Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.993 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:22
@ikomiko
hau dir mal Kroatien an.
Dort haben die USA den Kroaten dabei geholfen, genau wie jetzt in der Ukraine an den Russen, einen Genozid an den Serben zu begehen. /ZITAT]

Sorry aber ich als Halbserbe hab das ein wenig anders in Erinnerung.


melden
Anzeige
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:26
@ripeye
Die Oluja war ein Genozid.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:28
@ikomiko
ikomiko schrieb:
Friedensgespräche.
Totaler Abzug der US. gesponserten Truppen und eine Multi-Nationale UN Truppe bestehend aus 50% Nato- und 50% Brics-Staaten.
Klingt schon besser, bis auf die Tatsache, dass es nach dem Abzug der "US gesponsorten Truppen", trotzdem Poroschenko, ukrainische Armee inkl. Nationalisten-Beistand gegen die Separatisten steht und die NATO dort eig., wie auch der "BRICS-Staaten-Ausschuss" an sich nichts zu suchen haben; da die scheinbar nicht einmal einen Plan haben, wie man das nun am besten löst. ...sonst hätten die das schon längst getan.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:29
@ikomiko
[/Wie oft hat jetzt Deutschland bzw. deren vor Staaten die Russen in ihrer Historie angegriffen? Wir sind schon beim vierten mal.

Beim vierten mal? Helf mir mal auf die Sprünge. 1941, ...


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:31
@Interalia
Poroschenko und die "Nationalgarde" und nicht ukr. Armee, sind "von den US gesponsort". Ohne die USA könnten diese Faschisten gar keinen Krieg führen, da die Kohle und Logistik fehlt.
Und natürlich weiß die Nato wie man Frieden stiftet. Man muss diesen "als" größtes Militärbündniss der Welt nur wollen, aber so etwas ist aber nicht im Sinne der größten Militärmaschienerie die die Welt jemals gesehen hat.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:35
die ukraine sollte komplett russisch sein, das sind RUSSEN, es gibt keine ukrainer, nur russen die nicht richtig russisch sprechen können, wir kennen das, wir haben das auch bei uns, nennt sich bayern.
bayern sind noch weiter von deutschen entfernt als ukrainer von russen, und wir können mehr oder weniger gut mit dennen zusammen leben. eine großrussische lösung ist die einzig dauerhafte, konstruierte staaten wie die ukraine funktionieren nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:38
@ikomiko
ikomiko schrieb:Poroschenko und die "Nationalgarde" und nicht ukr. Armee, sind "von den US gesponsort". Ohne die USA könnten diese Faschisten gar keinen Krieg führen, da die Kohle und Logistik fehlt.
Poroschenko hat Kohle und Erfahrung, ist legitim gewählt und hat bestimmt viele ukr. Berater.
ikomiko schrieb:Und natürlich weiß die Nato wie man Frieden stiftet. Man muss diesen "als" größtes Militärbündniss der Welt nur wollen, aber so etwas ist aber nicht im Sinne der größten Militärmaschienerie die die Welt jemals gesehen hat.
Nein, die NATO weiß es nicht.

@25h.nox

Autonomie und Souveränität wäre eine Lösung. Ein russisch-ukrainisches Brückenland, zwischen Ost und West.


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:39
@25h.nox
Schwachsinn. Die Menschen entscheiden was sie sein wollen. Es gibt keinen Russen, oder Ukrainer. Im Grunde ist Nationalismus ein Hirngespinst der Menschen.
Was aber sicher sein sollte, ist das man Menschen nicht zu etwas zwingen darf, egal von wem.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:39
@25h.nox

Na ja mit Weißrussland klappts auch mehr oder weniger .. Generell ja, was die historischen Gebiete der Kosaken und co. angeht.. Die jenigen die sich zu sehr von fremden Invasoren kultivieren ließen, kann man ja im äußersten Westen unabhängig lassen .. Kiew ist aber russisches Erbe.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:41
@ikomiko
Du willst jetzt nicht echt Srebenica verharmlosen, oder? Wenn ja dann...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:44
mrfeelgood schrieb: Die jenigen die sich zu sehr von fremden Invasoren kultivieren ließen, kann man ja im äußersten Westen unabhängig lassen
der äußerste westen wird polen, dafür geben die polen die deutschen gebieten im osten auf und russland entlässt königsberg in die freiheit als 4ten baltischen staaten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:45
@25h.nox

Na ja, dann wären immernoch die Polen unglücklich :(


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:48
mrfeelgood schrieb:Na ja, dann wären immernoch die Polen unglücklich
die sollen froh sein das man ihnen nicht all das geraubte land abnimt.

und wenn sie nicht zustimmen droht man ihnen sie aus der EU und der nato rauszuwerfen, dann stimmen sie sicher zu.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 01:52
@25h.nox
Ich denke Ironie und Sarkasmus sind hier fehl am Platze. Wär fast drauf rein gefallen.


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 02:00
@ripeye
Was soll das bitte für ein dummer Kommentar sein?
Das wäre, wenn ich sagen würde: willst du mit Srebrenica den Holocaust verharmlosen?
Genozid ist Genozid.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 02:18
@ikomiko
Dummer Kommentar? Actio reactio ist dir ein Begriff?

Aber ist in diesem thread nicht Thema. Kannst ja gerne einen dazu eröffnen, da können wir gerne darüber diskutieren.

Btw warte ich immer noch auf die drei anderen Angriffe Deutschlands auf Russland. Bin ja mal gespannt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 02:39
@ikomiko

Die russischen Bürger der Ukraine wurden nicht direkt, zielgerichtet und großangelegt getötet, "lediglich" aufgrund der Ausnahmesituation vertrieben, abgesehen vieler Opfer durch randalierende Nationalisten, die sich allerdings auch nicht nur ausschliesslich gegen die russische Bevölkerung richteten, sondern auch gegen die Polizei des Landes.

Hätten die Separatisten sich nicht im Osten verschanzt, wäre die Bevölkerung höchstwahrscheinlich auch nicht unter Beschuss geraten, seitens der Separatisten und auch seitens der Nationalarmee.
Ob sie in Gefahr gewesen wäre, aufgrund der Randalen jeglicher Extremisten & ukr. Nationalisten ist fraglich, denn die Polizei und Nationalarmee hätte anstelle der Separatisten eingreifen müssen, wenn sie nicht zuvorgekommen wären.

Was man zurecht ankreiden kann, war und ist die Förderung der faschistischen Uebergangsregierung nach der Vertreibung Janukowytschs, mit dem Bewusstsein über deren zu Gewalt aufrufenden, russland-diskriminierenden Einstellung und Parolen, sowie deren bis jetzt andauernden Nachwehen im Volk, weiter die Herangehensweise Poroschenkos, die bis jetzt mehr Opfer als Fortschritte einbrachte - doch auch diese richteten und richten sich hauptsächlich gegen die bewaffneten Besatzer, die sich leider in sehr zivilistenreichen Gebieten niedergelassen haben.

Und was ebenfalls sehr kontraproduktiv ist, ist nach wie vor die Verurteilung Russlands und die Akzeptanz des aufgebauschten, idiotischen Nationalismus der Ukraine, der Freunde zu Feinden macht und letztendlich mehr zerstört als belebt.

Und was mit den Separatisten ist, tja... Solange sie da sind, wird es wohl keine Ruhe geben, es sei denn deren Wunsch nach Novorussia oder eher einer etwas separierten Ostukraine wird erfüllt, wenn nicht, und sie geschlagen werden, dann wird man sehen, ob die Lage mit den Ethnien der Bevölkerung doch noch eine Rolle spielen wird, ebenso wie der Einstellung gegenüber Russland.

Wäre schade, wenn dann oder auch weiterhin Menschen Einfluss ausüben können, die Hass und Distanz sähen, den niemand außer einige Handvoll Bösewichte wollen, zum Schaden und Leid von Millionen friedliebender Bürgern.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 02:52


Sepas nehmen Grenzübergang ein, bei Marinovka


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 03:03
Oh oh...

Kleine Uebersetzung des von @clubmaster beigetragenen Videos:

"Mit Grüßen aus Marinovka, der DNR ist angekommen, zielgerichtet auf Donezk. Novorussia steht! Keine Chance, Ukraine, jetzt steht hier Novorussia. Die Grenze ist beschlagnahmt und geöffnet. Jetzt werden wir mit Russland wieder ein Land sein."


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.08.2014 um 03:18
Seid mal realistisch die ganze Sanktionen bringen nichts, der Gegner wird in einer Ecke gedrängt dann schlägt er zurück, Westliche Politiker haben keine blassen schimmer von Diplomatie was hier fehlt ist eine ordentlich Portion an Pragmatismus.

WW2 reloaded!
Jetzt mal Ehrlich das hier wird zum Selbstläufer zum Nuklearen Stand -off.
Die Menschheit hat versagt, ja ich bin eine Misanthrop bald werden wir alle im Nuklear Feuer verbrennen.

Ich bin auch ein Mensch aber wir haben es nicht verdient weiter zu existieren, wir haben versagt.

Und jetzt trollt euch.


melden
350 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden