seine Privatbank ließ Poroschenko verstaatlichen. Das größte Finanzinstitut des Landes wurde Ende 2016 nationalisiert, nachdem Kolomojski und seine Geschäftspartner das Geldhaus durch faule Kredite an verbandelte Firmen in Schieflage gebracht und sechs Milliarden Dollar ins Ausland geschafft haben sollen.
https://www.handelsblatt.com/politik/international/wolodimir-selenski-dieser-comedian-koennte-der-naechste-praesident-de...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.04.2019 um 18:48
Die Ukraine ist ein einziges Rattenloch.
Schade nur dass mal wieder meistens die darunter leiden die nichts davon haben...

Gruss


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.04.2019 um 09:45
Individudumm schrieb:Rattenloch
Das ist halt sowjetische Tradition, wo kommunistische Parteifunktionäre machen konnten, was sie wollten.

Ein anderer Grund ist natürlich die Auseinandersetzung mit Russland. Die ärmsten Länder in Europa heute sind ehemalige Sowjetrepubliken, die aus dem Einflussbereich Russlands wegwollen, und die von Russland politisch und wirtschaftlich destabilisiert werden.

Es ist zwar die ganze Ukraine korrupt, je mehr man in der Ukraine nach Osten kommt,
desto korrupter wird es.
Fast alle Oligarchen haben ihren Stammsitz im Osten des Landes. Janukowitsch und Achmetow kommen aus Donezk, Timoschenko und Kolomojski aus Dnipro (Dnipropetrowsk).

Bereits zu Sowjetzeiten hat es dort starke mafiöse Strukturen gegeben, den
"Dnipropetrowsker Klan". Im Osten ist die Schwerindustrie konzentriert, und die Fabrikdirektoren und Parteifunktionäre haben sich schon damals wie kleine Fürsten aufgeführt.
Der Dnipropetrowsker Klan ist ein politisch-wirtschaftliches Klientelpolitiknetzwerk der Oligarchen und Spitzenfunktionäre der ukrainischen Stadt Dnipro
Die Bezeichnung „Klan“ geht auf den Parteichef der KPdSU, Staatschef der Sowjetunion und vierfachen Held der Sowjetunion Leonid Iljitsch Breschnew zurück.
Der Dnipropetrowsker Klan besteht aus den fünf Gruppen Privat, Pintschuk, Derkatsch, Kutschma und Tymoschenko
Wikipedia: Dnipropetrowsker_Klan


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.04.2019 um 10:15
parabol schrieb:Er ist während der Debatte dauernd vom Ukrainischen ins Russische gewechselt, manchmal mitten im Satz.
Hmm, an welcher Stelle soll das gewesen sein?
Die Fragen die er an Poroschenko gestellt hat, kamen ja von den Wählern. Mag sein, dass er da auch mal eine auf Russisch vorgelesen hat.
Ansonsten hat er ja schon öfter eindeutig Stellung gegenüber der ukrainischen Sprache bezogen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.04.2019 um 10:17
Individudumm schrieb:Die Ukraine ist ein einziges Rattenloch.
Naja wenn du meinst. Scheinst ja schlechte Erfahrungen mit der Ukraine gemacht zu haben. Oder eher gar keine?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.04.2019 um 19:57
parabol schrieb:Ausserdem wird Präsidentschaftskandidat Selenski vom Oligarchen Kolomojski
gefördert.
Nun, wenn er die nächsten Wochen überlebt dürfte er Poroschenko beerben, ob er es besser machen wird... Ich weiß nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2019 um 16:11
taren schrieb:ob er es besser machen wird...
Poroschenko hat es bereits sehr gut gemacht

Poroschenko ist unter anderem gegen die Korruption im Bankensektor
vorgegangen, auf sehr viel Gegenliebe bei den anderen Oligarchen wie z.B. Kolomoiski ist er da aber nicht gestoßen.
Die ukrainische Nationalbank darf international als Vorbild gelten. Sie hat im maroden Bankensektor resolut aufgeräumt. Seit dem Maidan-Umbruch vor gut drei Jahren schloss die Behörde fast die Hälfte der Finanzinstitute, weil sie nicht mehr geschäftsfähig waren.
Aber eine Bank war nun «too big to fail»: die Privat Bank der beiden Oligarchen Ihor Kolomoiski und Hennadi Boholiubow. Jeder zweite Erwachsene und jede zweite Firma in der Ukraine unterhält eine Geschäftsbeziehung mit dem klar grössten Institut des Landes.
Die Probleme bei der Privat Bank waren seit längerem bekannt. Sie liegen in derselben notorischen Praxis von Eigengeschäften begründet, die auch den meisten der jüngst geschlossenen Banken in der Ukraine zum Verhängnis geworden war. Laut der Nationalbank hat die Privat Bank über 95% ihrer Kredite an nahestehende Gesellschaften vergeben – also im Wesentlichen an Firmen von Kolomoiski und Boholiubow. Viele Banken in der Ukraine waren von Oligarchen nur als «Staubsauger» benutzt worden, um Spareinlagen anzuziehen und sie zu günstigen Konditionen an eigene Firmen weiterzuleiten.
Bei der Privat Bank sind viele dieser Kredite faul geworden. Die Nationalbank hatte die Eigentümer seit über einem Jahr zu einer Rekapitalisierung der Bank und einer Rückzahlung der Insider-Kredite gedrängt. Das blieb aber erfolglos. Die Kapitallücke bei der Privat Bank wird auf die enorme Summe von 150 Mrd. Hr. (5,8 Mrd. Fr.) beziffert. Das entspricht 6,5% des ukrainischen Bruttoinlandprodukts (BIP).
https://www.nzz.ch/wirtschaft/wirtschaftspolitik/verstaatlichung-der-einflussreichen-privat-bank-kiews-grosse-saeuberung...
Ihor Kolomoiski ist immer noch stinksauer. Der ebenso einflussreiche wie berüchtigte ukrainische Oligarch war einst Haupteigentümer der Privat Bank, des grössten Finanzinstituts der Ukraine. Aber Ende 2016 verlor er die Kontrolle über das Institut. Regierung und Nationalbank setzten die Zwangsverstaatlichung durch. Doch jetzt schlägt Kolomoiski zurück. Vor Gericht will er durchsetzen, dass er seine Bank zurückbekommt, wie jüngst bekanntwurde.
https://www.nzz.ch/wirtschaft/ukrainischer-oligarch-kolomoiski-will-seine-privat-bank-zurueck-ld.1475814


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.04.2019 um 21:42
Ach komm schon, wir wissen doch alle das es recht wurscht ist wer die Bedürfnisse der Eliten verwaltet...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.04.2019 um 00:27
parabol schrieb:Poroschenko hat es bereits sehr gut gemacht

Poroschenko ist unter anderem gegen die Korruption im Bankensektor
vorgegangen
Das ist jetzt aber nur ein schwaches Argument. In Deinem Link steht doch auch:
Der IMF hatte offenbar auf die Bereinigung gedrängt, weil sonst eine Weiterführung des Hilfsprogramms für die Ukraine kaum mehr möglich gewesen wäre. Der Fonds lobte die Verstaatlichung als wichtigen Schritt für die Finanzstabilität in der Ukraine.
https://www.nzz.ch/wirtschaft/wirtschaftspolitik/verstaatlichung-der-einflussreichen-privat-bank-kiews-grosse-saeuberung...

IMF ist die englische Abkürzung für IWF.
parabol schrieb:Fast alle Oligarchen haben ihren Stammsitz im Osten des Landes. Janukowitsch und Achmetow kommen aus Donezk, Timoschenko und Kolomojski aus Dnipro (Dnipropetrowsk).
Wie kommst Du darauf, dass Janukowitsch ein Oligarch ist oder war?

Kolomojskyj, der mit seinem TV-Sender Selenskyj unterstützt hat, erhofft sich doch wohl, dass er nicht für die faulen Kredite seiner damaligen Privatbank haftbar gemacht wird. Lassen wir uns überraschen. Mittlerweile lebt er ja in Israel.
Wenn man Wikipedia glauben mag, geriet Kolomojskyj schon unter Janukowitsch unter Druck.

Wikipedia: Ihor_Kolomojskyj

Immerhin wurde er aber vom damaligen Übergangspräsidenten im März 2014 zum Gouverneur ernannt.
Am 2. März 2014 wurde er vom ukrainischen Übergangspräsidenten Oleksandr Turtschynow zum Gouverneur seiner Heimatregion, der Verwaltung der Oblast Dnipropetrowsk ernannt.
Quelle:Wiki

Das Wichtigste ist aber, dass die neue Regierung in Kiew unter Selenskyj den Dialog mit Russland und der Ostukraine findet.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.04.2019 um 11:16
Individudumm schrieb:Ach komm schon, wir wissen doch alle das es recht wurscht ist wer die Bedürfnisse der Eliten verwaltet...
Bullshitbingo 1999 : Eliten


Immerhin , demokratische friedvolle Übergabe eines präsidentenAmtes von einer faschistischen Junta zu einem Juden .
Kannste dir nicht ausmalen .
Spür schon die Ressentiments
Bingo : Elite


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.04.2019 um 16:29
Putin geht erst gar nicht in " Verhandlungen " mit selensky sondern gibt den Bewohnern der okkupierten Gebiete im Osten russische Pässe

http://kremlin.ru/acts/news/60358
Vladimir Putin signed Executive Order

With a view to protecting human and citizens’ rights and freedoms, and guided by the universally recognised principles and norms of international law, in accordance with Article 29 of Federal Law No. 62-FZ of May 31, 2002 On Citizenship of the Russian Federation, the President ordered that permanent residents from certain districts of Ukraine’s Donetsk and Lugansk regions be entitled to a fast-track procedure when applying for the Russian Federation citizenship as per Part 8 of Article 14 of Federal Law No. 62-FZ of May 31, 2002 On Citizenship of the Russian Federation.
Auch immer geil wenn russland sich auf internationales Recht beruft .wichtig war das wir im Dialog geblieben sind; nun gilt es weiteren Hunger von Putin gleich ein Riegel vor zu schieben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.04.2019 um 21:07
jedimindtricks schrieb:Putin geht erst gar nicht in " Verhandlungen " mit selensky
Für Juni sind auch schon neue Sanktionen gegen die Ukraine angekündigt. Der Handel mit der Ukraine mit Erdöl und Erdölprodukten geht dann in Russland nur noch mit speziellen Lizenzen. Wie die Lizenzen aussehen werden, wird vom Verhalten der ukrainischen Regierung abhängig gemacht.
Weißrussland hat in den letzten Tagen seinen Benzinexport nach Polen und die Ukraine unterbrechen müssen. Die offizielle Begründung ist, dass das von Russland gelieferte Erdöl von zu schlechter Qualität war.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.04.2019 um 08:07
jedimindtricks schrieb:nun gilt es weiteren Hunger von Putin gleich ein Riegel vor zu schieben.
Das bedeutet doch im Umkehrschluss, dass Russland jederzeit offiziell in der Ostukraine eingreifen kann, sollten "russische Staatsbürger" zu Schaden kommen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.04.2019 um 16:25
Offiziell ist dieser Prozess ja bereits abgeschlossen mit der Konsolidierung der okkupierten Gebiete - jetzt gab's halt nur den goldenen Schuss für minsk 1 & 2 . Ergebniss von jahrelangem Dialog mit Russland . Belogen & betrogen wo es nur geht .
Jetzt wird man sehen ob putin einen auf dicke Hose macht oder ob man erst " Gas gibt " wenn nord Stream 2 fertig ist - ab dann kann man zudem das Gas abdrehen und die Ukraine in den finanziellen Ruin treiben .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.04.2019 um 16:40
jedimindtricks schrieb:Offiziell ist dieser Prozess ja bereits abgeschlossen mit der Konsolidierung der okkupierten Gebiete - jetzt gab's halt nur den goldenen Schuss für minsk 1 & 2 .
Das habe ich mich auch gefragt, ist das noch im Rahmen von Minsk?
Steht in Minsk 1 & 2 was von Verteilen von russischen Pässen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.04.2019 um 22:07
Senigma schrieb:Kolomojskyj
Positiv an Kolomojskyj ist, er ist ziemlich patriotisch eingestellt. Als Gouverneur von Dniprepotrovsk hat er dort den Wiiderstand gegen die hybride Kriegsführung Putins organisiert und hat u.a. Freiwilligenbataillone finanziert.

Früher hatte Kolomoisky angeblich einen riesengroßen Hai, den er gerne vor Besuchern fütterte.
The tycoon — who kept a live, five-meter-long shark in his office that he reportedly fed during meetings to unnerve his guests —
https://www.politico.eu/article/volodomyr-zelenskiy-ihor-kolomoisky-the-comedian-and-the-oligarch-ukraine-presidential-e...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.04.2019 um 22:22
@parabol
Das wurde in der Süddeutschen auch geschrieben.
Du hast aber sicherlich mitbekommen, dass das Bezirksgericht in Kiew die Verstaatlichung von der Privatbank als illegal erklärt hat. Das war am 18. April.

Ich denke aber auch, das Russland jetzt Druck macht. Jetzt nach der Wahl machen sie die Staatsbürgergeschichte. Im Moment macht Russland Druck. Der Sommer wird heiß.

Für mich war Poroschenko eine Marionette der USA. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.04.2019 um 16:31
Putin bereitet die Ukraine & Europa schonmal drauf vor was passiert wenn Nord Stream 2 online geht ....
Imagine there is no transit. Then there will be no gas supplies to Ukraine. It is a grave issue. They are messing around, waging political warfare instead of thinking about the ordinary Ukrainian citizen who has to cope with everyday problems and has to pay an exorbitant price for all that political trickery.
Und weil es Grad so schön ist gibt es noch für jeden ukrainer einen russischen Pass wenn er möchte
by people or political forces that do not want Russia to support the people who reside in Donbass. This is the first thing.

The second is we are extending such a procedure of obtaining our citizenship not only to residents of the Lugansk People's Republic and Donetsk People's Republic; we are thinking about simplifying the procedure of granting Russian citizenship to all Ukrainian citizens in general.
Es gibt bei ihm also nurnoch " People " ( also jemand wie ich ) Und politische Kräfte die was dagegen haben das Russland den " aufständigen " hilft .in dem Punkt wird also schon gar nicht mehr geleugnet .

Was er noch leugnet ist das sein Krieg das Chaos und " die hohen Preise " , Political Warfare etc mit ausgelöst hat .
Jetzt kommt die Georgien- Nummer mit den russischen pässen, war alles schonmal da ....
mehr interessantes von Putin ...
http://en.kremlin.ru/events/president/news/60396


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.04.2019 um 22:27
Mit dem neuen Präsident wird alles gut. Man braucht einfach jetzt mehr Zeit und Kraft alles besser zu machen. Aber hoffentlich schafft er alles!!!


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt