Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.157 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Kriegsverbrechen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

07.11.2022 um 21:48
Zitat von cachalotcachalot schrieb:Russland wird seine Rohstoffe bald wieder zu höheren Preisen verkaufen können.
Dafür bräuchten die erstmal Leute um die aus der Erde zu buddeln, wird in Zukunft schwer mit über 100000 Toten u. Krüppeln und fast einer Million Flüchtlingen... bis jetzt
Und dann noch vitalen Eisenbahnen ohne westliche Importe u. Kapital länger am Laufen halten? Tja


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

07.11.2022 um 21:52
Zitat von cachalotcachalot schrieb:Nicht schlechter als heute.
Doch natürlich noch schlechter

Jeden Tag geht das bessere Material und die erfahrenen Soldaten in den Schrott und unter die Erde, ohne das was gleichwertiges nachkommt.
Zitat von cachalotcachalot schrieb:Wie kommst du drauf das der abhanden kommt.
Es zählt nicht der Soldat an der Front. Es zählt nur Moskau und St. Petersburg.
Nun die Moral ist jetzt schon mies.

Und nein es zählt der Soldat an der Front. Hatte man 1917 schon mal. Und die anderen können keine Ziele im Krieg verwirklichen.
Zitat von cachalotcachalot schrieb:icht von USA oder Westeuropa. Vielleicht. Den Rest der Welt wird das nicht lange interessieren.
Russland wird seine Rohstoffe bald wieder zu höheren Preisen verkaufen können.
Warum und an wen?

USA, EU und angeschlossene westlichen orientierte Länder machen den Löwenanteil der Weltwirtschaft aus.
Zitat von cachalotcachalot schrieb:China, Indien, Afrika, viele der asiatischen Länder, Südamerika. Die interessiert das nicht. Die warten drauf günstig an Rohstoffe zu kommen
Doch das intessiert die schon selbst China nimmt sich ja eher zurückhaltend aus. Was glaubst du was die von Handelseinbußen mit dem Westen halten?

Afrika? Welche Rohstoffe will Afrika? Es ist eher umgekehrt. Afrika hat Rohstoffe und braucht den Rest.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

07.11.2022 um 22:03
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Afrika? Welche Rohstoffe will Afrika? Es ist eher umgekehrt. Afrika hat Rohstoffe und braucht den Rest.
Das einzige von Wert, was Russland in relevanten Mengen nach Afrika exportiert ist Getreide, Dünger u. Kohle und dann auch fast nur an Ägypten, welches gut die Hälfte aller Exporte Richtung Afrika ausmacht. Deutschland alleine hat ein größeres Exportvolumen für Russland ausgemacht als Indien u. Afrika zusammen - oder zumindest war es auf einem gleichen Niveau.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

07.11.2022 um 22:03
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und damit kann man den Krieg gewinnen?
Wer sagt das? Lese was ich schreibe.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Zum discounter-Preis Russland kann davon nicht wirklich seinen Status halten. Die Infrastruktur ist auch noch nicht gegeben.
Jup. Indien freut sich gerade riesig. Sie werden nicht die einzigen bleiben.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nein kann es nicht.
Du hast vergessen mit dem Fuß aufzustampfen.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und wie will man die Ukraine noch zu was zwingen weil man 20 Kilometer über die Grenzen schießt?
Wozu zwingen? Es ging darum das die Ukraine den Krieg rein militärisch beenden kann. Und das das kann sie nicht.
Russland kann den Grenzkonflikt/Krieg über den Grenzzaun aufrechterhalten. Sehr sehr lange.
Ein Ende des Krieges ist nur diplomatisch möglich.

Um mal wieder den Faden aufzurollen.


3x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

07.11.2022 um 22:04
Zitat von cyberbeepcyberbeep schrieb:Das einzige von Wert, was Russland in relevanten Mengen nach Afrika exportiert ist Getreide, Dünger u. Kohle und dann auch fast nur an Ägypten, welches gut die Hälfte aller Exporte Richtung Afrika ausmacht. Deutschland alleine hat ein größeres Exportvolumen für Russland ausgemacht als Indien u. Afrika zusammen - oder zumindest war es auf einem gleichen Niveau.
Jup. Ja und?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

07.11.2022 um 22:06
@cachalot

Ganz einfach - der Wegfall der EU Nationen und der USA sind nicht zu kompensieren.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

07.11.2022 um 22:08
Zitat von cyberbeepcyberbeep schrieb:Dafür bräuchten die erstmal Leute um die aus der Erde zu buddeln, wird in Zukunft schwer mit über 100000 Toten u. Krüppeln und fast einer Million Flüchtlingen... bis jetzt
Und dann noch vitalen Eisenbahnen ohne westliche Importe u. Kapital länger am Laufen halten? Tja
Das ist tatsächlich eines, wenn nicht das größte Problem. Die Demographische Entwicklung ist fast so schlimm wie in China.
Dazu die Flucht junger Männer. Hab mal was von 700.000 gehört. Kann die Zahl allerdings nicht verifizieren. Das sind mehr als an der Front „verloren“ gehen.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

07.11.2022 um 22:10
Gerade aktuell ein Statement von Scholz: Keine Rückkehr zur fossilen Energie
„Es darf keine weltweite Renaissance der fossilen Energien geben“
Deutschland wird nach Angaben von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) seine jährlichen Ausgaben für die internationale Klimafinanzierung bis 2025 auf sechs Milliarden Euro aufstocken. Das kündigte Scholz am Montag auf dem Weltklimagipfel in Ägypten an. 170 Millionen Euro sollen dafür in den neuen globalen Schutzschirm gegen Klimarisiken gehen. Der Umstieg auf erneuerbare Energien und die Einsparung fossiler Brennstoff sei nicht nur aus Klimaschutzgründen nötig. Er sei auch ein „sicherheitspolitischer Imperativ“, sagte Scholz.
https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/es-darf-keine-weltweite-renaissance-der-fossilen-energien-geben/ar-AA13QrDT?ocid=msedgntp&cvid=4d6b6fdb2a5c4e48851dfac035453d6b

Ist auch logisch, die Öl-Diktaturen haben so viel Unheil angerichtet, da braucht es eine Neuausrichtung des Westens


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

07.11.2022 um 22:10
Zitat von dasewigedasewige schrieb am 18.02.2015:für mich stellt sich als aller erstes die frage, was will russland bzw putin erreichen?
Moin!

Putin vergleicht sich mit Zar Peter dem Großen. Er will das ehem. ruschische Zarenreich wieder zusammen haben. Russische Erde sozusagen. Macht ihm ein Eimerchen mit Erde voll, vielleicht hat er dann was er will und noch ein Schäufelchen dazu, dass es auch nicht noch darum Streit gibt!
Langsam sollte dem besoffensten Russen klar sein ,zu wem sie ehrfürchtig aufsehen. Der Blick nach vorne sollte aber eine möglichst schnelle Beendigung des Konliktes und die Möglichkeit der Gesichtswahrung der Russen als Ziel haben.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

07.11.2022 um 22:13
Zitat von cachalotcachalot schrieb:Wer sagt das? Lese was ich schreibe.
Tue ich, und du willst mir dann bzgl deiner Spekulationen auch noch kurz die Ziele erklären die Russland verfolgt?
Zitat von cachalotcachalot schrieb:Jup. Indien freut sich gerade riesig. Sie werden nicht die einzigen bleiben.
Siehe andere User, zahlen Daten Fakten.

Indien hat Grade Mal ein ähnliches Bip wie Russland.

Wie sollen die denn Europa ersetzen?

Wie gesagt für Gas liegt noch keine Infrastruktur. Und ja Indien freut sich kurz... Russland hat aber wenig davon unter Preis zu verkaufen. Viel schwieriger wo will Russland denn einkaufen mit dem Geld?
Zitat von cachalotcachalot schrieb:Du hast vergessen mit dem Fuß aufzustampfen.
Muss ich nicht, ich dachte du bist mit den Kennzahlen vertraut?
Zitat von cachalotcachalot schrieb:Wozu zwingen? Es ging darum das die Ukraine den Krieg rein militärisch beenden kann. Und das das kann sie nicht.
Doch wenn Russland schlichtweg nicht mehr kann. Ich fragte nach den Zielen.. Russland steht an der Grenze schießt 20 km rüber und dann?

Russland kommt in eine Situation wo es die Kampfhandlungen nicht wirklich fortsetzen kann.
Zitat von cachalotcachalot schrieb:Russland kann den Grenzkonflikt/Krieg über den Grenzzaun aufrechterhalten. Sehr sehr lange
Womit? Mit immer weniger, schlechteren Material? Das problem ist du glaubst "nicht in Russland einmaschieten" heißt nicht auf Russisches Territorium schießen


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

07.11.2022 um 22:16
Zitat von cachalotcachalot schrieb:Jup. Indien freut sich gerade riesig. Sie werden nicht die einzigen bleiben.
In erster Linie freut sich Indien weniger Rüstungsimporte von Russland beziehen zu müssen, die stellen die immer weiter selbst her.
Erdöl zum Bruchteil des Marktpreises ist auch nicht zu verachten. Indien verdient daran, Russland verliert.
Und was bringt das Russland? Die Wirtschaft verdient wesentlich weniger, die stehen vor einem riesigen Umbruch hin zu schlechten UDSSR Zeiten, wie vor 40 Jahren.
Zitat von cachalotcachalot schrieb:Russland kann den Grenzkonflikt/Krieg über den Grenzzaun aufrechterhalten. Sehr sehr lange.
Ein Ende des Krieges ist nur diplomatisch möglich.
Ein Krieg endet immer diplomatisch.
Warum sollte die Ukraine nicht zurück über die Grenze schießen? Wenn Russland das macht, dann wird die Ukraine diese Einheiten auch angreifen.
Ist aber eher Unsinn, sowas leistet sich kein Staat und China ist schon vor Monaten genervt gewesen von Russlands Krieg.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.11.2022 um 06:50
Zitat von cachalotcachalot schrieb:UA wird nicht nach Russland einmarschieren. Das würde das Ende der westlichen Unterstützung bedeuten. Also, wenn alles gut läuft, Vollbremsung an der Grenze nachdem alles ukrainische Gebiet befreit wurde. Und dann? Ist der Krieg dann vorbei? Russland kann vom eigenen Staatsgebiet aus jederzeit mit Artiüberfällen, Kommandotrupps oder Raketen den Krieg weiterführen. Sogar mit weniger eigenem Risiko. HIMARS erleben sie heute schon.
Ein eingefrorener Krieg. Ein militärischer Sieg bis zur Grenze ist nur ein Etappensieg.
UA kann den Krieg nur „gewinnen“ wenn sie die Russen rausschmeissen und diplomatisch mit Russland zu einem Friedensschluss kommen.
Ich habe mir auch schon meine Gedanken gemacht, wie es wohl weitergehen mag, nachdem dann der letzte russische Soldat ukrainischen Boden verlassen hat, die Schwarzmeerflotte vernichtet und die Krimbrücke gesprengt wurde..
Ist dann Friede, Freude, Eierkuchen und die russische Bedrohung ist nicht mehr gegeben?
Hmhh...als sei es nicht Aufwand genug die extrem lange Grenze (inkl der zu Belarus) abzusichern, die auch dann nicht aufhören werdenden hybriden Kriegsmaßnahmen (Cyber, Propaganda, Unterwanderung etc) zu bekämpfen, kommt mir als potentiell störender Unsicherheitsfaktor immer wieder Kaliningrad in den Sinn.
Diese Enklave gehört daher mMn dann auch minimum entmilitarisiert. Im Eigeninteresse der NATO-Staaten sollte man dsbzgl auf jeden Fall nach einer Lösung suchen (ggfs gegen Aufhebung von Sanktionen) auch wenn man bei anderen Fragen dann womöglich nicht unbedingt eine aktive Rolle zu spielen hat.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.11.2022 um 08:41
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Kaliningrad in den Sinn.
Diese Enklave gehört daher mMn dann auch minimum entmilitarisiert
Ist sie doch schon fast. Das 11. Armekorps welches dort stationiert ist/war gibt es nicht mehr. Putin war so dämlich und hat seine Anti-Nato-Einheit komplett in der Ukraine verheizt. Er muss ja fürchterliche Angst vor der NATO haben, dass er seine wichtigste Einheit dort abzieht um im eigentlich sinnlosen Ukrainekrieg noch ne Niederlage zu erleiden. Eigentlich sollte man Kaliningrad an Polen angliedern.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.11.2022 um 09:06
Zitat von KingKarmaKingKarma schrieb:Ist sie doch schon fast.
Ich denke da aber halt auch noch an die Baltische Flotte.
Wikipedia: Baltische Flotte

Für meinen Geschmack braucht Russland keinen Fuß in der Ostsee zu haben.
Zitat von KingKarmaKingKarma schrieb:Eigentlich sollte man Kaliningrad an Polen angliedern
Ja z.B.
Oder halt Litauen oder ein unabhängiger Staat, jedenfalls kein russischer Stützpunkt.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.11.2022 um 09:30
... und wo wir schon dabei sind:
Raus aus dem UN-Sicherheitsrat!

Da muss es doch Wege geben das zu realisieren.
Es kann doch nicht sein, dass solch ein mörderischer aggressiver Terrorstaat dort ein Veto-Recht hat.
Ist die UDSSR-Rechtsnachfolge eigentlich in Stein gemeißelt?
Wenn Russland den UN-Mitgliedsbeitrag nur noch in Rubel begleichen könnte, kann man das dann nicht einfach ablehnen und Russland daraufhin wegen Zahlungsrückständen das Stimmrecht entziehen?

Ich würde es ja sogar vorziehen, wenn China zusätzlich noch die russische Stimme bekommen würde (um die somit für einen Russland-Ausschluß mit ins Boot zu bekommen).


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.11.2022 um 09:52
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:würde es ja sogar vorziehen, wenn China zusätzlich noch die russische Stimme bekommen würde (um die somit für einen Russland-Ausschluß mit ins Boot zu bekommen).
Dann haste das gleiche Problem wie vorher auch in ein paar Jahren mit China wenn die sich vergrößern wollen!


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.11.2022 um 18:44
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Tue ich, und du willst mir dann bzgl deiner Spekulationen auch noch kurz die Ziele erklären die Russland verfolgt?
Falsche Adresse. Da musst du dich an den Kremel wenden
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wie sollen die denn Europa ersetzen?
Gar nicht. Oder zumindest nur zu einem kleinen Teil. Allerdings mehr als Null
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Doch wenn Russland schlichtweg nicht mehr kann. Ich fragte nach den Zielen.. Russland steht an der Grenze schießt 20 km rüber und dann?
Dann herrscht nach wie vor Krieg. Das ist ja das was ich sage
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Russland kommt in eine Situation wo es die Kampfhandlungen nicht wirklich fortsetzen kann.
Ehrlich? Mal abwarten
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Womit? Mit immer weniger, schlechteren Material? Das problem ist du glaubst "nicht in Russland einmaschieten" heißt nicht auf Russisches Territorium schießen
Oh ja. Genau das wird interessant. Ob eben der Westen damit einverstanden sein wird. Und UA ist auch dann noch abhängig von westlichem Support
Zitat von RöhrichRöhrich schrieb:In erster Linie freut sich Indien weniger Rüstungsimporte von Russland beziehen zu müssen, die stellen die immer weiter selbst her.
Sie kaufen verstärkt vom Westen. Die Eigenproduktionen scheinen beim eigenen Militär keine Begeisterungsstürme hervorzurufen.
Muss mal sehen ob ich den Artikel nochmal finde.
Zitat von RöhrichRöhrich schrieb:Erdöl zum Bruchteil des Marktpreises ist auch nicht zu verachten. Indien verdient daran, Russland verliert.
Jup. Wobei Russland einfach wesentlich weniger daran verdient.
Zitat von RöhrichRöhrich schrieb:Ein Krieg endet immer diplomatisch.
Boah. Endlich einer der es versteht.


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.11.2022 um 18:54
Zitat von cachalotcachalot schrieb:Falsche Adresse. Da musst du dich an den Kremel wenden
Na dann machen deine Ausführungen keinen Sinn
Zitat von cachalotcachalot schrieb:Gar nicht. Oder zumindest nur zu einem kleinen Teil. Allerdings mehr als Null
Aber zu wenig um so zu handeln wie du es dir vorstellst.
Zitat von cachalotcachalot schrieb:Dann herrscht nach wie vor Krieg. Das ist ja das was ich sage
Krieg damit Krieg herrscht bringt Russland was? Außer jedes Artillerieduell zu verlieren?
Zitat von cachalotcachalot schrieb:Ehrlich? Mal abwarten
Ja ehrlich, schon im Mai waren die Leistungen bescheiden. Und jetzt hat man nicht Mal die Vorteile mehr.
Zitat von cachalotcachalot schrieb:ja. Genau das wird interessant. Ob eben der Westen damit einverstanden sein wird. Und UA ist auch dann noch abhängig von westlichem Support
Natürlich wenn Russland rüberschießt. Das ganze fand schon mehrfach statt. Oder glaubst du an die Zigarettenvorfälle?


.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.11.2022 um 19:15
Zitat von cachalotcachalot schrieb:Wozu zwingen? Es ging darum das die Ukraine den Krieg rein militärisch beenden kann. Und das das kann sie nicht.
Russland kann den Grenzkonflikt/Krieg über den Grenzzaun aufrechterhalten. Sehr sehr lange.
Ein Ende des Krieges ist nur diplomatisch möglich.
Ja, Russland könnte den Krieg sehr lange weiterlaufen lassen. Aber nur zu einem sehr hohen Preis. Die Sanktionen würden dann niemals aufgehoben werden, evtl. würden sie sogar noch verschärft. Und auf dem Gefechtsfeld haben die Ukrainer jetzt schon die präziseren und weitreichenderen Waffen. Ein Artillerieduell zwischen Russland und der Ukraine kann nicht positiv für Russland ausgehen. Selbst die alte Rohrartillerie ist mal aufgebraucht. Von den Verlusten an Menschenleben mal zu schweigen.

Zudem würde die Nato so einen "Deal" sicherlich nicht ablehnen. Jedes Geschütz und jeder Panzer den die Ukraine zerstört, ist ein Waffensystem weniger das den Westen bedrohen kann. Wenn Russland sich also militärisch an der Ukraine-Grenze aufreiben will, dann wird die Nato sicherlich nicht "Halt" rufen. Die USA haben nicht umsonst nochmal 18 Himars für die Ukraine bei ihrer eigenen Rüstungsindustrie in Auftrag gegeben. Wenn Russland ein Arti-Duell will, dann wird es das bekommen.

Na ja, und die russ. Rohstoffe werden sicherlich so oder so ihren Weg auf den Weltmarkt finden. Aber eben nicht zu denselben Preisen. Russland muss dann immer unter Weltmarktpreis verkaufe UND trotzdem noch zig Milliarden in neue Infrastruktur stecken. Das ist auf Dauer auch kein guter Deal.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

08.11.2022 um 19:27
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Na dann machen deine Ausführungen keinen Sinn
Ich verneige mich in Demut. Deine Spekulationen sind natürlich viel fundierter.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Krieg damit Krieg herrscht bringt Russland was? Außer jedes Artillerieduell zu verlieren?
Gesichtsverlust
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Natürlich wenn Russland rüberschießt. Das ganze fand schon mehrfach statt. Oder glaubst du an die Zigarettenvorfälle?
Die Situation ist eine andere. Aktuell wird fast ausschließlich in der Ukraine gekämpft. UA ist noch am Verteidigen und Rückerobern. Mit ein paar ähh Raucherunfällen in Russland.
Wenn das Ganze ausschließlich an bzw über die Grenze hin stattfindet ist das eine andere Art des Krieges.
Ich bin da selbst mal neugierig wie es dann weitergeht mit dem „Westen“ und seinem Wahlvieh (also uns). Ich habe keine große Hochachtung vor dem Standardwähler in den meisten westlichen Ländern. Da ist die eigene Bequemlichkeit und Geldbeutel wichtiger. Auch wenn es nur temporär ist.


1x zitiertmelden