Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

06.02.2015 um 22:39
@haktar
haktar schrieb:Das Bild hast du mehrfach eingestellt und auch mehrfach verlinkt.
Ich habe es nochmal verlinkt aber immer mit dem Hinweis auf die unterste Grafik.
Nicht gelesen...
Es geht ausschliesslich bei den letzten beiden Verlinkungen um die unterste Grafik..shite
und die ist mit der oberen Grafik übereinstimmend!
t2fe3a1 distribution sharpnel english.jp
Verdiimmt nochmal dann lad ich halt ein extra Bild hoch..... das dauert ich muss es noch präparieren...moment... (sitzt nun drüber)

Du musst schon lesen was ich schreibe nich nur Bildchen gugen.....
Und das hast du von Anfang an nicht........ denn ich habe mehrfach geschrieben für was die Darstellung mit der Boing war und nicht das es meine Vorstellung des dortigen Geschehens wäre...
das kannst du gerne nachlesen. Es wurde wegen dem was ich schrieb von mir eingestellt.


Das mit dem ungeduldig war meine Vermutung...aber wenn du das Zeug eh nicht liesst... erübrigt sich diese Einschätzung.
Ja das mit den gummibärchen war echt gut, deswegen muss ein Depp ja die Rechnungen machen :) Das ist mir auch schon aufgefallen......
Netten Gruss

Also kein Bange ich stell ja nix mehr neues ein...
Also auch am besten vergessen das ich da bin....
sonst haltet ihr das Thema nur noch mehr auf!
und weiter gehts...


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

06.02.2015 um 22:44
Z. schrieb:Vielen Dank für die Blumen und das du seine Falschaussagen unterstützt.
Ich bin raus und mach wo anders weiter!
Welche Falschaussagen im speziellen. Wir haben hier immer die Möglichkeit Belege reinzustellen und zu hinterfragen.

Und man sollte Vorsichtig sein gewisse Details (Wie Anflugmethode) auszuschließen


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

06.02.2015 um 22:45
@Fedaykin
Beitrag von Z., Seite 61

Ps: Das Thema is gegessen. Bitte haltet euch nicht mit mir auf...
Vlt noch ein paar Egoist Penner Verrückter Angeber Unrechthaber (beliebt auch) Lügner oder Unfähig sowas... macht nur... wie ihr mich nennen wollt...
Dann los... aber nicht zu lang bitte mich interessiert wie ihr weitermacht.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

07.02.2015 um 00:35
EvilParasit schrieb:Kann jemand das Herstellungsjahr der möglichen Rakete abschätzen ?
Die max. Lebenszeit der Raketen wird mit 10 Jahren angegeben, Entwicklung war Anfang der 80er, würde vermuten Elektronik, Gefechtskopf und Fertigung gehen mit der Zeit.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

07.02.2015 um 02:22
@taren
taren schrieb:Die max. Lebenszeit der Raketen wird mit 10 Jahren angegeben, Entwicklung war Anfang der 80er, würde vermuten Elektronik, Gefechtskopf und Fertigung gehen mit der Zeit.
Wenn wir unterstellen, daß die BUK aus alten Beständen der UA und damit der SU stammt, kann die Rakete sehr wohl älteren Datums sein. Bei der durch die Rebellen erbeutete BUK soll es sich nach Angaben der UA auch um eine nicht funktionierendes System handeln. Warum sollte man sowas aber dann rumstehen haben? Unter der Annahme, daß die Maschine eben nicht regelmäßig "gewartet" wurde und die Raketen eine garantierte Lebenzeit von 10 Jahren hat, kann man die Aussage der UA nachvollziehen. Eine andere Möglichkeit ist auch noch möglich: Vielleicht war die erbeutete BUK nur mit Übungsraketen bestückt. In einem Depot des eroberten Stützpunktes waren vielleicht die "abgelaufenen" Raketen gelagert.

Beide Annahmen stehen und fallen mit der Lebenzeit. Darum mal die Frage, was mit den Raketen nach 10 Jahren passiert. Wird der Sprengstoff "schlecht" oder kann sie nicht mehr scharf gemacht werden oder wie habe ich das zu verstehen? @paco_


melden
Talicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

07.02.2015 um 02:49
Hallo bin neu hier und überrascht über die gute wissenschaftliche Arbeit.
Ich denke auch das man verschiedene Szenarien und Schadensanalysen mindestens in dieser Form bearbeiten muss.
Ich habe jetzt die ersten 3 und letzten 6 Seiten dieser Diskussion gesehen und bin überrascht das hier überwiegend einseitig der Nachweis zu einem BUK-Warhead-Abschuss geführt wird.
Was ist mit der Version einer AAC Waffe, warum führt niemand dazu Untersuchungen an ?
Nun ja wie auch immer.
Ich habe eine Frage an die Anhänger der BUK-Theorie, eure Arbeit ist wichtig weil man das auf jeden Fall im Auge behalten muss.
Aber es gibt Schäden und Rückstände die man auf den Fotos ganz klar erkennt, die natürlich auch nachträglich an den Trümmern zugefügt sein worden können zwecks Verschleierung.
Man sieht sehr deutlich an der äusseren Hülle (Cockpitfensterrahmen) Kupferrückstände die nicht aus Folgeschäden aus dem Innneren des Cockpits stammen können.
Desweiteren sind im Innern des Cockpit mehr als 40 Schrapnelle von AHEAD Munition zu erkennen, also keine Durchschusslöcher oder so, sondern direkt die einzelnen Schrapnelle.
Ist das noch keinem aufgefallen ?
Zudem sieht man am äusseren Rahmen des Cockpit mehrfach stark konisch ausgeschmolzene Trichter die unmöglich von einem BUK o.ä. Sprengkopf zugefügt worden sein können.
Meiner bescheidenen Meinung nach sind den Trümmern der abgeschossenen MH17 (ob in der Luft oder am Boden) systemtypische Treffer (Abfolge von verschiedenartigen Projektilen: AHEAD,Incendiary,Core) von AAC zugefügt worden. Seit 50 Jahren

ist es auch in der sowjetischen Luftfahrt standard lasergesteuerte sogenannte G/Sppu Kanonenbehälter in die Aufhängepunkte unter den Flügeln von Kampfjets und Bombern zu montieren. Die sind in der Lage aus allen Winkeln (auch 90°) bei

hohen Geschwindigkeiten und Lenkmanövern des Gegners auch auf grosse Entfernung auf ein paar qm genau zu treffen.
Das darf man auf keinen Fall ignorieren.
Ausserdem passen die Schäden am aft pressure bulkhead/hinteres Druckschott (nach vorne gerichtete Einschläge) in keinster Weise zu einem BUK-Sprengkopf der 80-100m weiter vorne detonierte.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

07.02.2015 um 02:52
@Talicht

Dann mach dir bitte die Mühe die restlichen Seiten zu lesen. Ich denke, du wirst deine Antworten finden.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

07.02.2015 um 02:52
@Ornis
http://www.mil.gov.ua/news/2014/10/20/informacziya-pro-zahoplennya-teroristami-zenitnogo-raketnogo-kompleksu-buk-m1/
Ukrainisches Verteidigungsministerium..
Übersetzung:
Informationen zum Erfassen Terroristen-Luft-Raketensysteme BUK M1 in einer militärischen Einheit der Luftstreitkräfte der Ukraine ist nicht korrekt

20. Oktober 2014, 15.45 Uhr | ID: 5170 | Views: 3941 Medien
Einige Medien zitiert die Zeitschrift «Spiegel» verbreitet Informationen, die malaysische Passagierflugzeug fliegt über Flug MH17 Gebiet Donezk, wurde durch Verwendung von Flugabwehrraketensystem "Buche", die von pro-russischen Separatisten in einem der ukrainischen Truppen gefangen erschossen.

Im Anschluss an das Kommando der Luftstreitkräfte der Ukraine offiziell fest, dass die Informationen über die Gefangennahme von Terroristen-Luft-Raketensysteme BUK M1 in einer militärischen Einheit der Luftstreitkräfte der Ukraine ist nicht wahr.

Personnel, militärischer Ausrüstung und Waffen Artillerie-Regiment, in Donetsk stationiert, die Entscheidung des Kommandanten der Luftwaffe der Ukraine ist am 29. Juni 2014 wurden umgehend auf neue Bereiche Aufgaben verlegt.
ukrainischer Generalstaatsanwalt:
"The military told the president after the passenger plane had been shot down [in the Donetsk region] that the terrorists did not possess our Buk and S-300 missile systems
http://en.interfax.com.ua/news/general/214197.html
Ob es erbeutet war steht imo noch aus...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

07.02.2015 um 03:01
@Talicht
AHEAD Munition
Beitrag von Z., Seite 4
Beitrag von Z., Seite 6


melden
Talicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

07.02.2015 um 03:04
Auf einen bloßen Verdacht hin werde ich jetzt nicht 57 Seiten durchlesen, morgen oder übermorgen bestimmt.
Ich glaube aber nicht das dort eine vernünftige Erklärung zu den Schadensbildern auf folgenden Fotos und dem herausstechenden Unterschied zu nachgewiesenen Schäden eines mit einem der BUK vergleichbaren (9m3x) Sprengkopfes zu finden sein wird.
B9Hsg7lIMAAKoBU.jpg large
B9Mym oIYAA3tGN.jpg large
B88Os6sIgAE5lpS.jpg large


melden
Talicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

07.02.2015 um 03:18
Danke Z. das du das herausgesucht hast, vielleicht bekomme ich es morgen noch hin das komplett durchzulesen (man soll ja nicht bei Seite 3 aufhören, ab Seite 4 wird es spannend)


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

07.02.2015 um 03:23
Gerne, du hast ja auch interessante Daten geliefert.
Bisher wollte keiner auf meinen Zug AHEAD aufspringen.... den hab ich als Alternative mit in Betracht gezogen.
Und nur kurz.... ich denke nicht das es eine BUK war...aber um das erstmal indizientechnisch ausschliessen können, bemühte ich mich apriori auf die BUK Daten....und die Szenarios die von Usern stammen die die BUK da als beste Altenative sahen.
Ich war fast soweit... noch den Rest einzugeben... aber das macht hier bisher wenig Sinn.
Man "liest" den Stoff nicht intensiv genug ;)
Gute Nacht.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

07.02.2015 um 03:33
@Talicht
Hier noch Org Pics zum bulkhead
Beitrag von Z., Seite 32
und zu alternativem späteren Beschuss des Wracks am Boden.:
Beitrag von Z., Seite 38
BMs


melden
Talicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

07.02.2015 um 03:37
Ich werde mir das am Wochenende mal genüsslich anschauen, Schade das es zum bulkhead keine besseren Fotos gibt, dort können soviele Faktoren selbst Abplatzungen beim Aufprall eine Rolle spielen.
Vielleicht gibts ja auch schon am Sonntagabend einen Friedensplan . Das wäre super für die Leute da unten und auch sicher für die offizielle Aufklärung.
GutesNächtle


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

07.02.2015 um 03:45
@Talicht
Die Grossmutter von Freunden wohnt in Donezk, ich erzähle dir lieber nicht was die die letzte Zeit so gesagt hat was dort abgeht. Dennoch sollten wir positiv in die Zukunft schauen. Dito.
Guts Nächtle


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

07.02.2015 um 04:01
https://www.flickr.com/photos/128537380@N08/16203495140/
Hier noch der vordere Bulkheadbereich den du meintest...denk ich ma...
@Talicht


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

07.02.2015 um 04:17
Um Missverständnisse zu meiden, das vordere Bulkhead wegen den Schäden im Cockpitbereich das Bild in der Mitte hier.
Beitrag von Talicht, Seite 62


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

07.02.2015 um 04:37
@Z.

Doch, war es und wurde damals von offizieller Seite bestätigt (Hervorhebung durch mich):
Militiamen seize military base in Donetsk - official

KYIV. June 30 (Interfax) - No one was hurt during a takeover of a Ukrainian air defense base in Donetsk, said Andriy Lysenko, a spokesman for the Ukrainian National Security and Defense Council.

[...]

The militiamen seized two trucks, he said. He also confirmed that the base No. A1402 has a Buk air defense missile system. "But it is not operational. The operational ones are currently at other strategic facilities," the press officer added.
Quelle: http://www.interfax.com/newsinf.asp?id=517080

Das später, wo eine Klage ob des nicht gesperrten Luftraumes über dem von Separatisten kontrollierten Gebiet drohte, alles abstreiten, ist doch nur natürlich: So muß dann ja der Russe geliefert haben...:D


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

07.02.2015 um 04:55
@Ornis
Srry da war ich nicht auf dem laufenden!
Super das du das nochmal ergänzt hast.
Also deine News war vom 30.6...
Der Staatsanwalt dementierte am 18.7...
Und das V-Ministerium im Oktober....
Tja mit der Angabe nicht operationsfähig....vom Juni?
Aber sie hatten "eines" erbeutet wie es scheint...
Ach die Klage, ich denke das juckt die doch weniger....
Na dann NG


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

07.02.2015 um 05:02
@Z.

Na doch: wovon soll die Ukraine das bezahlen? Und überhaupt: wie wollen sie es nun noch dem Iwan in die Schuhe schieben? :D

Bis auf den Besitz der BUK durch die Separatisten ist natürlich nichts belegt, aber bei der maroden Armee der Ukies würde mich nicht wundern, wenn im besagten Stützpunkt auch die "abgelaufenen" Raketen aus den 80ern lagerten.


melden
427 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt