Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Russland das Buhland... aber warum?

84.042 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Russland, EU ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Russland das Buhland... aber warum?

04.04.2024 um 17:42
Nicht überraschend: Russland nutzt den Anschlag von Crocus für Anschuldigungen gegenüber den Unterstützern der Ukraine :D
Es begann als ein Hilfsangebot und endete im Affront. Nach einem Telefonat zwischen dem französischen Verteidigungsminister Sébastien Lecornu und dessen russischem Amtskollegen Sergej Schoigu hat Paris Moskau »Manipulation von Informationen vorgeworfen«. Die Kommentare der russischen Seite zu dem Telefonat der beiden Minister seien »bizarr und bedrohlich«, sagte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron...
»Das Regime in Kiew tut nichts ohne die Zustimmung seiner westlichen Aufseher. Wir hoffen, dass in diesem Fall nicht der französische Geheimdienst dahinter steckt«, erklärte das russische Verteidigungsministerium nach dem Telefonat...
Die Andeutung, der französische Geheimdienst hätte an dem Anschlag in Moskau beteiligt sein können, löste in Paris heftige Kritik aus.
https://www.spiegel.de/ausland/emmanuel-macron-wirft-russland-nach-telefonat-von-verteidigungsministern-manipulation-vor-a-4fb9c9a3-d10c-4604-8f6b-04cc36eb2c68


melden

Russland das Buhland... aber warum?

05.04.2024 um 21:48
Putin schreckt vor nichts mehr zurück, nun greift er verstärkt Saporischschja an, aber beschuldigt natürlich die Ukraine
Seit Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine ist die Lage rund um das Atomkraftwerk Saporischschja brisant. Nun werden wieder Einschläge auf dem Gelände gemeldet. Auch die Stadt selbst wurde offenbar unter Beschuss genommen.
Quelle: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.krieg-in-der-ukraine-atomkraftwerk-saporischschja-meldet-drohnenangriffe.96ab6c51-376b-465d-9fd8-1ca5893f73cf.html

Wie bereits vorher schon erfolgt der erste Beschuss, danach wird gewartet bis Rettungskräfte vor Ort sind und dann erfolgt der zweite Angriff
Tote und Verletzte nach russischem Raketenschlag auf Saporischschja
Durch russische Raketentreffer auf die südostukrainische Großstadt Saporischschja sind mindestens drei Menschen getötet worden. 13 Menschen mussten in Krankenhäuser gebracht werden, darunter seien vier Schwerverletzte. Das teilte der Gouverneur des Gebiets, Iwan Fedorow, am Freitag im ukrainischen Nachrichtenfernsehen mit. Der Gebietsverwaltung zufolge wurden insgesamt mindestens 19 Menschen verletzt.

Zu den Verletzten zählten nach Medienberichten auch zwei Journalistinnen. Insgesamt seien in zwei Wellen fünf Raketen auf Ziele in der Stadt abgefeuert worden. Die Raketenschläge galten Fedorow zufolge vor allem der zivilen Infrastruktur. Gut ein Dutzend Wohnhäuser sei beschädigt worden.

Die Journalistinnen arbeiteten den Angaben nach für die staatliche Nachrichtenagentur Ukrinform und den Fernsehsender 1+1. Sie hätten vor Ort über die Folgen der ersten Raketentreffer berichtet, als der zweite Angriff folgte. Bereits in der vergangenen Nacht war Saporischschja durch russische Kampfdrohnen angegriffen worden. Die Ukraine wehrt seit über zwei Jahren eine russische Invasion ab.
Quelle: https://www.rundschau-online.de/politik/ukraine-tote-und-verletzte-nach-russischem-raketenschlag-auf-saporischschja-317555


1x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

06.04.2024 um 08:51
Zitat von seliseli schrieb:Wie bereits vorher schon erfolgt der erste Beschuss, danach wird gewartet bis Rettungskräfte vor Ort sind und dann erfolgt der zweite Angriff
Ich glaube das hat man schon inn Syrien so gehandhabt


1x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

06.04.2024 um 12:02
"Double Tap" um die Helfer nach dem initialen Einschlag zu treffen ist nichts neues und betreibt Russland in der Ukraine von Anfang an.
Wie oft das vorkommt wäre interessant.
Wikipedia: Double Tap (Taktik)


melden

Russland das Buhland... aber warum?

08.04.2024 um 16:05
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ich glaube das hat man schon inn Syrien so gehandhabt
Die Welt hat es damals durchgehen lassen, sie wird es auch heute durchgehen lassen
Bürgerkrieg in SyrienPolitik / von Jedimindtricks am 05.12.2015

was soll eigentlich dieses planlose getrolle ?
A double-tap* barrel bombing on an MSF-supported hospital in a besieged zone in the northern Homs governorate of Syria, caused 7 deaths, the partial destruction of the hospital and an influx of 47 wounded patients needing to be transferred to nearby field hospitals

In total these bombings have killed seven and wounded 47 people. Half of the wounded (23 out of 47 people) were women, and children under 15 years old.

“This bombing shows all the signs of a double-tap, where one area is bombed and then a second bombing hits the paramedic response teams or the nearest hospital providing care,” says Brice de le Vingne, Director of Operations for MSF. “This double-tap tactic shows a level of calculated destruction that can scarcely be imagined.”
http://www.msf.org/article/syria-double-tap-bombing-msf-supported-hospital-%E2%80%93-hospital-partially-destroyed-%E2%80%93-patients

nein , es gibt keine handfeste beweise das absichtlich zivilisten gebombt werden . es gibt auch keine beweise dafür das die noch grausamere " double tap methode " angewandt wird .
assad loves you all und bombt nur al nusra und ISIS . die verstecken sich in getreidesilos , krankenhäuser , schulen , marktpkätze , bäckereien etc pp
oh yes , oh yes
Bürgerkrieg in Syrien (Seite 1885) (Beitrag von Jedimindtricks)
Schon krass , oder . Der Beitrag ist von 2015 . Hab bewusst einen genommen wo es einen Double tap Angriff auf ein von ärzte ohne grenzen geführtes Krankenhaus gab . Nur Israel bekommt blaue Briefe.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

08.04.2024 um 21:57
Double-Tap Angriffe sind klassisches Verhalten von Terroristen und ein Kriegsverbrechen, gute Analyse von Denis Trubetskoy.
Nach den Angaben des Zentrums wurden zwischen 2013 und 2021 insgesamt 58 solcher Double-Tap-Angriffe durchgeführt, die vor allem auf die sogenannten Weißhelme, Helfer einer in Syrien aktiven privaten Zivilschutzorganisation, zielten. Die Doppelschläge waren die häufigste Ursache für den Tod der fast 300 gestorbenen Weißhelm-Helfer. Ab 2022, als Russland den großen Krieg gegen die Ukraine begann, wurden die Double-Tap-Angriffe in Syrien nahezu vollständig eingestellt. Nun sind es ukrainische Rettungskräfte, die Hauptopfer dieser höchst fragwürdigen Taktik sind.
Quelle: https://www.n-tv.de/politik/Russland-wendet-in-der-Ukraine-eine-in-Syrien-erprobte-Terror-Methode-an-article24857344.html

Mittlerweile wurden 90 ukrainische Helfer getötet und rund 350 verletzt.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

09.04.2024 um 14:20
Gerade seit Kriegsbeginn wirkt der Threadtitel noch zynischer (ich weiß, zeitlicher Kontext zur Erstellung, etc).

Auf "X" (darf ich nicht verlinken, wer mag kann im Zweifel selbst schauen, ist auch nur beispielhaft für das allgemeine Argument was ich im Folgenden anführe) wurde von "United24 Media" heute wieder aufgegriffen, dass mitunter auch Migration als (destabilisierende) Waffe - auch zum Leidwesen jener die eine bessere Zukunft suchen - gerne durch Russland eingesetzt wird. Das ist aber allgemein, zumindest Expert(inn)en und Interessierten bekannt.

Es unterstreicht den Buhmann-Faktor: Russland ist sich für fast nichts zu schade. Selbst die Toten im Terroranschlag wurden propagandistisch ausgenutzt um es der Ukraine zu unterstellen. Schutzsuchende schickt man in einer Art Abschiebe- und Destabilisierungsmaßnahme gen EU-Grenze um zeitgleich über die Propagandamedien und die sogenannten "nützlichen Idioten" in den betroffenen Ländern und Westen generell noch die Stimmung mit Anti-Migrations-Narrativen anzuheizen.

Vom Bomben- und Raketenterror in der Ukraine sowie Cyberangriffen und Spionage (nicht neu, nur nochmal hervorgehoben) noch und nöcher ganz zu schweigen.

Und wir als Deutschland hinken gerade bei den letztgenannten Phänomenen hinterher was die Abwehr angeht.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

09.04.2024 um 15:35
Der Witz ist ja das wir die Kriegstreiber sind , neuerdings angeklagt wegen Beihilfe zum Völkermord. Eine Aufrüstung zur Abschreckung um wieder einen " diplomatischen Patt " herstellen zu können würde wiederum sofort von der querfront instrumentalisiert.
Wir befinden uns selbst in einem Kreis, kommen nich vom Fleck.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

09.04.2024 um 15:51
Und die Verantwortlichen, die durch eine Zurückhaltung eine Eskalation des Krieges verhindern wollen raffen nicht das sie genau das Gegenteil bewirken indem sie Putin gewähren lassen und ermutigen die nächsten Grenzen ins Visier zu fassen die uns immer näher rücken, anstatt den Wahnsinn schon längst entschlossen aufzuhalten und zu beenden.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

09.04.2024 um 16:14
@hidden

Das ist doch wie mit Israel/Gaza. Jetzt ist plötzlich Israel der Dumme.

Man stelle sich mal vor, die halbe Welt hätte sich damals für Nazideutschland positioniert. Undenkbar!

Ich weiß nicht, was aus der Menschheit geworden ist und wo das noch hinführen soll.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

09.04.2024 um 16:44
Scheint auch in den Medien kein Thema zu sein, das die EU, die Nato und die USA so zerstritten, vor Angst gelähmt oder auf eigenen "Vorteil" getriggert sind und der Ukraine der Arsch brennt und es dann auch nicht vorbei ist.
Irgendwann zweifle ich auch langsam an den Demokratien.


2x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

13.04.2024 um 09:04
Zitat von hiddenhidden schrieb am 09.04.2024:Irgendwann zweifle ich auch langsam an den Demokratien.
Die sowas verhindern und den Völkermord zulassen sind keine Demokraten. Sie sind zwar gewählt worden, sind aber kleine geldgeile Opportunisten und haben gerne Geld aus Russland angenommen - in den USA wie in Europa.

Ich bin aber bei Euch. Noch dümmer und gefährlicher sind diejenigen, welche solche Subjekte in die Parlamente wählen.


2x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

16.04.2024 um 11:45
Zitat von hiddenhidden schrieb am 09.04.2024:Irgendwann zweifle ich auch langsam an den Demokratien.
Zitat von SvenLESvenLE schrieb am 13.04.2024:Die sowas verhindern und den Völkermord zulassen sind keine Demokraten. Sie sind zwar gewählt worden, sind aber kleine geldgeile Opportunisten und haben gerne Geld aus Russland angenommen - in den USA wie in Europa.
gilt das auch z.B. für Scholz und Andere in der SPD, die z.B. sich sträuben genug Waffen und vor allem die richtigen bzw. wirklich schlagkräftige Waffen - wie z.B. Taurus - zu liefern?


melden

Russland das Buhland... aber warum?

19.04.2024 um 15:13
Der ukrainische Schriftsteller Sergei Gerasimow findet in der heutigen NZZ keinen Begriff für Putins Russland.
Wenn Staatsbedienstete einem Verdächtigen ein Ohr abschneiden und ihn zwingen, dieses zu essen, die ganze Szene auf Video aufnehmen und medial verbreiten, müssen wir uns erst noch überlegen, welchen Namen wir diesem Vorgang geben wollen. In der bestehenden Sprache gibt es dafür noch keine angemessene Bezeichnung. Es ist bestimmt nicht einfach 'Faschismus'. Ich glaube nicht, dass Faschisten solche Dinge getan hätten, selbst wenn sie damals über Handys verfügt hätten. Sie hätten es eher heimlich, im Stillen getan, aber nicht offen, im Namen des Staates. Der IS zum Beispiel könnte so vorgegangen sein, aber der IS ist kein Staat, sondern eine terroristische Organisation. Ein Staat, der sich so etwas gestattet, sollte eine spezielle Benennung haben, aber sicher nicht faschistisch.
Lesenswert und nicht hinter einer Bezahlschranke.


1x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

19.04.2024 um 16:33
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:...müssen wir uns erst noch überlegen, welchen Namen wir diesem Vorgang geben wollen.
Das sind schlicht und ergreifend Mafia-Methoden. Da wird auch mal ein Knie zertrümmert oder ein Finger abgeschnitten zur Abschreckung.
Das ganze ist eine organisierte Verbrecherbande die sich ihre eigenen Gesetzte und Justiz schafft.


2x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

19.04.2024 um 20:37
Zitat von hiddenhidden schrieb:Das sind schlicht und ergreifend Mafia-Methoden. Da wird auch mal ein Knie zertrümmert oder ein Finger abgeschnitten zur Abschreckung.
Das ganze ist eine organisierte Verbrecherbande die sich ihre eigenen Gesetzte und Justiz schafft.
Naja, die letzte Person, die das Kind beim Namen genannt und Russland als Mafia Staat enttarnt hat, ist an einer Poloniumvergiftung gestorben...


1x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

19.04.2024 um 20:41
Zitat von AnfimiaAnfimia schrieb:Naja, die letzte Person, die das Kind beim Namen genannt und Russland als Mafia Staat enttarnt hat, ist an einer Poloniumvergiftung gestorben...
Oh je..., da stehen verdächtige Autos vor unserm Haus... und olössxome,,.fövpüvpvwe,e


melden

Russland das Buhland... aber warum?

20.04.2024 um 00:31
Zitat von hiddenhidden schrieb:Das ganze ist eine organisierte Verbrecherbande die sich ihre eigenen Gesetzte und Justiz schafft.
Da fällt mir nur das hier zu ein...
Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande
Quelle: Augustinus von Hippo


melden

Russland das Buhland... aber warum?

20.04.2024 um 09:57
Zitat von SvenLESvenLE schrieb am 13.04.2024:Die sowas verhindern und den Völkermord zulassen sind keine Demokraten. Sie sind zwar gewählt worden, sind aber kleine geldgeile Opportunisten und haben gerne Geld aus Russland angenommen - in den USA wie in Europa.
Können wir bitte aufhören den Begriff Völkermord inflationär zu verwenden? Weder in der Ukraine noch in Gaza geschah oder geschieht ein Völkermord. Völkermord gab es in Ruanda, Deutschen Konzentrationslagern und Srebrenica.


2x zitiertmelden

Russland das Buhland... aber warum?

20.04.2024 um 10:06
Zitat von 7roses7roses schrieb:Weder in der Ukraine
Das ist so ganz eindeutig nicht, denn die Definition des Völkermordes lässt zumindest den Verdacht aufkommen.
definiert Völkermord als jede Handlung, "die in der Absicht begangen wird, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören". Nach der Definition der Vereinten Nationen umfassen solche Handlungen: Menschen werden getötet, ihnen werden körperliche oder seelische Schäden zugefügt, ihre Lebensbedingungen werden lebensgefährlich verschlechtert, Geburten in dieser Bevölkerungsgruppe werden verhindert und Kinder werden der Gruppe gewaltsam weggenommen.
Quelle: https://www.dw.com/de/was-genau-bedeutet-eigentlich-v%C3%B6lkermord/a-61491398#:~:text=Artikel%20II%20der%20Konvention%20definiert,ganz%20oder%20teilweise%20zu%20zerst%C3%B6ren%22.


1x zitiertmelden