Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

HoGeSa Demo vom Sonntag

2.496 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Bürger, Salafisten, Hooligans, Extreme, Hogesa, Daesh, Verärgert
hafenbagalut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 15:14
Aldaris schrieb:Und da stimme ich dir zu. Die Extremen sind halt immer die ersten, die auf die Straße gehen. Der einfache Bürger denkt womöglich das gleiche, traut sich aber nicht auf die Straße. Das Problem ist, dass man dann diesen Gruppierungen dann mehr Bedeutung zumisst. Man lässt Rechtsextreme und betrunkene Hooligans für sich sprechen, obwohl man vielfach gar nicht mit denen Konform geht. Hauptsache jemand trägt den Frust nach außen und das sind, wie gesagt, erstmal die Extremen.
100%ige zustimmung!

eigentlich ein armutszeugnis für unsere bevölkerung!


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 15:15
@Lorea
Nein, Hools sind nicht pauschal rechts, das ist korrekt. Wird aber natürlich gern so dargestellt.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 15:16
@Aldaris
Aldaris schrieb:Dann liege ich ja richtig. :)
Du würdest die Wahrheit eh nicht zulassen in Deiner eingeschossenen Wahrnehmung. :D Ich bin da machtlos.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 15:17
@Wolfshaag
Wolfshaag schrieb:Nein, Hools sind nicht pauschal rechts, das ist korrekt. Wird aber natürlich gern so dargestellt.
DURCHWEG. In Vehemenz.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 15:44
Man schaue und höre:

Youtube: HoGeSa 26.10.14 Köln: Neonazis, Hooligans und rechtsextreme Hetze


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 15:56
Naja, es ist schon ziemlich subtil. Ich glaube wenn mir das niemand sagen würde, würde ich das nicht merken das das ein klein wenig rechtsgerichtet ist.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 16:36
@Subcomandante
Na ja, das Video wirkt aber schon sehr konstruiert und die schriftlichen Kommentare dazu lächerlich, wie all das Zeug eben, was sich die Pappnasen von AntiFa und Co so zusammen phantasieren.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 16:50
@Wolfshaag
Ja, und das "Deutschland den Deutschen - Ausländer raus"-Gebrülle ist auch nur reingeschnitten und die Naziband A3stus ist da auch nur reinmontiert... Das sind alles nur "besorgte Bürger". Ahu!


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 16:53
@Subcomandante
Ich habe nie bezweifelt, dass dort auch irgendwelche blöden Nazis rumliefen.
Ich habe nur angemerkt, wie das Video auf mich wirkt, nicht mehr, nicht weniger.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 16:53
Und wer noch immer meint, dass dies alles völlig bürgerliche Demos sind, dem ist eh nicht mehr zu helfen. :X


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 16:55
@Bone02943
Es hat doch niemand behauptet, dass es ganz bürgerliche Demos sind. Aber das ist doch das Affentheater, was von AntiFa und Co überall aufgeführt wird, genauso wenig. ;)


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 17:56
Wolfshaag schrieb: Entweder müsste man das international so umsetzten, was ich aber eher nicht für möglich halte, oder eben wenigstens in Deutschland mit aller Härte gegen die Salafisten vorgehen.
Sollte auf EU-Ebene zumindest in der Theorie möglich sein. Aber ich glaube auch nicht daran. Letzteren Punkt solltest du allerdings nochmal spezifizieren. Meinen wir mit aller Härte das gleiche oder würdest du da einen Schritt weitergehen?
Wolfshaag schrieb:Hilfreich wäre auch, wenn z.B. gemäßigte Muslime Gegendemos zu Salafisten-Veranstaltungen veranstalten würden.
Das wäre auf jeden Fall ein großes Zeichen. Wobei es, glaube ich, bislang noch gar nicht wirklich relevante Salafistendemos in Deutschland gibt. Reichen würde es aber auch, wenn gemäßigte Muslime andere öffentliche Auftritte von Salafisten sabotieren, wie z.B. Auftritte von Hasspredigern etc.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 17:57
Lorea schrieb:Du würdest die Wahrheit eh nicht zulassen in Deiner eingeschossenen Wahrnehmung
Ich stecke meine Fühler nach allen Seiten aus, du auch? :)


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 18:01
@Aldaris
Aldaris schrieb: Meinen wir mit aller Härte das gleiche oder würdest du da einen Schritt weitergehen?
Also ich meine damit alle Mittel, welche der Rechtsstaat zur Verfügung hat.
Aldaris schrieb: . Reichen würde es aber auch, wenn gemäßigte Muslime andere öffentliche Auftritte von Salafisten sabotieren, wie z.B. Auftritte von Hasspredigern etc.
Der Salafismus ansich ist bereits hasserfüllt und faschistoid.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 18:05
Wolfshaag schrieb:Der Salafismus ansich ist bereits hasserfüllt und faschistoid.
Wenn es nach mir ginge, könnte man das verbieten. Ich bin zwar kein Freund von Verboten, aber da diese Ideologie menschenverachtend ist .. von mir aus gerne. Das Problem ist, dass sich das juristisch nicht einfach so machen lässt. Ließe sich aber bestimmt trotzdem hinkriegen. ;) Ob das nun die Probleme wirklich löst, ist wieder die nächste Frage.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 18:07
@Aldaris
Das sehe ich ganz genauso, wie Du.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 18:08
Aldaris schrieb:Ob das nun die Probleme wirklich löst, ist wieder die nächste Frage.
Eher nicht, als würde man die NPD oder rechtsextreme Meinungen verbieten. Die Leute sind ja nicht plötzlich weg, die bleiben ja da mit ihrer Meinung. Nur ziehen die sich dann wohl noch mehr in den Untergrund und radikalisieren sich noch ein Stück weiter.

Man muss es hinbekommen, dass vorallem junge Menschen erst gar nicht auf die Idee kommen können, sich von solchen radikalen beeinflussen zu lassen, um sich diesen dann auch noch anzuschließen.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 18:14
Bone02943 schrieb:Eher nicht, als würde man die NPD oder rechtsextreme Meinungen verbieten. Die Leute sind ja nicht plötzlich weg, die bleiben ja da mit ihrer Meinung. Nur ziehen die sich dann wohl noch mehr in den Untergrund und radikalisieren sich noch ein Stück weiter.
Schon richtig. Immerhin könnte man solche Personen strafrechtlich schneller dingfest machen.
Bone02943 schrieb:Man muss es hinbekommen, dass vorallem junge Menschen erst gar nicht auf die Idee kommen können, sich von solchen radikalen beeinflussen zu lassen, um sich diesen dann auch noch anzuschließen.
Ist auch richtig. Das Problem ist aber, dass diese Vorstellungen meist sehr abstrakt sind und von (zu) vielen Faktoren abhängen. Auch Projekte gegen Rechts fruchten seit Jahren und halten dennoch viele nicht davon ab, solches Gedankengut zu entwickeln - es wird meines Empfindens nach mehr. Es endet da, wo es anfängt: Bei der Politik. Die salafistische Szene ist ja nichts weiter als ein weiteres Auffangbecken für gescheiterte und verwirrte Existenzen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 18:20
Wolfshaag schrieb:Der Salafismus ansich ist bereits hasserfüllt und faschistoid.
dann haben rechte ,neonazis und randalierer also nur befürchtungen ,dass ihnen der rang abgelaufen wird.... :troll:


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

23.11.2014 um 19:06
@Aldaris
Aldaris schrieb:Ich stecke meine Fühler nach allen Seiten aus, du auch? :)
Ja, was denkst DU denn? Deshalb fresse ich doch auch den Medienscheiss nicht ohne ihn zu hinterfragen oder zu überprüfen.
Wenn mich das Thema fesselt. Und in dieser Sache tat es das. :)


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Untergang der USA?!?!35 Beiträge