Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

9.288 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: IS, Isis, Umzug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

16.02.2015 um 18:21
@xenix1
Wenn ich Geburtstag feiern würde, würde ich jetzt nicht am PC sitzen :D


melden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

16.02.2015 um 18:28
@xenix1

Aber da haben wir doch unseren konflikt. Es sind eben nicht alle religiös. Weder der eine noch der andere akzeptiert hier den anderen, folgt man deinem erleben und das sehe ich komplett anders. ich akzeptiere dass es die religionen gibt, habe mich aber ihnen nicht verpflichtet. Ich sehe es eher so, dass uns vom islam dinge aufdiktiert werden. Wir hatten hier vor kurzem so einen netten satz, der mich leider explodieren lies. Warum? Soll doch jeder in seiner welt leben. Mich interessieren die anderen nicht. Ich lasse sie in ruhe und das sollten sie auch mit anderen tun. Was ist daran so schwer?


melden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

16.02.2015 um 18:29
@derpreusse
richtig, lasst uns aufhören Blind grenzen zu ziehen! Sollten allerdings Terroristen einzeln auftretten haben wir kein recht alle dafür verantwortlich zu machen. Aber der einzelne Täter, den würde ich ne Strafe geben, das ihm hören und sehen vergeht!

Ab in den Knast und jeden Tag 100 Seiten aus einem Buch unserer Wahl lesen bis Bildung in die Birne kommt, statt irgendwelche dumme Arbeit zu machen. Lies du nicht! Gibt es nichts zu Essen!
Das gilt allerdings für alle Rechtsradikale, Salafisten, Terroristen......
Knallhart keine Gnade, selbst wenn der Verhungert!

Wir sind viel zu sanft und Dumm mit dem Umgang mit solchen Tätern. Stattdessen bestrafen sich die Menschen selbst durch Feindesbilder gegeneinander. Warum? Wir bestrafen uns selbst!


@Glünggi
Heheh, ich kann nicht wiederstehen sorry.
Happy, Happy Birthday :D


melden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

16.02.2015 um 18:32
@Gentian
Es ist unmöglich Schwer, den es gibt nicht 7 Milliarden Welten sondern nur eine. Klar jeder sollte sein Ding glauben, aber nicht Diktieren. Keine Chance den Missionaren!


melden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

16.02.2015 um 18:34
@xenix1
Danke ;)

Das wichtigste ist, dass wir unsere Werte nicht aufgeben aus vergeltungssucht. Weil dann sind wir nicht besser.
Der Mensch ist ein Individium... eins dass sich gern in Gruppen scharrt aber ein Individium. Es gibt keine Universallösung für den Menschen. Es gibt nicht ein universelles Weltbild. Es gibt nur Respekt und Toleranz.
Jeder soll das tun was ihm Spass macht , aber dabei Rücksicht auf sein Umfeld nehmen... ist meine Meinung.


melden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

16.02.2015 um 18:35
@xenix1

Jupp, obwohl ich sogar den missionarsdrang verstehen könnte. Wer ist dem nicht auch schon mal angehangen. Doch dies dann radikal durchsetzen zu wollen, geht halt nicht. Doch entstehen aus verschiedenen glaubenssätzen und werten konflikte, wenn man sich als besser tituliert. Was ist bitte besser? Jeder für sich das beste, meine devise.


melden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

16.02.2015 um 18:36
@Glünggi

alles liebe auch von mir...;-)


melden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

16.02.2015 um 18:36
@Glünggi
@Gentian

Ahmen... odeer sollten wir Eureka sagen. :D


melden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

16.02.2015 um 18:39
@Gentian
danke ;)
@xenix1
Das ist leider keine neue Erkenntnis. Die siecht schon die halbe Menschheitsgeschichte neben uns her und findet kaum Beachtung. Ich würde also eher ein " Wathever" anfügen als ein Amen ;)


melden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

16.02.2015 um 18:39
@Glünggi

Whatever ist auch gut...;-) ja eigentlich so einfach.


melden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

16.02.2015 um 18:43
au Ja, der ist gut!

Also dann Whatever!

So einfach einigen sich völlig verschiedene Menschen ;)


melden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

16.02.2015 um 20:38
... woraufhin wir ängstlich die Veranstaltungen absagen.
Denn die Sicherheitsbehörden scheinen nicht in der Lage, uns zu schützen, also die Ausübung der Grundrechte zu ermöglichen.
So lange wir nicht zu erfahren bekommen haben, was tatsächlich für Taten geplant waren, wie kommt man da eigentlich zu der Annahme, es sei lediglich "ängstlich" gehandelt worden?

In der Tat, die Sicherheitsbehörden sind nicht in der Lage, uns zu schützen, denn das zur Verfügung stehende Personal reicht nicht, um jedem einen Bodygard an die Seite zu stellen.


melden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

16.02.2015 um 22:27
@Kc
Die Behörden haben das einzig Richtige getan. Ob die Islamisten gewinnen, entscheidet die Bevölkerung. Und zwar indem sie Angst zeigt oder nicht. Wenn die Bevölkerung die Absage verurteilt, werden die Behörden das nächste Mal nicht so schnell eine Veranstalltung absagen. Wenn alle schweigen, werden die Behörden denken, richtig gehandelt zu haben, und bei dem nächsten Verdacht wieder sofort - vielleicht noch schneller - eine Veranstalltung absagen. Denn sie kostet es ja nichts, sie können nur dadurch gewinnen. Wer verliert, ist die Bevölkerung. Und die muss selber wissen, was sie will, was sie sich traut und was sie zu riskieren bereit ist.

Kacken wir uns jetzt alle in die Hosen, weil es in Deutschland womöglich Opfer von Islamismus geben kann? Oder führen wir unser Leben weiter?

In dieser Hinsicht können wir einiges von den Israelis lernen, die haben Jahre lang ihr Leben gelebt, wohlwissend, dass überall jederzeit eine Rakete einschlagen kann oder ein Selbstmordattentäter sich in die Luft sprengen kann. Soweit sind wir in Deutschland noch lange nicht, aber diesen Mut müssten wir erstmal haben.


2x zitiertmelden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

16.02.2015 um 23:07
@nero3

Kennen die israelis denn überhaupt eine längere zeit des friedens oder ist es ihr weltbild geworden, stets im kampf um ihre freiheit zu sein...;-(


melden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

16.02.2015 um 23:43
Zitat von nero3nero3 schrieb: Wer verliert, ist die Bevölkerung. Und die muss selber wissen, was sie will, was sie sich traut und was sie zu riskieren bereit ist.
Das würde aber bedeuten, die Bevölkerung darüber in Kenntnis zu setzen, was geplant ist, ansonsten ist keine Einschätzung des Risikos möglich. So bekommen die Islamisten erst die richtige Beachtung.


1x zitiertmelden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

17.02.2015 um 08:47
@emz
Zitat von emzemz schrieb:Das würde aber bedeuten, die Bevölkerung darüber in Kenntnis zu setzen, was geplant ist, ansonsten ist keine Einschätzung des Risikos möglich. So bekommen die Islamisten erst die richtige Beachtung.
Dies finde ich auch.

Dass jederzeit irgendwo ein terroristischer Anschlag mit islamistischem Hintergrund geschehen KANN, ist bekannt, dafür braucht man keine Geheimdienstquellen und keine Experten für Analyse.

Wir dürfen uns vom islamistischen Terror nicht einschüchtern lassen!


melden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

17.02.2015 um 10:25
@Kc

Nicht, dass wir uns da missverstehen. Ich hatte nämlich nur dargestellt, was das in der Ausführung bedeuten würde. Aber genau das halte ich für falsch.

Weder Lieschen Müller noch Otto Normalverbraucher können beurteilen, wie sich eine spezifizierte Terrordrohung tatsächlich in der Umsetzung auf sie auswirken kann und damit eigenverantwortlich abschätzen, "was sie zu riskieren bereit" sind.

Willst du dann eigentlich die Bevölkerung noch vor geplanten terroristischen Anschlägen warnen oder meinst du, weil das "jederzeit irgendwo ... geschehen KANN," brauchen wir auch "keine Geheimdienstquellen und keine Experten für Analyse"?


melden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

17.02.2015 um 10:31
@nero3
Zitat von nero3nero3 schrieb:Wer verliert, ist die Bevölkerung. Und die muss selber wissen, was sie will, was sie sich traut und was sie zu riskieren bereit ist.
ich habe aber leider die sehr starke befürchtung, dass die hiesige bevölkerung sich lieber in ihre mauselöcher verstecken wollen.
Zitat von nero3nero3 schrieb:Wenn alle schweigen, werden die Behörden denken, richtig gehandelt zu haben, und bei dem nächsten Verdacht wieder sofort - vielleicht noch schneller - eine Veranstalltung absagen.
ich denke die behörden werden noch ein paar schritte weiter gehen und z.B. mit ausgangssperren reagieren und wer sich nicht daran hält wird einfach kriminalisiert.


melden

Gewinnt der islamistische Terrorismus?

17.02.2015 um 10:42
@emz
Weder Lieschen Müller noch Otto Normalverbraucher können beurteilen, wie sich eine spezifizierte Terrordrohung tatsächlich in der Umsetzung auf sie auswirken kann und damit eigenverantwortlich abschätzen, "was sie zu riskieren bereit" sind.
und weil sie nicht in der lage sind selber adäquat zu entscheiden, übernimmt vater staat die entscheidung?

also die entscheidung will ich lieber selber für mich treffen auch wenn sie nicht adäquat der lage entspricht.

denn eins ist so sicher wie das amen in der kirche, machtmenschen, egal welchen gedankengut sie folgen, werden immer die chance ergreifen um an noch mehr macht zu kommen.
diese chance birgt sich auch in diesen terroranschlägen und einer sehr ängstlichen bevölkerung.


1x zitiertmelden