Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

HoGeSa Demo vom Sonntag

2.496 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Bürger, Salafisten, Hooligans, Extreme, Hogesa, Daesh, Verärgert
LooR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 21:45
@Bone02943
Ich weiß ja was du meinst, mir geht nur als zwangsweiser Klatzenträger zwecks Haarausfall das Gleichnis Glatze bei Demonstration = Nazi etwas gegen den strich, da macht man es sich einfach zu einfach.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 21:47
@LooR

NAtürlich ist nicht jeder mit Glatze auch gleich rechts, ausländerfeindlich,.... Aber diese große Ansammlung ist sicher auch kein Zufall.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 21:52
Gäbe es hier keine Salafisten gäbe die HoGeSa Demo hier garnicht. Anderseits war die Demo über die Grenzen gekommen. Gegen Salafisten demonstrieren ist ok aber es geht auch ohne Gewalt und irgendwelche Naziparolen. Auch der einfache Bürger kann dagegen protestieren. Wer gegen Salafisten hetzt ist noch lange kein Nazi. Auch ich hetze gegen Salafisten weil ihre religiöse Vorstellungen aber auch garnichts mit unseren Vorstellungen zu tun hat. Kurz: Salafisten sind hier fehl am Platz es gibt andere Länder wo der Gedanke Willkommener ist.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 21:52
Sidhe schrieb:Dann überdenke nochmal Deine Worte hier im Thread, es wäre schön, wenn Du wirklich Gewalt gegen
Gewalt ablehnen würdest, doch diese Aussage steht ein wenig im Widerspruch zu dem, was Du
schon von Dir gegeben hast.
Auf dieser Demo waren nicht „nur“ rechtsradikale … mir geht es hier nur um den reinen Aufschrei oder der Weckruf in Richtung Politik …
Nur zu sagen „ich bin gegen Gewalt“ ist in diesem Fall zu wenig. einfach aus dem einfachen Grund das sich hier was anstaut und auflädt mit einer späteren viel größeren Gewalt.

Ab und An muss man der Wahrheit ins Gesicht sehen und darf sich nicht verschließen.
Ich muss es ja nicht unbedingt nochmals erwähnen „mache es dennoch“ die Anzahl der Salafisten wächst, auch die Gewaltbereitschaft nur eine Frage der Zeit bis auch hier die Köpfe rollen.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 21:54
@spielmitmir
Naja aber auch die Anzahl der Rassisten wächst und das wäre wohl dann das nächste Problem.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 21:55
Allmysterio schrieb:Gegen Salafisten demonstrieren ist ok aber es geht auch ohne Gewalt und irgendwelche Naziparolen. Auch der einfache Bürger kann dagegen protestieren. Wer gegen Salafisten hetzt ist noch lange kein Nazi.
Richtig, aber genau aus diesem Grund kann ich der HoGeSa nix abgewinnen.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 22:01
Bone02943 schrieb:Richtig, aber genau aus diesem Grund kann ich der HoGeSa nix abgewinnen.
Bin der gleichen Meinung wie du zu diesen Thema.


melden
kronzeuge007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 22:02
Mal eines vorweg, ich bin gegen jegliche Art von Gewalt und man kann den Teufel nicht mit dem Belzebub austreiben, dennoch kenne ich die Demos am 1. Mai oder ähnlichen Krawalltagen im Schanzenviertel und jede der Demos dort war gewalttätiger als die Hogesademo in Köln ehrlich gesagt.

Habe das Gefühl um die Meinungsfreiheit und vor allem das Recht zur Demo in Deutschland noch mehr einzuschränken wurde und wird die Demo in Köln unnötig aufgebauscht.

Dann kann man zukünftig bald weil ja überall was passieren könnte einfach alles verbieten und die Freiheit in Deutschland noch mehr einschränken als eh schon.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 22:07
Venom schrieb:Naja aber auch die Anzahl der Rassisten wächst und das wäre wohl dann das nächste Problem.
Ein Grund mehr, das du sich mit dem Thema Salafismus vertraut machst ...


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 22:08
@spielmitmir
Hä? Was soll das denn bedeuten? Nach Salafisten und religiösen Fanatikern sind eh die Rassisten und Faschos dran.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 22:08
@kronzeuge007
Ein gewaltbereiter Mob, dem es nur darum geht Krawall zu machen hat absolut nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 22:09
Dachte ich mir schon, das du es nicht verstehst @Venom


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 22:10
@spielmitmir
Dann erklär mal was du sagen wolltest. Sollte ich die Salafisten loben oder wie?


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 22:12
@Venom

Ich denke er meint, wenn wir mehr gegen Salafisten sind, dann gibt es demnächst auch weniger Rassisten. Ob das so aufgeht bezweifel ich zwar aber naja.


melden
kronzeuge007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 22:15
McMurdo schrieb:Ein gewaltbereiter Mob, dem es nur darum geht Krawall zu machen hat absolut nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.
Darum geht es ja auch nicht, aber man kann nun eben als Vorwand nehmen das sich ja auch jeder Demo so ein gewaltbereiter Mob bilden könnte und dann verbietet man einfach alles gleich und lässt nichts mehr zu.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 22:16
@Bone02943

Ne, du und die deinen tut am besten das was ihr am besten könnt, nämlich: Nichts! Dann geht auch möglichst wenig schief.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 22:18
kronzeuge007 schrieb:ein gewaltbereiter Mob bilden könnte und dann verbietet man einfach alles gleich und lässt nichts mehr zu.
Der schwarze Block als Beispiel …


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

31.10.2014 um 22:33
@Bone02943
Rassisten und Rechtsradikale finden immer eine Ausrede um ihre Ideologie durchzusetzen.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

01.11.2014 um 00:00
Herbstblume schrieb:Ich bezog mich also ganz klar nicht auf diese Demo, sondern darauf, dass ich darauf aufmerksam mache, dass auch auf Demos gegen Rechts (die zum Glück auch stattfinden) gegen etwas demonstreiert wird was eigentlich Aufgabe einer Behörde ist. Er (Eckart) meinte nämlich sagen zu müssen, dass man scheinbar nicht gegen etwas demonstrieren muss was im Aufgabenbereich einer Behörde liegt und dagegen habe ich mit einem anderen Beispiel aufgezeigt dass solche Aussagen Humbug sind
Und ich fragte dich, ob bei diesen Demonstrationen gegen Rechtsextremismus auch Autos umgeworfen, Polizisten verletzt und gesoffen wird bis zum umfallen?

Das man durchaus für oder gegen etwas demonstrieren darf, worum sich eigentlich eine Behörde kümmern sollte, stimme ich dir zu. Das macht eine Demonstration ja gerade aus, das man mit einer Entscheidung oder der Arbeit einer z.B. Behörde unzufrieden ist.
kronzeuge007 schrieb:Darum geht es ja auch nicht, aber man kann nun eben als Vorwand nehmen das sich ja auch jeder Demo so ein gewaltbereiter Mob bilden könnte und dann verbietet man einfach alles gleich und lässt nichts mehr zu.
Unwahrscheinlich.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

01.11.2014 um 00:33
@kronzeuge007
kronzeuge007 schrieb:und dann verbietet man einfach alles gleich und lässt nichts mehr zu.
Wer ist "man"?
Was ist "alles"?
Was ist "nichts"?
Geht das tatsächlich so 'einfach', ALLES GLEICH zu verbieten und NICHTS mehr zu zulassen? In was für einem Staat leben wir denn - und in was für einem würden wir leben, wenn das tatsächlich so wäre: 'Einfach alles verboten und nix mehr zugelassen?'
Laberst du einfach nur gedankenlos und völlig undifferenziert vor dich hin?
Nur weil ein paar besoffene Idioten wegen nix und wieder nix Randale gemacht haben, muss du nicht gleich den gesamten Staat in Frage stellen. Wenn der Staat aufgrund dieser Randale beschließt, in Zukunft etwas genauer auf das Versammlungs- und Demonstrationsrecht zu schauen, dann ist das im Sinne derjenigen, die den Schaden solcher Veranstaltungen zu tragen haben (wir alle!) nur Recht und billig!
Mit Salafisten und Islam, Deutschland oder Flüchtlingsproblematik hatte und hat das ganze ohnehin genau garnix zu tun! Null! Wenn ich unzufrieden bin, mache ich es besser - geh aber nicht rummaulen und mich kloppen. Das hat in der gesamten Menschheitsgeschichte kein einziges mal funktioniert. Außer Dampf ablassen ist da nix gewonnen...völlig wurscht, wer sich da mit wem gekloppt hat.


melden
388 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Politiker14 Beiträge