Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

21.01.2016 um 22:32
Der Artikel ist kurz aber vielleicht ganz interessant
http://www.welt.de/politik/deutschland/article151256658/Das-Pegida-Fussvolk-hoert-Bachmann-gar-nicht-zu.html
Das Pegida-Fußvolk hört Bachmann gar nicht zu
Pegida ist auch für Wissenschaftler ein Phänomen. Jetzt liegt eine erste umfassende Analyse der fremdenfeindlichen Bewegung vor. Mit dem Ergebnis: Viele Teilnehmer hören bei den Reden gar nicht zu.

[...] Dagegen pflegten sie mit den regelmäßigen Kundgebungen "eine Form ritueller Gemeinschaftsförderung". Das "wöchentliche montägliche Ritual" sei ihnen wichtig, zum Teil unterhielten sich Teilnehmer vor allem untereinander.

Anders ausgedrückt: Manche gingen nur zu Pegida, "um sich zwei Stunden an der frischen Luft Erleichterung zu verschaffen".

Ein Ende der Pegida-Bewegung sei nicht abzusehen. "Es kann sich nur irgendwie selbst erschöpfen, es muss sich totlaufen", sagte Vorländer. Eine Entwicklung zu einer Partei, deren Bildung Pegida-Chef Lutz Bachmann mehrfach angekündigt hat, sieht der Politikwissenschaftler nicht. Der politische Raum sei bereits besetzt, etwa mit Parteien wie der AfD. "Da gibt es für Pegida keinen Platz."


melden
Anzeige

PEGIDA

26.01.2016 um 21:32
Guten Abend,

warum schreibt hier keiner etwas zu den letzten Vorkommnissen?


Es ist sogar in den Nachrichten gekommen das auf der letzten Demo die Fahrzeuge der PEDIDA-Demonstranten freundlicherweise etwas aufgewärmt wurden.
Allgemeinverständlich auf Deutsch: Es wurden die geparkten Fahrzeuge der PEDIDA-Demonstranten angesteckt und abgefackelt.
Ist dies jetzt in der BRD der übliche Umgang mit Leuten die eine andere Meinung vertreten?
Wenn ja, dann wird es nicht mehr lange dauern bis bei genehmigten Demonstrationen die Demonstranten ihre Sicherheit mit bewaffneten Kräften selbst in die Hand nehmen werden und dann wird es bei jeder Demonstration Tote geben.
Ist das wirklich gewollt?

Nun ein allgemeines Schweigen zu einem Vorfall ist auch eine Information.



Venerdi


Nachtrag: Ich bin Deutscher, lebe jedoch nicht in der BRD.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.01.2016 um 21:40
@venerdi
Spontane Selbstentzündung,Agent Provocateurs im Einsatz,kollektives Versicherungsdelikt,Wagensportliga...wer weiss es,man steckt da nicht drin


melden

PEGIDA

26.01.2016 um 21:45
@venerdi
venerdi schrieb:Ist dies jetzt in der BRD der übliche Umgang mit Leuten die eine andere Meinung vertreten?
Kommunikation zw Extremisten (linke/rechte) findet halt auf der Sachebene statt ;)
auf Argumente zu hören, Argumentation mit Worten - dazu reicht der Intellekt bei denen nicht


melden

PEGIDA

26.01.2016 um 21:51
@Warhead

Der nächste totgeprügelte der irgendwo gefunden wird hat dann wohl auch spontane Blutungen in Verbindung mit einem epileptischen Anfall gehabt.
Alles klar!


@lawine

Also demnächst bewaffnete Demonstranten und Tote bei jeder Demo.
Deutschland was ist aus dir geworden?



Venerdi


melden

PEGIDA

26.01.2016 um 22:00
@venerdi
venerdi schrieb:Also demnächst bewaffnete Demonstranten und Tote bei jeder Demo.
Deutschland was ist aus dir geworden?
wo gab es Tote?

Leipzig Connewitz ./. brennende Autos von Pegida

RechtsRadikale gg LinksRadikale und LinksRadikale gegen REchtsRadikale

Radikale sind nicht zum Dialog fähig. leider


melden

PEGIDA

26.01.2016 um 22:14
@lawine

Ich habe von demnächst gesprochen und nicht von jetzt.

O.k. Radikale sind nicht zum Dialog fähig, war schon immer so.

Und die Sicherheitskräfte in der BRD sind nicht fähig für Sicherheit zu sorgen. Ist schon lange so.

Was machen die Menschen dann früher oder später? Sie sorgen selbst für ihre Sicherheit.
Das ergibt dann eine sehr gewaltbereite Bevölkerung die extrem wenig Achtung vor dem Leben des jeweils anderen hat.


Venerdi


melden

PEGIDA

26.01.2016 um 22:27
@venerdi

Gibt es dazu eine Meldung?


melden

PEGIDA

26.01.2016 um 22:30
@Aldaris

Auf was bezieht sich Deine Frage?


melden

PEGIDA

26.01.2016 um 22:31
@venerdi

Darauf ..

Es ist sogar in den Nachrichten gekommen das auf der letzten Demo die Fahrzeuge der PEDIDA-Demonstranten freundlicherweise etwas aufgewärmt wurden.


melden

PEGIDA

26.01.2016 um 22:41
@Aldaris

War in den Nachrichten der Tagesschau.

Ganz kurzer Beitrag nur wenige Sekunden.

Ist gerade nochmal in den Tagesthemen auf dem 1. Programm der ARD gekommen.


Venerdi


melden

PEGIDA

26.01.2016 um 22:46
Ok, ich habe es gefunden. Die Kripo ermittelt.

http://www.tagesschau.de/inland/pegida-397.html


melden

PEGIDA

26.01.2016 um 22:53
@venerdi
natürlich ist das jetzt in der brd die völlig normale und legitime methode...
das bundeszensuramt deklariert eine demo als ungewollt. daraufhin stellt die staatsanwaltschaft einen befug für die kriminalbehörden aus welche dann vorschriftsmäß die autos abfackeln.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

26.01.2016 um 22:55
@-ripper-
das is halt Deutschland. Da brauchst auch für Anarchie eine Genehmigung.


melden

PEGIDA

26.01.2016 um 23:03
Aber nochmal an alle.

Wenn die PEDIDA irgendetwas sagt das nicht gefällt, dann wird groß geschrieben und berichtet. Ist ja auch o.k.

Wenn solche Vorkommnisse wie jetzt in Dresden mit den Fahrzeugen der PEDIDA-Demonstranten passieren dann wird geschwiegen oder nur am Rande berichtet.

Ein solches Verhalten führt meiner Meinung nach dazu das sich große Teile der Bevölkerung früher oder später selber schützen werden und zwar ohne Rücksicht auf Verluste.


Venerdi


melden

PEGIDA

26.01.2016 um 23:08
venerdi schrieb:Wenn solche Vorkommnisse wie jetzt in Dresden mit den Fahrzeugen der PEDIDA-Demonstranten passieren dann wird geschwiegen oder nur am Rande berichtet.
Was soll man deiner Meinung nach tun? Wegen ein paar brennenden Autos den Ausnahmezustand ausrufen?

PEGIDA nimmt sich sowieso viel zu wichtig und es hört kaum jemand wirklich hin, was die da labern. Wenn sich PEGIDA dann auch noch ständig in die Opferecke begibt, egal ob berechtigt oder nicht, schwindet das Mitgefühl über materiellen Verlust (zahlt bestimmt die Versicherung).


melden

PEGIDA

26.01.2016 um 23:49
Issomad schrieb:PEGIDA nimmt sich sowieso viel zu wichtig und es hört kaum jemand wirklich hin, was die da labern. Wenn sich PEGIDA dann auch noch ständig in die Opferecke begibt, egal ob berechtigt oder nicht, schwindet das Mitgefühl über materiellen Verlust
Was besseres wie die Opferrolle, kann PEGIDA und AfD doch nicht passieren. Die Geschichte hat es gezeigt, es gewinnen meist die, die sich in der Opferrolle befinden. Die linksextremen spielen den Rechten genau in die Hand und die Deppen merken es nicht mal.


melden

PEGIDA

27.01.2016 um 00:08
venerdi schrieb:Wenn solche Vorkommnisse wie jetzt in Dresden mit den Fahrzeugen der PEDIDA-Demonstranten passieren dann wird geschwiegen oder nur am Rande berichtet.
Selbst wenn das so passiert ist, anders herum nimmt sich das nix.
Hooligans jagen Ausländer am Hauptbahnhof

Dresden – Am Wiener Platz ist es am frühen Samstagabend zu Ausschreitungen gekommen. Bis zu 40 Hooligans sollen Ausländer attackiert und Geschäfte angegriffen haben.

„Die Lage ist im Moment noch unübersichtlich. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei den Tätern um heimkehrende Fußballfans“, erklärte ein Polizeisprecher auf MOPO24-Nachfrage.

Die Gruppe soll in der Tiefgaragen-Passage zwei Geschäfte attackiert haben, darunter einen orientalischen Laden. Nach Aussage des Polizeisprechers wurden auch Ausländer gejagt und angegriffen. Acht Personen wurden festgenommen. Im Einsatz waren 26 Beamte. Meldungen über Verletzte liegen noch nicht vor.

Der Wiener Platz gilt als Drogenumschlagsplatz und Kriminalitätsschwerpunkt. Mit Razzien versucht die Polizei seit geraumer Zeit, den Druck auf die Dealer zu erhöhen.
https://mopo24.de/nachrichten/dresden-hooligans-auslaender-hauptbahnhof-wiener-platz-polizei-42581

Darüber wird ja nun auch nicht groß berichtet, dennoch passiert es nicht selten.


melden

PEGIDA

27.01.2016 um 00:12
@Sannjana

Bullshit, die Rechten suchen sich ihre Opferrolle. Dazu brauch es gar keine Linken.


melden
Anzeige

PEGIDA

27.01.2016 um 00:19
@Issomad
@Bone02943

Und was sagen uns diese Vorkommnisse?

Die Sicherheitskräfte der BRD sind nicht in der Lage für die Sicherheit der Menschen zu sorgen.


Venerdi


Nachtrag:
@Issomad
Wenn Du ein Auto hast, dann zahlst Du auch mit dafür. Wenigstens dann wenn Du eine Teilkasko hast.


melden
143 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden