weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Integration ist passé

857 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Türken, Migration, Immigration, Intergration

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:39
@SamuelDavid2

Das ist genauso beschissen, keine Frage.
Mich nervt dieses Hin und Her dabei gewaltig.
Man könnte fast meinen, man hätte kleinen Kindern das Schäufelchen im Sandkasten weg genommen.
Dann wird überlegt, wie man der Gegenseite eins auswischen könnte.
Was für ein Müll!


melden
Anzeige

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:39
@SamuelDavid2
schulen haben religionsfrei zu sein -

@SamuelDavid2
was sind die minimalforderungen an deutsche - ?


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:40
@SamuelDavid2
Um welche Minimalanforderungen geht es denn jetzt genau? Nicht dass es hier zu noch mehr Verwirrungen kommt


melden
mülayim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:40
@Merlina

meinen respekt. vor allem dein letzter satz.

und zur integration... jeder hat so seine eigene definition dafür.
für jedem bedeutet das was anders. wie soll sich denn nun eine gesellschaft an irgendwas anpassen was ähnlich wie der "geschmack" ist... relativ?


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:42
@kiki1962

Für Deutsche lässt sich rein praktisch kein Einbürgerungstest machen. Gegen die Problemkinder helfen wohl auch nur langfristig unterstützende Maßnahmen.


melden
lesmona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:43
@mülayim
mülayim schrieb:und genau das ist es, was dich so intolerant gegenüber uns türken bzw. muslimen macht
Glaubst du ernsthaft, du könntest mich intolerant nennen, weil ich bemerke dass ein Kopftuch nun mal mehr auffällt als ein kleines Kreuz um den Hals?
mülayim schrieb:ich sehe wer moslem ist oder nicht, durch den kopftuch". kopftuch schreibst du zwar nicht aber du willst darauf aus.
ÄHm, ja, und was ist daran ein Problem? Ich verstehe nicht, was dich daran stört?
kiki1962 schrieb:meint ihr nicht auch, dass die latte zur "aufnahme" eines migranten zu niedrig ist - und das jene, die hier erst arbeiteten ihre schuldigkeit taten und gehen könnten . .
Allmählich gehen mir deine Unterstellungen auf den Keks, ich werde auch darauf nicht antworten, das ist mir zu billig.
mülayim schrieb:-wir sollen vergessen wo wir herkommen,
-wir sollen unsere sprache verlernen,
-wir sollen unsere geschichte vergessen unsere kultur aufgeben,
-wir sollen nicht an den islam glauben, die kopftücher abnehmen,
-wir sollen auf deutschland stolz sein, aber wenn wir stolz mit unserem land verbinden, sind wir rechtsradikale nationalisten.
Es wird immer abstruser.

- wir sollen unsere Sprache verlernen. So einen Schmarrn hab ich noch nie gehört
- wir sollen unsere geschichte vergessen unsrere kultur aufgeben
Aber nein, ihr sollte lediglich kapieren dass ihr in Deutschland nun mal in einer anderen Kultur lebt, und ich weiss dass einige diese Kultur und die damit verbundene Freiheit sehr schätzen weil sie in ihrem Heimatland so nie möglich wäre.
- wir sollen nicht an den islam glauben, die kopftücher abnehmen - ich glaub du leidest an verfolgungswahn, renn rum wie du willst, nur weil mich religiöse Merkmale nerven, muss dich das nicht stören.
mülayim schrieb:wenn der kopftuch das problem ist, wird dieses problem immer bestehen.
wie gesagt es gibts religionsfreiheit.
Nochmal, es ist kein Problem, sowenig wie das Kreuz oder sonst was ein Problem ist.

Leider, und da wollen wir doch mal bitte ehrlich sein, ist der moslemische Glauben wohl der, dem sehr viel negatives anhaftet.
Das kannst du nicht wegreden, das ist so, und im Namen des moslemischen Glaubens passiert einfach zu viel Gewalt.
Ich finds eigentlich recht schade, dass ein Glaube so mißbraucht wird.


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:43
@kiki1962

Bei den Schulen haben wir aber mal die gleiche Meinung :)
Auch vor Schulen sollte die Religionsfreiheit keinen Halt machen und mit Neutralität Allen die gleichen Rechte einräumen.


melden
SamuelDavid2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:43
@kiki1962
kiki1962 schrieb:was sind die minimalforderungen an deutsche - ?
Mache einen entsprechenden Thread auf und ich werde es dir erklären aber hier geht es gemäß dem Eingangsposts nach um die Integration von Ausländern.


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:44
@horusfalk3
die aussage ist im eifer des gefechtes entstanden - aber auch, weil fremdenfeindlichkeit für deutschland ein markenzeichen geworden ist - -

ich habe keinen vergleich zu anderen ländern - habe genug damit zu tun, was hier ist . . .


melden
mülayim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:44
@horusfalk3

genau person A hat dann zwar pech weil die person B vom grundgesetz geschützt wird, aber was man will ist ja dass person A und B zumindest miteinander auskommen.
da scheitern wir, weil person A nicht an seiner sichtweise ändert.


melden
SamuelDavid2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:45
@horusfalk3

Die Minimalvoraussetzung für Neuzuwandere sehe ich darin, dass sie die Sprache schon so weit beherrschen, dass sie ein freies Gespräch führen können. So ein frei geführtes Gespräch sollte unbedingter Bestandteil der Einwanderungszulassung werden


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:45
@mülayim

Um diese ganze Integrationssache, wird viel zu viel Wirbel gemacht.
Und ja du hast recht, auch der eigene Geschmack und die eigene Vorstellung spielen eine Rolle.
Da maßen sich ein paar Politiker an, Gesetze zu erlassen. In den meisten Fällen haben dich selber keine Ahnung, von anderen Kulturen.
Aber was von Integration erzählen wollen. :D


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:46
@lesmona
auch dem christlichen glauben haftet sehr viel negatives an - erinnert sei an die white power bewegung in den usa - die deutschchristen - die kreuzzüge - die hexenverbrennungen - -


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:47
Die Integration findet statt und zwar tagtäglich auf die ein, oder andere Weise. Sich nur an den Stellen zu orientieren, an denen es Schwierigkeiten gibt, füllt das Sommerloch, oder hat Sündenbockfunktion für Leute die das brauchen um sich kurzzeitig besser fühlen zu können!


melden
SamuelDavid2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:47
@horusfalk3
horusfalk3 schrieb:Auch vor Schulen sollte die Religionsfreiheit keinen Halt machen und mit Neutralität Allen die gleichen Rechte einräumen.
Wäre ich ein Christ und würde noch zur Schule gehen (aber ich würde es auch so als Nichtchrist machen) würde ch täglich ein t-Shirt mit enem großen Kreuz drauf (kein Kruzifix) tragen


melden
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:48
@Merlina
Der Anblick eines Kopftuches symbolisiert
die patriarchale Gesellschaftsform des Islam

Der Islam hat andere Vorstellungen über Menschenrechte und Demokratie.
Ein zunehmender Muslimischer Bevölkerungsteil hier in Europa, bringt es zwangsläufig mit sich, dass der Islam auch bei der Verfassung der jeweiligen Staaten mitreden will.

Vielleicht ist es für dich und einige andern Toleranten kein Problem per Zwangsverordnung
5 mal am Tag nach Mekka zu richten ... wäre ja auch nicht so schlimm...
aber es gibt sicher Menschen, welche sich einfach keinen fremdartigen patriarchalen Gesellschaftsformen unterordenen möchten

und das ist eben das Problem mit der Integration :)


melden
lesmona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:49
@Merlina
Merlina schrieb:Und sind wir uns doch mal ehrlich: das Kreuz, welches der Christ um den Hals trägt,
niemanden stört es. Aber eine Muslima im Kopftuch, ist ja schon ein Verbrechen für manch Auge
Stört genauso, sowie das lästige Gebimmel der Kirchenglocken, die riesigen Kirchen, die abgeschlossen werden, statt Menschen die frieren oder keinen Schlafplatz haben, einen Unterschlupf zu bieten, ist doch in jedem Glauben eine Farce.


melden

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:50
@kiki1962

Ok ich schlage vor wir versuchen irgendwie aufeinander wenigstens vorerst einzugehen damit die DIskussion doch mal vorankommt.

Im Vergleich mit anderen Ländern sieht es in Deutschland gar nicht mal so schlimm aus. Dennoch gibt es natürlich einige Probleme vor denen man auf keinen Fall die Augen verschließen sollte.

Nur diese Fremdenfeindlichkeit, die angeblich jeder haben soll, sehe ich in meinem Alltag nie. Wenn ich damit konfrontiert werde dann heißt es, dass ich ein "scheiß Nazi" sei oder ähnliches. Das übrigens ohne jegliche Äußerungen meinerseits. Da fühle ich mich doch schon extrem diskriminiert.
Dennoch kann ich mir vorstellen, dass es in anderen Orten DEutschlands deutlich anders zugeht.

Eine Verallgemeinerung ist hier aber sicher nicht zuträglich sondern macht die Situation nur noch schlimmer indem die Fronten noch weiter verhärtet werden.


@mülayim

Da wir glücklicherweise alle die gleichen Rechte haben ist sowohl Person A als auch Person B in einem möglichen Streit (sei er noch so sinnlos) geschützt ist. Also hat Person B vom Gesetz her keine Nachteile gegenüber A.
Die Gesetze sind immer vorhanden und vom Großteil der Gesellschaft gebilligt. Also muss man doch annehmen, dass der Großteil der Gesellschaft auch nicht ausländerfeindlich ist?


melden
lesmona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:51
@kiki1962
kiki1962 schrieb:auch dem christlichen glauben haftet sehr viel negatives an - erinnert sei an die white power bewegung in den usa - die deutschchristen - die kreuzzüge - die hexenverbrennungen - -
Naja sieh es wies ist, die Leute hören Islam und haben Angst.
Leider nicht grundlos, wie gesagt, ich findes es sehr verachtenswert, dass man eine Religion so in Mißkredit bringt.


melden
Anzeige
mülayim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Integration ist passé

23.11.2009 um 19:52
@lesmona
lesmona schrieb:Glaubst du ernsthaft, du könntest mich intolerant nennen, weil ich bemerke dass ein Kopftuch nun mal mehr auffällt als ein kleines Kreuz um den Hals?
soll es doch auffallen, was juckt dich das so ^^?
in der schule fielen mir die tangas aber mehr auf stört auch keinen.
lesmona schrieb:ÄHm, ja, und was ist daran ein Problem? Ich verstehe nicht, was dich daran stört?
mich stört es nicht, nein - es stört dich ;)
lesmona schrieb:Allmählich gehen mir deine Unterstellungen auf den Keks, ich werde auch darauf nicht antworten, das ist mir zu billig.
das habe nicht ich geschrieben, lies du mal besser durch was ICH schreibe anstatt mir das vorzuwerfen ;)
lesmona schrieb:Aber nein, ihr sollte lediglich kapieren dass ihr in Deutschland nun mal in einer anderen Kultur lebt, und ich weiss dass einige diese Kultur und die damit verbundene Freiheit sehr schätzen weil sie in ihrem Heimatland so nie möglich wäre.
was hier möglich ist ist auch in der türkei möglich... und wir kapieren es schon dass wir in einer anderen kultur leben. ist ja auch nicht schwer das mitzukriegen
lesmona schrieb:ich glaub du leidest an verfolgungswahn, renn rum wie du willst, nur weil mich religiöse Merkmale nerven, muss dich das nicht stören.
nicht ich bin der jenige der an verfolgungswahn leidet sondern du...
lass dich bloß nicht von kopftuchträgerinnen erwischen... die saugt dich noch mit ihrem kopftuch auf hehe
lesmona schrieb:Nochmal, es ist kein Problem, sowenig wie das Kreuz oder sonst was ein Problem ist.
wenn der kopftuch dich stört IST es ein problem für dich... entscheide dich mal große frau ;) ja oder nein... schwarz oder weiß?


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden