weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 00:40
Ohje...


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 00:47
ohje..

Gibt es was neues vom Roten Kreuz dort?


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 00:57
Russland sollte schleunigst mehrere Kampfstarke Divisionen in den Osten schicken und die von Amerika bezahlten Killerkommandos aka Neonazis mit einem großangelegten Bombardement verjagen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:00
@ikomiko

Nein. Weil das nichts bringt.


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:01
Sicher bringt es was. Damit wird der Genozid an der russischsprachigen Bevölkerung beendet.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:02
@ikomiko

...und durch einen anderen ersetzt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:03
@ikomiko
ikomiko schrieb:Russland sollte schleunigst mehrere Kampfstarke Divisionen in den Osten schicken und die von Amerika bezahlten Killerkommandos aka Neonazis mit einem großangelegten Bombardement verjagen
Bei dir ist der Name Programm oder?


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:04
@Interalia
Genozid an Neonazis und bezahlten Söldnern die Zivilisten ermorden?

Du machst gerne Täter zu Opfern, was?


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:05
@Tripane
Gefällt dir die Wahrheit nicht?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:07
Jeder der hier sagt er kenne die Wahrheit, lügt ;) (nicht bös gemeint)


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:08
@Glünggi
Manchmal gibt es aber so etwas wie eine Wahrheit und die muss auch "genannt" werden. Auch wenn es einigen "Nato-Fanboys" nicht passt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:09
@ikomiko

Nein.
Es macht so schlicht und ergreifend keinen Sinn und kostet nur noch mehr Opfer.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:09
@ikomiko

Was ich oben von dir zitiert habe, kann sowas wie "Wahrheitsgehalt" nocht nicht mal theoretisch beanspruchen. Einfach weil es keine Sachaussage ist, sondern nur ein feuchter Traum.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:10
@ikomiko
Naja ich denke um die Wahrheit zu kennen muss ich dort sein. Aus den Zeitungen erfahr ich die kaum.. bzw..es stellt sich halt immer einige Tage manchmal Jahre später raus obs wahr ist oder nicht.
Ich bin da immer skeptisch.


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:13
@Interalia
Sinn macht nur wenn Neo-Nazis im Namen der USA Zivilisten ermorden und vertreiben, damit irgendwann amerikanische und westliche Konzerne Gewinn in den gesäuberten Gebieten machen.
Du tickst nicht richtig.


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:15
@Tripane
Wenn man "die Kiewer Bande" als Faschisten und als eine von den USA gesponsorte Mörderbande bezeichnet, dann ist dies sehr wohl Sachlich.
Dinge muss man beim Namen nennen.


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:17
@Glünggi
Schau dir mal Kroatien an.
Dort haben die USA den Kroaten dabei geholfen, genau wie jetzt in der Ukraine an den Russen, einen Genozid an den Serben zu begehen.
Man hat die selben faschoiden Kräfte unterstützt wie heute in der Ukraine. In Kroatien waren es die Ustasa die im 2Wk hunderttausende Serben auf brutalste Art und Weise ermordet haben.
Nun sieht man in der Ukraine das gleiche Bild. Banderaristen und Neo-Nazis kämpfen gegen eine russischsprachige Bevölkerung die im 2wk genau von diesen Kräften einen Genozid über sich ergehen lassen musste. Und Deutschland sponsort das noch, genau wie in Kroatien.
Wie oft hat jetzt Deutschland bzw. deren vor Staaten die Russen in ihrer Historie angegriffen? Wir sind schon beim vierten mal.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:20
@KillingTime

Behaupten kann man viel. Zum Beispiel auch, dass Elvis noch lebt.

Nein, die Sanktionen haben einen ganz anderen Hintergrund. Mit den russischen Gegensanktionen war ja zu rechnen, und weil es dadurch für Europa rapide bergab gehen wird, wird man TTIP und TISA als alternativlos einführen. Die EU *muss* jetzt das transatlantische Freihandelsabkommen unterzeichnen, ob sie wollen oder nicht, um den Zusammenbruch des Systems noch ein paar Jahre hinauszuzögern.

Bist hoffentlich nicht böse, wenn ich dich demnächst daran erinner? Besonders das es rapide bergabgehen wird für Europa hat es mir angetan in dem Punkt. Traurig wenn ein feuchter Traum nicht wahr wird, oder?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:20
@ikomiko

Hast Du evtl. noch eine Alternativlösung zum großangelegten Bombardement?


melden
Anzeige
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:22
@Interalia
Friedensgespräche.
Totaler Abzug der US. gesponserten Truppen und russischen Kämpfer die aus Russland stammen. Daraufhin Einzug einer Multi-Nationalen UN Truppe, bestehend aus 50% Nato- und 50% Brics-Staaten.
Verhaftung von Poroschenko und allen führenden ukr. Politiker die diesen Krieg vom Zaun gebrochen haben. Auslieferung nach Den Haag wo ihnen der Prozess gemacht wird.


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden