Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

HoGeSa Demo vom Sonntag

2.496 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Bürger, Salafisten, Hooligans, Extreme, Hogesa, Daesh, Verärgert

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 18:46
@Aldaris

Okay.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 18:46
@Herbstblume

Natürlich nicht, denn:
Bone02943 schrieb:Ohne den Angriff gut heißen zu wollen, denn Gewalt ist immer scheiße,


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 18:47
@Bone02943

Dann höre doch auf nach Gründen zu suchen, die das asoziale Verhalten irgendwie rechtfertigen können.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 18:48
@kofi

Ich versuche es halt wirklich neutral zu analysieren. :) ;)


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 18:48
@Herbstblume

Ich will es ja nicht rechtfertigen, aber es wird sich eben auch keiner gedacht haben: "Oh cool jetzt hab ich lust Stühle zu werfen, nehmen wir doch die erste Kneipe die wir finden!".


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 18:49
@Bone02943
´
Des Denkens sind Gewalttäter nicht mächtig


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 18:51
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Ich will es ja nicht rechtfertigen
Wer die ganze Zeit nach Gründen sucht wieso sie ja nur auf eine Provokation reagiert haben könnten, der tut aber genau das


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 18:54
@Herbstblume

Wie gesagt, Gewalt ist scheiße, ich glaube eben nur nicht das die das aus spaß gemacht haben.(ok einige vielleicht doch)

Man muss aber trotzdem die Gründe herrausfinden, um zu verstehen warum etwas passiert und wie man sowas in der Zukunft vielleicht verhindern kann.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 19:00
So darf man sich wohl den typischen Besucher einer HogeSa-Demo vorstellen...
:D

https://www.youtube.com/watch?v=R7c1xUtNo2s


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 19:03
Es war ja auch nicht anders zu erwarten wenn Antifa & Co demonstrieren, den Sinn einer Demo besteht bei denen in Gewalt und Randale.

Muss man erst gar nicht anfangen zu relativieren, das ist völlig normal.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 19:03
@spielmitmir

Und ohne HoGeSa wären die heute nichtmal dort gewesen. ;)


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 19:08
Spielt keine große Rolle für die Jungs … es könnte auch ne Veranstaltung für Europa sein oder für den Osterhasen. @Bone02943
Aber die könnten sich jetzt ein Beispiel daran nehmen, wie man auch ohne Gewalt demonstrieren kann.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 19:09
Achja...und wenn du zum Nazi wirst...wer ist Schuld? Die Antifaaaa.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 19:10
War das bei dir so ?


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 19:11
spielmitmir schrieb:Aber die könnten sich jetzt ein Beispiel daran nehmen, wie man auch ohne Gewalt demonstrieren kann.
Es gab ja eigentlich nur die Möglichkeit sich gegenseitig auf die Fresse zu hauen. Marschieren durften sie ja nicht, konnten also auch nicht provoziert werden. Ohne dem Plan der Polizei wäre das wohl nicht so friedlich verlaufen, wie man ja gut in Köln beobachten konnte. ;)


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 19:11
@spielmitmir
Ne aber passt zu deiner Verdrehung von Ursache und Wirkung.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 19:12
@paranomal

Die Antifa nimmt den Nazis die Arbeitsplätze weg.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 19:12
Aber daran erkennt man doch wo das gewaltpotenzial steckt …. @Bone02943


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 19:14
@spielmitmir

Gewaltpotenzial steckt in den leuten trotzdem drin.


melden

HoGeSa Demo vom Sonntag

15.11.2014 um 19:16
@paranomal

Wobei die meisten organisierten Antifa Menschen Abitur haben oder Studenten sind, oder?

Ein Kollege hat mir das mal erklärt mit der komplexen Denkweise des linken Milieus. Ein linker zu sein ist nicht einfach, ein organisierter linker zu sein noch weniger. Schon alleine sich mit Marx zu beschäftigen ist eine hohe intellektuelle Leistung, wenn man ihn tiefgreifend verstehen will.

Da ist ne rechtsextreme Gedankenwelt einfacher für einfach gestrickte Menschen. Er/sie/es ist Schuld. Basta. Kriegt man paar simple Gründe dafür vorgekaut und kann das ständig wiederholen, keine intellektuelle Meisterleistung.

Neonazis sind in der Regel wohl nicht gerade die hellsten Sterne am Horizont. Insofern war das doch zuviel des Guten, sollte ein kleiner Spaß am Rande sein.


melden
446 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt